Paris und die Mörder der Liebe
Artikelbild von Paris und die Mörder der Liebe
Frédéric Breton

1. Paris und die Mörder der Liebe

SAGE Multicultural Aspects of Counseling And Psychotherapy Band 1

Paris und die Mörder der Liebe

Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

eBook

ab 11,99 €

Hörbuch-Download

14,99 €

Beschreibung

Paris bei Nacht. Ein Partyboot kracht gegen einen Brückenpfeiler am Pont Neuf. Die Gäste, alle Mitarbeiter eines Social-Media-Konzerns, der sich durch eine Dating-App am Markt etabliert hat, wurden offenbar durch Liquid Ecstasy betäubt. Auch ein Todesopfer ist darunter: Die Lobbyistin Laetitia Vicault - ein Versehen?Als kurz darauf sämtliche User-Daten und Chatverläufe der Dating-App veröffentlicht werden, kommen verheimlichte Affären, verschwiegene Seitensprünge und Sexbeziehungen der Pariser Bevölkerung ans Tageslicht. Ein Fall, der für Kommissar Lafargue zu einem persönlichen Albtraum wird.-

Details

Sprecher

Sebastian Dunkelberg

Spieldauer

7 Stunden und 19 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Sebastian Dunkelberg

Spieldauer

7 Stunden und 19 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

13.04.2022

Verlag

Saga Egmont

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9788728103111

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Liebes-Leak

Bewertung aus Berlin am 25.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Paris und die Mörder der Liebe“ von Frédéric Breton Paris ist die Stadt der Liebe, heißt es. Doch kaum zu glauben, auch hier gibt es Mord und Todschlag. Und so findet eine feucht-fröhlichen Partynacht auf der Seine ein jähes Ende. Die Mitarbeiterin eines Social-Media Konzerns wird durch eine Giftcocktail aus ihrem hippen Leben katapultiert. Die Dating-App ihrer Firma wurde geleakt. Sämtliche Nutzerprofile und Chatverläufe der Pariser Bevölkerung werden offengelegt und fördern zu Tage was doch unentdeckt bleiben sollte. Für Kommissar Lafargue, wird nach und nach aus einem tragischen Mordfall sein persönlicher Alptraum. Charaktere und Perspektivwechsel sind in diesem Kriminalroman wirklich gut gelungen. Auch das Setting hat mich sehr angesprochen. Beim Lesen kam bei mir tatsächlich das Paris-Feeling auf. Und irgendwie gehört Paris und die Liebe ja auch zusammen. Damit zu spielen und dieses nicht immer ganz leichte Gefühl in Szene zu setzten ist dem Autor gut gelungen. Auch das Ende der Romantik durch die Versuche seine Liebe auf digitale Art und Weise zu finden ist kein neues aber ein sehr passendes Thema und steht natürlich im Gegensatz zur Vorstellung vom romantischen Paris. Ich würde mich freuen noch weitere Fälle mit Kommissar Lafargue lösen zu können.

Liebes-Leak

Bewertung aus Berlin am 25.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Paris und die Mörder der Liebe“ von Frédéric Breton Paris ist die Stadt der Liebe, heißt es. Doch kaum zu glauben, auch hier gibt es Mord und Todschlag. Und so findet eine feucht-fröhlichen Partynacht auf der Seine ein jähes Ende. Die Mitarbeiterin eines Social-Media Konzerns wird durch eine Giftcocktail aus ihrem hippen Leben katapultiert. Die Dating-App ihrer Firma wurde geleakt. Sämtliche Nutzerprofile und Chatverläufe der Pariser Bevölkerung werden offengelegt und fördern zu Tage was doch unentdeckt bleiben sollte. Für Kommissar Lafargue, wird nach und nach aus einem tragischen Mordfall sein persönlicher Alptraum. Charaktere und Perspektivwechsel sind in diesem Kriminalroman wirklich gut gelungen. Auch das Setting hat mich sehr angesprochen. Beim Lesen kam bei mir tatsächlich das Paris-Feeling auf. Und irgendwie gehört Paris und die Liebe ja auch zusammen. Damit zu spielen und dieses nicht immer ganz leichte Gefühl in Szene zu setzten ist dem Autor gut gelungen. Auch das Ende der Romantik durch die Versuche seine Liebe auf digitale Art und Weise zu finden ist kein neues aber ein sehr passendes Thema und steht natürlich im Gegensatz zur Vorstellung vom romantischen Paris. Ich würde mich freuen noch weitere Fälle mit Kommissar Lafargue lösen zu können.

Kommissar Lafargue ermittelt in Paris

Sylvia Ballschmieter aus Fredersdorf-Vogelsdorf am 22.05.2022

Bewertet: eBook (PDF)

Paris und die Mörder der Liebe von Fredric Breton Den Leser erwartet ein spannender Kriminalfall der in der Stadt der Liebe, Paris geschehen ist. Ich tauche in das Leben des mürrischen schlecht gelaunten Kommissar Lafargue ein und werde so zum Teil seiner Ermittlungen... Kommissar Lafargue erhält einen Anruf: ein Partyboot ist an einen Brückenpfeiler gekracht. Alle Gäste wurden durch Liquid Ecstasy betäubt und es gibt ein Todesopfer. Auf dem Boot waren ausschließlich Mitarbeiter eines Social-Media-Konzerns, der sich durch eine Dating-App am Markt etabliert hat. Als kurz darauf sämtliche User-Daten und Chatverläufe der Dating-App veröffentlicht werden, kommen verheimlichte Affären, verschwiegene Seitensprünge und Sexbeziehungen der Pariser Bevölkerung ans Tageslicht. Gleichzeitig hat der Kommissar Probleme mit seiner langjährigen Partnerin. Sie war monatelang in einer Klinik und soll nun wieder ihre Arbeit aufnehmen. Bei einem Date wird sie gefilmt und der Fremde stellt das Video online... er ahnt nicht, dass sie eine Polizeibeamte ist. Die Geschichte ist an sich spannend. Störend fand ich den mürrischen Kommissar, der einem das Gefühl gab, überflüssig zu sein und nur widerwillig seine Arbeit zu machen.

Kommissar Lafargue ermittelt in Paris

Sylvia Ballschmieter aus Fredersdorf-Vogelsdorf am 22.05.2022
Bewertet: eBook (PDF)

Paris und die Mörder der Liebe von Fredric Breton Den Leser erwartet ein spannender Kriminalfall der in der Stadt der Liebe, Paris geschehen ist. Ich tauche in das Leben des mürrischen schlecht gelaunten Kommissar Lafargue ein und werde so zum Teil seiner Ermittlungen... Kommissar Lafargue erhält einen Anruf: ein Partyboot ist an einen Brückenpfeiler gekracht. Alle Gäste wurden durch Liquid Ecstasy betäubt und es gibt ein Todesopfer. Auf dem Boot waren ausschließlich Mitarbeiter eines Social-Media-Konzerns, der sich durch eine Dating-App am Markt etabliert hat. Als kurz darauf sämtliche User-Daten und Chatverläufe der Dating-App veröffentlicht werden, kommen verheimlichte Affären, verschwiegene Seitensprünge und Sexbeziehungen der Pariser Bevölkerung ans Tageslicht. Gleichzeitig hat der Kommissar Probleme mit seiner langjährigen Partnerin. Sie war monatelang in einer Klinik und soll nun wieder ihre Arbeit aufnehmen. Bei einem Date wird sie gefilmt und der Fremde stellt das Video online... er ahnt nicht, dass sie eine Polizeibeamte ist. Die Geschichte ist an sich spannend. Störend fand ich den mürrischen Kommissar, der einem das Gefühl gab, überflüssig zu sein und nur widerwillig seine Arbeit zu machen.

Unsere Kund*innen meinen

Paris und die Mörder der Liebe

von Frédéric Breton

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Paris und die Mörder der Liebe