• Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
Band 8

Ärztin einer neuen Ära

Hermine Heusler-Edenhuizen – Sie kämpfte für das Wohl werdender Mütter und für ihre große Liebe | Historische Romanbiografie

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ärztin einer neuen Ära

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

30460

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.02.2022

Verlag

Piper

Seitenzahl

448

Beschreibung

Rezension

»Ein fesselnder Roman, der zeigt wie es noch vor etwa hundert Jahren war und dass man auch als einzelne Person Dinge verändern kann.« ("Honey")
»Mit fiktionalen Elementen erzählt Yvonne Winkler lebhaft von Hermines Werdegang als Ärztin und ihrer Liebe zu Otto Heusler.« ("designatedguys")
»Mitreißender Roman« ("erlesen-Magazin")

Details

Verkaufsrang

30460

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.02.2022

Verlag

Piper

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

20,5/13,4/4,6 cm

Gewicht

524 g

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-06309-8

Weitere Bände von Bedeutende Frauen, die die Welt verändern

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Interessant

Bewertung aus Wien am 30.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

das Buch ist interessant allerdings, finde ich, beginnt es sich gegen Ende zu ziehen und wiederholt einiges. Die Erläuterung der verschiedenen Gedankengänge, Klischees, Ansichten gefällt mir gut und regt zum Nachdenken an. Die Zeitsprünge sind für meinen Geschmack zu groß aber sonst ist es empfehlenswert vor allem wenn man sich für die Themen: Fortschritt Medizin, Klischees, Situation in Spitälern der damaligen Zeit,… interessiert.

Interessant

Bewertung aus Wien am 30.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

das Buch ist interessant allerdings, finde ich, beginnt es sich gegen Ende zu ziehen und wiederholt einiges. Die Erläuterung der verschiedenen Gedankengänge, Klischees, Ansichten gefällt mir gut und regt zum Nachdenken an. Die Zeitsprünge sind für meinen Geschmack zu groß aber sonst ist es empfehlenswert vor allem wenn man sich für die Themen: Fortschritt Medizin, Klischees, Situation in Spitälern der damaligen Zeit,… interessiert.

Die erste Frauenärztin und Geburtshelferin in Deutschland

Sannysbuchwelten aus Hamburg am 25.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Veröffentlicht am 23. März 2022 von Susanne Keller Ärztin einer neuen Ära Yvonne Winkler (Hermine Heusler-Edenhuizen) Hermine kommt aus einem, für das 19. Jahrhundert, sehr fortschrittlichen Elternhaus. Auch der Vater, befürwortet nach einer kurzen Bedenkzeit, den Wunsch das seine älteste Tochter, Ärztin wird. Der Weg dahin ist lang und mit vielen Schwierigkeiten gepflastert. Erst einmal braucht Hermine die Chance, ihr Abitur zu machen. Ein glücklicher Zufall hilft Hermine beim Weiterkommen. Nach dem Abitur wird es für Hermine und ihre Freundinnen nicht leichter. Da im deutschen Reich die Frauen keinen Zugang zum Studium erhalten. Für jede Stunde die Hermine den Hörsaal betreten möchte, braucht sie eine extra Erlaubnis vom Dozenten. Hermine hofft, wenn sie ein Auslandsemester absolviert hat, wird es vielleicht einfacher. Hermine und ihre Freundin Frieda beissen sich bis zum Ende des Studiums und ihrer Dissertation, durch. Selbst als niedergelassene Frauenärztin wird Hermine misstrauisch beäugt. Jedoch nicht von Ihrer Patientinnen, die sehr zufrieden sind. Nein, es sind die Angehörigen wie Ehemänner und Mütter der Patientinnen. Es wird erst für Hermine schwierig zu praktizieren, wie ihr die Liebe zu einem verheirateten Mann alles zu zerstören droht, wofür Sie so lange gekämpft hat. Während des Lesens ist es mir manchmal vorgekommen, die moslimischen Männer sind in ihrer Denkesweise nicht weiter wie die deutsche Bevölkerung Anfang des 19./20. Jahrhundert. Auch Heute, im 21. Jahrhundert, müssen Frauen um ihren Wunsch nach Selbstständigkeit, viele Widrigkeiten auf sich nehmen. Ich danke dem Piper Verlag für diese tolle Serie: Bedeutende Frauen, die die Welt veränderten.

Die erste Frauenärztin und Geburtshelferin in Deutschland

Sannysbuchwelten aus Hamburg am 25.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Veröffentlicht am 23. März 2022 von Susanne Keller Ärztin einer neuen Ära Yvonne Winkler (Hermine Heusler-Edenhuizen) Hermine kommt aus einem, für das 19. Jahrhundert, sehr fortschrittlichen Elternhaus. Auch der Vater, befürwortet nach einer kurzen Bedenkzeit, den Wunsch das seine älteste Tochter, Ärztin wird. Der Weg dahin ist lang und mit vielen Schwierigkeiten gepflastert. Erst einmal braucht Hermine die Chance, ihr Abitur zu machen. Ein glücklicher Zufall hilft Hermine beim Weiterkommen. Nach dem Abitur wird es für Hermine und ihre Freundinnen nicht leichter. Da im deutschen Reich die Frauen keinen Zugang zum Studium erhalten. Für jede Stunde die Hermine den Hörsaal betreten möchte, braucht sie eine extra Erlaubnis vom Dozenten. Hermine hofft, wenn sie ein Auslandsemester absolviert hat, wird es vielleicht einfacher. Hermine und ihre Freundin Frieda beissen sich bis zum Ende des Studiums und ihrer Dissertation, durch. Selbst als niedergelassene Frauenärztin wird Hermine misstrauisch beäugt. Jedoch nicht von Ihrer Patientinnen, die sehr zufrieden sind. Nein, es sind die Angehörigen wie Ehemänner und Mütter der Patientinnen. Es wird erst für Hermine schwierig zu praktizieren, wie ihr die Liebe zu einem verheirateten Mann alles zu zerstören droht, wofür Sie so lange gekämpft hat. Während des Lesens ist es mir manchmal vorgekommen, die moslimischen Männer sind in ihrer Denkesweise nicht weiter wie die deutsche Bevölkerung Anfang des 19./20. Jahrhundert. Auch Heute, im 21. Jahrhundert, müssen Frauen um ihren Wunsch nach Selbstständigkeit, viele Widrigkeiten auf sich nehmen. Ich danke dem Piper Verlag für diese tolle Serie: Bedeutende Frauen, die die Welt veränderten.

Unsere Kund*innen meinen

Ärztin einer neuen Ära

von Yvonne Winkler

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära
  • Ärztin einer neuen Ära