Verlassenes Italien

Verlassenes Italien

Buch (Gebundene Ausgabe)

39,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.06.2021

Verlag

Jonglez Verlag

Seitenzahl

284

Maße (L/B/H)

30,3/21,3/2,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.06.2021

Verlag

Jonglez Verlag

Seitenzahl

284

Maße (L/B/H)

30,3/21,3/2,7 cm

Gewicht

1668 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-2-36195-535-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Zauber vergessener und vergangener Schönheit

katikatharinenhof am 03.12.2023

Bewertungsnummer: 2080750

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Einst waren sie prunkvolle Pallazi, Orte der Ruhe und Entspannung oder auch Heimstätten für eher unschöne Ereignisse, die in der Geschichte Italiens eher einen dunklen Fleck in der Erinnerung hinterlassen. Doch was sie alle eint ist die Melancholie des Verfalls und der Zauber der Vergänglichkeit, die aus jedem Winkel, aus jeder Ritze hervordringen. Es ist ein prunkvoller Spaziergang auf zugewucherten Wegen und staubbenetzten Treppen, der hinter jeder Tür, die schief in den Angeln hängt ein neues Geheimnis offenbart. Die Farbe an den Wände blättert ab und wirkt, als würden sich die nackten Grundmauern dahinter dagegen wehren, dass diese Narben entstehen. Die Staubpartikel tanzen fröhlich in der Luft, begleitet von magischen Farbspielen aus Sonnenlicht und Buntglasfenstern, die die einst imposanten Eingangshallen mit ihren stuckverzierten Decken und schmiedeeisernen Treppengeländern in fast surreale Welten verwandeln. Leerstehende Villen, Kirchen, Fabrikhallen oder Hotels wispern leise ihren Geschichten, erzählen Episoden aus einer längst vergangenen Zeit und doch wirken manche Lost Places so, als seien ihre Besitzer gerade erst aus der Tür gegangen, um nur mal kurz eine Besorgung zu machen. Traumhafte Ausblicke von den weitläufigen Terrassen auf das Meer, weitläufige Gartenanlagen oder breit geschwungene Treppen, die nur darauf warten, dass die Dame des Hauses in einer festlichen Abendrobe feierlich die Stufen hinab schreitet, um ihre Gäste zu begrüßen. Und doch holt sich die Natur Stück für Stück wieder, was ihr einst genommen wurde. Robin Brinaert lässt daraus Fotos entstehen, die Licht und Schatten der verlassenen Bauten widerspiegeln und die Betrachtenden vollkommen für sich einnehmen.
Melden

Zauber vergessener und vergangener Schönheit

katikatharinenhof am 03.12.2023
Bewertungsnummer: 2080750
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Einst waren sie prunkvolle Pallazi, Orte der Ruhe und Entspannung oder auch Heimstätten für eher unschöne Ereignisse, die in der Geschichte Italiens eher einen dunklen Fleck in der Erinnerung hinterlassen. Doch was sie alle eint ist die Melancholie des Verfalls und der Zauber der Vergänglichkeit, die aus jedem Winkel, aus jeder Ritze hervordringen. Es ist ein prunkvoller Spaziergang auf zugewucherten Wegen und staubbenetzten Treppen, der hinter jeder Tür, die schief in den Angeln hängt ein neues Geheimnis offenbart. Die Farbe an den Wände blättert ab und wirkt, als würden sich die nackten Grundmauern dahinter dagegen wehren, dass diese Narben entstehen. Die Staubpartikel tanzen fröhlich in der Luft, begleitet von magischen Farbspielen aus Sonnenlicht und Buntglasfenstern, die die einst imposanten Eingangshallen mit ihren stuckverzierten Decken und schmiedeeisernen Treppengeländern in fast surreale Welten verwandeln. Leerstehende Villen, Kirchen, Fabrikhallen oder Hotels wispern leise ihren Geschichten, erzählen Episoden aus einer längst vergangenen Zeit und doch wirken manche Lost Places so, als seien ihre Besitzer gerade erst aus der Tür gegangen, um nur mal kurz eine Besorgung zu machen. Traumhafte Ausblicke von den weitläufigen Terrassen auf das Meer, weitläufige Gartenanlagen oder breit geschwungene Treppen, die nur darauf warten, dass die Dame des Hauses in einer festlichen Abendrobe feierlich die Stufen hinab schreitet, um ihre Gäste zu begrüßen. Und doch holt sich die Natur Stück für Stück wieder, was ihr einst genommen wurde. Robin Brinaert lässt daraus Fotos entstehen, die Licht und Schatten der verlassenen Bauten widerspiegeln und die Betrachtenden vollkommen für sich einnehmen.

Melden

Das Bild im Fokus

Bewertung am 09.02.2023

Bewertungsnummer: 1876639

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wir meinen es zu kennen, ob Verona, Venedig oder Rom, Italien das Urlaubsparadies und die belebten Straßen. Doch abseits von vollen Plätzen und aufrechten Bauten aus vergangenen Tagen, gibt es die verlassenen Orte, Paläste, Kinos, Kirchen und viele weitere Orte Auf hochwertigem Fotopapier erleben Sie atemberaubende Bilder, die Sie zum Staunen veranlassen. Mit nur kleinen informativen Texten, steht hier das Bild im Fokus. Ein Bildband, für Sie oder als hochwertiges Geschenk, das Eindruck hinterlassen wird. Auch geeignet als Coffeetable-Book, welches hervorstechen wird.
Melden

Das Bild im Fokus

Bewertung am 09.02.2023
Bewertungsnummer: 1876639
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wir meinen es zu kennen, ob Verona, Venedig oder Rom, Italien das Urlaubsparadies und die belebten Straßen. Doch abseits von vollen Plätzen und aufrechten Bauten aus vergangenen Tagen, gibt es die verlassenen Orte, Paläste, Kinos, Kirchen und viele weitere Orte Auf hochwertigem Fotopapier erleben Sie atemberaubende Bilder, die Sie zum Staunen veranlassen. Mit nur kleinen informativen Texten, steht hier das Bild im Fokus. Ein Bildband, für Sie oder als hochwertiges Geschenk, das Eindruck hinterlassen wird. Auch geeignet als Coffeetable-Book, welches hervorstechen wird.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Verlassenes Italien

von Robin Brinaert

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Verlassenes Italien