• Die Nordlicht-Saga 1: Fate and Fire
  • Die Nordlicht-Saga 1: Fate and Fire
  • Die Nordlicht-Saga 1: Fate and Fire
  • Die Nordlicht-Saga 1: Fate and Fire
Band 1
Die Nordlicht-Saga Band 1

Die Nordlicht-Saga 1: Fate and Fire

Spiegel-Bestseller | Magische Romantasy um eine Liebe, die das Schicksal herausfordert

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Nordlicht-Saga 1: Fate and Fire

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung


**Ein einziger Herzschlag verändert das Schicksal für immer**

Emmas neuer Mitschüler ist schlimmer als jedes Klischee ihrer heiß geliebten Fantasyromane: Marc sieht unverschämt gut aus, seine Aura strotzt nur so vor Geheimnissen und seinem Charme kann niemand widerstehen, auch Emma nicht. Genau aus diesem Grund hat sie so gar keine Lust auf ihn und das ganze Drama, das sein Auftauchen mit sich bringt – bis plötzlich am helllichten Tag Nordlichter gesichtet werden und Emma sich fragen muss, ob Marc tiefer mit einer alten Legende verbunden ist, als ihr lieb ist …

Mit dem gefühlvollen wie mitreißenden Auftakt ihrer Romantasy-Dilogie »Die Nordlicht-Saga« enführt Debütautorin Ivy Leagh in eine Welt voller Bücherliebe und alter Mythen vor der beeindruckenden Naturkulisse der White Mountains in den USA. Sie zählt mit über 10.000 Followern ihres Instagram-Accounts @ivyleagh.books zu den erfolgreichsten Buchbloggerinnen Deutschlands.

Das sagt SPIEGEL-Bestsellerautorin Beril Kehribar über »Fate and Fire«:

»Ein atmosphärisches Setting, ein heißer Book-Boyfriend und eine kleine Prise Humor: Ivy Leagh hat hier ein absolutes Lese-Highlight mit Suchtpotenzial geschaffen!« 



//Dies ist der erste Band der Reihe »Die Nordlicht-Saga«. Alle Romane der magisch-romantischen Liebesgeschichte im Loomlight-Verlag:

-- Band 1: Fate and Fire

-- Band 2: Fate and Ice (Herbst 2022)//

Details

Verkaufsrang

4122

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.03.2022

Verlag

Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Seitenzahl

496

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4122

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.03.2022

Verlag

Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Seitenzahl

496

Maße (L/B/H)

21,4/13,4/5 cm

Gewicht

542 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-522-50772-1

Weitere Bände von Die Nordlicht-Saga

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

60 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Highlight!

allielovebooks am 03.10.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich muss ich nur eines sagen: dieses Buch hat mich von vorne bis hinten begeistert! Der Schreibstil der Autorin war wirklich wundervoll und vor allem für ein Fantasy Buch war es so einfach zu verschlingen, was ich auch getan habe. Und über das Cover muss ich glaube ich gar nichts sagen oder? Es ist einfach wunderschön! Ich kann es gar nicht glauben, dass das ihr Debütroman ist! Die Protagonisten waren total sympathisch, vor allem Emma mochte ich super gerne. Ich konnte mich total gut mit ihr identifizieren, was auch daran liegen kann, dass sie Bücher genauso liebt wie ich! Auch die Storyline an sich war total spannend und ich habe von Anfang bis Ende mitgefiebert. Das Setting war magisch und ich habe es sehr geliebt! Die gemütliche Kleinstadt ist einfach wundervoll und ich konnte mir super bildlich vorstellen! Es war eine totale Wohlfühlgeschichte, die ich nicht mehr missen möchte! Ich bin schon total gespannt auf den zweiten Teil und zähle wohl jetzt die Tage bis zum 24.03.23, wo „Fate and Ice“ erscheinen wird!

Highlight!

allielovebooks am 03.10.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich muss ich nur eines sagen: dieses Buch hat mich von vorne bis hinten begeistert! Der Schreibstil der Autorin war wirklich wundervoll und vor allem für ein Fantasy Buch war es so einfach zu verschlingen, was ich auch getan habe. Und über das Cover muss ich glaube ich gar nichts sagen oder? Es ist einfach wunderschön! Ich kann es gar nicht glauben, dass das ihr Debütroman ist! Die Protagonisten waren total sympathisch, vor allem Emma mochte ich super gerne. Ich konnte mich total gut mit ihr identifizieren, was auch daran liegen kann, dass sie Bücher genauso liebt wie ich! Auch die Storyline an sich war total spannend und ich habe von Anfang bis Ende mitgefiebert. Das Setting war magisch und ich habe es sehr geliebt! Die gemütliche Kleinstadt ist einfach wundervoll und ich konnte mir super bildlich vorstellen! Es war eine totale Wohlfühlgeschichte, die ich nicht mehr missen möchte! Ich bin schon total gespannt auf den zweiten Teil und zähle wohl jetzt die Tage bis zum 24.03.23, wo „Fate and Ice“ erscheinen wird!

Fate & Fire

1001Book am 03.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Emma lebt in Lincoln, einer ruhigen Kleinstadt am White Mountain National Park. Als ihr neuer geheimnisvoller Mitschüler Marc auftaucht gehen merkwürdige Dinge vor sich und plötzlich werden am helllichten Tag werden die Nordlichter gesichtet. Das Cover ist wunderschön und das Setting schön herbstlich. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm. Emma fand ich sympathisch, ihre Träume mit dem Shop und dem Buchcafe finde ich schön und toll, dass es ihr Ernst damit ist und sie sich Mühe gibt ihre Träume zu verwirklichen. Auch ihre Freunde und die anderen Charaktere fand ich äußerst interessant. Die ganze Story hat mir gut gefallen, war spannend und geheimnisvoll. Da es hier auch um Wesen geht von denen ich noch nicht viel gelesen habe. Eine echt interessante Romantasy bei der noch viele Fragen und Geheimnisse ungelöst bleiben, weswegen ich auf den nächsten Band gespannt bin.

Fate & Fire

1001Book am 03.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Emma lebt in Lincoln, einer ruhigen Kleinstadt am White Mountain National Park. Als ihr neuer geheimnisvoller Mitschüler Marc auftaucht gehen merkwürdige Dinge vor sich und plötzlich werden am helllichten Tag werden die Nordlichter gesichtet. Das Cover ist wunderschön und das Setting schön herbstlich. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm. Emma fand ich sympathisch, ihre Träume mit dem Shop und dem Buchcafe finde ich schön und toll, dass es ihr Ernst damit ist und sie sich Mühe gibt ihre Träume zu verwirklichen. Auch ihre Freunde und die anderen Charaktere fand ich äußerst interessant. Die ganze Story hat mir gut gefallen, war spannend und geheimnisvoll. Da es hier auch um Wesen geht von denen ich noch nicht viel gelesen habe. Eine echt interessante Romantasy bei der noch viele Fragen und Geheimnisse ungelöst bleiben, weswegen ich auf den nächsten Band gespannt bin.

Unsere Kund*innen meinen

Die Nordlicht-Saga 1: Fate and Fire

von Ivy Leagh

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Melanie Liebe

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Melanie Liebe

Thalia Leipzig - Paunsdorf Center

Zum Portrait

3/5

Rezension - Fate & Fire

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe am Anfang etwas Probleme mit dem Schreibstil gehabt. Ich hatte das Gefühl man springt von Gedanke zu Gedanke und bleibt nicht wirklich an einem hängen. Das hat mich am Anfang sehr verwirrt und ich konnte nicht richtig in die Geschichte eintauchen. Das Setting war einfach nur herbstlich. Ich konnte mir die farbenfrohen Blätter und regnerischen Tage sehr gut vorstellen. Emma ist eine starke Protagonistin. Sie hinterfragt viel und setzt sich für ihre Sache ein. Marc war von Anfang an ein Mysterium. Ich habe oft gerätselt was er denn sein könnte und lag die ganze Zeit mehr als nur daneben. Ich fand es mega interessant und war sofort gefangen. Gegen Ende wurde das Buch wirklich spannend und man hat einiges an Informationen bekommen. PS: Trotzdem möchte ich Marc jetzt gerne eine scheuern und fragen was das soll.
3/5

Rezension - Fate & Fire

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe am Anfang etwas Probleme mit dem Schreibstil gehabt. Ich hatte das Gefühl man springt von Gedanke zu Gedanke und bleibt nicht wirklich an einem hängen. Das hat mich am Anfang sehr verwirrt und ich konnte nicht richtig in die Geschichte eintauchen. Das Setting war einfach nur herbstlich. Ich konnte mir die farbenfrohen Blätter und regnerischen Tage sehr gut vorstellen. Emma ist eine starke Protagonistin. Sie hinterfragt viel und setzt sich für ihre Sache ein. Marc war von Anfang an ein Mysterium. Ich habe oft gerätselt was er denn sein könnte und lag die ganze Zeit mehr als nur daneben. Ich fand es mega interessant und war sofort gefangen. Gegen Ende wurde das Buch wirklich spannend und man hat einiges an Informationen bekommen. PS: Trotzdem möchte ich Marc jetzt gerne eine scheuern und fragen was das soll.

Melanie Liebe
  • Melanie Liebe
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Zoe Donath

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Zoe Donath

Thalia Karlsruhe-Mühlburg

Zum Portrait

5/5

Sehr spanned und lässt einen nicht mehr los

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Emma ist ein Bücherwurm, die gerne aus dem Outdoor Laden ihres Vaters eines Tages ein Büchercafé machen möchte. Als plötzlich unheimliche Dinge in ihrem Ort geschehen und seltsame Typen auftauchen. Auch Marc taucht ganz plötzlich auf und erfüllt alle möglichen Klischees, als wäre er einem Fantasyroman entsprungen. Sein Geheimnis lastet auf seinen Schultern. Das bevorstehende Nordlichtfest macht alles nur noch komplizierter. Wird Emma sein Geheimnis herausfinden und dafür sorgen können das in ihrem Ort wieder Ruhe einkehrt? Ein schönes Buch das man leicht lesen kann und das einen die Zeit vergessen lässt. Es nimmt einen mit und lässt nicht mehr los. Ich bin sehr gespannt wie es mit Emma und Marc weitergeht.
5/5

Sehr spanned und lässt einen nicht mehr los

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Emma ist ein Bücherwurm, die gerne aus dem Outdoor Laden ihres Vaters eines Tages ein Büchercafé machen möchte. Als plötzlich unheimliche Dinge in ihrem Ort geschehen und seltsame Typen auftauchen. Auch Marc taucht ganz plötzlich auf und erfüllt alle möglichen Klischees, als wäre er einem Fantasyroman entsprungen. Sein Geheimnis lastet auf seinen Schultern. Das bevorstehende Nordlichtfest macht alles nur noch komplizierter. Wird Emma sein Geheimnis herausfinden und dafür sorgen können das in ihrem Ort wieder Ruhe einkehrt? Ein schönes Buch das man leicht lesen kann und das einen die Zeit vergessen lässt. Es nimmt einen mit und lässt nicht mehr los. Ich bin sehr gespannt wie es mit Emma und Marc weitergeht.

Zoe Donath
  • Zoe Donath
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Nordlicht-Saga 1: Fate and Fire

von Ivy Leagh

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Nordlicht-Saga 1: Fate and Fire
  • Die Nordlicht-Saga 1: Fate and Fire
  • Die Nordlicht-Saga 1: Fate and Fire
  • Die Nordlicht-Saga 1: Fate and Fire