Anti-Boyfriend
Artikelbild von Anti-Boyfriend
Penelope Ward

1. Anti-Boyfriend

Anti-Boyfriend

. Ungekürzt.

Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Beschreibung


Raue Schale, weicher Kern - ein Bad Boy wird von einem Baby gezähmt!

Carys erzieht ihre sechs Monate alte Tochter Sunny allein. Da kann sie es gar nicht gebrauchen, dass ihr ihr gut aussehender Nachbar Deacon durch seine nächtlichen Aktivitäten den wohl verdienten Schlaf raubt. Doch als Sunny eines Nachts gar nicht mehr aufhören will zu weinen und Deacon vor der Tür steht, um sich zu beschweren, ändert sich alles. Denn kaum hört Sunny Deacons Stimme, beruhigt sie sich auf der Stelle. Der Playboy mit den Tattoos scheint ein Babyflüsterer zu sein! Nach dieser Nacht treffen sich Carys und Deacon öfter und werden Freunde, bis sie eines Abends die Grenzen der Freundschaft überschreiten und alles kompliziert wird. Carys weiß, dass eine Beziehung mit Deacon zum Scheitern verurteilt ist, aber was, wenn sie die eine Frau ist, die ihn ändern könnte?

Details

Sprecher

Franka Böhm + weitere

Spieldauer

9 Stunden und 23 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Spieldauer

9 Stunden und 23 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.12.2021

Verlag

LYX.audio

Hörtyp

Lesung

Übersetzer

  • Richard Betzenbichler
  • Katrin Mrugalla

Sprache

Deutsch

EAN

9783966352635

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

35 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Kein normaler Liebesroman

Ascora am 13.02.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Der Geschichte „Anti-Boyfriend“ von Penelope Ward einfach in die Schublade Liebesroman zu stecken wäre falsch. Ja es geht auch um eine Liebesgeschichte, aber das ist nur eine Seite dieser komplexen Geschichte. Carys steht ganz alleine da mit ihrer sechs Monate alten Tochter Sunny und Sunny ist ein wahrer Sonnenschein und ein Kind mit besonderen Bedürfnissen. Es ist Sunny, die zuerst Deacons Herz stiehlt, er kann gar nicht anders als sie in sein Herz zu schließen. Und auch wenn in seiner Lebensplanung keine dauerhafte Partnerin und noch weniger ein Kind vorkommt, kann sich Deacon Carys und Sunny nicht entziehen. Soweit klingt es noch nach einer Liebesgeschichte? Ja, aber sowohl in Carys als auch in Deacons Vergangenheit gibt es Gespenster, die alles überschatten. Die beiden müssen Hindernisse überwinden und sich ihre Zukunft wirklich erarbeiten. Es ist schwierig hier detaillierter darauf einzugehen, warum es kein normaler Liebesroman ist ohne zu viel zu verraten, deswegen müsst ihr wohl euch einfach darauf einlassen. Meine Meinung: Ich kenne die Autorin Penelope Ward hauptsächlich als Hälfte des Autorenduos Penelope Ward und Vi Keeland und war neugierig ob und wie stark sich ihr Stil von den gemeinsamen Arbeiten unterscheidet. Ich muss sagen, dass ich ihren Schreibstil immer noch sehr gut, flüssig und geschmeidig finde, also keinen Unterschied feststelle. Ihre Protagonisten sind vielleicht nicht ganz so locker, sondern ernster und nachdenklicher. Ich finde es auch nicht ganz richtig Deacon als tätowierten Bad Boy zu betiteln, ja er ist ein Playboy, er ist ledig und genießt die Frauen, aber macht ihn das zum Bad Boy? Es stimmt auch nicht, dass er sich über das Babyweinen beschweren will, er macht sich Sorgen und bietet seine Hilfe an, also nicht das Verhalten eines Bad Boys. Es ist eine langsame Freundschaft die zwischen ihm und Carys entsteht und bei der beiden Angst haben, sie auf eine andere Ebene zu heben, sie möchten nichts riskieren. Und beide haben Angst vor Verlust und Enttäuschung, in welchen Ausmaßen und warum zeigt sich im Verlauf der Geschichte. „Anti-Boyfriend“ ist für mich kein typischer Liebesroman, es ist zusätzlich ein Roman über Freundschaft und über die Liebe innerhalb einer Familie, über Verlust und Angst und über Hoffnung. Ich persönlich kann dieses Buch empfehlen.

Kein normaler Liebesroman

Ascora am 13.02.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Der Geschichte „Anti-Boyfriend“ von Penelope Ward einfach in die Schublade Liebesroman zu stecken wäre falsch. Ja es geht auch um eine Liebesgeschichte, aber das ist nur eine Seite dieser komplexen Geschichte. Carys steht ganz alleine da mit ihrer sechs Monate alten Tochter Sunny und Sunny ist ein wahrer Sonnenschein und ein Kind mit besonderen Bedürfnissen. Es ist Sunny, die zuerst Deacons Herz stiehlt, er kann gar nicht anders als sie in sein Herz zu schließen. Und auch wenn in seiner Lebensplanung keine dauerhafte Partnerin und noch weniger ein Kind vorkommt, kann sich Deacon Carys und Sunny nicht entziehen. Soweit klingt es noch nach einer Liebesgeschichte? Ja, aber sowohl in Carys als auch in Deacons Vergangenheit gibt es Gespenster, die alles überschatten. Die beiden müssen Hindernisse überwinden und sich ihre Zukunft wirklich erarbeiten. Es ist schwierig hier detaillierter darauf einzugehen, warum es kein normaler Liebesroman ist ohne zu viel zu verraten, deswegen müsst ihr wohl euch einfach darauf einlassen. Meine Meinung: Ich kenne die Autorin Penelope Ward hauptsächlich als Hälfte des Autorenduos Penelope Ward und Vi Keeland und war neugierig ob und wie stark sich ihr Stil von den gemeinsamen Arbeiten unterscheidet. Ich muss sagen, dass ich ihren Schreibstil immer noch sehr gut, flüssig und geschmeidig finde, also keinen Unterschied feststelle. Ihre Protagonisten sind vielleicht nicht ganz so locker, sondern ernster und nachdenklicher. Ich finde es auch nicht ganz richtig Deacon als tätowierten Bad Boy zu betiteln, ja er ist ein Playboy, er ist ledig und genießt die Frauen, aber macht ihn das zum Bad Boy? Es stimmt auch nicht, dass er sich über das Babyweinen beschweren will, er macht sich Sorgen und bietet seine Hilfe an, also nicht das Verhalten eines Bad Boys. Es ist eine langsame Freundschaft die zwischen ihm und Carys entsteht und bei der beiden Angst haben, sie auf eine andere Ebene zu heben, sie möchten nichts riskieren. Und beide haben Angst vor Verlust und Enttäuschung, in welchen Ausmaßen und warum zeigt sich im Verlauf der Geschichte. „Anti-Boyfriend“ ist für mich kein typischer Liebesroman, es ist zusätzlich ein Roman über Freundschaft und über die Liebe innerhalb einer Familie, über Verlust und Angst und über Hoffnung. Ich persönlich kann dieses Buch empfehlen.

Überraschend

i-heart-books am 30.01.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Normalerweise lese ich die Bücher die Penelope Ward in Partnerschaft mit Vi Keeland schreibt, daher war so ein Solo-Buch mal was anderes. Grundsätzlich war es vom Stil her aber nicht gross was anderes, sondern gewohnt zügig zu lesen, leicht und sprachlich einfach fluffig. Ich kam also recht schnell vorwärts und die Seiten flogen nur so davon. Eine passende Lektüre für einen faulen Sonntagnachmittag. Super gefallen haben mir die Charakteren. Penelope Ward hat hier zwei wirklich tolle Protas geschaffen, mit Ecken und Kanten. Und halt wirklich sehr realistisch, dh. nicht eine weitere Story über einen Banker an der Wallstreet und eine arme kleine Assistentin. Deacon ist erfolgreich und in seinem Job echt ein Ass, aber dennoch hat er so einen rauen Charme, der eher zu einem gutaussehenden Nerd mit Bodenhaftung passt. Klar, wie in vielen Büchern des Genres hat auch er als Bad Boy gleich eine gewisse Anziehungskraft, aber dennoch hat Ward hier mehr als nur den krassen Typen von nebenan gezeichnet. Und ich finde er macht eine tolle Weiterentwicklung durch die gesamte Geschichte hinweg. Carys ist eine echt toughe Figur und ich fand es wirklich spannend, nicht nur den Alleinerziehende-Mutter-Aspekt einzubauen, sondern zusätzlich auch noch die Thematik der Alleinerziehenden-Mutter-deren-Baby-Down-Syndrom-hat aufzeigt. Aufgrund des Klappentexts hatte ich nämlich nicht damit gerechnet, dass es noch komplexer sein könnte. Sunny ist ein richtiger Sonnenschein und Carys eine unglaubliche Mutter. Anti-Boyfriend hat sicher viele Elemente, die es in anderen Titeln des Genres auch hat, aber dennoch empfand ich diese Story als ein bisschen spezieller und nicht so wie Ward/Keeland Geschichten. Was ich sehr spannend fand. Das Solo-Buch von Ward mit seinen gefühlvollen Charakteren hat mir sehr gefallen.

Überraschend

i-heart-books am 30.01.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Normalerweise lese ich die Bücher die Penelope Ward in Partnerschaft mit Vi Keeland schreibt, daher war so ein Solo-Buch mal was anderes. Grundsätzlich war es vom Stil her aber nicht gross was anderes, sondern gewohnt zügig zu lesen, leicht und sprachlich einfach fluffig. Ich kam also recht schnell vorwärts und die Seiten flogen nur so davon. Eine passende Lektüre für einen faulen Sonntagnachmittag. Super gefallen haben mir die Charakteren. Penelope Ward hat hier zwei wirklich tolle Protas geschaffen, mit Ecken und Kanten. Und halt wirklich sehr realistisch, dh. nicht eine weitere Story über einen Banker an der Wallstreet und eine arme kleine Assistentin. Deacon ist erfolgreich und in seinem Job echt ein Ass, aber dennoch hat er so einen rauen Charme, der eher zu einem gutaussehenden Nerd mit Bodenhaftung passt. Klar, wie in vielen Büchern des Genres hat auch er als Bad Boy gleich eine gewisse Anziehungskraft, aber dennoch hat Ward hier mehr als nur den krassen Typen von nebenan gezeichnet. Und ich finde er macht eine tolle Weiterentwicklung durch die gesamte Geschichte hinweg. Carys ist eine echt toughe Figur und ich fand es wirklich spannend, nicht nur den Alleinerziehende-Mutter-Aspekt einzubauen, sondern zusätzlich auch noch die Thematik der Alleinerziehenden-Mutter-deren-Baby-Down-Syndrom-hat aufzeigt. Aufgrund des Klappentexts hatte ich nämlich nicht damit gerechnet, dass es noch komplexer sein könnte. Sunny ist ein richtiger Sonnenschein und Carys eine unglaubliche Mutter. Anti-Boyfriend hat sicher viele Elemente, die es in anderen Titeln des Genres auch hat, aber dennoch empfand ich diese Story als ein bisschen spezieller und nicht so wie Ward/Keeland Geschichten. Was ich sehr spannend fand. Das Solo-Buch von Ward mit seinen gefühlvollen Charakteren hat mir sehr gefallen.

Unsere Kund*innen meinen

Anti-Boyfriend

von Penelope Ward

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Thalia Sulzbach - Main-Taunus-Zentrum

Zum Portrait

3/5

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine süße Geschichte, die mich aber irgendwie nicht so richtig gepackt hat… Die Idee ist cool, die Charaktere sind sympathisch, aber mir haben die lockeren und witzigen Dialoge gefehlt, die ich aus den Büchern zusammen mit Vi Keeland kenne. Trotzdem gute Unterhaltung!
3/5

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine süße Geschichte, die mich aber irgendwie nicht so richtig gepackt hat… Die Idee ist cool, die Charaktere sind sympathisch, aber mir haben die lockeren und witzigen Dialoge gefehlt, die ich aus den Büchern zusammen mit Vi Keeland kenne. Trotzdem gute Unterhaltung!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Anti-Boyfriend

von Penelope Ward

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Anti-Boyfriend