Die Erfüllung von Wünschen

Die Erfüllung von Wünschen

Austernfarm-Reihe Band 1

Buch (Taschenbuch)

13,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.05.2022

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

388

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/2,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.05.2022

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

388

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/2,7 cm

Gewicht

524 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7557-8616-0

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

15 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wunderschöne Story

CT am 17.02.2024

Bewertungsnummer: 2133211

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Autorin hat es geschafft viele Emotionen in mir zu wecken. Ich hatte das Gefühl in Irland zu sein und in die tolle Welt einzutauchen. Der Schreibstil ist schön zu lesen und lässt leicht in das Buch finden. Die Protagonisten strahlen eine schöne Atmosphäre aus und führen toll durch die Geschichte. Es geht um Vertrauen, Liebe, Freundschaft, Familie uvm. Ich fand toll, wie die Autorin die Austernfarm beschreibt und so einen tollen Eindruck verschafft. Ich konnte viel über die Austernzucht kennenlernen und die wichtigen Aufgaben dabei. Für mich war es ein Highlight, da die Autorin viele Messeages einfließen lässt und mich komplett abgeholt hat. Es war ein Buch, was mich sowohl zum weinen als auch zum lachen gebracht hat. Phil hat direkt auf den ersten Seiten eine große Sympathie in mir geweckt, da sie so eine berührende Geschichte durchlebt hat und sich so toll entwickelt. Schön finde ich, dass die Geschichte aus mehreren Perspektiven erzählt wird und somit den Leser in die einzelnen Emotionen der Protagonisten eintauchen lässt. Einfach ein tolles Buch, was ich jedem weiteren empfehlen würde.
Melden

Wunderschöne Story

CT am 17.02.2024
Bewertungsnummer: 2133211
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Autorin hat es geschafft viele Emotionen in mir zu wecken. Ich hatte das Gefühl in Irland zu sein und in die tolle Welt einzutauchen. Der Schreibstil ist schön zu lesen und lässt leicht in das Buch finden. Die Protagonisten strahlen eine schöne Atmosphäre aus und führen toll durch die Geschichte. Es geht um Vertrauen, Liebe, Freundschaft, Familie uvm. Ich fand toll, wie die Autorin die Austernfarm beschreibt und so einen tollen Eindruck verschafft. Ich konnte viel über die Austernzucht kennenlernen und die wichtigen Aufgaben dabei. Für mich war es ein Highlight, da die Autorin viele Messeages einfließen lässt und mich komplett abgeholt hat. Es war ein Buch, was mich sowohl zum weinen als auch zum lachen gebracht hat. Phil hat direkt auf den ersten Seiten eine große Sympathie in mir geweckt, da sie so eine berührende Geschichte durchlebt hat und sich so toll entwickelt. Schön finde ich, dass die Geschichte aus mehreren Perspektiven erzählt wird und somit den Leser in die einzelnen Emotionen der Protagonisten eintauchen lässt. Einfach ein tolles Buch, was ich jedem weiteren empfehlen würde.

Melden

Schönheit kommt von innen

Tintenwelten am 12.02.2024

Bewertungsnummer: 2129067

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stell dir vor, du könntest eine sechsmonatige Auszeit von deinem Job machen und stattdessen auf einer Austernfarm in Irland arbeiten. Für viele bestimmt eine Traumvorstellung, nicht so jedoch für Philomela, kurz Phil. Sie fühlt sich in ihrem geregelten Leben und der Anstellung als Altenpflegerin eigentlich ganz wohl. Doch das Testament ihrer Großmutter ist eindeutig: Kommt sie der Aufforderung nicht nach, bekommt sie auch nicht ihr volles Erbe. Doch dieses würde ihr die Gelegenheit geben ihren besten Freundinnen ihre größten Wünsche zu erfüllen und so lässt sie sich schließlich widerwillig auf den Deal ein. Doch kaum ist sie auf der Austernfarm angekommen, scheint ihr Vorhaben bereits wieder zum Scheitern verurteilt. Schuld sind ein Missverständnis und der griesgrämige und nahezu unverschämte Farmbesitzer Grady. Phil wird von Selbstzweifeln geplagt: Ein schrecklicher Unfall hat nicht nur großflächige Brandnarben auf ihrem Körper, sondern auch tiefe Wunden in ihrer Seele hinterlassen. Seitdem kann sie sich nicht mal mehr selbst im Spiegel betrachten, geschweige denn andere zu nah an sich heran lassen. Dabei ist sie ein herzensguter Mensch, versprüht Lebensfreude, ist hilfsbereit und dermaßen selbstlos. Sie will unbedingt die nicht grade kleinen Wünsche ihrer Freundinnen erfüllen, die dies auch noch (nahezu) klaglos annehmen, was ich schon ziemlich heftig finde. Immerhin ist hier viel Geld im Spiel. Ich mochte fast alle Charaktere sehr gerne. Der Zusammenhalt auf der Farm und auch als Familie ist wirklich schön zu beobachten. Meine Lieblinge waren Padraig, Maeve (zwei ausgebuffte Schlitzohren), Farmmanager Braden und Gradys Bruder Liam. Besonders zu erwähnen ist ebenfalls Pepper, Gradys süßer Hund. Spannend war auch, dass wir einiges über das Züchten von Austern erfahren haben. Doch die Hauptthemen waren natürlich das individuelle Verständnis von Schönheit, Schönheitsideale, Bodyshaming und Bodypositivity, Selbstzweifel und Selbstliebe, unsichtbare und sichtbare Narben sowie den Umgang damit. Außerdem spielen auch Schönheitsoperationen sowie die Möglichkeit von Wiederherstellungs-OPs eine Rolle. Man kann sich vorstellen, dass es teilweise sehr emotional und dramatisch wurde, grade weil wir die Ereignisse aus Phils Sicht erleben. Für mich auf jeden Fall ein gelungener und ereignisreicher Auftakt in wunderbarem Setting, der Lust auf mehr macht. Es wurden selbstverständlich auch folgende Teile kräftig angeteasert, sodass ich gespannt bin wie es weitergeht.
Melden

Schönheit kommt von innen

Tintenwelten am 12.02.2024
Bewertungsnummer: 2129067
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stell dir vor, du könntest eine sechsmonatige Auszeit von deinem Job machen und stattdessen auf einer Austernfarm in Irland arbeiten. Für viele bestimmt eine Traumvorstellung, nicht so jedoch für Philomela, kurz Phil. Sie fühlt sich in ihrem geregelten Leben und der Anstellung als Altenpflegerin eigentlich ganz wohl. Doch das Testament ihrer Großmutter ist eindeutig: Kommt sie der Aufforderung nicht nach, bekommt sie auch nicht ihr volles Erbe. Doch dieses würde ihr die Gelegenheit geben ihren besten Freundinnen ihre größten Wünsche zu erfüllen und so lässt sie sich schließlich widerwillig auf den Deal ein. Doch kaum ist sie auf der Austernfarm angekommen, scheint ihr Vorhaben bereits wieder zum Scheitern verurteilt. Schuld sind ein Missverständnis und der griesgrämige und nahezu unverschämte Farmbesitzer Grady. Phil wird von Selbstzweifeln geplagt: Ein schrecklicher Unfall hat nicht nur großflächige Brandnarben auf ihrem Körper, sondern auch tiefe Wunden in ihrer Seele hinterlassen. Seitdem kann sie sich nicht mal mehr selbst im Spiegel betrachten, geschweige denn andere zu nah an sich heran lassen. Dabei ist sie ein herzensguter Mensch, versprüht Lebensfreude, ist hilfsbereit und dermaßen selbstlos. Sie will unbedingt die nicht grade kleinen Wünsche ihrer Freundinnen erfüllen, die dies auch noch (nahezu) klaglos annehmen, was ich schon ziemlich heftig finde. Immerhin ist hier viel Geld im Spiel. Ich mochte fast alle Charaktere sehr gerne. Der Zusammenhalt auf der Farm und auch als Familie ist wirklich schön zu beobachten. Meine Lieblinge waren Padraig, Maeve (zwei ausgebuffte Schlitzohren), Farmmanager Braden und Gradys Bruder Liam. Besonders zu erwähnen ist ebenfalls Pepper, Gradys süßer Hund. Spannend war auch, dass wir einiges über das Züchten von Austern erfahren haben. Doch die Hauptthemen waren natürlich das individuelle Verständnis von Schönheit, Schönheitsideale, Bodyshaming und Bodypositivity, Selbstzweifel und Selbstliebe, unsichtbare und sichtbare Narben sowie den Umgang damit. Außerdem spielen auch Schönheitsoperationen sowie die Möglichkeit von Wiederherstellungs-OPs eine Rolle. Man kann sich vorstellen, dass es teilweise sehr emotional und dramatisch wurde, grade weil wir die Ereignisse aus Phils Sicht erleben. Für mich auf jeden Fall ein gelungener und ereignisreicher Auftakt in wunderbarem Setting, der Lust auf mehr macht. Es wurden selbstverständlich auch folgende Teile kräftig angeteasert, sodass ich gespannt bin wie es weitergeht.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Erfüllung von Wünschen

von Regina Bittl

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Erfüllung von Wünschen