Die Kampagne
Maggie-Costello-Reihe Band 5

Die Kampagne

Thriller

eBook

8,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Die Kampagne

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Als die hochkarätige Anwältin Natasha Winthrop eines Nachts in ihrem Haus überfallen und fast vergewaltigt wird, kommt es zum Kampf und sie tötet ihren Angreifer. Zunächst sieht es klar nach Notwehr aus, doch dann gibt es Unstimmigkeiten in Winthrops Bericht. Winthrop behauptet, Opfer einer Verschwörung zu sein, und beauftragt die Fallermittlerin Maggie Costello, herauszufinden, wer dahintersteckt. Aber als sie in Natasha Winthrops Leben nach Indizien gräbt, stößt sie auf Lücken im Lebenslauf. Ist Winthrop doch nicht, wer sie zu sein vorgibt?

Details

Verkaufsrang

3553

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

29.10.2021

Verlag

Lübbe

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

3553

Erscheinungsdatum

29.10.2021

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

446 (Printausgabe)

Dateigröße

3050 KB

Auflage

1. Auflage 2021

Originaltitel

To Kill a Man

Übersetzer

Dietmar Schmidt

Sprache

Deutsch

EAN

9783751709712

Weitere Bände von Maggie-Costello-Reihe

  • Der Gewählte
    Der Gewählte Sam Bourne
    Band 2

    Der Gewählte

    von Sam Bourne

    eBook

    3,99 €

    (0)

  • Der Präsident
    Der Präsident Sam Bourne
    Band 3

    Der Präsident

    von Sam Bourne

    eBook

    8,99 €

    (8)

  • Die Wahrheit
    Die Wahrheit Sam Bourne
    Band 4

    Die Wahrheit

    von Sam Bourne

    eBook

    8,99 €

    (16)

  • Die Kampagne
    Die Kampagne Sam Bourne
    Band 5

    Die Kampagne

    von Sam Bourne

    eBook

    8,99 €

    (20)

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wahlkampf mit schmutzigen Absprachen und Einflüsse

lucyca am 03.02.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Geschichte lebt von den beiden Hauptprotagonisten Natasha Winthrop, Staranwältin und Maggie Costello, Fallermittlerin mit hohem Erfolg. Natasha Winthrop wird eines Abends von einem Unbekannten überfallen. Dieser versuchte sie zu vergewaltigen. Beim Kampf ums Überleben gelingt es ihr, den Mann zu töten. Natasha ist in der Regierung bekannt als umsichtige und sehr erfolgreiche Anwältin, vor allem für Frauen, die in einer ähnlichen Situation standen. Da bald die Wahlen für einen neuen Präsidenten anstehen, wird sie als potenzielle Anwärterin auf dieses Amt gehandelt. Zudem wäre sie eine ebenbürtige Gegnerin zum amtierenden Präsidenten. Doch hier handeln bringt auf viele Gegner auf Tapet. Die ersten Untersuchungen laufen an und sie wird als Mörderin ins Gefängnis gesteckt. Aus dieser Situation glaubt sie, kann ihr nur Maggie Costello helfen. Diese erklärt sich bereit, ihr zu helfen. Sie nimmt die Ermittlungen auf. Dabei gerät sie selbst in lebensgefährliche Situationen, denn vielen gefällt es nicht, was sie tut. Ein wahrer Cyber-Krieg etc. entbrannt. Lange ist nicht bekannt, wer hinter dieser Kampagne steckt. Die Geschichte fängt schon spektakulär an. Hauptsächlich schildert sie die speziellen Herausforderungen in den Maggie jeweils drinsteckt, welche Entdeckungen sie macht auf Hinweise von Nathalia. Charakteren der beiden Frauen sind sehr unterschiedlich. Natasha beherrscht und verschwiegen. Sie erzählt Maggie nur so viel bekannt, wie nötig. Was Maggie, die in ihrem Job eine Koryphäe ist, entdeckt, dies liess mit mir die Haare zu berge stehen. Das Hauptthema ist sexuelle Gewalt bis zur Tötung der Opfer in verschiedenen Ländern. Zudem Strategien, wie die Gegner des Wahlkampfes vorgehen, dass alles erlaubt ist, nur entdecken darf man es nicht, einfach gesagt, schmutzige Kampagne. Der Schreibstil behandelt die jeweiligen Themen sehr ausführlich, andere wieder weniger. Eine hohe Spannung mit kleineren Durststrecken ist garantiert. Der Schluss endet für die eine Seite befriedigend, für die andere bleiben gewisse Stellungnahmen offen. Mir hat «die Kampagne» gefallen. Ein aktueller Polit-Krimi mit Thriller-Anteilen, den ich gerne weiterempfehle.

Wahlkampf mit schmutzigen Absprachen und Einflüsse

lucyca am 03.02.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Geschichte lebt von den beiden Hauptprotagonisten Natasha Winthrop, Staranwältin und Maggie Costello, Fallermittlerin mit hohem Erfolg. Natasha Winthrop wird eines Abends von einem Unbekannten überfallen. Dieser versuchte sie zu vergewaltigen. Beim Kampf ums Überleben gelingt es ihr, den Mann zu töten. Natasha ist in der Regierung bekannt als umsichtige und sehr erfolgreiche Anwältin, vor allem für Frauen, die in einer ähnlichen Situation standen. Da bald die Wahlen für einen neuen Präsidenten anstehen, wird sie als potenzielle Anwärterin auf dieses Amt gehandelt. Zudem wäre sie eine ebenbürtige Gegnerin zum amtierenden Präsidenten. Doch hier handeln bringt auf viele Gegner auf Tapet. Die ersten Untersuchungen laufen an und sie wird als Mörderin ins Gefängnis gesteckt. Aus dieser Situation glaubt sie, kann ihr nur Maggie Costello helfen. Diese erklärt sich bereit, ihr zu helfen. Sie nimmt die Ermittlungen auf. Dabei gerät sie selbst in lebensgefährliche Situationen, denn vielen gefällt es nicht, was sie tut. Ein wahrer Cyber-Krieg etc. entbrannt. Lange ist nicht bekannt, wer hinter dieser Kampagne steckt. Die Geschichte fängt schon spektakulär an. Hauptsächlich schildert sie die speziellen Herausforderungen in den Maggie jeweils drinsteckt, welche Entdeckungen sie macht auf Hinweise von Nathalia. Charakteren der beiden Frauen sind sehr unterschiedlich. Natasha beherrscht und verschwiegen. Sie erzählt Maggie nur so viel bekannt, wie nötig. Was Maggie, die in ihrem Job eine Koryphäe ist, entdeckt, dies liess mit mir die Haare zu berge stehen. Das Hauptthema ist sexuelle Gewalt bis zur Tötung der Opfer in verschiedenen Ländern. Zudem Strategien, wie die Gegner des Wahlkampfes vorgehen, dass alles erlaubt ist, nur entdecken darf man es nicht, einfach gesagt, schmutzige Kampagne. Der Schreibstil behandelt die jeweiligen Themen sehr ausführlich, andere wieder weniger. Eine hohe Spannung mit kleineren Durststrecken ist garantiert. Der Schluss endet für die eine Seite befriedigend, für die andere bleiben gewisse Stellungnahmen offen. Mir hat «die Kampagne» gefallen. Ein aktueller Polit-Krimi mit Thriller-Anteilen, den ich gerne weiterempfehle.

Zwei Themen, dramatisch fesselnd berührend ernüchternd

Deidree C. aus Altmünster am 01.11.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

„Die Kampagne“ behandelt eigentlich zwei große Themen. Einerseits politisches Verhalten im Wahlkampf und andererseits die juristische Situation bei Vergewaltigungsdelikten. Ausgangsbasis ist hier die USA. Dennoch ist anzunehmen, dass es in anderen Staaten nicht wesentlich besser aussehen wird. Mittelpunkt scheint die Anwältin Natasha Winthrop zu sein. Als sie in ihrem Haus überfallen und beinahe vergewaltigt wird, beginnen beide Themen sich ihren Weg zu bahnen. Um ihr aus dieser Misere zu helfen, engagiert sie Maggie Costello. Die beste Ermittlerin beginnt in Natashas Vergangenheit zu stöbern und schon bald keimt die Frage, ob Natasha Winthrop wirklich das unschuldige Opfer ist, auf. Ungereimtheiten öffnen Türen für eine noch größere Frage: wer ist Natasha Winthrop eigentlich? Sam Bourne zeigt Machenschaften, Verleumdung - durch soziale Medien schnellstens verbreitet, politische Intrigen, versteckte Winkelzüge, aber auch die Ohnmacht betroffener Frauen gegenüber der rechtlichen Lage und ungerechten Behandlung auf. Stellenweise verwirrt dieses Geflecht aus Täuschung und Wut. Am Ende sind die losen Enden verknüpft und die meisten Fragen beantwortet. Manches bleibt aber durchaus der Interpretation des Lesers vorbehalten. Beim Wort Thriller denke ich in erster Linie an viele Morde, grausame Taten oder psychisch gestörte Täter. Nichts davon trifft hier wirklich zu. Dennoch hinterlässt das Buch den Leser nachdenklich und dürft durch die Art der real wirkenden, und vielleicht auch wirklich realen, Durchtriebenheit in die Reihe der Thriller gestellt werden.

Zwei Themen, dramatisch fesselnd berührend ernüchternd

Deidree C. aus Altmünster am 01.11.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

„Die Kampagne“ behandelt eigentlich zwei große Themen. Einerseits politisches Verhalten im Wahlkampf und andererseits die juristische Situation bei Vergewaltigungsdelikten. Ausgangsbasis ist hier die USA. Dennoch ist anzunehmen, dass es in anderen Staaten nicht wesentlich besser aussehen wird. Mittelpunkt scheint die Anwältin Natasha Winthrop zu sein. Als sie in ihrem Haus überfallen und beinahe vergewaltigt wird, beginnen beide Themen sich ihren Weg zu bahnen. Um ihr aus dieser Misere zu helfen, engagiert sie Maggie Costello. Die beste Ermittlerin beginnt in Natashas Vergangenheit zu stöbern und schon bald keimt die Frage, ob Natasha Winthrop wirklich das unschuldige Opfer ist, auf. Ungereimtheiten öffnen Türen für eine noch größere Frage: wer ist Natasha Winthrop eigentlich? Sam Bourne zeigt Machenschaften, Verleumdung - durch soziale Medien schnellstens verbreitet, politische Intrigen, versteckte Winkelzüge, aber auch die Ohnmacht betroffener Frauen gegenüber der rechtlichen Lage und ungerechten Behandlung auf. Stellenweise verwirrt dieses Geflecht aus Täuschung und Wut. Am Ende sind die losen Enden verknüpft und die meisten Fragen beantwortet. Manches bleibt aber durchaus der Interpretation des Lesers vorbehalten. Beim Wort Thriller denke ich in erster Linie an viele Morde, grausame Taten oder psychisch gestörte Täter. Nichts davon trifft hier wirklich zu. Dennoch hinterlässt das Buch den Leser nachdenklich und dürft durch die Art der real wirkenden, und vielleicht auch wirklich realen, Durchtriebenheit in die Reihe der Thriller gestellt werden.

Unsere Kund*innen meinen

Die Kampagne

von Sam Bourne

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Dr. Katrin Rudolphi

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dr. Katrin Rudolphi

Thalia Stade

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein höchst sensibles Thema - Selbstverteidigung nach einer versuchten Vergewaltigung - wird hier in eine überaus spannende und mit überraschenden Wendungen ausgestattete Handlung eingebettet - das ganze vor dem Hintergrund politischer Intrigen: Nerven zerreißend, wirklich!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein höchst sensibles Thema - Selbstverteidigung nach einer versuchten Vergewaltigung - wird hier in eine überaus spannende und mit überraschenden Wendungen ausgestattete Handlung eingebettet - das ganze vor dem Hintergrund politischer Intrigen: Nerven zerreißend, wirklich!

Dr. Katrin Rudolphi
  • Dr. Katrin Rudolphi
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sina Hufnagel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sina Hufnagel

Thalia Baden-Baden

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch im 3.Teil der Maggie Costello Reihe beweist Bourne wieder, dass er es einfach drauf hat. Mit einem wirklich brisanten Thema und einem überraschenden Ende erlebt der Leser hier beste Politthriller Unterhaltung. Unbedingt auch "Der Präsident " und "Die Wahrheit " lesen.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch im 3.Teil der Maggie Costello Reihe beweist Bourne wieder, dass er es einfach drauf hat. Mit einem wirklich brisanten Thema und einem überraschenden Ende erlebt der Leser hier beste Politthriller Unterhaltung. Unbedingt auch "Der Präsident " und "Die Wahrheit " lesen.

Sina Hufnagel
  • Sina Hufnagel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Kampagne

von Sam Bourne

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Kampagne