Mutterliebe

Mutterliebe

Thriller

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mutterliebe

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 3,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.08.2022

Verlag

Aufbau TB

Seitenzahl

287

Maße (L/B/H)

18,9/11,3/2,4 cm

Beschreibung

Rezension

»Spannende Unterhaltung.« ("Ruhr Nachrichten")
»Damit ist der Thriller auch ein facettenreicher Seelenkrimi. Eine Stärke der Autorin [...] liegt in der feinen Beobachtung des Innenlebens ihrer Protagonistin.« ("Salzburger Nachrichten")
» Das ohnehin schon bis zum Zerreißen gespannte Spannungsgerüst nährt die Autorin zusätzlich mit aus dem Nichts auftauchenden Wendungen und gibt diesem Thriller immer wieder eine völlig neue Geschmacksrichtung.« ("matoms_buecherwelt")
»spannend und fintenreich« ("Die Presse")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.08.2022

Verlag

Aufbau TB

Seitenzahl

287

Maße (L/B/H)

18,9/11,3/2,4 cm

Gewicht

227 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7466-3782-2

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Seelengift

katikatharinenhof am 28.12.2022

Bewertungsnummer: 1849894

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nora widerfährt das Schlimmste, was sich einer Mutter passieren kann: ihre Tochter Louisa kehrt von einem Besuch beim Vater nicht mehr zurück und es scheint, als wäre das kleine Mädchen wie vom Erdboden verschluckt. Die Suche nach dem Kind wird zu einem Spießrutenlauf für Nora, denn es kommen Geheimnisse ans Tageslicht, die sie bisher gut gehütet hat. Das rückt sie in den Fokus der Ermittlenden und es scheint, als würde sie sich aus dem Geflecht aus Lügen nicht mehr herauswinden können. Dabei will sie noch nur eines: ihre ganze Mutterliebe ihrem Kind ohne Vorbehalte schenken... Rebecca Russ fesselt vom ersten Buchstaben an ihre Leser;:innen an die Seiten und peitscht sie regelrecht durch die nervliche Anspannung, die fast schon erdrückend wirkt. Die Sorge um Louisa frisst sich durch die Eingeweide und lässt auch den Lesenden keine Ruhe. Was sich aber nach und nach offenbart, ist Seelengift pur, denn die Autorin deckt menschliche Abgründe auf und schreckt auch nicht davor zurück, diese in allen Details offenzulegen. Aus der heilen Welt herausgerissen, erfahren die Leser;innen hautnah, wie gefährlich toxische Mutterliebe sein kann und geraten selbst immer tiefer in den Strudel aus Lügen und Intrigen. Es fällt schwer, die Unterscheidung zwischen richtig und falsch, Lüge und Wahrheit zu treffen und genau das macht das Buch so unberechenbar. Die Szenen sind atmosphärisch und manchmal schon klaustrophobisch, verursachen ein panisches Engegefühl im Brustkorb und lassen mich mit einer gewissen Unruhe die Seiten umblättern. Immer im Hinterkopf der Gedanke, warum Nora so ist wie sie ist und warum die Polizei sie verdächtigt. Zu Unrecht ? Oder ist doch etwas Wahres dran ? Russ spielt mit den Gefühlen ihrer Protagonist;innen und somit werden auch die Leser:innen zu Schachfiguren in einem bitterbösen Spiel, aus dem es zunächst keinen Ausweg gibt. Bis zum Schluss blieben viele Beweggründe verborgen und das dunkle Geheimnis lüftet sich auch erst mit den letzten Seiten. Ausdrucksstark und sehr mitreißend geschrieben, ist dieser Nervenzerrer ein Highlight im Lesejahr 2022 !
Melden

Seelengift

katikatharinenhof am 28.12.2022
Bewertungsnummer: 1849894
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nora widerfährt das Schlimmste, was sich einer Mutter passieren kann: ihre Tochter Louisa kehrt von einem Besuch beim Vater nicht mehr zurück und es scheint, als wäre das kleine Mädchen wie vom Erdboden verschluckt. Die Suche nach dem Kind wird zu einem Spießrutenlauf für Nora, denn es kommen Geheimnisse ans Tageslicht, die sie bisher gut gehütet hat. Das rückt sie in den Fokus der Ermittlenden und es scheint, als würde sie sich aus dem Geflecht aus Lügen nicht mehr herauswinden können. Dabei will sie noch nur eines: ihre ganze Mutterliebe ihrem Kind ohne Vorbehalte schenken... Rebecca Russ fesselt vom ersten Buchstaben an ihre Leser;:innen an die Seiten und peitscht sie regelrecht durch die nervliche Anspannung, die fast schon erdrückend wirkt. Die Sorge um Louisa frisst sich durch die Eingeweide und lässt auch den Lesenden keine Ruhe. Was sich aber nach und nach offenbart, ist Seelengift pur, denn die Autorin deckt menschliche Abgründe auf und schreckt auch nicht davor zurück, diese in allen Details offenzulegen. Aus der heilen Welt herausgerissen, erfahren die Leser;innen hautnah, wie gefährlich toxische Mutterliebe sein kann und geraten selbst immer tiefer in den Strudel aus Lügen und Intrigen. Es fällt schwer, die Unterscheidung zwischen richtig und falsch, Lüge und Wahrheit zu treffen und genau das macht das Buch so unberechenbar. Die Szenen sind atmosphärisch und manchmal schon klaustrophobisch, verursachen ein panisches Engegefühl im Brustkorb und lassen mich mit einer gewissen Unruhe die Seiten umblättern. Immer im Hinterkopf der Gedanke, warum Nora so ist wie sie ist und warum die Polizei sie verdächtigt. Zu Unrecht ? Oder ist doch etwas Wahres dran ? Russ spielt mit den Gefühlen ihrer Protagonist;innen und somit werden auch die Leser:innen zu Schachfiguren in einem bitterbösen Spiel, aus dem es zunächst keinen Ausweg gibt. Bis zum Schluss blieben viele Beweggründe verborgen und das dunkle Geheimnis lüftet sich auch erst mit den letzten Seiten. Ausdrucksstark und sehr mitreißend geschrieben, ist dieser Nervenzerrer ein Highlight im Lesejahr 2022 !

Melden

Sehr spannend

Bewertung am 21.10.2022

Bewertungsnummer: 1809993

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Louisa nach einem Besuch bei ihrem Vater verschwindet, ist ihre Mutter alarmiert. Sie ist sehr besorgt und versucht, sie selbst zu finden. Sie wendet sich zusätzlich an die Polizei. Doch sie gerät selbst in das Fadenkreuz der Verdächtigen... Hat sie wirklich etwas damit zu tun? Der flüssige und spannende Schreibstil hat mich vollkommen begeistert. Die Autorin schafft es, die Spannung sehr hoch zu halten, die Figuren authentisch wirken zu lassen und dazu auch sehr vielschichtige Charaktere zu erschaffen. Stets gibt es Wendungen und als Leser möchte man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Außerdem regt die Geschichte zum Nachdenken an. Ich freue mich schon auf weitere Bücher der Autorin.
Melden

Sehr spannend

Bewertung am 21.10.2022
Bewertungsnummer: 1809993
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Louisa nach einem Besuch bei ihrem Vater verschwindet, ist ihre Mutter alarmiert. Sie ist sehr besorgt und versucht, sie selbst zu finden. Sie wendet sich zusätzlich an die Polizei. Doch sie gerät selbst in das Fadenkreuz der Verdächtigen... Hat sie wirklich etwas damit zu tun? Der flüssige und spannende Schreibstil hat mich vollkommen begeistert. Die Autorin schafft es, die Spannung sehr hoch zu halten, die Figuren authentisch wirken zu lassen und dazu auch sehr vielschichtige Charaktere zu erschaffen. Stets gibt es Wendungen und als Leser möchte man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Außerdem regt die Geschichte zum Nachdenken an. Ich freue mich schon auf weitere Bücher der Autorin.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Mutterliebe

von Rebecca Russ

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Anke Schnöpel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anke Schnöpel

Thalia Hilden

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bildhaft beschreibt die Autorin, wie es ist wenn das eigene Kind plötzlich verschwunden ist. Dieser Thriller ist atemraubend und raffiniert und ist spannungsvoll gelesen von Svantje Wascher.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bildhaft beschreibt die Autorin, wie es ist wenn das eigene Kind plötzlich verschwunden ist. Dieser Thriller ist atemraubend und raffiniert und ist spannungsvoll gelesen von Svantje Wascher.

Anke Schnöpel
  • Anke Schnöpel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Carmen Hodosi

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carmen Hodosi

Thalia Nordhorn

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nora muss ihre Tochter finden und beschützen, bevor ihr ganzes Leben auseinander bricht. Spannend und rasant bis zum Schluss.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nora muss ihre Tochter finden und beschützen, bevor ihr ganzes Leben auseinander bricht. Spannend und rasant bis zum Schluss.

Carmen Hodosi
  • Carmen Hodosi
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Mutterliebe

von Rebecca Russ

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mutterliebe