Verbrechen
Artikelbild von Verbrechen
Ferdinand von Schirach

1. Verbrechen

Verbrechen

Stories

Hörbuch-Download (MP3)

Verbrechen

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 8,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2678

Gesprochen von

Burghart Klaussner

Spieldauer

3 Stunden und 28 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

13.09.2021

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

2678

Gesprochen von

Burghart Klaussner

Spieldauer

3 Stunden und 28 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

13.09.2021

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

44

Verlag

Der Hörverlag

Sprache

Deutsch

EAN

9783844543834

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ferdinand von schirach lohnt sich immer

Jacqueline aus Bremen am 07.05.2024

Bewertungsnummer: 2196131

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ferdinand von Schirach, ein Autor mit einem begnadeten Schreibstil. Der ist wirklich so schön, seine Bücher sind einfach sehr gut zu lesen. Jeder Fall ist komplett einzigartig, spannend und auch verwirrend, ich bin manchmal mit offenen Fragen zurück geblieben. Nicht nur mich hat dieses Buch begeistert, auch mein Vater fand es toll. Manche Kriminalfälle waren für mich so abstrakt, dass es mich wundert nichts in den Medien über diese erfahren zu haben. Da einige eine gesellschaftliche Rolle, zumindest in meinen Augen, gespielt haben. Deswegen kann ich auch nicht sagen, dass ich den einen oder anderen Kriminalfall für wahr halte. Zu diesem Buch kann ich nichts schlechtes sagen, aber viel mehr kann ich nicht verfassen. Es soll ja eine Spoilerfreie Rezension werden, dieses Buch ist auf alle Fälle wegen der Spannung und aufgrund des Schreibstils zu empfehlen. Es ist immer wieder faszinierend, wozu Menschen fähig sind.
Melden

Ferdinand von schirach lohnt sich immer

Jacqueline aus Bremen am 07.05.2024
Bewertungsnummer: 2196131
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ferdinand von Schirach, ein Autor mit einem begnadeten Schreibstil. Der ist wirklich so schön, seine Bücher sind einfach sehr gut zu lesen. Jeder Fall ist komplett einzigartig, spannend und auch verwirrend, ich bin manchmal mit offenen Fragen zurück geblieben. Nicht nur mich hat dieses Buch begeistert, auch mein Vater fand es toll. Manche Kriminalfälle waren für mich so abstrakt, dass es mich wundert nichts in den Medien über diese erfahren zu haben. Da einige eine gesellschaftliche Rolle, zumindest in meinen Augen, gespielt haben. Deswegen kann ich auch nicht sagen, dass ich den einen oder anderen Kriminalfall für wahr halte. Zu diesem Buch kann ich nichts schlechtes sagen, aber viel mehr kann ich nicht verfassen. Es soll ja eine Spoilerfreie Rezension werden, dieses Buch ist auf alle Fälle wegen der Spannung und aufgrund des Schreibstils zu empfehlen. Es ist immer wieder faszinierend, wozu Menschen fähig sind.

Melden

super interessant

Catharina am 20.11.2023

Bewertungsnummer: 2072575

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit den Fällen von Ferdinand von Schirach bin ich schon vor knapp 10 Jahren das erste Mal in Berührung gekommen. Bereits die Serien über seine Fälle habe ich mit Vergnügen geschaut und daher musste das Buch auch endlich mal her. Die einzelnen Fälle sind einzigartig und vor allem die Schuldfrage regt hier zum Nachdenken an. Wann kann man von Schuld sprechen? Was mindert die Schuld? Und wie definiert man Schuld überhaupt? Von Schirach schreibt neutral, erzählt die Fälle und Hintergründe ohne zu werten und lässt jegliche Gefühle außen vor. Guter Einblick für alle True-Crime Fans.
Melden

super interessant

Catharina am 20.11.2023
Bewertungsnummer: 2072575
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit den Fällen von Ferdinand von Schirach bin ich schon vor knapp 10 Jahren das erste Mal in Berührung gekommen. Bereits die Serien über seine Fälle habe ich mit Vergnügen geschaut und daher musste das Buch auch endlich mal her. Die einzelnen Fälle sind einzigartig und vor allem die Schuldfrage regt hier zum Nachdenken an. Wann kann man von Schuld sprechen? Was mindert die Schuld? Und wie definiert man Schuld überhaupt? Von Schirach schreibt neutral, erzählt die Fälle und Hintergründe ohne zu werten und lässt jegliche Gefühle außen vor. Guter Einblick für alle True-Crime Fans.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Verbrechen

von Ferdinand von Schirach

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Greta Fischer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Greta Fischer

Thalia Berlin – East Side Mall

Zum Portrait

5/5

Ein Klassiker für True Crime Fans

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Verbrechen" von Ferdinand von Schirach ist eine spannende Sammlung von Kurzgeschichten, basierend auf echten Kriminalfällen. Der Autor, selbst Anwalt, erzählt fesselnd von moralischen Dilemmata und ethischen Grenzen des Rechtssystems. Schirachs Schreibstil ist nüchtern und bietet eine präzise Darstellung der Fälle. Die Grenzen zwischen Gut und Böse sind oftmals verschwommen und man wird dazu angeregt, über die Natur von Schuld und Strafe nachzudenken. Ein fesselndes Leseerlebnis – perfekt für alle Krimifans, die sich gerne mit der menschlichen Psyche auseinandersetzen.
5/5

Ein Klassiker für True Crime Fans

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Verbrechen" von Ferdinand von Schirach ist eine spannende Sammlung von Kurzgeschichten, basierend auf echten Kriminalfällen. Der Autor, selbst Anwalt, erzählt fesselnd von moralischen Dilemmata und ethischen Grenzen des Rechtssystems. Schirachs Schreibstil ist nüchtern und bietet eine präzise Darstellung der Fälle. Die Grenzen zwischen Gut und Böse sind oftmals verschwommen und man wird dazu angeregt, über die Natur von Schuld und Strafe nachzudenken. Ein fesselndes Leseerlebnis – perfekt für alle Krimifans, die sich gerne mit der menschlichen Psyche auseinandersetzen.

Greta Fischer
  • Greta Fischer
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Verbrechen

von Ferdinand von Schirach

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Verbrechen