The Love That Lies Within
Artikelbild von The Love That Lies Within
Mia Sheridan

1. The Love That Lies Within

The Love That Lies Within

. Ungekürzt.

Hörbuch-Download (MP3)

The Love That Lies Within

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Emilia Wallace

Spieldauer

12 Stunden und 30 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.10.2021

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Emilia Wallace

Spieldauer

12 Stunden und 30 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.10.2021

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

232

Verlag

LYX.audio

Originaltitel

The Wish Collector

Übersetzt von

Barbara Först

Sprache

Deutsch

EAN

9783966352123

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

45 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

New Adult / Schuld / Trauer

Sonja aus Freiburg am 10.04.2023

Bewertungsnummer: 1918466

Bewertet: Hörbuch-Download

Clara, eine junge Tänzerin hat ihr erstes Engagement in New Orleans und braucht etwas, bis sie in der neuen Stadt ankommt. Als sie eines Tages von der weinenden Mauer und dem dazugehörigen Fluch und Sage um Wünsche hört, muss sie diese besuchen. Dort trifft sie auf Jonah, der hinter der Mauer steht und die Wünsche einsammelt. Er versteckt sich auf Windisle, seinem Familienbesitz, da er bei einem Bombenanschlag entstellt wurde. Und da er denkt, er sei daran schuld, akzeptiert er sein Gefängnis. Nun versucht aber Clara den Fluch zu lösen und zwingt ihn in eine Freundschaft. Aber gibt es Hoffnung? Für Clara und Jonah und für Angelina und John? Da wir zwei Geschichten haben, einmal eben die aktuelle von Clara und Jonah und die Erlebnisse von Angeline mit John um 1860 und auch kurze Einblicke in Nebenfiguren, ist es hier absolut in Ordnung, dass es nur eine Sprecherin gibt. Und Emilia Wallace hat eine angenehme Stimme und die weiche Art zu sprechen passte sehr gut zu Clara und Angelina, nicht so gut zu Jonah und seinen schwarzen Gedanken. Aber insgesamt hat sie das gut umgesetzt. Angelina ist lebensfroh, mutig und unglaublich verliebt und trotz ihrer sklavischen Herkunft voller Hoffnung, das war unglaublich schön. John wurde erst später mutig, aber auch bis dahin war er sehr positiv angelegt für seine Zeit und Stellung. Hier war es sehr spannend zu erleben, wie es zu dem Fluch gekommen ist, denn es sprach nichts dafür. Dieser Erzählstrang war wunderschön, traurig und interessant und hätte gerne mehr Seiten bekommen können. Nun zu Clara und Jonah, hier verhält es sich etwas anders. Clara ist zu gut, zu nett, zu schön und dabei denkt sie die ganze Zeit, sie sei ein schlechter Mensch und immer, wenn sie was tut, was andere nicht mögen, entschuldigt sie sich, obwohl sie selten wirklich einen Fehler gemacht hat. Ihre beste Szene kam leider erst relativ am Schluss, als sie Jonah die Stirn bot. Aber bis dahin hat sie mich sehr genervt. Ebenso ist Jonah etwas schwierig. Sein Selbstmitleid ist absolut verständlich, er hatte alles, das Aussehen, den Job, das Geld und weil er mehr wollt, war er blind für seien Umgebung. Nun hat er weder das Aussehen noch den Job, nur das Geld und es dauert acht Jahre und Unterhaltungen mit Clara, um das zu verwenden. Wobei das hat mir noch gut gefallen, dass er die Sicht auf das Leben änderte, aber diese Selbsthass und die Schuldzuweisungen waren irgendwann unerträglich. Die Liebesgeschichte im Dunkeln hatte sogar etwas, war mal was anderes, aber irgendwie war der Aufbau nicht so gelungen. Generell wurden in der Gegenwart viele Seiten für Wiederholungen und Nichtigkeiten verschwendet. Und das Gefühl kam bei mir eben erst, als Clara in Anschrie. Unter normalen Umständen hätte ich das Hörbuch angebrochen, da mein Schwiegervater im KH liegt, habe ich was Leichtes gebraucht, wo es auch nicht so schlimm ist, wenn man mal abdriftet und da ist die Stimme von Emilia Wallace halt super. Die Einteilung zum Genre ist schwierig – klar Liebe, aber das Alter von 3 der 4 Personen ist um die 20 Jahre und nur einer ist über 30 Jahre – daher New Adult. Wunderschöne Idee, schlecht umgesetzt und ein klein wenig mehr Zauber wäre bei New Orleans drin gewesen.
Melden

New Adult / Schuld / Trauer

Sonja aus Freiburg am 10.04.2023
Bewertungsnummer: 1918466
Bewertet: Hörbuch-Download

Clara, eine junge Tänzerin hat ihr erstes Engagement in New Orleans und braucht etwas, bis sie in der neuen Stadt ankommt. Als sie eines Tages von der weinenden Mauer und dem dazugehörigen Fluch und Sage um Wünsche hört, muss sie diese besuchen. Dort trifft sie auf Jonah, der hinter der Mauer steht und die Wünsche einsammelt. Er versteckt sich auf Windisle, seinem Familienbesitz, da er bei einem Bombenanschlag entstellt wurde. Und da er denkt, er sei daran schuld, akzeptiert er sein Gefängnis. Nun versucht aber Clara den Fluch zu lösen und zwingt ihn in eine Freundschaft. Aber gibt es Hoffnung? Für Clara und Jonah und für Angelina und John? Da wir zwei Geschichten haben, einmal eben die aktuelle von Clara und Jonah und die Erlebnisse von Angeline mit John um 1860 und auch kurze Einblicke in Nebenfiguren, ist es hier absolut in Ordnung, dass es nur eine Sprecherin gibt. Und Emilia Wallace hat eine angenehme Stimme und die weiche Art zu sprechen passte sehr gut zu Clara und Angelina, nicht so gut zu Jonah und seinen schwarzen Gedanken. Aber insgesamt hat sie das gut umgesetzt. Angelina ist lebensfroh, mutig und unglaublich verliebt und trotz ihrer sklavischen Herkunft voller Hoffnung, das war unglaublich schön. John wurde erst später mutig, aber auch bis dahin war er sehr positiv angelegt für seine Zeit und Stellung. Hier war es sehr spannend zu erleben, wie es zu dem Fluch gekommen ist, denn es sprach nichts dafür. Dieser Erzählstrang war wunderschön, traurig und interessant und hätte gerne mehr Seiten bekommen können. Nun zu Clara und Jonah, hier verhält es sich etwas anders. Clara ist zu gut, zu nett, zu schön und dabei denkt sie die ganze Zeit, sie sei ein schlechter Mensch und immer, wenn sie was tut, was andere nicht mögen, entschuldigt sie sich, obwohl sie selten wirklich einen Fehler gemacht hat. Ihre beste Szene kam leider erst relativ am Schluss, als sie Jonah die Stirn bot. Aber bis dahin hat sie mich sehr genervt. Ebenso ist Jonah etwas schwierig. Sein Selbstmitleid ist absolut verständlich, er hatte alles, das Aussehen, den Job, das Geld und weil er mehr wollt, war er blind für seien Umgebung. Nun hat er weder das Aussehen noch den Job, nur das Geld und es dauert acht Jahre und Unterhaltungen mit Clara, um das zu verwenden. Wobei das hat mir noch gut gefallen, dass er die Sicht auf das Leben änderte, aber diese Selbsthass und die Schuldzuweisungen waren irgendwann unerträglich. Die Liebesgeschichte im Dunkeln hatte sogar etwas, war mal was anderes, aber irgendwie war der Aufbau nicht so gelungen. Generell wurden in der Gegenwart viele Seiten für Wiederholungen und Nichtigkeiten verschwendet. Und das Gefühl kam bei mir eben erst, als Clara in Anschrie. Unter normalen Umständen hätte ich das Hörbuch angebrochen, da mein Schwiegervater im KH liegt, habe ich was Leichtes gebraucht, wo es auch nicht so schlimm ist, wenn man mal abdriftet und da ist die Stimme von Emilia Wallace halt super. Die Einteilung zum Genre ist schwierig – klar Liebe, aber das Alter von 3 der 4 Personen ist um die 20 Jahre und nur einer ist über 30 Jahre – daher New Adult. Wunderschöne Idee, schlecht umgesetzt und ein klein wenig mehr Zauber wäre bei New Orleans drin gewesen.

Melden

eines der tollsten Bücher, die ich bisher gelesen habe

Maria L. am 23.04.2023

Bewertungsnummer: 1928057

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch ist für mich etwas ganz Besonderes. Wieso ist das so? Ich hatte ein New Adult Buch erwartet, aber ich fand eine Geschichte, die natürlich voller Liebe und Gefühle war, aber vor allem voller Magie. Ihr dürft euch trotzdem keine Fantasy-Geschichte vorstellen, sondern eine sehr traurige und tragische Geschichte. Sie findet hauptsächlich auf dem Anwesen von Jonah statt, auf dem seit vielen Jahren ein Fluch liegt. Dieser Fluch läuft wie eine kleine Nebengeschichte durch das komplette Buch und wird von Jonah und Clara gelöst, während sie ihre eigene Geschichte erleben. Das Buch ist auf gar keinen Fall 08/15. Ich fand die Mischung zwischen Jonahs Erlebnissen und Herausforderungen, Claras Neugierde und Fröhlichkeit und dem Fluch von Angelina, die einst auf dem Anwesen gelebt hat, wunderschön, einzigartig und außergewöhnlich. Die Autorin hat es auf jeden Fall geschafft, mich zu fesseln. Durch die Erzählerperspektive, die sehr passend zu dieser Geschichte ist, hat sie mich endgültig überrascht, mitfiebern lassen und süchtig nach dieser Geschichte gemacht. So etwas Ähnliches hatte ich bisher nur mit "All the Colours of My Dreams" erlebt und ich dachte, ich würde nie wieder in der Richtung etwas lesen. Ich bin sehr froh, dass das nicht so ist. Von mir aus kann man jedem New Adult Buch ein bisschen Magie einhauchen
Melden

eines der tollsten Bücher, die ich bisher gelesen habe

Maria L. am 23.04.2023
Bewertungsnummer: 1928057
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch ist für mich etwas ganz Besonderes. Wieso ist das so? Ich hatte ein New Adult Buch erwartet, aber ich fand eine Geschichte, die natürlich voller Liebe und Gefühle war, aber vor allem voller Magie. Ihr dürft euch trotzdem keine Fantasy-Geschichte vorstellen, sondern eine sehr traurige und tragische Geschichte. Sie findet hauptsächlich auf dem Anwesen von Jonah statt, auf dem seit vielen Jahren ein Fluch liegt. Dieser Fluch läuft wie eine kleine Nebengeschichte durch das komplette Buch und wird von Jonah und Clara gelöst, während sie ihre eigene Geschichte erleben. Das Buch ist auf gar keinen Fall 08/15. Ich fand die Mischung zwischen Jonahs Erlebnissen und Herausforderungen, Claras Neugierde und Fröhlichkeit und dem Fluch von Angelina, die einst auf dem Anwesen gelebt hat, wunderschön, einzigartig und außergewöhnlich. Die Autorin hat es auf jeden Fall geschafft, mich zu fesseln. Durch die Erzählerperspektive, die sehr passend zu dieser Geschichte ist, hat sie mich endgültig überrascht, mitfiebern lassen und süchtig nach dieser Geschichte gemacht. So etwas Ähnliches hatte ich bisher nur mit "All the Colours of My Dreams" erlebt und ich dachte, ich würde nie wieder in der Richtung etwas lesen. Ich bin sehr froh, dass das nicht so ist. Von mir aus kann man jedem New Adult Buch ein bisschen Magie einhauchen

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

The Love That Lies Within

von Mia Sheridan

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Aline Singler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Aline Singler

Mayersche Köln – Neumarkt

Zum Portrait

4/5

Ein alter Fluch, der neue Liebe entfacht

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn sich das Phantom der Oper und die Schöne und das Biest treffen, kann nur eine tolle Geschichte daraus entstehen. Das dachte sich wohl auch Mia Sheridan und hat mit The love that lies within eine berührende und doch auch etwas andere Liebesgeschichte geschrieben. Durch die Distanz zwischen den Protagonisten und das lang ersehende Aufeinandertreffen scheint es an manchen Stellen zwar etwas langatmig, doch genau dadurch fühlt man noch mehr mit ihnen mit. Die Sehnsucht nach Vergebung, Liebe und Erlösung. Das Geflecht aus einem scheinbar längst vergangenen Fluch und der gegenwärtigen Liebesgeschichte harmonieren wunderschön miteinander und machen das Buch zu etwas wirklich Besonderem. Für alle, die geheimnisvolle Romance lieben, eine absolute Empfehlung.
4/5

Ein alter Fluch, der neue Liebe entfacht

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn sich das Phantom der Oper und die Schöne und das Biest treffen, kann nur eine tolle Geschichte daraus entstehen. Das dachte sich wohl auch Mia Sheridan und hat mit The love that lies within eine berührende und doch auch etwas andere Liebesgeschichte geschrieben. Durch die Distanz zwischen den Protagonisten und das lang ersehende Aufeinandertreffen scheint es an manchen Stellen zwar etwas langatmig, doch genau dadurch fühlt man noch mehr mit ihnen mit. Die Sehnsucht nach Vergebung, Liebe und Erlösung. Das Geflecht aus einem scheinbar längst vergangenen Fluch und der gegenwärtigen Liebesgeschichte harmonieren wunderschön miteinander und machen das Buch zu etwas wirklich Besonderem. Für alle, die geheimnisvolle Romance lieben, eine absolute Empfehlung.

Aline Singler
  • Aline Singler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Tugce Boadi

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tugce Boadi

Thalia Leonberg – Leo-Center

Zum Portrait

5/5

Ich liebe liebe liebe diese Autorin <3

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon mit "Die geheime Sprache der Liebe" hat mich Mia Sheridan in ihren Bann gezogen! *.* Eine lange Zeit habe ich auf ein neues Buch von ihr gewartet und endlich ist es erschienen! Es geht um den geheimnisvollen Jonah der zurückgezogen lebt und um Clara, die ihn aus seinem Kokon rausholt. Mit einer märchenhaften und lockeren Sprache fesselt die Autorin euch an dieses magische Buch!
5/5

Ich liebe liebe liebe diese Autorin <3

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon mit "Die geheime Sprache der Liebe" hat mich Mia Sheridan in ihren Bann gezogen! *.* Eine lange Zeit habe ich auf ein neues Buch von ihr gewartet und endlich ist es erschienen! Es geht um den geheimnisvollen Jonah der zurückgezogen lebt und um Clara, die ihn aus seinem Kokon rausholt. Mit einer märchenhaften und lockeren Sprache fesselt die Autorin euch an dieses magische Buch!

Tugce Boadi
  • Tugce Boadi
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

The Love That Lies Within

von Mia Sheridan

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • The Love That Lies Within