• BLOODLESS - Grab des Verderbens
  • BLOODLESS - Grab des Verderbens
  • BLOODLESS - Grab des Verderbens
  • BLOODLESS - Grab des Verderbens
Artikelbild von BLOODLESS - Grab des Verderbens
Douglas Preston

1. BLOODLESS - Grab des Verderbens

Ein Fall für Special Agent Pendergast Band 20

BLOODLESS - Grab des Verderbens

Lesung. Gekürzte Ausgabe

35% sparen 12,89 € 19,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Beschreibung

Rendezvous mit einem Vampir?
In den Straßen von Savannah im Süden der USA tauchen Leichen auf, die vollkommen blutleer sind. Kein Wunder, dass eine alte Legende der Stadt plötzlich nicht nur wohligen Grusel verursacht: Geht etwa tatsächlich der »Vampir von Savannah« um? Special Agent Pendergast und sein Partner Agent Coldmoon werden mit dem bizarren Fall betraut und erkennen bald, dass es einen Zusammenhang mit einer nie aufgeklärten Flugzeug-Entführung aus dem Jahr 1971 gibt. Doch weder Pendergast noch Coldmoon ahnen, dass hinter beiden Fällen etwas steckt, das unfassbar viel böser ist als ein Vampir. Und längst ist nicht mehr sicher, ob die FBI-Agenten Jäger oder Gejagte sind.

Sprecher Detlef Bierstedt ist selbstverständlich mit von der Partie, wenn Aloysius Pendergast auf Vampirjagd geht.

Details

  • Verkaufsrang

    788

  • Medium

    MP3-CD

  • Sprecher Detlef Bierstedt
  • Spieldauer

    649 Minuten

  • Erscheinungsdatum

    15.12.2021

  • Verlag Argon
  • Anzahl

    2

Beschreibung

Details

  • Verkaufsrang

    788

  • Medium

    MP3-CD

  • Sprecher Detlef Bierstedt
  • Spieldauer

    649 Minuten

  • Erscheinungsdatum

    15.12.2021

  • Verlag Argon
  • Anzahl

    2

  • Fassung

    gekürzt

  • Hörtyp

    Lesung

  • Originaltitel Bloodless
  • Übersetzer

    Frauke Czwikla

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783839819227

Weitere Bände von Ein Fall für Special Agent Pendergast

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

8 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Monster, Parallelwelten und Zeitreisen

Bewertung aus Heiligenhaus am 19.01.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Die Pendergast-Reihe ist Kult, ganz klarer Fall. Wer sich einen Pendergast-Band kauft, weiß, worauf er sich einlässt, dass es um Mystery geht, Dinge, die so nicht sein können und dennoch so dargestellt werden, als wären sie real. In jedem Band wird eine andere Art Mystery behandelt, Pendergast selbst sehr sonderbar, überlebt schlichtweg alles, aber auch Constance ist etwas ganz Besonderes, was es im realen Leben natürlich nicht gibt. Zum Glück geht es in diesem Band nicht um Vampire. Das wäre dann doch zu viel für mich gewesen Spannung ist auch immer vorhanden, mal mehr, mal weniger . Dieses Mal allerdings habe ich die Story noch ein wenig hanebüchener empfunden als sonst, und es gab auch einige Längen. Ein bisschen viel Monster, Parallelwelten und sogar Zeitreisen. Dennoch bin ich gespannt, was Constance in der Vergangenheit in der Parallelwelt verändern kann... Fantasie haben die beiden Autoren ja genügend. Das Buch wird von Detlef Bierstedt wieder hervorragend gelesen, er gehört einfach zu Pendergast wie Faust auf Auuge und trifft den etwas blasierten Ton der adeligen Oberschicht wirklich bemerkenswert gut. Aber auch jeder anderen Figur gibt er eine eigene Stimme und macht so das Zuhören zu einem Genuss. Von mir gibt es alles in allem wieder 08/10 Punkte.

Monster, Parallelwelten und Zeitreisen

Bewertung aus Heiligenhaus am 19.01.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Die Pendergast-Reihe ist Kult, ganz klarer Fall. Wer sich einen Pendergast-Band kauft, weiß, worauf er sich einlässt, dass es um Mystery geht, Dinge, die so nicht sein können und dennoch so dargestellt werden, als wären sie real. In jedem Band wird eine andere Art Mystery behandelt, Pendergast selbst sehr sonderbar, überlebt schlichtweg alles, aber auch Constance ist etwas ganz Besonderes, was es im realen Leben natürlich nicht gibt. Zum Glück geht es in diesem Band nicht um Vampire. Das wäre dann doch zu viel für mich gewesen Spannung ist auch immer vorhanden, mal mehr, mal weniger . Dieses Mal allerdings habe ich die Story noch ein wenig hanebüchener empfunden als sonst, und es gab auch einige Längen. Ein bisschen viel Monster, Parallelwelten und sogar Zeitreisen. Dennoch bin ich gespannt, was Constance in der Vergangenheit in der Parallelwelt verändern kann... Fantasie haben die beiden Autoren ja genügend. Das Buch wird von Detlef Bierstedt wieder hervorragend gelesen, er gehört einfach zu Pendergast wie Faust auf Auuge und trifft den etwas blasierten Ton der adeligen Oberschicht wirklich bemerkenswert gut. Aber auch jeder anderen Figur gibt er eine eigene Stimme und macht so das Zuhören zu einem Genuss. Von mir gibt es alles in allem wieder 08/10 Punkte.

Pendergast #20 - megaspannend und etwas surreal

chuckipop aus Bünde am 19.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"BLOODLESS - Grab des Verderbens" von Douglas Preston und Lincoln Child ist als gebundene Ausgabe mit 432 Seiten im Dezember 2021 bei Knaur erschienen. Es handelt sich um den 20. Fall für den legendären Special Agent Aloisius Pendergast, der problemlos unabhängig von seinen Vorgängern gelesen werden kann. Ich warte immer schon sehnsüchtig auf den nächsten Pendergast, und auch diesmal haben das Autorenduo Douglas Preston und Lincoln Child mich wieder überzeugt. Sowohl der Titel als auch das großartige Cover lassen bereits vermuten, dass dieser "Jubiläumsfall" etwas anders ist als normal... Zum Inhalt: Blutleere Leichen tauchen im Süden Savannahs auf. Schnell wird gemutmaßt, dass der unbekannte Mörder der "Vampir von Savannah", benannt nach einer alten Legende, sein könnte. Die Ermittlungen führen Pendergast, der wie stets von seinem Mündel Constance Greene unterstützt wird, und seinen Partner Agent Coldmoon zurück bis ins Jahr 1971 - es gibt Zusammenhänge zu einer nie aufgeklärten Flugzeugentführung. Das FBI ermittelt mit Hochdruck, und es entbrennt ein regelrechtes Katz- und Maus-Spiel mit dem Täter, bei dem dieser irgendwie immer eine Nasenlänge voraus ist - was sich als brisant und gefährlich für Pendergast und Coldmoon erweist. Meine Meinung: Das Autorenduo legt auch hier den gewohnt fesselnden und actionreichen Schreibstil vor, der den Leser von Beginn an abholt, die Spannung voller Action permanent steigert und einen fulminanten Showdown bereithält. Der charismatische Aloisius Pendergast ist ein hochintelligenter, brilliant denkender Special Agent, der bisweilen etwas fern vom Menschlichen wirkt - aber dafür hat er ja die großartige Constance, die ihn dann auf den Boden der Tatsachen zurückholt, und den Lakota Coldmoon, der sich als sympathischer und spannender Charakter voller Potential erweist. An einigen Stellen wirkt die Erzählweise von Preston und Child allerdings schon ein wenig zu routiniert, etwas stereotyp, aber nichtsdestotrotz versteht die Reihe es auch nach so vielen Bänden, den Leser mitzureißen. Der aktuelle Fall ist ein wenig surreal, bizarr und horrormässig angehaucht - es ist aber auch ein Ritt auf der Rasierklinge, den Grat zwischen Wissenschaftsthriller und Science Fiction / Fantasy nicht zu überschreiten. Hier wurden die Grenzen etwas gedehnt, aber auf durchaus gelungene Weise ! Mein Fazit: Ein Thriller voller Spannung und Action,aber auch mysteriös und gruselig - wenn man sich darauf einlässt, super. Wer allerdings nicht von der absoluten Realität abschweifen will, der ist mit diesem Thriller vermutlich eher nicht ideal bedient...

Pendergast #20 - megaspannend und etwas surreal

chuckipop aus Bünde am 19.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"BLOODLESS - Grab des Verderbens" von Douglas Preston und Lincoln Child ist als gebundene Ausgabe mit 432 Seiten im Dezember 2021 bei Knaur erschienen. Es handelt sich um den 20. Fall für den legendären Special Agent Aloisius Pendergast, der problemlos unabhängig von seinen Vorgängern gelesen werden kann. Ich warte immer schon sehnsüchtig auf den nächsten Pendergast, und auch diesmal haben das Autorenduo Douglas Preston und Lincoln Child mich wieder überzeugt. Sowohl der Titel als auch das großartige Cover lassen bereits vermuten, dass dieser "Jubiläumsfall" etwas anders ist als normal... Zum Inhalt: Blutleere Leichen tauchen im Süden Savannahs auf. Schnell wird gemutmaßt, dass der unbekannte Mörder der "Vampir von Savannah", benannt nach einer alten Legende, sein könnte. Die Ermittlungen führen Pendergast, der wie stets von seinem Mündel Constance Greene unterstützt wird, und seinen Partner Agent Coldmoon zurück bis ins Jahr 1971 - es gibt Zusammenhänge zu einer nie aufgeklärten Flugzeugentführung. Das FBI ermittelt mit Hochdruck, und es entbrennt ein regelrechtes Katz- und Maus-Spiel mit dem Täter, bei dem dieser irgendwie immer eine Nasenlänge voraus ist - was sich als brisant und gefährlich für Pendergast und Coldmoon erweist. Meine Meinung: Das Autorenduo legt auch hier den gewohnt fesselnden und actionreichen Schreibstil vor, der den Leser von Beginn an abholt, die Spannung voller Action permanent steigert und einen fulminanten Showdown bereithält. Der charismatische Aloisius Pendergast ist ein hochintelligenter, brilliant denkender Special Agent, der bisweilen etwas fern vom Menschlichen wirkt - aber dafür hat er ja die großartige Constance, die ihn dann auf den Boden der Tatsachen zurückholt, und den Lakota Coldmoon, der sich als sympathischer und spannender Charakter voller Potential erweist. An einigen Stellen wirkt die Erzählweise von Preston und Child allerdings schon ein wenig zu routiniert, etwas stereotyp, aber nichtsdestotrotz versteht die Reihe es auch nach so vielen Bänden, den Leser mitzureißen. Der aktuelle Fall ist ein wenig surreal, bizarr und horrormässig angehaucht - es ist aber auch ein Ritt auf der Rasierklinge, den Grat zwischen Wissenschaftsthriller und Science Fiction / Fantasy nicht zu überschreiten. Hier wurden die Grenzen etwas gedehnt, aber auf durchaus gelungene Weise ! Mein Fazit: Ein Thriller voller Spannung und Action,aber auch mysteriös und gruselig - wenn man sich darauf einlässt, super. Wer allerdings nicht von der absoluten Realität abschweifen will, der ist mit diesem Thriller vermutlich eher nicht ideal bedient...

Unsere Kund*innen meinen

BLOODLESS - Grab des Verderbens

von Douglas Preston, Lincoln Child

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Carola Ludger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carola Ludger

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

20. Fälle um den eigenwilligen Special Agent Pendergast und von Beginn an wie eh und je fesselnd. Für Fans ein absolutes Muss. Mysteriöse Spannungselemente mit Phänomenen der Science-Fiction machen den mysteriösen Thriller lesenswert. Actionreich bis zum fulminanten Showdown.
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

20. Fälle um den eigenwilligen Special Agent Pendergast und von Beginn an wie eh und je fesselnd. Für Fans ein absolutes Muss. Mysteriöse Spannungselemente mit Phänomenen der Science-Fiction machen den mysteriösen Thriller lesenswert. Actionreich bis zum fulminanten Showdown.

Carola Ludger
  • Carola Ludger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

BLOODLESS - Grab des Verderbens

von Douglas Preston, Lincoln Child

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • BLOODLESS - Grab des Verderbens
  • BLOODLESS - Grab des Verderbens
  • BLOODLESS - Grab des Verderbens
  • BLOODLESS - Grab des Verderbens