Kiss in the Rain

Kiss in the Rain

Pechvogel trifft Blutsauger

Buch (Taschenbuch)

9,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Kiss in the Rain

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,50 €
eBook

eBook

ab 3,49 €

Beschreibung

Nachdem er seinen Freund beim Fremdgehen erwischt hat, flieht Florian überstürzt von einer Party und steckt dadurch ohne Auto im Nirgendwo fest. Als er nicht nur den letzten Bus nach Hause verpasst, sondern auch noch in ein Unwetter gerät, wächst seine Verzweiflung ins Unermessliche.
Weit und breit ist keine Zuflucht in Sicht, doch plötzlich taucht wie aus dem Nichts der mysteriöse Kale auf, der ihm anbietet, das Gewitter in seiner Waldhütte abzuwarten.
Flo fühlt sich seltsam von Kale angezogen, spürt jedoch auch, dass dieser ein dunkles Geheimnis verbirgt. Keiner der beiden ahnt, dass die Begegnung im Regen Ereignisse in Gang setzt, die vor allem Florian gefährlich werden könnten.

Vanessa Carduie erblickte an einem grauen Herbstmorgen 1988 in Dresden das Licht der Welt. Geschichten faszinierten sie von klein auf und bald folgten die ersten eigenen Erzählungen. Mittlerweile hat sie einen Masterabschluss in Biologie und einige ihrer Geschichten veröffentlicht.
Ihre Geschichten sind eine Mischung aus Liebesroman, Krimi und Fantasy, je nachdem, an welchem Projekt sie gerade arbeitet. Mit ihren Büchern möchte sie ihre Leserinnen und Leser zum Lachen, Weinen und manchmal auch zum Nachdenken bringen. Dafür beschreitet sie auch gern ungewöhnliche Wege.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.10.2021

Verlag

Epubli

Seitenzahl

180

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.10.2021

Verlag

Epubli

Seitenzahl

180

Maße (L/B/H)

1/12,5/1 cm

Gewicht

185 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7549-0288-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Kiss in the Rain

Alexandra G. aus Minden am 05.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es handelt sich um einen Kurzroman, in dem die Autorin uns in eine Kleine Phantasiewelt versetzt. Ich würde jetzt nicht sagen das wir uns expliziet in der Schattenwelt befinden es, sondern in einem abgelegenem Dorf. Welches von einem Vampier als Revier bezeichnet wird. Die Geschichte beginnt mit einem naja einstieg der sich etwas zieht. Wie ich finde. Es gibt einen Streit zwischen Flo und seinem noch Freund der zu seinem Ex wird. Er kommt an eine Verlassene Bushaltestelle und wie es der zufall so will fährt ihm der Letzte Bus vor der Nase weg. Nach einiger Zeit begegnet ihm Kale und irgenwie kommt es hier ansers als man denkt. Ich möchte hier auch nicht zu viel verraten da es ja wie oben schon geschrieben ein Kurz roman ist. Mir hat er ganz gut gefallen und war durch den lockeren Schreibstil der Autorin schön zu lesen. 4 Sterne für eine etwas andere Geschichte als man sie erwartet.

Kiss in the Rain

Alexandra G. aus Minden am 05.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es handelt sich um einen Kurzroman, in dem die Autorin uns in eine Kleine Phantasiewelt versetzt. Ich würde jetzt nicht sagen das wir uns expliziet in der Schattenwelt befinden es, sondern in einem abgelegenem Dorf. Welches von einem Vampier als Revier bezeichnet wird. Die Geschichte beginnt mit einem naja einstieg der sich etwas zieht. Wie ich finde. Es gibt einen Streit zwischen Flo und seinem noch Freund der zu seinem Ex wird. Er kommt an eine Verlassene Bushaltestelle und wie es der zufall so will fährt ihm der Letzte Bus vor der Nase weg. Nach einiger Zeit begegnet ihm Kale und irgenwie kommt es hier ansers als man denkt. Ich möchte hier auch nicht zu viel verraten da es ja wie oben schon geschrieben ein Kurz roman ist. Mir hat er ganz gut gefallen und war durch den lockeren Schreibstil der Autorin schön zu lesen. 4 Sterne für eine etwas andere Geschichte als man sie erwartet.

Wunderschön und absolut empfehlenswert

Bianka_Fri am 19.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe Ich liebe die Bücher der Autorin und war sehr gespannt auf die Geschichte von Florian und Kale. Was soll ich sagen.. ich bin dahingeschmolzen und in die Beiden verliebt! Eine wunderschöne Gayromance mit Fantasyanteil. Der Schreibstil hat mich von Beginn an verzaubert. Die Geschichte liest sich fast ein wenig wie ein Märchen, von der Schreibart her und das passt einfach so perfekt. Dazu federleicht, so dass die Seiten nur so dahinflogen. Während des Lesens hatte ich ein tolles Kopfkino. Die Emotionen kommen sehr gut rüber und ich konnte mich in Beide so gut hineinversetzen. Sinnliche, heiße und explizite erotische Szenen runden die Geschichte perfekt ab. Mir gefielen die leisen Zwischentöne in der Geschichte. Über Intoleranz im Allgemeinen, über Andersartigkeit und über Vorurteile. Aber auch über Geheimnisse, die plötzlich für Florian gefährlich werden und deren Wendung so spannend war. Es geht aber auch über Vertrauen und den Mut, sich auf eine ungewöhnliche Beziehung einzulassen. Hier geht geht es aber auch um Freundschaft und eine tiefe Loyalität. Doch auch die Eifersucht kommt nicht zu kurz und hat mich fassungslos zurückgelassen, wozu jemand fähig sein kann. Die Charaktere haben eine schöne Tiefe. Florian, Kale und Samuel sind mir so ans Herz gewachsen. Sie sind so authentisch, so sympathisch und einfach liebenswert, grade Florian, der kleine Pechvogel. Ihn fand ich von allen dreien am stärksten ausgearbeitet. Grade seine Unsicherheit, sein mangelndes Selbstvertrauen und seine Selbstzweifel sind gut dargestellt und wie er im Laufe der Geschichte sich weiterentwickelt. Es hat einfach so viel Spaß gemacht, ihn dabei zu begleiten. Das Miteinander der unterschiedlichen, ich sag mal "Wesen", ist so toll dargestellt und so authentisch, dass man schnell mal vergessen kann, dass es keine Vampire gibt.... Ganz klare Leseempfehlung

Wunderschön und absolut empfehlenswert

Bianka_Fri am 19.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe Ich liebe die Bücher der Autorin und war sehr gespannt auf die Geschichte von Florian und Kale. Was soll ich sagen.. ich bin dahingeschmolzen und in die Beiden verliebt! Eine wunderschöne Gayromance mit Fantasyanteil. Der Schreibstil hat mich von Beginn an verzaubert. Die Geschichte liest sich fast ein wenig wie ein Märchen, von der Schreibart her und das passt einfach so perfekt. Dazu federleicht, so dass die Seiten nur so dahinflogen. Während des Lesens hatte ich ein tolles Kopfkino. Die Emotionen kommen sehr gut rüber und ich konnte mich in Beide so gut hineinversetzen. Sinnliche, heiße und explizite erotische Szenen runden die Geschichte perfekt ab. Mir gefielen die leisen Zwischentöne in der Geschichte. Über Intoleranz im Allgemeinen, über Andersartigkeit und über Vorurteile. Aber auch über Geheimnisse, die plötzlich für Florian gefährlich werden und deren Wendung so spannend war. Es geht aber auch über Vertrauen und den Mut, sich auf eine ungewöhnliche Beziehung einzulassen. Hier geht geht es aber auch um Freundschaft und eine tiefe Loyalität. Doch auch die Eifersucht kommt nicht zu kurz und hat mich fassungslos zurückgelassen, wozu jemand fähig sein kann. Die Charaktere haben eine schöne Tiefe. Florian, Kale und Samuel sind mir so ans Herz gewachsen. Sie sind so authentisch, so sympathisch und einfach liebenswert, grade Florian, der kleine Pechvogel. Ihn fand ich von allen dreien am stärksten ausgearbeitet. Grade seine Unsicherheit, sein mangelndes Selbstvertrauen und seine Selbstzweifel sind gut dargestellt und wie er im Laufe der Geschichte sich weiterentwickelt. Es hat einfach so viel Spaß gemacht, ihn dabei zu begleiten. Das Miteinander der unterschiedlichen, ich sag mal "Wesen", ist so toll dargestellt und so authentisch, dass man schnell mal vergessen kann, dass es keine Vampire gibt.... Ganz klare Leseempfehlung

Unsere Kund*innen meinen

Kiss in the Rain

von Vanessa Carduie

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kiss in the Rain