Niemals den roten Knopf drücken
Artikelbild von Niemals den roten Knopf drücken
Kati Naumann

1. Niemals den roten Knopf drücken (Folge 3)

Artikelbild von Niemals den roten Knopf drücken
Kati Naumann

1. Niemals den roten Knopf drücken (Folge 3)

Niemals den roten Knopf drücken Band 3

Niemals den roten Knopf drücken

oder die Dinos kommen

Hörbuch (CD)

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Niemals den roten Knopf drücken

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 11,99 €

Beschreibung

Ich bin Egon und das ist mein Forschertagebuch. Hier darf nur reingucken, wer Forscher ist. Oder wer einer werden will. Aber sonst keiner …

Diesmal tauchen seltsame Tierspuren im Wald auf. Und Blöd-Ben will einen echten Saurier gesehen haben. Ob das stimmen kann? Egon und Jojo bauen jedenfalls eine Dino-Falle und stolpern wieder von einer Katastrophe in die nächste. Lustiges Chaos garantiert! Für alle, die selbst gerne forschen möchten, gibt es im Buch spannende Dino-Experimente zum Nachmachen.

Naumann, Kati
Kati Naumann hat Songtexte und Drehbücher geschrieben, Romane veröffentlicht und mehrere erfolgreiche Kinder-Hörspielreihen entwickelt. Ihr Musical "Elixier" mit Musik von Ehemann Tobias Künzel ("Die Prinzen") wurde vom "Spiegel" als "Eastside Story aus Bitterfeld" bezeichnet. Sie lebt mit ihrer ...

Details

Medium

CD

Spieldauer

2 Stunden und 35 Minuten

Altersempfehlung

6 - 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.09.2021

Verlag

United Soft Media

Beschreibung

Details

Medium

CD

Spieldauer

2 Stunden und 35 Minuten

Altersempfehlung

6 - 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.09.2021

Verlag

United Soft Media

Anzahl

2

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783803234766

Weitere Bände von Niemals den roten Knopf drücken

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Mal wieder geht einiges schief dabei, niemals den roten Knopf drücken zu müssen

Hörnchens Büchernest am 30.09.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Inhalt: Bei der Fossiliensuche findet Jojo einen echten Knochen und im Wald tauchen seltsame Spuren auf. Blöd-Ben will einen echten Saurier gesehen haben. Ob das stimmen kann? Egon und Jojo bauen jedenfalls eine Dino-Falle und stolpern wieder von einer Katastrophe in die nächste. Meinung: Egon ist ein kleiner Forscher und besitzt daher ein echtes Forscher-Tagebuch. In dieses darf nur jemand schauen, der ebenfalls Forscher ist oder einer werden will. Und in Egons Forscher-Tagebuch kann in diesem Abenteuer wieder viel eingetragen werden. Denn geheimnisvolle Tierspuren geben Egon und seinem besten Freund Jojo Rätsel auf. Handelt es sich möglicherweise um einen waschechten Dinosaurier? Schließlich behauptet zumindest Blöd-Ben dies. Egon und Jojo beschließen eine Dino-Falle zu bauen, um den Dinosaurier einfangen und erforschen zu können. Die ersten beiden Hörbücher von "Niemals den roten Knopf drücken" waren ein gelungener Angriff auf meine Lachmuskeln. Und so freute ich mich sehr auf den dritten Band der Reihe. Dabei kann ich dieses Hörbuch bzw. die ganze Reihe auch für Hörer empfehlen, die bisher noch kein Abenteuer von Egon und Jojo kennen. Denn die Geschichten bauen nicht aufeinander auf, sondern sind viel mehr in sich abgeschlossen. Auch könnte man ohne Probleme Teil 3 und dann erst Teil 1 der Reihe hören oder lesen. In diesem Abenteuer dreht sich alles um die geheimnisvollen Tierspuren im Wald. Wer Jojo und vor allen Dingen Egon kennt, der weiß, dass die beiden Freunde aus diesen Spuren wieder eine haarsträubende Geschichte konstruieren. In diesem Fall beschließen die beiden Freunde, dass es sich, aufgrund der Beweislage, nur um die Spuren eines Dinosauriers handeln kann. Dies ist der Beginn einer turbulenten, mega lustigen und äußerst unterhaltsamen Geschichte. Ich habe diese gut 2,5 Stunden Hörzeit absolut genossen, denn es passiert so viel Witziges in dieser Geschichte. Neben den beiden Jungs ist es vor allen Dingen mit aller Regelmäßigkeit Jojos Mutter, die mich zum Lachen bringt. Denn Jojos Mutter ist so eine richtige Helikopter-Mutter, die hinter jedem kleinen Kieselstein eine mögliche Gefahr für ihren kleinen Goldschatz sieht. Aber auch die Vertonung der Geschichte ist einsame Spitze. Schon das peppige Intro kann mich jedes Mal aufs Neue begeistern. Aber auch die vielen stimmigen Nebengeräusche sind einfach super toll inszeniert. Und dann hätten wir da natürlich auch noch Sprecherin Tanja Bunke, die Egon und seine Abenteuer sehr lebhaft und mitreißend erzählt. Daher hoffe ich natürlich sehr, dass Autorin Kati Naumann noch einige weitere Ideen für diese Reihe hat. Fazit: Egon und Jojo geben in diesem dritten Band wieder alles um "Niemals den roten Knopf" drücken zu müssen. Natürlich geht dabei so einiges schief! Ich liebe den Humor von Autorin Kati Naumann und kann mich jedes Mal wegschmeißen, wenn Jojos Helikopter-Mutter wieder in Aktion tritt. Für diese ultra lustige Geschichte gibt es natürlich 5 von 5 Hörnchen.

Mal wieder geht einiges schief dabei, niemals den roten Knopf drücken zu müssen

Hörnchens Büchernest am 30.09.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Inhalt: Bei der Fossiliensuche findet Jojo einen echten Knochen und im Wald tauchen seltsame Spuren auf. Blöd-Ben will einen echten Saurier gesehen haben. Ob das stimmen kann? Egon und Jojo bauen jedenfalls eine Dino-Falle und stolpern wieder von einer Katastrophe in die nächste. Meinung: Egon ist ein kleiner Forscher und besitzt daher ein echtes Forscher-Tagebuch. In dieses darf nur jemand schauen, der ebenfalls Forscher ist oder einer werden will. Und in Egons Forscher-Tagebuch kann in diesem Abenteuer wieder viel eingetragen werden. Denn geheimnisvolle Tierspuren geben Egon und seinem besten Freund Jojo Rätsel auf. Handelt es sich möglicherweise um einen waschechten Dinosaurier? Schließlich behauptet zumindest Blöd-Ben dies. Egon und Jojo beschließen eine Dino-Falle zu bauen, um den Dinosaurier einfangen und erforschen zu können. Die ersten beiden Hörbücher von "Niemals den roten Knopf drücken" waren ein gelungener Angriff auf meine Lachmuskeln. Und so freute ich mich sehr auf den dritten Band der Reihe. Dabei kann ich dieses Hörbuch bzw. die ganze Reihe auch für Hörer empfehlen, die bisher noch kein Abenteuer von Egon und Jojo kennen. Denn die Geschichten bauen nicht aufeinander auf, sondern sind viel mehr in sich abgeschlossen. Auch könnte man ohne Probleme Teil 3 und dann erst Teil 1 der Reihe hören oder lesen. In diesem Abenteuer dreht sich alles um die geheimnisvollen Tierspuren im Wald. Wer Jojo und vor allen Dingen Egon kennt, der weiß, dass die beiden Freunde aus diesen Spuren wieder eine haarsträubende Geschichte konstruieren. In diesem Fall beschließen die beiden Freunde, dass es sich, aufgrund der Beweislage, nur um die Spuren eines Dinosauriers handeln kann. Dies ist der Beginn einer turbulenten, mega lustigen und äußerst unterhaltsamen Geschichte. Ich habe diese gut 2,5 Stunden Hörzeit absolut genossen, denn es passiert so viel Witziges in dieser Geschichte. Neben den beiden Jungs ist es vor allen Dingen mit aller Regelmäßigkeit Jojos Mutter, die mich zum Lachen bringt. Denn Jojos Mutter ist so eine richtige Helikopter-Mutter, die hinter jedem kleinen Kieselstein eine mögliche Gefahr für ihren kleinen Goldschatz sieht. Aber auch die Vertonung der Geschichte ist einsame Spitze. Schon das peppige Intro kann mich jedes Mal aufs Neue begeistern. Aber auch die vielen stimmigen Nebengeräusche sind einfach super toll inszeniert. Und dann hätten wir da natürlich auch noch Sprecherin Tanja Bunke, die Egon und seine Abenteuer sehr lebhaft und mitreißend erzählt. Daher hoffe ich natürlich sehr, dass Autorin Kati Naumann noch einige weitere Ideen für diese Reihe hat. Fazit: Egon und Jojo geben in diesem dritten Band wieder alles um "Niemals den roten Knopf" drücken zu müssen. Natürlich geht dabei so einiges schief! Ich liebe den Humor von Autorin Kati Naumann und kann mich jedes Mal wegschmeißen, wenn Jojos Helikopter-Mutter wieder in Aktion tritt. Für diese ultra lustige Geschichte gibt es natürlich 5 von 5 Hörnchen.

Cooles Buch, schrille Vorlesestimme

Pau La am 23.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Tanja Bunke schreit einem die Story regelrecht entgegen, als wolle sie eine Gruppe schwerhöriger Menschen unterhalten. Ich finde es schwierig wenn Erwachsene, Kinder stimmlich nachahmen, und dann schrill und overloaded rüberkommen. Schade, denn ich denke dass die Geschichte ganz spannend und witzig ist. Nur eben lieber zum selberlesen.Den Titel finde ich cool und ansprechend. Ansich liebe ich die KOSMOS Bücher. Schade, dass ich hier mit der Hörbuchversion nicht warm werde.

Cooles Buch, schrille Vorlesestimme

Pau La am 23.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Tanja Bunke schreit einem die Story regelrecht entgegen, als wolle sie eine Gruppe schwerhöriger Menschen unterhalten. Ich finde es schwierig wenn Erwachsene, Kinder stimmlich nachahmen, und dann schrill und overloaded rüberkommen. Schade, denn ich denke dass die Geschichte ganz spannend und witzig ist. Nur eben lieber zum selberlesen.Den Titel finde ich cool und ansprechend. Ansich liebe ich die KOSMOS Bücher. Schade, dass ich hier mit der Hörbuchversion nicht warm werde.

Unsere Kund*innen meinen

Niemals den roten Knopf drücken

von Kati Naumann

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Dirk Lengersdorf

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dirk Lengersdorf

Mayersche Heinsberg

Zum Portrait

4/5

Lustiges Tagebuch mit Lerneffekt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In diesem lustigen Forschertagebuch berichtet Egon von den Katastrophen, die sich ereignen als er versucht mit seinem ängstlichen Freund Jojo und seinem Tüftleropa einen multifunktionalen Roboter zu bauen, um die Wette gegen einen nervigen Angeber zu gewinnen. Das Buch ist in sich abgeschlossen. Im Anhang gibt es noch ein paar hilfreiche Tipps für angehende Bastler / Forscher! Unterhaltsam und lehrreich!
4/5

Lustiges Tagebuch mit Lerneffekt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In diesem lustigen Forschertagebuch berichtet Egon von den Katastrophen, die sich ereignen als er versucht mit seinem ängstlichen Freund Jojo und seinem Tüftleropa einen multifunktionalen Roboter zu bauen, um die Wette gegen einen nervigen Angeber zu gewinnen. Das Buch ist in sich abgeschlossen. Im Anhang gibt es noch ein paar hilfreiche Tipps für angehende Bastler / Forscher! Unterhaltsam und lehrreich!

Dirk Lengersdorf
  • Dirk Lengersdorf
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Carmen Hodosi

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carmen Hodosi

Thalia Nordhorn

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein witzig-spritziges Forschertagebuch. Es lädt dazu ein manche Experimente zu Hause nachzumachen und regt gleichzeitig zum Lesen an. Das perfekte Geschenk für neugierige Kids ab ca. 8 Jahren
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein witzig-spritziges Forschertagebuch. Es lädt dazu ein manche Experimente zu Hause nachzumachen und regt gleichzeitig zum Lesen an. Das perfekte Geschenk für neugierige Kids ab ca. 8 Jahren

Carmen Hodosi
  • Carmen Hodosi
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Niemals den roten Knopf drücken, 2, oder die Roboter greifen an

von Kati Naumann

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Niemals den roten Knopf drücken