Die Cum-Ex-Files

Die Cum-Ex-Files

Der Raubzug der Banker, Anwälte und Superreichen - und wie ich ihnen auf die Spur kam

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

18,00 €
eBook

eBook

3,99 €

Die Cum-Ex-Files

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 14,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.10.2021

Verlag

Ch. Links Verlag

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21/13,4/3,2 cm

Beschreibung

Rezension

»Der renommierte deutsche Investigativjournalist Oliver Schröm berichtet spannend und sehr gut verständlich.« ("trend")
»Ein abenteuerlicher Wirtschaftskrimi.« ("ZDF-Mittagsmagazin")
»Spannend wie ein Roman und real.« ("Hessische Niedersächsische Allgemeine")
»Seine Recherchen zur Cum-Ex-Affäre liest sich wie ein Wirtschaftskrimi, der allerdings wahr ist.« ("SUPERillu")
»Den umfassendsten Einblick in die Thematik bietet das Buch ›Die Cum-Ex-Files‹ von Oliver Schröm. Der deutsche Investigativjournalist trug mit seinen Recherchen massgeblich zur öffentlichen Aufklärung des Steuerraubs bei.« ("WOZ - Die Wochenzeitung")
»In seinem neuen Buch ›Die Cum-Ex-Files‹ nimmt er die Leser:innen mit auf seine abenteuerliche Recherchereise zur Aufdeckung des größten Steuerraubs der deutschen Geschichte.« ("Hamburger Morgenpost")
»Gerade die Cum-Ex-Recherchen zeigen, wie bitter nötig eine Demokratie einen gerade in der Recherche starken Journalismus hat.« ("Leipziger Zeitung (L-IZ.)")
»Dem (...) Buch sind (...) viele Leser zu wünschen, weil es umfassend aufklärt und zugleich unterhaltsame Übersetzungsarbeit für Normalverbraucher leistet.« ("Cicero")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.10.2021

Verlag

Ch. Links Verlag

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21/13,4/3,2 cm

Gewicht

508 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96289-123-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

„Der Raubzug der Banker, Anwälte und Superreichen ...

kvel am 13.09.2022

Bewertungsnummer: 1786093

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Der Raubzug der Banker, Anwälte und Superreichen - und wie ich ihnen auf die Spur kam“ (Buchuntertitel) Info von der Umschlaginnenseite: Cum-Ex-Geschäfte sind keine Steuerhinterziehung, sondern „gewerbsmäßiger Bandenbetrug“ (Oberlandesgericht Frankfurt) zu Lasten des Staates. Mitglieder solcher Banden sind die meisten großen Bankhäuser, prominente Investoren und renomierte Anwaltskanzleien. Unrechtsbewußtsein? Fehlanzeige. Fliegt der Raubzug auf, werden Whistleblower verfolgt, Medien unter Druck gesetzt, Widersacher bedroht. Dieses Buch erzählt von der unersättlichen Gier der Finanzwelt, mutigen Ermittlerinnen und Ermittlern, denen jede Menge Steine in den Weg gelegt werden, und Politikern, die tatenlos bleiben oder den Tätern gar helfen. Meine Meinung: Ja, wirklich sehr informativ. Auch als Laie kann man dem Text sehr gut folgen und vesteht alles – auch das Prinzip der Cum-Ex-Geschäfte. Es ist wirklich erschreckend, was sich hinter den Kulissen abspielt – was ein Politiker vorne sagt und hintenherum tut – und wie viele Personen in diese Cum-Ex-Geschäfte eigentlich involviert sind. Warum es für mich nicht für fünf Sterne gereicht hat? Weil die Ausführungen für mich etwas zu detailliert waren. Der Autor hat es zwar sehr gut verstanden, Namen, die bereits weiter vorne im Text vorkamen, mit einem kurzen Halbsatz dem Leser wieder in Erinnerung zu bringen; aber für mich war das Gesamtwerk etwas zu ausführlich und mit zu vielen Namen und Situationen gespickt. Fazit: Lesenswert.
Melden

„Der Raubzug der Banker, Anwälte und Superreichen ...

kvel am 13.09.2022
Bewertungsnummer: 1786093
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Der Raubzug der Banker, Anwälte und Superreichen - und wie ich ihnen auf die Spur kam“ (Buchuntertitel) Info von der Umschlaginnenseite: Cum-Ex-Geschäfte sind keine Steuerhinterziehung, sondern „gewerbsmäßiger Bandenbetrug“ (Oberlandesgericht Frankfurt) zu Lasten des Staates. Mitglieder solcher Banden sind die meisten großen Bankhäuser, prominente Investoren und renomierte Anwaltskanzleien. Unrechtsbewußtsein? Fehlanzeige. Fliegt der Raubzug auf, werden Whistleblower verfolgt, Medien unter Druck gesetzt, Widersacher bedroht. Dieses Buch erzählt von der unersättlichen Gier der Finanzwelt, mutigen Ermittlerinnen und Ermittlern, denen jede Menge Steine in den Weg gelegt werden, und Politikern, die tatenlos bleiben oder den Tätern gar helfen. Meine Meinung: Ja, wirklich sehr informativ. Auch als Laie kann man dem Text sehr gut folgen und vesteht alles – auch das Prinzip der Cum-Ex-Geschäfte. Es ist wirklich erschreckend, was sich hinter den Kulissen abspielt – was ein Politiker vorne sagt und hintenherum tut – und wie viele Personen in diese Cum-Ex-Geschäfte eigentlich involviert sind. Warum es für mich nicht für fünf Sterne gereicht hat? Weil die Ausführungen für mich etwas zu detailliert waren. Der Autor hat es zwar sehr gut verstanden, Namen, die bereits weiter vorne im Text vorkamen, mit einem kurzen Halbsatz dem Leser wieder in Erinnerung zu bringen; aber für mich war das Gesamtwerk etwas zu ausführlich und mit zu vielen Namen und Situationen gespickt. Fazit: Lesenswert.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Cum-Ex-Files

von Oliver Schröm

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Andreas Koch

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andreas Koch

Thalia Bergisch Gladbach

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer den CumEx-Skandal besser verstehen will, sollte sich dieses Buch durchlesen. Detailliert und chronologisch beschreibt der Investigativ-Journalist Oliver Schröm, wie es zu diesem großen Steuerbetrug kommen konnte.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer den CumEx-Skandal besser verstehen will, sollte sich dieses Buch durchlesen. Detailliert und chronologisch beschreibt der Investigativ-Journalist Oliver Schröm, wie es zu diesem großen Steuerbetrug kommen konnte.

Andreas Koch
  • Andreas Koch
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Cum-Ex-Files

von Oliver Schröm

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Cum-Ex-Files