• Die Glücksmalerin
  • Die Glücksmalerin
  • Die Glücksmalerin
  • Die Glücksmalerin
  • Die Glücksmalerin
  • Die Glücksmalerin
  • Die Glücksmalerin
  • Die Glücksmalerin

Die Glücksmalerin

Roman

Buch (Taschenbuch)

11,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Glücksmalerin

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

17959

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.06.2022

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

18,4/12,3/3 cm

Beschreibung

Rezension

»Ein gefühlvoll geschriebener Roman mit Tiefe.« ("Ruhr Nachrichten")
»Perfekt für Romantikerinnen.« ("Laura")

Details

Verkaufsrang

17959

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.06.2022

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

18,4/12,3/3 cm

Gewicht

336 g

Originaltitel

La Ragazza dei Colori

Übersetzer

Ingrid Ickler

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7341-1153-2

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tiefgründig und anders...

Bewertung aus Herzogenrath am 29.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Ich habe Stella geschrieben.“ Als er die Überraschung in ihrem Blick erkennt, fährt er fort: „Wenn sie kommt, musst du ihr zuhören.“ (Auszug aus dem Prolog, S. 11) Stella Marcovaldi trifft auf dem Weg zu ihrer Großtante Letizia einen geheimnisvollen Mann, mit dem sie die ganze Nacht mit Gesprächen verbringt, nachdem sie beide ihre Züge verpasst haben. Doch wie das Schicksal es will, trifft sie Alexander wieder... Parallel dazu begleiten wir die junge Letizia rund um 1943, wie sie viel Zeit mit den dortigen Kindern verbringt, wobei ihr Sara und Elijah am meisten ans Herz gehen... Die Verbindung dieser beiden Geschichten sind eine Art „Schnitzeljagd“, welche Stella im Haus ihrer Großtante erlebt und hierbei auch Kinderbilder findet, die Letizia aus der Bahn werfen. Die junge Frau ist neugierig, welche Geschichte hinter den Bildern steckt, welche der alten Dame so zu Herzen gehen. Mehr mag ich gar nicht erzählen, denn der Roman ist klug aufgebaut und ich habe ihn gerne gelesen. Jedes Kapitel beginnt mit einer Farbe und entsprechenden symbolischen Erklärung, die das zu Lesende wunderbar einleitet.Ich mag den flüssigen, aussagekräftigen Stil der Autorin, der durch die gekonnte Übersetzung von Ingrid Ickler nicht kaputt gemacht wird. Tiefgründig und anders... für mich ein wunderbarer Roman über eine Zeit, die oft in Romanen verarbeitet wird, aber hier ein ganz neues Gewand bekommt.

Tiefgründig und anders...

Bewertung aus Herzogenrath am 29.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Ich habe Stella geschrieben.“ Als er die Überraschung in ihrem Blick erkennt, fährt er fort: „Wenn sie kommt, musst du ihr zuhören.“ (Auszug aus dem Prolog, S. 11) Stella Marcovaldi trifft auf dem Weg zu ihrer Großtante Letizia einen geheimnisvollen Mann, mit dem sie die ganze Nacht mit Gesprächen verbringt, nachdem sie beide ihre Züge verpasst haben. Doch wie das Schicksal es will, trifft sie Alexander wieder... Parallel dazu begleiten wir die junge Letizia rund um 1943, wie sie viel Zeit mit den dortigen Kindern verbringt, wobei ihr Sara und Elijah am meisten ans Herz gehen... Die Verbindung dieser beiden Geschichten sind eine Art „Schnitzeljagd“, welche Stella im Haus ihrer Großtante erlebt und hierbei auch Kinderbilder findet, die Letizia aus der Bahn werfen. Die junge Frau ist neugierig, welche Geschichte hinter den Bildern steckt, welche der alten Dame so zu Herzen gehen. Mehr mag ich gar nicht erzählen, denn der Roman ist klug aufgebaut und ich habe ihn gerne gelesen. Jedes Kapitel beginnt mit einer Farbe und entsprechenden symbolischen Erklärung, die das zu Lesende wunderbar einleitet.Ich mag den flüssigen, aussagekräftigen Stil der Autorin, der durch die gekonnte Übersetzung von Ingrid Ickler nicht kaputt gemacht wird. Tiefgründig und anders... für mich ein wunderbarer Roman über eine Zeit, die oft in Romanen verarbeitet wird, aber hier ein ganz neues Gewand bekommt.

Sehr lesenswert!

home_is.where.the.heart_is am 05.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buchcover ist sehr schön gestaltet und der Buchtitel passt perfekt zur Geschichte. Der Schreibstil der Autorin Cristina Caboni ist sehr angenehm zu lesen, sodass die Lesezeit nur so verfliegt. Die Hauptcharaktere waren mir sehr sympathisch. Das Setting ist sehr intensiv beschrieben, sodass ich mich gefühlt habe, als wäre ich selbst vor Ort am Gardasee. Stella und ihre Großtante Letizia erzählen die Geschichte. Die Reise mit Letizia in die Vergangenheit ist sehr emotional und bewegend. Das Ende finde ich auch sehr gut gewählt und somit schließt sich der Kreis. Toll finde ich auch, dass die Geschichte von wahren Begebenheiten inspiriert ist und Cristina Caboni somit mit Ihrer Geschichte den Menschen von damals DANKE sagt. Die Bücher von Cristina Caboni liebe ich und würde mir diese auch kaufen ohne den Klapptext zu kennen Fazit: Ein unglaublich toller Roman - unbedingt Lesen!

Sehr lesenswert!

home_is.where.the.heart_is am 05.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buchcover ist sehr schön gestaltet und der Buchtitel passt perfekt zur Geschichte. Der Schreibstil der Autorin Cristina Caboni ist sehr angenehm zu lesen, sodass die Lesezeit nur so verfliegt. Die Hauptcharaktere waren mir sehr sympathisch. Das Setting ist sehr intensiv beschrieben, sodass ich mich gefühlt habe, als wäre ich selbst vor Ort am Gardasee. Stella und ihre Großtante Letizia erzählen die Geschichte. Die Reise mit Letizia in die Vergangenheit ist sehr emotional und bewegend. Das Ende finde ich auch sehr gut gewählt und somit schließt sich der Kreis. Toll finde ich auch, dass die Geschichte von wahren Begebenheiten inspiriert ist und Cristina Caboni somit mit Ihrer Geschichte den Menschen von damals DANKE sagt. Die Bücher von Cristina Caboni liebe ich und würde mir diese auch kaufen ohne den Klapptext zu kennen Fazit: Ein unglaublich toller Roman - unbedingt Lesen!

Unsere Kund*innen meinen

Die Glücksmalerin

von Cristina Caboni

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Glücksmalerin
  • Die Glücksmalerin
  • Die Glücksmalerin
  • Die Glücksmalerin
  • Die Glücksmalerin
  • Die Glücksmalerin
  • Die Glücksmalerin
  • Die Glücksmalerin