Almost Gone - (K)ein Happy End zu Weihnachten

Almost Gone - (K)ein Happy End zu Weihnachten

DE

Buch (Taschenbuch)

15,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Kaputte Seele trifft auf kaputten Körper. Können sie gemeinsam ein Ganzes sein?Carly Rosin fühlt sich zerstört. Ihre Wunden heilen, doch ihre Seele trägt tiefe Narben.Nachdem sie von ihrem Ex-Freund monatelang emotional und physisch misshandelt wurde, zieht sie zur Familie ihres Bruders. Das turbulente Leben lässt sie regelrecht aufblühen.Als Carly ihre siebenjährige Nichte Lulu zum Kampsport bringt, lernt sie deren eigenwilligen Trainer kennen. Eli zeigt den Kindern, wie sie sich in Gefahrensituationen richtig verhalten, aber er kennt sich auch mit Gewaltopfern aus. Eli bietet Carly an, sie ebenfalls zu trainieren, um ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Während Carly langsam ins Leben zurückkehrt, kommt es zu einem folgenschweren Vertrauensbruch.Können die beiden in der Weihnachtszeit zusammenfinden? Gegenseitig das Puzzleteil sein, das dem anderen fehlt?Man sagt ja, zu Weihnachten ist alles möglich, sogar ein Happy End für zwei vom Schicksal so schwer gezeichnete Menschen.

DeVries, DanaraDanara DeVries ist das Pseudonym einer nerdigen Mutter von zwei Nachwuchs-Nerds und der Ehefrau eines Ober-Nerds. Zusammen begeistern sie sich in trauter Nerdigkeit für alles, was auch nur im Entferntesten mit Fantasy, Mystik und Science Fiction zu tun hat. Während die Nachwuchs-Nerds noch an der Vervollkommnung ihrer Kängeroo-Zitate und Nightwish-Songtexten arbeiten, widmet sich die Autorin Höherem. Das Schreiben eigener Texte ist ihr liebster Zeitvertreib und wenn sie nicht gerade durch virtuelle Welten hastet und mit Schwertern herumfuchtelt, versinkt sie in der nordischen Mythologie oder in anderen längst vergangenen Epochen.

Details

Einband

Taschenbuch

Verlag

Epubli

Seitenzahl

448

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Verlag

Epubli

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

19/12,5/2,6 cm

Gewicht

440 g

ISBN

978-3-7549-1152-5

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wundervolle Liebesgeschichte

Bewertung am 28.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zusammenfassung Carly hat eine schreckliche Beziehung hinter sich gelassen. Gewalt und Erniedrigung waren ihr täglicher Begleiter. Um so wichtiger war der Schritt, sich von ihrem Peiniger zu lösen. Um sich zu erholen, zieht sie zu ihrem Bruder und seiner Familie. Dort lernt sie Eli kennen, der ihr hilft, in ein geregeltes Leben zurückzufinden. Rezension - Achtung Spoilergefahr Ich habe das Buch zufällig im Ebook-Sale gefunden und musste zuschlagen. Weder das Cover noch der Titel haben mich anfangs in den Bann gezogen, es war wirklich nur der Schnäppchenrausch . Umso schöner finde ich es, dass ich diese Geschichte wirklich geliebt habe. Ich verschlinge keine Weihnachtsstorys und ich finde die meisten Weihnachtsgeschichten kitschig und langweilig. Aber Almost Gone hat mir wirklich richtig gut gefallen. Ich fand Carly in ihrer Art sofort sympatisch. Ich habe mit ihr mitgelitten und ihre Gefühle teilen können. Ihr Schmerz wurde zu meinem. Sie hat eine wahnsinnig warmherzige Familie. Die Liebe zwischen ihnen war greifbar. Eli macht seinem Namen alle Ehre. Er ist liebevoll und fürsorglich. Ein wahrer Traummann. Sein rabiates Aussehen und seine Körpergröße waren mir eine gelungene Abwechslung. Ich hätte sofort eine Idee von ihm vor Augen. Seine Erscheinung und sein Charakter: alles passte. Und als dann noch die Infos zu seinem regulären Job preisgegeben wurden, da wusste ich auch den Namen seines realen Ebenbildes: Alea der Bescheidene von Saltatio Mortes. Eines meiner Lieblingsbands. Ob die beiden Charaktere wirklich in Abhängigkeit zu einander stehen? Wir werden es wohl nie erfahren... Ich bin schockverliebt in diese Geschichte und habe sie binnen weniger Stunden verschlungen. Daher bleibt mir nichts übrig als 5 Sterne zu geben. Verdient mit absoluter Leseempfehlung. Einen 1/4 Punkt ziehe ich für die Rechtschreibfehler und Grammatikfehler ab. Aber bei Selfpublisher drücke ich da immer ein Auge zu. Cover 5 - passt super zur Story Handlung 5 Charaktere 5 Ideenreichtum 4 Erzählstil 5

Wundervolle Liebesgeschichte

Bewertung am 28.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zusammenfassung Carly hat eine schreckliche Beziehung hinter sich gelassen. Gewalt und Erniedrigung waren ihr täglicher Begleiter. Um so wichtiger war der Schritt, sich von ihrem Peiniger zu lösen. Um sich zu erholen, zieht sie zu ihrem Bruder und seiner Familie. Dort lernt sie Eli kennen, der ihr hilft, in ein geregeltes Leben zurückzufinden. Rezension - Achtung Spoilergefahr Ich habe das Buch zufällig im Ebook-Sale gefunden und musste zuschlagen. Weder das Cover noch der Titel haben mich anfangs in den Bann gezogen, es war wirklich nur der Schnäppchenrausch . Umso schöner finde ich es, dass ich diese Geschichte wirklich geliebt habe. Ich verschlinge keine Weihnachtsstorys und ich finde die meisten Weihnachtsgeschichten kitschig und langweilig. Aber Almost Gone hat mir wirklich richtig gut gefallen. Ich fand Carly in ihrer Art sofort sympatisch. Ich habe mit ihr mitgelitten und ihre Gefühle teilen können. Ihr Schmerz wurde zu meinem. Sie hat eine wahnsinnig warmherzige Familie. Die Liebe zwischen ihnen war greifbar. Eli macht seinem Namen alle Ehre. Er ist liebevoll und fürsorglich. Ein wahrer Traummann. Sein rabiates Aussehen und seine Körpergröße waren mir eine gelungene Abwechslung. Ich hätte sofort eine Idee von ihm vor Augen. Seine Erscheinung und sein Charakter: alles passte. Und als dann noch die Infos zu seinem regulären Job preisgegeben wurden, da wusste ich auch den Namen seines realen Ebenbildes: Alea der Bescheidene von Saltatio Mortes. Eines meiner Lieblingsbands. Ob die beiden Charaktere wirklich in Abhängigkeit zu einander stehen? Wir werden es wohl nie erfahren... Ich bin schockverliebt in diese Geschichte und habe sie binnen weniger Stunden verschlungen. Daher bleibt mir nichts übrig als 5 Sterne zu geben. Verdient mit absoluter Leseempfehlung. Einen 1/4 Punkt ziehe ich für die Rechtschreibfehler und Grammatikfehler ab. Aber bei Selfpublisher drücke ich da immer ein Auge zu. Cover 5 - passt super zur Story Handlung 5 Charaktere 5 Ideenreichtum 4 Erzählstil 5

Eine sehe wichtige Thematik wird in dem Buch beschrieben und ausserdem liebe ich diese Geschichte!

Tina_book_and_style aus Asten am 30.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Heute habe ich eine Rezension die es in sich hat, für euch! Dieses Buch ist für mich persönlich einfach der Wahnsinn! Und meiner Meinung noch ist das Buch zu unbekannt! Das möchste ich gerne ändern, deshalb stelle ich es auch auch gleich vor! Das Buch ist von der lieben @danaradevries "Almost gone" (K)ein Happy End zu Weihnachten INHALT: Carly Rosin lebt Jahrelang in einer Toxischen Beziehung. Als sie sich endlich von ihrem Reichen Freund trennen kann, versucht sie ausserrhalb von der Stadt ein neues Leben, bei ihrem Bruder und seiner Familie aufzubauen. Sie geht Tage lang nicht aus dem Haus, aus Angst, es könnte sie etwas triggern. Als sie von ihrer süßen kleinen Niechte Lulu überredet wird, in den Karate Kurs zu bringen, ist sie gezwungen sich ihrer Angst zu stellen. Dort trifft sie auf Lulu's Lehrer Eli der nur Augen für Carly hat. Doch Eli hat auch eine Vergangenheit, die es in sich hat und kennt sich mit den Ängsten von Carly aus. Daher will er ihr unbedingt helfen und sie Tranieren. Lässt es Carly zu? MEINUNG: Dieses Buch ist der Hammer, du hast Drama, Liebe und etwas Aktion in der Geschichte. Die Charaktere sind alle sehr gut berschrieben und man stellt sich alles Bildlich vor. Der Schreibstiel von der Autorin ist sehr flüssig und man ist leider viel zu schnell mit seiner Geschichte fertig. Also für mich persönlich könnte die Geschichte echt Verfilmt werden und jedes Jahr zu Weihnachten auf Netflix laufen. Gewalt an Frauen ist immer ein sehr Heikles Thema, aber die Autorin hat es geschafft so ein Thema perfekt in Szene zu setzen. Und leider ist es immer noch so das solche Bücher nicht gerne gelesen werden. Ich frage mich warum bloß? Solche Themen und Geschichten müssen Wahrgenommen und vieleicht auch Diskutiert werden. Denn nur so schaffen wir es, etwas zu bewegen. Ich kann dieses Buch jeden nur ans Herz legen. Und alleine wegen diesem Cover muss man es haben!

Eine sehe wichtige Thematik wird in dem Buch beschrieben und ausserdem liebe ich diese Geschichte!

Tina_book_and_style aus Asten am 30.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Heute habe ich eine Rezension die es in sich hat, für euch! Dieses Buch ist für mich persönlich einfach der Wahnsinn! Und meiner Meinung noch ist das Buch zu unbekannt! Das möchste ich gerne ändern, deshalb stelle ich es auch auch gleich vor! Das Buch ist von der lieben @danaradevries "Almost gone" (K)ein Happy End zu Weihnachten INHALT: Carly Rosin lebt Jahrelang in einer Toxischen Beziehung. Als sie sich endlich von ihrem Reichen Freund trennen kann, versucht sie ausserrhalb von der Stadt ein neues Leben, bei ihrem Bruder und seiner Familie aufzubauen. Sie geht Tage lang nicht aus dem Haus, aus Angst, es könnte sie etwas triggern. Als sie von ihrer süßen kleinen Niechte Lulu überredet wird, in den Karate Kurs zu bringen, ist sie gezwungen sich ihrer Angst zu stellen. Dort trifft sie auf Lulu's Lehrer Eli der nur Augen für Carly hat. Doch Eli hat auch eine Vergangenheit, die es in sich hat und kennt sich mit den Ängsten von Carly aus. Daher will er ihr unbedingt helfen und sie Tranieren. Lässt es Carly zu? MEINUNG: Dieses Buch ist der Hammer, du hast Drama, Liebe und etwas Aktion in der Geschichte. Die Charaktere sind alle sehr gut berschrieben und man stellt sich alles Bildlich vor. Der Schreibstiel von der Autorin ist sehr flüssig und man ist leider viel zu schnell mit seiner Geschichte fertig. Also für mich persönlich könnte die Geschichte echt Verfilmt werden und jedes Jahr zu Weihnachten auf Netflix laufen. Gewalt an Frauen ist immer ein sehr Heikles Thema, aber die Autorin hat es geschafft so ein Thema perfekt in Szene zu setzen. Und leider ist es immer noch so das solche Bücher nicht gerne gelesen werden. Ich frage mich warum bloß? Solche Themen und Geschichten müssen Wahrgenommen und vieleicht auch Diskutiert werden. Denn nur so schaffen wir es, etwas zu bewegen. Ich kann dieses Buch jeden nur ans Herz legen. Und alleine wegen diesem Cover muss man es haben!

Unsere Kund*innen meinen

Almost Gone - (K)ein Happy End zu Weihnachten

von Danara DeVries

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Almost Gone - (K)ein Happy End zu Weihnachten