Legend Academy. Fluchbrecher
Band 1 SALE
Artikelbild von Legend Academy. Fluchbrecher
Nina MacKay

1. Legend Academy. Fluchbrecher

Legend Academy Band 1

Legend Academy. Fluchbrecher

[1]

Hörbuch (MP3-CD)

13,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Eine sagenumwobene und verfluchte Akademie: Sprechende Kolibris? Ein Schloss in Texas? Als Graylee an die Legend Academy geschickt wird, traut sie ihren Augen nicht, denn das Internat ist eine Schule für die Nachfahren mythischer Wesen. Angeblich hat auch Graylee übernatürliche Kräfte – nur welche? Als wäre das alles nicht verrückt genug, gerät sie sofort mit dem aufbrausenden (aber leider auch ziemlich gut aussehenden) Hudson aneinander und entdeckt, dass auf dem Internat ein Fluch liegt, der schon bald sein erstes Opfer fordern wird …

Details

Medium

MP3-CD

Sprecher

Pia-Rhona Saxe

Spieldauer

15 Stunden und 30 Minuten

Altersempfehlung

4 - 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.03.2022

Beschreibung

Details

Medium

MP3-CD

Sprecher

Pia-Rhona Saxe

Spieldauer

15 Stunden und 30 Minuten

Altersempfehlung

4 - 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.03.2022

Verlag

Jumbo

Anzahl

2

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783833744549

Weitere Bände von Legend Academy

Das meinen unsere Kund*innen

3.7

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Unausgewogene Coming-of-Age-Story

Leiraya am 08.08.2022

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Das Cover hat mich gleich neugierig gemacht, denn es bietet viele spannende Details. Außerdem höre ich gerade sehr gerne Fantasy-Hörbücher für Kinder und Jugendliche. Der Text hat mich dazu gleich neugierig gemacht. Graylee ist adoptiert, hat aber glücklicherweise tolle Adoptiveltern. In der Schule und mit Freunschaften läuft es allerdings nicht ganz so toll. Dazu fühlt sich Graylee einfach anders und meint auch, nicht so recht dazuzugehören, was sicherlich auch an unerklärlichen Vorkommnissen liegt, wenn sie plötzlich seltsame Dinge sieht, die vermutlich in der Vergangenheit passiert sind. Die Vertrauenslehrerin der Schule schickt sie in den Ferien in ein besonderes Schulprogramm, die Swanlake Academy. Dort begegnet sie schon bald Hudson, der ihr ein ordentliches Kribbeln im Bauch beschert. Dazu kommt es dort auch in kürzester Zeit zu allerhand seltsamer und magischer Vorkommnisse. Der Haupthandlungsstrang rund um Graylee ist von der Idee her gut gedacht. Jedoch sind für meinen Geschmack zu viele Ideen und Figuren mit ins Buch gewandert, die die Handlung nicht voranbringen oder gar bremsen. So ist beispielsweise die Zeit an der normalen Schule für meinen Geschmack viel zu ausführlich beschrieben. Auch die Freundschaft zu ihrem Freund dort wird noch sehr ausgeschmückt, versickert dann jedoch Aufnimmerwiedersehen im Sande. Solche Figuren oder auch Handlungsstränge sind für die gesamte Handlung doch eher hinderlich und hätten herausgekürzt werden können. Graylee ist zum Teil etwas launisch, was in ihrem Alter sicherlich normal ist. Dadurch ist sie zum Teil eher desinterssiert an manchen Dingen der neuen Schule und an anderen dagegen erstaunlich interssiert. So will sie bspw. oft Figuren helfen, mit denen sie überhaupt nichts zu tun hatte, was dann als Leser doch etwas merkwürdig erscheint. Die sprechenden Kolibris sind eine nette Sache und haben mich so manches mal schmunzeln lassen. Die Sprecherin macht insgesamt einen passablen Job. Allerdings klingen manche (eigentlich typisch amerikanische) Namen wie z.B. Sinclair doch recht merkwürdig in ihrer Aussprache. Das hat mich etwas gestört. Insgesamt ist die erdachte Story ganz nett und gegen Ende hin wird es auch recht spannend (speziell auch der Cliffhanger), jedoch gibt es unterm Strich doch einige Schwächen, die man durch ein gutes Lektorieren sicher hätte umgehen können.

Unausgewogene Coming-of-Age-Story

Leiraya am 08.08.2022
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Das Cover hat mich gleich neugierig gemacht, denn es bietet viele spannende Details. Außerdem höre ich gerade sehr gerne Fantasy-Hörbücher für Kinder und Jugendliche. Der Text hat mich dazu gleich neugierig gemacht. Graylee ist adoptiert, hat aber glücklicherweise tolle Adoptiveltern. In der Schule und mit Freunschaften läuft es allerdings nicht ganz so toll. Dazu fühlt sich Graylee einfach anders und meint auch, nicht so recht dazuzugehören, was sicherlich auch an unerklärlichen Vorkommnissen liegt, wenn sie plötzlich seltsame Dinge sieht, die vermutlich in der Vergangenheit passiert sind. Die Vertrauenslehrerin der Schule schickt sie in den Ferien in ein besonderes Schulprogramm, die Swanlake Academy. Dort begegnet sie schon bald Hudson, der ihr ein ordentliches Kribbeln im Bauch beschert. Dazu kommt es dort auch in kürzester Zeit zu allerhand seltsamer und magischer Vorkommnisse. Der Haupthandlungsstrang rund um Graylee ist von der Idee her gut gedacht. Jedoch sind für meinen Geschmack zu viele Ideen und Figuren mit ins Buch gewandert, die die Handlung nicht voranbringen oder gar bremsen. So ist beispielsweise die Zeit an der normalen Schule für meinen Geschmack viel zu ausführlich beschrieben. Auch die Freundschaft zu ihrem Freund dort wird noch sehr ausgeschmückt, versickert dann jedoch Aufnimmerwiedersehen im Sande. Solche Figuren oder auch Handlungsstränge sind für die gesamte Handlung doch eher hinderlich und hätten herausgekürzt werden können. Graylee ist zum Teil etwas launisch, was in ihrem Alter sicherlich normal ist. Dadurch ist sie zum Teil eher desinterssiert an manchen Dingen der neuen Schule und an anderen dagegen erstaunlich interssiert. So will sie bspw. oft Figuren helfen, mit denen sie überhaupt nichts zu tun hatte, was dann als Leser doch etwas merkwürdig erscheint. Die sprechenden Kolibris sind eine nette Sache und haben mich so manches mal schmunzeln lassen. Die Sprecherin macht insgesamt einen passablen Job. Allerdings klingen manche (eigentlich typisch amerikanische) Namen wie z.B. Sinclair doch recht merkwürdig in ihrer Aussprache. Das hat mich etwas gestört. Insgesamt ist die erdachte Story ganz nett und gegen Ende hin wird es auch recht spannend (speziell auch der Cliffhanger), jedoch gibt es unterm Strich doch einige Schwächen, die man durch ein gutes Lektorieren sicher hätte umgehen können.

Humorvoll und mystisch

Lesemama am 31.05.2022

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Zum Hörbuch: Gaylee ist mal wieder in der Schule unangenehm aufgefallen. Als sie zusätzlich noch zum xten mal den Schwimmunterricht schwenzt muss sie zu der neuen Vertrauenslehrerin. Diese schreibt ihren Eltern einen Brief in dem sie ihnen ein Internat in Texas vorschlägt. Um sich besser einzugewöhnen darf sich Gaylee schon auf ein Sommer dort freuen. Meine Meinung: Mich sprach Klappentext und Cover an, auch die Autorin finde ich sehr sympathisch und ich wollte eh schon lange mal was von ihr lesen bzw. hören. Und ich muss sagen, die Geschichte hat mich vom ersten Kapitel an sehr gut unterhalten. Ein äußerst humorvoller Erzählstil, viele außergewöhnliche, auch mystisch angehauchte Elemente machen aus dem Hörbuch ein richtiges Highlight. Die Sprecherin hat eine sehr angenehme Stimme und man hört ihr gerne zu. Einige Male musste ich sehr lachen, die Geschichte mag zwar überspitzt sein, aber sie traf meinen Humor ziemlich gut. Das Ende ist nicht ganz so nett, muss ich mich ja jetzt gedulden um weiterzulesen oder weiterzuhören. Das Internat hält einige Besonderheiten bereit, viele Personen,manche sympathisch, manche weniger. Abwechslungsreiche Geschichte, sehr unterhaltsam erzählt. Aber alles in allem eine sehr gute Unterhaltung. Mir hat es jedenfalls gut gefallen.

Humorvoll und mystisch

Lesemama am 31.05.2022
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Zum Hörbuch: Gaylee ist mal wieder in der Schule unangenehm aufgefallen. Als sie zusätzlich noch zum xten mal den Schwimmunterricht schwenzt muss sie zu der neuen Vertrauenslehrerin. Diese schreibt ihren Eltern einen Brief in dem sie ihnen ein Internat in Texas vorschlägt. Um sich besser einzugewöhnen darf sich Gaylee schon auf ein Sommer dort freuen. Meine Meinung: Mich sprach Klappentext und Cover an, auch die Autorin finde ich sehr sympathisch und ich wollte eh schon lange mal was von ihr lesen bzw. hören. Und ich muss sagen, die Geschichte hat mich vom ersten Kapitel an sehr gut unterhalten. Ein äußerst humorvoller Erzählstil, viele außergewöhnliche, auch mystisch angehauchte Elemente machen aus dem Hörbuch ein richtiges Highlight. Die Sprecherin hat eine sehr angenehme Stimme und man hört ihr gerne zu. Einige Male musste ich sehr lachen, die Geschichte mag zwar überspitzt sein, aber sie traf meinen Humor ziemlich gut. Das Ende ist nicht ganz so nett, muss ich mich ja jetzt gedulden um weiterzulesen oder weiterzuhören. Das Internat hält einige Besonderheiten bereit, viele Personen,manche sympathisch, manche weniger. Abwechslungsreiche Geschichte, sehr unterhaltsam erzählt. Aber alles in allem eine sehr gute Unterhaltung. Mir hat es jedenfalls gut gefallen.

Unsere Kund*innen meinen

Legend Academy. Fluchbrecher

von Nina MacKay

3.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Legend Academy. Fluchbrecher