AVENUE21. Politische und planerische Aspekte der automatisierten Mobilität

Inhaltsverzeichnis

Mobilität und Verkehr.- Öffentlicher Raum.- Raumentwicklung.- Governance.

AVENUE21. Politische und planerische Aspekte der automatisierten Mobilität

Buch (Gebundene Ausgabe)

53,49 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Gegenstand dieser Open Access Publikation sind die Auswirkungen automatisierter und vernetzter Fahrzeuge auf die Europäische Stadt sowie die Voraussetzungen, unter denen diese Technologie einen positiven Beitrag zur Stadtentwicklung leisten kann. Dabei vertreten die Autorinnen und Autoren zwei Thesen, die im wissenschaftlichen Diskurs bislang wenig Beachtung fanden:Automatisierte und vernetzte Fahrzeuge werden sich für lange Zeit nicht in allen Teilräumen der Stadt durchsetzen. Dies hat zur Folge, dass bislang angenommene Wirkungen - von der Verkehrssicherheit bis zur Verkehrsleistung sowie räumliche Effekte - neu bewertet werden müssen.

Um einen positiven Beitrag dieser Technologie zur Mobilität der Zukunft sicherzustellen, müssen verkehrs- und siedlungspolitische Regulationen weiterentwickelt werden. Etablierte territoriale, institutionelle und organisatorische Grenzen sind zeitnah zu hinterfragen.

Trotz oder wegen der bestehenden großen Unsicherheiten befinden wir uns am Beginn einer Phase des Gestaltens - in der Technologieentwicklung, aber eben auch in der Politik, Stadtplanung, Verwaltung und der Zivilgesellschaft.


Ein interdisziplinäres Team an der Fakultät für Architektur und Raumplanung der TU Wien hat die vorliegenden Forschungsergebnisse gemeinsam mit internationalen Expertinnen und Experten erarbeitet. Das Projekt wurde als Ladenburger Kolleg von der Daimler und Benz Stiftung gefördert.







Mathias Mitteregger is in charge of the research project AVENUE21 at the Vienna 

University of Technology, which is funded by the Daimler and Benz Foundation and investigates the opportunities and risks of automated vehicles for urban development in Europe. In research and planning projects, he deals with the question of how new technologies change perception, design and ultimately life in cities. He completed his dissertation in architectural theory at the TU Vienna.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

10.04.2021

Herausgeber

Mathias Mitteregger + weitere

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

470

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

10.04.2021

Herausgeber

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

470

Maße (L/B/H)

28,5/21,5/3,1 cm

Gewicht

1423 g

Auflage

1. Auflage 2021

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-662-63353-3

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • AVENUE21. Politische und planerische Aspekte der automatisierten Mobilität
  • Mobilität und Verkehr.- Öffentlicher Raum.- Raumentwicklung.- Governance.