Spiel des Schneemörders
Krimi. Krimi und Thriller Band 80

Spiel des Schneemörders

7. Fall mit Sigi Siebert

Buch (Taschenbuch)

12,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Selten hat es im Ruhrgebiet so viel Schnee gegeben wie im Winter 2010/2011. Einsam räumt ein Schneepflug frühmorgens die Straße nach Essen Kettwig. Plötzlich sieht der Fahrer etwas Auffälliges am Straßenrand liegen. Er hält an und steigt aus. Auf dem Gehweg findet er eine Frauenleiche.

Möhrchen trifft als erste Kriminalbeamtin am Tatort ein. Ihre Kollegen, Hauptkommissar Sigi Siebert und Erich, stoßen später hinzu. Schnell wird klar, dass es wegen des anhaltenden Schneefalls kaum verwertbare Spuren geben kann.

Jedoch mit dem Fortschreiten der Ermittlungen werden die Polizeibeamten immer frustrierter. Es gelingt ihnen nicht, eine Beziehung zwischen Opfer und Täter zu entdecken. Müssen sie von einem professionellen Killer ausgehen? Das Leben der Ermordeten liefert keinerlei Hinweise in dieser Richtung. Das Tatmotiv bleibt unklar.

In der Nacht zum ersten Weihnachtstag wird Sigi aus dem Bett geholt. Eine neue Frauenleiche, etwa im selben Alter wie das erste Opfer, auf dieselbe Weise erdrosselt. Sigi denkt, dass sie ab jetzt von einem Serienmörder ausgehen sollten.

Klaus Heimann, Jahrgang 1959. Schon als Jugendlicher liebte er es, anderen Kindern Märchen oder aus dem Stegreif erfundene Geschichten zu erzählen. Die Lust am Erzählen begleitete ihn ins Erwachsenenalter und er begann mit dem Schreiben. Bisher verfasste er Kurzprosa, Lieder, ein Kindermusical und mehrere Romane.
Neben seiner Heimatstadt Essen und dem Ruhrgebiet liefern Klaus Heimann Reiseerlebnisse Inspiration für sein schriftstellerisches Schaffen. 2015 erschien sein erster Kriminalroman „Taxi zum Nordkap“. Ihm folgten und folgen noch weitere.

Klaus Heimann ist Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.11.2021

Verlag

Edition oberkassel

Seitenzahl

250

Maße (L/B/H)

18,7/11,9/1,9 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.11.2021

Verlag

Edition oberkassel

Seitenzahl

250

Maße (L/B/H)

18,7/11,9/1,9 cm

Gewicht

278 g

Auflage

Originalausgabe 2021

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95813-249-8

Weitere Bände von Krimi. Krimi und Thriller

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Was treibt den Täter an und wer ist Nöselnicki?

Jeanette Lube aus Magdeburg am 08.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch erschien 2021 im Verlag edition oberkassel und beinhaltet 251 Seiten. Im Winter 2010/2011 räumt ein Schneepflug einsam frühmorgens die Straße nach Essen Kettwig. Der Fahrer entdeckt plötzlich etwas Auffälliges am Straßenrand. Er sieht nach und findet eine Frauenleiche auf dem Gehweg. Hauptkommissar Sigi Siebert nimmt gemeinsam mit seinem Team die Ermittlungen auf. Und je mehr sie nachforschen, desto frustrierter werden die Polizeibeamten. Das Tatmotiv bleibt völlig unklar und vom Täter keine Spur. Sigi wird in der Nacht zum ersten Weihnachtstag aus dem Bett geholt. Es gibt eine neue Frauenleiche. Die Tat weist viele Ähnlichkeiten mit der ersten Tat auf. Ab jetzt denkt das Team an einen Serienmörder. Ich habe schon einige Krimis aus der Feder des Autoren Klaus Heimann gelesen, die mich bisher alle begeistert haben. Der Schreibstil ist einfach immer wieder toll. Der Autor beschreibt seine Protagonisten einfach wunderbar, sodass ich das Gefühl habe, gemeinsam mit ihnen am Stammtisch zu sitzen. Was treibt den Täter hier nur an? Warum sind es Frauen, die älter als 60 sind? Wollt ihr das wissen? Na dann, lest einfach selbst! Ich mag Sigis Familie und seine Kollegen, besonders Möhrchen, sehr. Mittlerweile kenne ich sie alle ziemlich gut und finde es toll, wie sie alle miteinander umgehen. Na gut, Nöselnicki ist jetzt nicht gerade die beste Figur, aber sie gehört ja auch nicht zur Familie! Das Team um Sigi hat genug zu tun und ermittelt ohne Pausen, auch in der Weihnachtszeit. Ich hatte wunderbare, spannende, fesselnde, packende und aufregende Lesemomente, die vor lauter humorvollen Dialogen nur so strotzten. Was für ein Lesegenuss! So, und nun lest selbst! Ich kann diesen Krimi sehr gern weiterempfehlen, auf nach Kettwig!!! Der Autor Klaus Heimann hat mich auch dieses Mal wieder komplett überzeugt. Seine Bücher sind ein Garant für witzige und spannende Lesestunden!

Was treibt den Täter an und wer ist Nöselnicki?

Jeanette Lube aus Magdeburg am 08.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch erschien 2021 im Verlag edition oberkassel und beinhaltet 251 Seiten. Im Winter 2010/2011 räumt ein Schneepflug einsam frühmorgens die Straße nach Essen Kettwig. Der Fahrer entdeckt plötzlich etwas Auffälliges am Straßenrand. Er sieht nach und findet eine Frauenleiche auf dem Gehweg. Hauptkommissar Sigi Siebert nimmt gemeinsam mit seinem Team die Ermittlungen auf. Und je mehr sie nachforschen, desto frustrierter werden die Polizeibeamten. Das Tatmotiv bleibt völlig unklar und vom Täter keine Spur. Sigi wird in der Nacht zum ersten Weihnachtstag aus dem Bett geholt. Es gibt eine neue Frauenleiche. Die Tat weist viele Ähnlichkeiten mit der ersten Tat auf. Ab jetzt denkt das Team an einen Serienmörder. Ich habe schon einige Krimis aus der Feder des Autoren Klaus Heimann gelesen, die mich bisher alle begeistert haben. Der Schreibstil ist einfach immer wieder toll. Der Autor beschreibt seine Protagonisten einfach wunderbar, sodass ich das Gefühl habe, gemeinsam mit ihnen am Stammtisch zu sitzen. Was treibt den Täter hier nur an? Warum sind es Frauen, die älter als 60 sind? Wollt ihr das wissen? Na dann, lest einfach selbst! Ich mag Sigis Familie und seine Kollegen, besonders Möhrchen, sehr. Mittlerweile kenne ich sie alle ziemlich gut und finde es toll, wie sie alle miteinander umgehen. Na gut, Nöselnicki ist jetzt nicht gerade die beste Figur, aber sie gehört ja auch nicht zur Familie! Das Team um Sigi hat genug zu tun und ermittelt ohne Pausen, auch in der Weihnachtszeit. Ich hatte wunderbare, spannende, fesselnde, packende und aufregende Lesemomente, die vor lauter humorvollen Dialogen nur so strotzten. Was für ein Lesegenuss! So, und nun lest selbst! Ich kann diesen Krimi sehr gern weiterempfehlen, auf nach Kettwig!!! Der Autor Klaus Heimann hat mich auch dieses Mal wieder komplett überzeugt. Seine Bücher sind ein Garant für witzige und spannende Lesestunden!

spannende Ermittlung

Babs aus Hamburg am 14.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Spiel des Schneemörders 7. Fall mit Sigi Siebert von Klaus Heimann Mit seinen Stammtischfreunden erinnert sich Sigi an den Serienmörder, der während es mal Schnee gab, mehre Menschen ermordete.Lest selbst was sich alles abspielt und ob er der Serienmörder gefasst wird. Flüssiger Schreibstil. Die Beschreibung der Protagonisten ist gut umgesetzt worden. Man kann sie sich gut vorstellen und meist auch ihre Handlungen, Beweggründe und Emotionen nach voll ziehen. Beschreibung der Orte ist gut gelungen, sodass man diese bildlich beim lesen vor den Augen hat. Es ist auch prima gelungen persönliches der Ermittler mit ein fließen zu lassen. Bis zum Schluss ist die Spannung vorhanden.

spannende Ermittlung

Babs aus Hamburg am 14.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Spiel des Schneemörders 7. Fall mit Sigi Siebert von Klaus Heimann Mit seinen Stammtischfreunden erinnert sich Sigi an den Serienmörder, der während es mal Schnee gab, mehre Menschen ermordete.Lest selbst was sich alles abspielt und ob er der Serienmörder gefasst wird. Flüssiger Schreibstil. Die Beschreibung der Protagonisten ist gut umgesetzt worden. Man kann sie sich gut vorstellen und meist auch ihre Handlungen, Beweggründe und Emotionen nach voll ziehen. Beschreibung der Orte ist gut gelungen, sodass man diese bildlich beim lesen vor den Augen hat. Es ist auch prima gelungen persönliches der Ermittler mit ein fließen zu lassen. Bis zum Schluss ist die Spannung vorhanden.

Unsere Kund*innen meinen

Spiel des Schneemörders

von Klaus Heimann

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Spiel des Schneemörders