• Bevor es zu spät ist
  • Bevor es zu spät ist
  • Bevor es zu spät ist

Bevor es zu spät ist

Was uns droht, wenn die Politik nicht mit der Wissenschaft Schritt hält

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Bevor es zu spät ist

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €

Beschreibung


Wir leben in einer Zeit nie da gewesener Herausforderungen. Zum ersten Mal seit Beginn der Zivilisation ist sogar das Überleben der Menschen auf dem Planeten Erde gefährdet. Der sich beschleunigende Klimawandel macht das Erreichen des 1,5-Grad-Ziels mit jedem Tag unwahrscheinlicher. Kipppunkte des Klimawandels werden von der Wissenschaft warnend beschrieben und trotzdem überschritten. Doch auch bei Artenschwund, weltweitem Wassermangel oder der Gefahr noch schlimmerer Pandemien gilt: Die Fakten liegen längst auf dem Tisch. Warum schafft es die Politik nicht, die wissenschaftlichen Erkenntnisse rechtzeitig in Handeln umzusetzen?

Die Politik muss aufnahmefähiger für die Forschung sein, ja Schritt mit ihr halten – sonst werden wir, wie Karl Lauterbach zeigt, die Kontrolle über unsere Zukunft verlieren und scheitern. Kaum jemand könnte besser darlegen als Karl Lauterbach, Politiker und Wissenschaftler zugleich, warum eine Revolution des Zusammenspiels von Politik und Wissenschaft nötig ist; von welch unterschiedlichen Denk- und Herangehensweisen diese beiden Systeme bestimmt werden; und ob eine Verzahnung überhaupt möglich ist. Ein hochdringlicher Weckruf und ein starkes Plädoyer für eine Politik, die sich der Realität stellt.

So umstritten und zugleich populär ist sonst niemand in der deutschen Politik: Pflichtlektüre für seine Fans und seine Gegner. ("Die Zeit")
Karl Lauterbach erklärt wissenschaftliche Zusammenhänge in verständlicher Weise ... Er weiß, was junge Menschen bewegt – und nimmt sie ernst. Davon könnte sich manch anderer Altersgenosse eine Scheibe abschneiden. ("Der Tagesspiegel")
Das neue Buch von Karl Lauterbach zeigt, was alles nach Corona kommen
kann … Im Kern ist es eine harsche Politikschelte – von einem, der
seit Jahrzehnten Politik betreibt: ‹Die Wissenschaft hat die Fakten
längst auf den Tisch gelegt. Dennoch handeln wir nicht ansatzweise
konsequent genug.› ("Berliner Morgenpost")
Ein Orakel mit Glaubwürdigkeitszertifikat. ("Der Spiegel über Karl Lauterbach")

Prof. Dr. med. Karl Lauterbach, geboren 1963, zählt zu den profiliertesten deutschen Politikern. Er ist Direktor des Instituts für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie der Universität Köln, seit 2008 zudem Professor an der Harvard School of Public Health. Der Experte für Gesundheits- und Sozialpolitik wurde 2005 Mitglied des Bundestages, bis 2019 war er stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion. Er ist Autor mehrerer Bücher, darunter der Bestseller «Der Zweiklassenstaat». Seit Dezember 2021 ist Karl Lauterbach Bundesminister für Gesundheit.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.02.2022

Verlag

Rowohlt Berlin

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

21,3/14,6/3,1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.02.2022

Verlag

Rowohlt Berlin

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

21,3/14,6/3,1 cm

Gewicht

446 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7371-0132-5

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Interessantes und gut geschriebenes Buch

Bewertung am 24.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In diesem Buch schrieb der Gesundheitsexperte mal nicht über die klassischen Themen des deutschen Gesundheitswesens sondern um die größte Bedrohung der Zeitgeschichte. Sachlich und gut geschrieben wurden verschiedene Ansichten des Klimawandels beschrieben und mit guten Beispielen erörtert. Ich kann jedem dieses Buch ans Herzen legen, der sich für den Bereich interessiert. Weiter gibt es sehr gute Literaturenpfehlungen!

Interessantes und gut geschriebenes Buch

Bewertung am 24.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In diesem Buch schrieb der Gesundheitsexperte mal nicht über die klassischen Themen des deutschen Gesundheitswesens sondern um die größte Bedrohung der Zeitgeschichte. Sachlich und gut geschrieben wurden verschiedene Ansichten des Klimawandels beschrieben und mit guten Beispielen erörtert. Ich kann jedem dieses Buch ans Herzen legen, der sich für den Bereich interessiert. Weiter gibt es sehr gute Literaturenpfehlungen!

Unsere Kund*innen meinen

Bevor es zu spät ist

von Karl Lauterbach

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Katharina Krauß

Katharina Krauß

Poertgen-Herder - Haus der Bücher

Zum Portrait

5/5

Bevor es zu spät ist!

Bewertet: eBook (ePUB)

Man kann von Karl Lauterbach als Politiker oder Person halten was man möchte, aber dieses Buch ist eine gestochen scharfe Analyse über die Probleme, die entstehen, wenn Politik und Wissenschaft nicht Hand in Hand gehen und der womöglich größten Krise, die wir je erleben werden und auf die wir unweigerlich mit unserem "Nichtstun" hinsteuern. Absolut lesenswert, wenn man persönliche Befindlichkeiten beiseiteschieben und sich offen auf das Thema einlassen kann.
5/5

Bevor es zu spät ist!

Bewertet: eBook (ePUB)

Man kann von Karl Lauterbach als Politiker oder Person halten was man möchte, aber dieses Buch ist eine gestochen scharfe Analyse über die Probleme, die entstehen, wenn Politik und Wissenschaft nicht Hand in Hand gehen und der womöglich größten Krise, die wir je erleben werden und auf die wir unweigerlich mit unserem "Nichtstun" hinsteuern. Absolut lesenswert, wenn man persönliche Befindlichkeiten beiseiteschieben und sich offen auf das Thema einlassen kann.

Katharina Krauß
  • Katharina Krauß
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Bevor es zu spät ist

von Karl Lauterbach

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Bevor es zu spät ist
  • Bevor es zu spät ist
  • Bevor es zu spät ist