Wir schreiben für euch: Krimi und Thriller
Band 2
Spenden-Anthologie für die Hochwasseropfer 2021. Kurzgeschichten Band 2

Wir schreiben für euch: Krimi und Thriller

Kurzgeschichten

Buch (Gebundene Ausgabe)

19,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wir schreiben für euch: Krimi und Thriller

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 19,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.09.2021

Herausgeber

Sam Winters

Verlag

Independent Bookworm

Seitenzahl

220

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.09.2021

Herausgeber

Sam Winters

Verlag

Independent Bookworm

Seitenzahl

220

Maße (L/B/H)

20,4/13,4/1,6 cm

Gewicht

332 g

Auflage

verfügbar bis Mai 2022

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95681-218-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend, vielseitig und alles für einen guten Zweck

Bewertung aus Warstein am 15.09.2021

Bewertungsnummer: 1567310

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein weiteres Buch der Reihe : Wir schreiben für Euch, dessen Erlöse den Hochwasseropfer 2021 zu Gute kommen Krimi und Thriller sind das Thema dieser Anthologie. Wieder kann man zu erst einen Tatsachenbericht einer von der Hochwasserkatastrophe Betroffenen lesen Es ist zwar in jedem Buch der gleiche aber erinnert uns als Leser eindringlich daran, warum diese Aktion entstanden ist. Auch bei diesem Buch finde ich die Auswahl wieder sehr gelungen. Von dummen Zufälle, über Unfälle bis zum grausamen geplanten Mord ist alles dabei. Und auch Geschichten in denen niemand zu Tode kommt es aber um Verbrechen geht sind vorhanden. Es gibt einige Geschichten da hat man mit dem Opfer kein Mitleid, weil es selbst Täter war. Auch die Sicht der Storys ist ganz verschieden. Manchmal stehen die Ermittler im Mittelpunkt, manchmal die Opfer und selbst die Täter kommen zu Wort. Die Handlungsorte bieten ebenfalls eine große Vielseitigkeit, von Orten die mit unseren Ängsten spielen wie dem dunklen Wald oder einsamen Parkplatz über Schulen und Arbeitsplätze bis zu Urlaubsorten, auch Schiffe und Flugzeuge spielen eine Rolle. Wieder gibt es etwas längere Geschichten die auch etwas Hintergrundwissen vermitteln, aber auch kurze Episoden. Mein Fazit: Auch dieses Buch kann ich empfehlen. Gut aufgrund der Länge der Geschichten muss zum Großteil auf viele Wendungen und eine längere Tätersuche verzichtet werden. Aber spannend sind sie trotzdem. Sie bieten ganz verschiedene Aspekte und auch hier muss ich sagen, dass mich keine der Geschichten enttäuscht hat. Klar ich hatte meine Favoriten aber alle waren nach meiner Meinung sehr gelungen. Von manchen Protagonisten würde ich gerne noch mehr erfahren und es gibt Geschichten die für mich noch nicht zu Ende sind. Ich lege euch dieses Buch ans Herz. Spannung, Gänsehaut und am Ende oft Erleichterung sind vorhanden und mit dem Kauf unterstützt man auch noch eine sehr gute Sache. Mehr kann man doch nicht verlangen.
Melden

Spannend, vielseitig und alles für einen guten Zweck

Bewertung aus Warstein am 15.09.2021
Bewertungsnummer: 1567310
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein weiteres Buch der Reihe : Wir schreiben für Euch, dessen Erlöse den Hochwasseropfer 2021 zu Gute kommen Krimi und Thriller sind das Thema dieser Anthologie. Wieder kann man zu erst einen Tatsachenbericht einer von der Hochwasserkatastrophe Betroffenen lesen Es ist zwar in jedem Buch der gleiche aber erinnert uns als Leser eindringlich daran, warum diese Aktion entstanden ist. Auch bei diesem Buch finde ich die Auswahl wieder sehr gelungen. Von dummen Zufälle, über Unfälle bis zum grausamen geplanten Mord ist alles dabei. Und auch Geschichten in denen niemand zu Tode kommt es aber um Verbrechen geht sind vorhanden. Es gibt einige Geschichten da hat man mit dem Opfer kein Mitleid, weil es selbst Täter war. Auch die Sicht der Storys ist ganz verschieden. Manchmal stehen die Ermittler im Mittelpunkt, manchmal die Opfer und selbst die Täter kommen zu Wort. Die Handlungsorte bieten ebenfalls eine große Vielseitigkeit, von Orten die mit unseren Ängsten spielen wie dem dunklen Wald oder einsamen Parkplatz über Schulen und Arbeitsplätze bis zu Urlaubsorten, auch Schiffe und Flugzeuge spielen eine Rolle. Wieder gibt es etwas längere Geschichten die auch etwas Hintergrundwissen vermitteln, aber auch kurze Episoden. Mein Fazit: Auch dieses Buch kann ich empfehlen. Gut aufgrund der Länge der Geschichten muss zum Großteil auf viele Wendungen und eine längere Tätersuche verzichtet werden. Aber spannend sind sie trotzdem. Sie bieten ganz verschiedene Aspekte und auch hier muss ich sagen, dass mich keine der Geschichten enttäuscht hat. Klar ich hatte meine Favoriten aber alle waren nach meiner Meinung sehr gelungen. Von manchen Protagonisten würde ich gerne noch mehr erfahren und es gibt Geschichten die für mich noch nicht zu Ende sind. Ich lege euch dieses Buch ans Herz. Spannung, Gänsehaut und am Ende oft Erleichterung sind vorhanden und mit dem Kauf unterstützt man auch noch eine sehr gute Sache. Mehr kann man doch nicht verlangen.

Melden

Kriminalistische Anthologie für die Hochwasseropfer

claudi-1963 aus Schwaben am 11.09.2021

Bewertungsnummer: 1565184

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Ausgerechnet an diesem Tag hatten die Teilnehmer einer Besichtigungstour den ausgeweideten Toten zwischen den mittelalterlichen Foltergeräten im Gelnhausener Hexenturm gefunden." (Buchauszug) Die Zerstörung durch das Hochwasser in Deutschland hat uns alle erschüttert. 69 Autoren haben es sich mit 5 Büchern verschiedenen Genres zur Aufgabe gemacht, die Betroffenen des Hochwassers zu unterstützen. Der gesamte Erlös geht dabei an die Opfer, bei denen die meisten alles verloren haben. Die Bücher selbst sind verschiedenen Genres zugeordnet, eines davon ist dieses hier mit Krimi & Thriller Geschichten. Die einfühlenden Worte und ein Erlebnisbericht einer Betroffenen, wie es ihr und ihrer Familie erging am Abend des Hochwassers wühlt einen förmlich auf. Mit diesem Erlebnisbericht beginnt diese Anthologie von 15 kriminalistischen Geschichten und einem Abschlussgedicht von Thussi Hausberger. Diese Kurzgeschichten unterschiedlicher Länge laden den Leser zum Mitfiebern, Rätseln und Schmunzeln ein. Bei "Mord im Hexenturm" geht es um einen Toten, den der Täter mit den Foltergeräten des Hexenturms quält und ermordet. Zufällig wird er von einer Gruppe Besucher entdeckt, die schockiert sind. In "Glücks-Cent" wird ein Centstück jemand zum Verhängnis. "Wild verdirbt den Charakter", das kann man bei dieser Geschichte wahrlich sagen. Den Bernhilde Lauer muss sich wahrlich viel von ihrem Ehemann Karl-Hermann gefallen lassen. Dessen Leibspeise ist Wild, das er selbst erlegt. Jedoch ahnt er nicht, dass ihm dieses eines Tages zum Verhängnis werden wird. In "Boomer" wird für Christina, die allein in einem einsamen Haus im Wald lebt, die Suche nach ihrem Hund Boomer fast zum Verhängnis. "Sekundenschlaf" wer von uns kennt ihn nicht? Allerdings wird Melissas Sekundenschlaf für sie beinah zum Albtraum werden. Dann allerdings stellt sich alles ganz anders dar. Diese und viele weitere Geschichten befinden sich in dem Buch, bei dem unser Kauf wirklich etwas Gutes bewirkt. Den sowohl die Verlegerin Katharina Gerlach, Herausgeberin Sam Winters, Lektoren, Korrektoren, Coverdesigner und Autoren verzichten alle auf jegliche Bezahlung und Tantiemen. Denn jeder Cent soll den Hochwasseropfern zugutekommen. Fast alle Kurzgeschichten konnten mich überzeugen und unterhalten. --- Fazit: Selbst wenn ich fast alle Autoren vorher nicht kannte, war ich überrascht über die vielfältigen Geschichten. Im Anschluss an jede Kurzgeschichte befindet sich zusätzlich noch eine kurze Autorenbeschreibung, was ich als sehr hilfreich empfand. Dadurch habe ich außerdem festgestellt, dass viele Autoren selbst aus den Hochwassergebieten stammen und gerade deshalb das Engagement für diese 5 Anthologien für sie so wichtig war. Ich kann dieses Buch nur jedem weiterempfehlen, es unterhält und zudem tut man durch den Kauf noch etwas Gutes damit. Darum bekommt es von mir 4 1/2 von 5 Sterne.
Melden

Kriminalistische Anthologie für die Hochwasseropfer

claudi-1963 aus Schwaben am 11.09.2021
Bewertungsnummer: 1565184
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Ausgerechnet an diesem Tag hatten die Teilnehmer einer Besichtigungstour den ausgeweideten Toten zwischen den mittelalterlichen Foltergeräten im Gelnhausener Hexenturm gefunden." (Buchauszug) Die Zerstörung durch das Hochwasser in Deutschland hat uns alle erschüttert. 69 Autoren haben es sich mit 5 Büchern verschiedenen Genres zur Aufgabe gemacht, die Betroffenen des Hochwassers zu unterstützen. Der gesamte Erlös geht dabei an die Opfer, bei denen die meisten alles verloren haben. Die Bücher selbst sind verschiedenen Genres zugeordnet, eines davon ist dieses hier mit Krimi & Thriller Geschichten. Die einfühlenden Worte und ein Erlebnisbericht einer Betroffenen, wie es ihr und ihrer Familie erging am Abend des Hochwassers wühlt einen förmlich auf. Mit diesem Erlebnisbericht beginnt diese Anthologie von 15 kriminalistischen Geschichten und einem Abschlussgedicht von Thussi Hausberger. Diese Kurzgeschichten unterschiedlicher Länge laden den Leser zum Mitfiebern, Rätseln und Schmunzeln ein. Bei "Mord im Hexenturm" geht es um einen Toten, den der Täter mit den Foltergeräten des Hexenturms quält und ermordet. Zufällig wird er von einer Gruppe Besucher entdeckt, die schockiert sind. In "Glücks-Cent" wird ein Centstück jemand zum Verhängnis. "Wild verdirbt den Charakter", das kann man bei dieser Geschichte wahrlich sagen. Den Bernhilde Lauer muss sich wahrlich viel von ihrem Ehemann Karl-Hermann gefallen lassen. Dessen Leibspeise ist Wild, das er selbst erlegt. Jedoch ahnt er nicht, dass ihm dieses eines Tages zum Verhängnis werden wird. In "Boomer" wird für Christina, die allein in einem einsamen Haus im Wald lebt, die Suche nach ihrem Hund Boomer fast zum Verhängnis. "Sekundenschlaf" wer von uns kennt ihn nicht? Allerdings wird Melissas Sekundenschlaf für sie beinah zum Albtraum werden. Dann allerdings stellt sich alles ganz anders dar. Diese und viele weitere Geschichten befinden sich in dem Buch, bei dem unser Kauf wirklich etwas Gutes bewirkt. Den sowohl die Verlegerin Katharina Gerlach, Herausgeberin Sam Winters, Lektoren, Korrektoren, Coverdesigner und Autoren verzichten alle auf jegliche Bezahlung und Tantiemen. Denn jeder Cent soll den Hochwasseropfern zugutekommen. Fast alle Kurzgeschichten konnten mich überzeugen und unterhalten. --- Fazit: Selbst wenn ich fast alle Autoren vorher nicht kannte, war ich überrascht über die vielfältigen Geschichten. Im Anschluss an jede Kurzgeschichte befindet sich zusätzlich noch eine kurze Autorenbeschreibung, was ich als sehr hilfreich empfand. Dadurch habe ich außerdem festgestellt, dass viele Autoren selbst aus den Hochwassergebieten stammen und gerade deshalb das Engagement für diese 5 Anthologien für sie so wichtig war. Ich kann dieses Buch nur jedem weiterempfehlen, es unterhält und zudem tut man durch den Kauf noch etwas Gutes damit. Darum bekommt es von mir 4 1/2 von 5 Sterne.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Wir schreiben für euch: Krimi und Thriller

von Lianne Degen, Katharina Gerlach, Nicky DeMelly, Vanessa B. Leed, Michael Kothe

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Wir schreiben für euch: Krimi und Thriller