• Cards of Love 1. Die Magie des Todes
  • Cards of Love 1. Die Magie des Todes
  • Cards of Love 1. Die Magie des Todes
  • Cards of Love 1. Die Magie des Todes
  • Cards of Love 1. Die Magie des Todes
Band 1

Cards of Love 1. Die Magie des Todes

Unwiderstehliche Romantasy im zauberhaften Venedig

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Cards of Love 1. Die Magie des Todes

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 10,49 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

06.11.2021

Illustrator

Lea Melcher

Herausgeber

Moon Notes

Verlag

Moon Notes

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

06.11.2021

Illustrator

Lea Melcher

Herausgeber

Moon Notes

Verlag

Moon Notes

Maße (L/B/H)

20,4/13,1/3,4 cm

Gewicht

452 g

Auflage

2. PBO

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96976-017-8

Weitere Bände von Cards of Love

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Anfangs verwirrend, doch es wird immer besser

Bewertung aus Worms am 11.11.2022

Bewertungsnummer: 1823672

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich mag die Fantasybücher von Nena wirklich sehr. Da ist immer etwas Neues dabei und diesmal stehen Tarotkarten im Mittelpunkt. Doch am Anfang war ich wirklich sehr verwirrt und hatte viele Fragen. Das Gute: Man bekommt Antworten. Der Schreibstil ist flüssig und hat mir gut gefallen. Giulietta muss etwas schreckliches durchmachen. Ihre Trauerarbeit wurde authentisch dargestellt. Venedig und das Hotel wurden sehr geheimnisvoll beschrieben. Deswegen wollte ich aber auch immer weiterlesen. Diese düstere Atmosphäre hatte es mir einfach angetan. Bei Malvolio war ich mir unsicher. Was sind seine Absichten? Irgendetwas verbirgt er doch. Das Ende hat mich dann sprachlos zurückgelassen. Ich brauche schnell Band 2! Fazit: Diese Geschichte steigert sich von Seite zu Seite und endet fulminant. Ich bin froh am Ball geblieben zu sein, auch wenn es viel verwirrendes gibt. Ich kann das Buch weiterempfehlen!
Melden

Anfangs verwirrend, doch es wird immer besser

Bewertung aus Worms am 11.11.2022
Bewertungsnummer: 1823672
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich mag die Fantasybücher von Nena wirklich sehr. Da ist immer etwas Neues dabei und diesmal stehen Tarotkarten im Mittelpunkt. Doch am Anfang war ich wirklich sehr verwirrt und hatte viele Fragen. Das Gute: Man bekommt Antworten. Der Schreibstil ist flüssig und hat mir gut gefallen. Giulietta muss etwas schreckliches durchmachen. Ihre Trauerarbeit wurde authentisch dargestellt. Venedig und das Hotel wurden sehr geheimnisvoll beschrieben. Deswegen wollte ich aber auch immer weiterlesen. Diese düstere Atmosphäre hatte es mir einfach angetan. Bei Malvolio war ich mir unsicher. Was sind seine Absichten? Irgendetwas verbirgt er doch. Das Ende hat mich dann sprachlos zurückgelassen. Ich brauche schnell Band 2! Fazit: Diese Geschichte steigert sich von Seite zu Seite und endet fulminant. Ich bin froh am Ball geblieben zu sein, auch wenn es viel verwirrendes gibt. Ich kann das Buch weiterempfehlen!

Melden

Überzeugender Auftakt

Vanessa Eichner am 24.03.2022

Bewertungsnummer: 1682039

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Cards of Love: Die Magie des Todes" ist durch eine Buchbox bei mir eingezogen, aber auch ohne diese Box wäre es früher oder später in meinem Regal gelandet. Venedig, Tarot, ein rätselhafter Todesfall und ein mysteriöses Hotel.. es klang einfach wie für mich gemacht! Als Giulietta die Nachricht erhält, dass ihr Vater bei einem Überfall in Venedig gestorben ist, kann sie es nicht fassen. Ihr Vater hasst diese Stadt, würde niemals dort hinfahren und hielt auch sie immer von dort fern. Trotz seiner Warnung, nicht nach Venedig zu fahren, egal was auch passiert, macht sie sich auf den Weg dorthin, um mehr über seinen Tod zu erfahren. Sie kommt im Luxushotel ihres Onkels unter und schnell merkt sie, dass es dort seltsam zugeht. Wer sind die mysteriösen Schauspieler aus dem ersten Stock, von denen sie sich ausdrücklich fernhalten sollte, die aber ein ungewöhnliches Interesse an ihr und ihrer Tarotkunst haben? Schon nach den ersten rund 100 Seiten war mir klar, dass ich "Cards of Love: Die Magie des Todes" mögen werde. Es beginnt sehr spannend und mysteriös, das Setting und die wichtige Rolle der Tarotkarten gefiel mir sehr. Nena Tramountani erzählt die Geschichte im Ich-Erzähler aus der Perspektive von Giulietta und einer weiteren, zu Beginn noch unbekannten Person. Ihr Schreibstil gefiel mir sehr, er las sich total flüssig und hat mich direkt nach Venedig an Giuliettas Seite gezogen. Ich war so gespannt, wer die zweite Ich-Perspektive ist, was es mit dem Tod von Giuliettas Vater und den mysteriösen Schauspielern im Hotel wirklich auf sich hat und was die Tarotkarten für eine Rolle bei dem Ganzen spielen. Nach den ersten rund 100 Seiten musste ich eine Lesepause machen, abends vor dem Schlafen wollte ich nur noch ein paar Kapitel weiterlesen und bin nur so durch den Rest des Buches geflogen, ohne zu merken, wie die Zeit vergeht. Erst nach den letzten Sätzen konnte ich wieder aus der Geschichte auftauchen und habe mich richtig erschrocken, als es schon halb 3 Nachts war. Der Handlungsverlauf ist so spannend und packend! Immer wieder passierte etwas, was ich nicht erwartet hatte, die Rolle der Tarotkarten hat mich sehr überrascht und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, an Giuliettas Seite die Geheimnisse zu ergründen. "Cards of Love: Die Magie des Todes" ist der Auftakt einer Reihe und ich bin so froh, dass der zweite und so weit ich weiß abschließende Band nicht allzu lange auf sich warten lässt - das Ende bringt ein neues großes Problem mit sich und ich bin so gespannt, wie das wohl gelöst wird! Am liebsten würde ich ja sofort weiterlesen.. Das Einzige, was mich nicht so richtig begeistern konnte, waren die Charaktere. Versteht mich nicht falsch, sie waren alle sehr gut dargestellt, handelten vollkommen nachvollziehbar und überzeugten mich.. ich habe nur trotzdem nicht so richtig Zugang zu ihnen gefunden und sie konnten mich nicht ganz so berühren oder mitreißen, wie ich es mir gewünscht hätte. Warum das so war, kann ich leider nicht sagen. "Cards of Love: Die Magie des Todes" ist ein überzeugender Auftaktband. Die Idee gefiel mir sehr, die Umsetzung war richtig spannend und konnte mich so packen, dass ich das Buch fast in einem Rutsch durchgelesen habe.
Melden

Überzeugender Auftakt

Vanessa Eichner am 24.03.2022
Bewertungsnummer: 1682039
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Cards of Love: Die Magie des Todes" ist durch eine Buchbox bei mir eingezogen, aber auch ohne diese Box wäre es früher oder später in meinem Regal gelandet. Venedig, Tarot, ein rätselhafter Todesfall und ein mysteriöses Hotel.. es klang einfach wie für mich gemacht! Als Giulietta die Nachricht erhält, dass ihr Vater bei einem Überfall in Venedig gestorben ist, kann sie es nicht fassen. Ihr Vater hasst diese Stadt, würde niemals dort hinfahren und hielt auch sie immer von dort fern. Trotz seiner Warnung, nicht nach Venedig zu fahren, egal was auch passiert, macht sie sich auf den Weg dorthin, um mehr über seinen Tod zu erfahren. Sie kommt im Luxushotel ihres Onkels unter und schnell merkt sie, dass es dort seltsam zugeht. Wer sind die mysteriösen Schauspieler aus dem ersten Stock, von denen sie sich ausdrücklich fernhalten sollte, die aber ein ungewöhnliches Interesse an ihr und ihrer Tarotkunst haben? Schon nach den ersten rund 100 Seiten war mir klar, dass ich "Cards of Love: Die Magie des Todes" mögen werde. Es beginnt sehr spannend und mysteriös, das Setting und die wichtige Rolle der Tarotkarten gefiel mir sehr. Nena Tramountani erzählt die Geschichte im Ich-Erzähler aus der Perspektive von Giulietta und einer weiteren, zu Beginn noch unbekannten Person. Ihr Schreibstil gefiel mir sehr, er las sich total flüssig und hat mich direkt nach Venedig an Giuliettas Seite gezogen. Ich war so gespannt, wer die zweite Ich-Perspektive ist, was es mit dem Tod von Giuliettas Vater und den mysteriösen Schauspielern im Hotel wirklich auf sich hat und was die Tarotkarten für eine Rolle bei dem Ganzen spielen. Nach den ersten rund 100 Seiten musste ich eine Lesepause machen, abends vor dem Schlafen wollte ich nur noch ein paar Kapitel weiterlesen und bin nur so durch den Rest des Buches geflogen, ohne zu merken, wie die Zeit vergeht. Erst nach den letzten Sätzen konnte ich wieder aus der Geschichte auftauchen und habe mich richtig erschrocken, als es schon halb 3 Nachts war. Der Handlungsverlauf ist so spannend und packend! Immer wieder passierte etwas, was ich nicht erwartet hatte, die Rolle der Tarotkarten hat mich sehr überrascht und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, an Giuliettas Seite die Geheimnisse zu ergründen. "Cards of Love: Die Magie des Todes" ist der Auftakt einer Reihe und ich bin so froh, dass der zweite und so weit ich weiß abschließende Band nicht allzu lange auf sich warten lässt - das Ende bringt ein neues großes Problem mit sich und ich bin so gespannt, wie das wohl gelöst wird! Am liebsten würde ich ja sofort weiterlesen.. Das Einzige, was mich nicht so richtig begeistern konnte, waren die Charaktere. Versteht mich nicht falsch, sie waren alle sehr gut dargestellt, handelten vollkommen nachvollziehbar und überzeugten mich.. ich habe nur trotzdem nicht so richtig Zugang zu ihnen gefunden und sie konnten mich nicht ganz so berühren oder mitreißen, wie ich es mir gewünscht hätte. Warum das so war, kann ich leider nicht sagen. "Cards of Love: Die Magie des Todes" ist ein überzeugender Auftaktband. Die Idee gefiel mir sehr, die Umsetzung war richtig spannend und konnte mich so packen, dass ich das Buch fast in einem Rutsch durchgelesen habe.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Cards of Love 1. Die Magie des Todes

von Nena Tramountani

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von T. Ebert

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

T. Ebert

Thalia Bonn

Zum Portrait

5/5

Magisches Venedig

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der spannende erste Teil des Cards of Love Duos entführt uns in ein magisches Venedig. In den Hauptrollen: Tarotkarten, das Grand Hotel in Venedig und ein mysteriöser Mordfall. Es herrscht eine wundervolle Atmosphäre, ich habe mich gefühlt, als wäre ich direkt in Italien. Absolute Empfehlung!
5/5

Magisches Venedig

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der spannende erste Teil des Cards of Love Duos entführt uns in ein magisches Venedig. In den Hauptrollen: Tarotkarten, das Grand Hotel in Venedig und ein mysteriöser Mordfall. Es herrscht eine wundervolle Atmosphäre, ich habe mich gefühlt, als wäre ich direkt in Italien. Absolute Empfehlung!

T. Ebert
  • T. Ebert
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Vivien Köster

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Vivien Köster

Thalia Schweinfurt – Stadtgalerie

Zum Portrait

4/5

Einzigartig

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Cards of love ist der Auftakt einer unglaublich magischen Reise in ein altes Hotel in Venedig. Dort lernt Giulietta die Macht ihres geliebten Tarot noch einmal ganz neu kennen, während sie versucht den unerklärlichen Tod ihres Vaters aufzuklären. Ich habe mich sofort in das Ambiente und die Charaktere verliebt!!
4/5

Einzigartig

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Cards of love ist der Auftakt einer unglaublich magischen Reise in ein altes Hotel in Venedig. Dort lernt Giulietta die Macht ihres geliebten Tarot noch einmal ganz neu kennen, während sie versucht den unerklärlichen Tod ihres Vaters aufzuklären. Ich habe mich sofort in das Ambiente und die Charaktere verliebt!!

Vivien Köster
  • Vivien Köster
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Cards of Love 1. Die Magie des Todes

von Nena Tramountani

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Cards of Love 1. Die Magie des Todes
  • Cards of Love 1. Die Magie des Todes
  • Cards of Love 1. Die Magie des Todes
  • Cards of Love 1. Die Magie des Todes
  • Cards of Love 1. Die Magie des Todes