Andragal
Andragal Band 1

Andragal

Nebelnacht

Buch (Taschenbuch)

16,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Andragal

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,50 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Beschreibung

Engel, Furien, Devas, Harpyien ... sind nur Geschichten. Worum sie sich ranken, sind Gestaltwandler, die seit jeher zu unserem Alltag gehören: Andragale. Und doch erkennen wir sie nicht einmal, wenn sie unsere Nächsten sind. Tumán will der Geheimhaltung ein Ende bereiten, ein Umbruch, der ohne Macht unmöglich scheint. Diese entnimmt Tumán Andragalen - und bringt ihnen damit den Tod. Nur einer der hohen Preise, die Tumán zu zahlen bereit ist, doch damit nicht genug: Auf seine Abschussliste gerät eine Gruppe Schüler, deren Fähigkeiten ihn unaufhaltsam machen könnten. Für die Jugendlichen entbrennt ein Kampf um ihr Leben, um das der menschlichen und ihrer eigenen Spezies.

Nyura Sheva wurde 2001 in Sankt Petersburg (Russland) geboren, ehe ihre Eltern vier Jahre später mit ihr nach Deutschland auswanderten. Um der Fremde zu entfliehen, schwebte Sheva in den Wolken, wo sie ihre Liebe zur Phantastik fand. Seit zehn Jahren baut sie sich ihre eigenen Luftschlösser mit dem Schreiben. Zumindest dann, wenn das E-Gitarre-Spielen und Malen sie nicht in Anspruch nimmt oder sie nicht gerade nach dem nächsten Adrenalinkick sucht. Seit ihrem Abitur arbeitet sie als Lektorin beim Wreaders Verlag, daneben studiert sie Germanistik und Anglistik.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.01.2022

Verlag

Wreaders Verlag

Seitenzahl

366

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.01.2022

Verlag

Wreaders Verlag

Seitenzahl

366

Maße (L/B/H)

21/14,8/2,5 cm

Gewicht

530 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96733-287-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die Welt der Andragale

Bewertung aus Regensburg am 04.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

*Werbung | Rezensionsexemplar* * * Andragal - Nebelnacht ~ Nyura Sheva * * MEINUNG * Ich kann das Buch jedem empfehlen, der Lust hat mal ein paar ganz andere Fantasywesen kennenzulernen! Mir hat es unglaublich gefallen, wie die Welten ineinanderflossen und wie die Atmosphäre aufgebaut wurde. Es war ruhig, aber auch gleichzeitig etwas „düster“, als läge etwas in der Luft. Und ich habe mich gerne auf die Suche danach gemacht. Das ganze Thema „Andragale“ fand ich sehr interessant und spannend aufgebaut und ich bin auf jeden Fall gespannt, wie sich das Thema in den nächsten Büchern ausweitet! Was mir zusätzlich gefallen hat, war die relativ frühe Auflösung des Bösewichts, dadurch verschob sich der Fokus etwas und es war einfach mal was „anderes“? Natürlich mag das nicht jeder, aber ich fand es ganz gut gewählt. Zu den Charakteren: Ich kann nur sagen, dass viele spannende Charaktere zu finden sind und ich fand besonders die Entwicklung zwischen Ella und Ky interessant. An Jana mochte ich, dass sie die Geschichte immer vorangebracht hat und auch in Daniel steckt mehr, als man glaube ich, denkt. Arden und Jana waren meiner Meinung nach tolle Protagonisten, denn durch ihren Humor lockerte sich alles auf. Ich mochte, dass es liebestechnisch langsam ging, aber insgesamt hätte ich manchmal allgemeine Gefühle stärker gesehen, damit man als Leser etwas mehr Tiefe gewinnen kann. * Insgesamt: 4,5 - 5

Die Welt der Andragale

Bewertung aus Regensburg am 04.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

*Werbung | Rezensionsexemplar* * * Andragal - Nebelnacht ~ Nyura Sheva * * MEINUNG * Ich kann das Buch jedem empfehlen, der Lust hat mal ein paar ganz andere Fantasywesen kennenzulernen! Mir hat es unglaublich gefallen, wie die Welten ineinanderflossen und wie die Atmosphäre aufgebaut wurde. Es war ruhig, aber auch gleichzeitig etwas „düster“, als läge etwas in der Luft. Und ich habe mich gerne auf die Suche danach gemacht. Das ganze Thema „Andragale“ fand ich sehr interessant und spannend aufgebaut und ich bin auf jeden Fall gespannt, wie sich das Thema in den nächsten Büchern ausweitet! Was mir zusätzlich gefallen hat, war die relativ frühe Auflösung des Bösewichts, dadurch verschob sich der Fokus etwas und es war einfach mal was „anderes“? Natürlich mag das nicht jeder, aber ich fand es ganz gut gewählt. Zu den Charakteren: Ich kann nur sagen, dass viele spannende Charaktere zu finden sind und ich fand besonders die Entwicklung zwischen Ella und Ky interessant. An Jana mochte ich, dass sie die Geschichte immer vorangebracht hat und auch in Daniel steckt mehr, als man glaube ich, denkt. Arden und Jana waren meiner Meinung nach tolle Protagonisten, denn durch ihren Humor lockerte sich alles auf. Ich mochte, dass es liebestechnisch langsam ging, aber insgesamt hätte ich manchmal allgemeine Gefühle stärker gesehen, damit man als Leser etwas mehr Tiefe gewinnen kann. * Insgesamt: 4,5 - 5

Ein unfassbar guter Reihenauftakt!

Bewertung aus Ostrach am 01.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Dann verfolg mich halt, wenn du unbedingt willst." Er zuckte mit den Schultern. "Mir egal." "Und wenn's bis ans Ende der Welt ist", knurrte ich. Unerwartet erwärmte ein Lächeln Ardens Züge. "Zeitlich oder räumlich gesehen?" Ich blinzelte perplex. "Sowohl als auch." *** „Andragal – Nebelnacht“ ist der Auftakt einer spannenden High Fantasy Reihe mit vielen neuen Fantasy Elementen, die man auf die Art und Weise noch nicht gesehen hat. Wie der Titel schon sagt geht es hier um Gestaltwandler, sogenannte „Andragale“, die ohne unser Wissen unter uns Menschen leben. Tumán möchte der Geheimhaltung ein Ende bereiten und stielt dafür die Kraft von jungen Andragalen, was diesen den Tod bringt. Auf seiner Abschussliste landet eine Gruppe Jugendlicher, deren Fähigkeiten er für den Verlauf seiner Mission dringend benötigt und für die jungen Andragale bedeutet das einen Kampf um ihr Leben. Erstmal möchte ich ein paar lobende Worte an das Cover aussprechen, dass ich super gut gelungen finde. Mich persönlich spricht es total an, es verrät eigentlich kaum etwas über die Story und lässt doch auf das Genre schließen, die Farben sind toll und das Setting ist einfach schön. Der Schreibstil ist flüssig und doch ganz anders, als in den meisten Büchern. Nyura hat in ihrem Roman ab und zu geschickt Wortneuschöpfungen oder einfach coole Ausdrücke verwendet, die ganz unterschiedliche Stimmungen erzeugt haben, oft musste ich auch wirklich breit Schmunzeln. Ein Highlight für mich war „dieses athletische, neunamige Upgrade“ Arden. Nicht nur die Formulierung ist toll, sondern auch der Charakter dahinter. Die Charaktere sind stimmig, ich liebe die Stimmung zwischen den Protagonisten, auch wenn sich in der Vergangenheit wohl einige Dissonanzen zwischen unseren Pärchen entwickelt haben, die manchmal für lustige Wortgefechte sorgen. Mein absolutes Highlight unter den Charakteren war definitiv Arden, auch wenn er wohl eher das Gegenteil eines Muster-Jugendlichen ist, den man als Verhaltensbeispiel für seine Kinder verwendet. Hier funktioniert wohl Alex besser, den ich auch total liebgewonnen habe! Arden ist aber dennoch mein Favorit, weil ich freche und draufgängerische Typen in Büchern liebe. Zum Fantasy Setting kann ich nur sagen, dass ich die Welt rund um die Andragale super spannend fand. Leider habe ich das Glossar erst am Ende entdeckt, was mich manchmal verwundert zurückgelassen hat, weil ich mit einem Begriff bis zum Ende nicht wirklich was anfangen konnte. Also Tipp an alle ebook Leser: es gibt ein Glossar, ganz hinten! xD Mein einziger Kritikpunkt bezieht sich auf den Einstieg ins Buch. Es wurden sehr viele Charaktere auf einmal vorgestellt, was an sich kaum zu Problemen geführt hätte. Da jedoch aus der Sicht von mehreren Personen erzählt wird und einige Charaktere einen Spitznamen oder (wie Arden) zwei Namen haben, hat es bei mir ein bisschen gedauert, bis ich im Kopf alles sortiert hatte. Das wars aber auch schon an Kritik. Das Ende hat mich dann doch etwas überrascht. Obwohl es keinen richtigen, klassischen Cliffhanger gab, kam das Ende so plötzlich und unerwartet, dass ich kaum glauben konnte, dass es schon zu Ende ist. Das hat mich wiederum so fassungslos zurückgelassen, dass ich am liebsten sofort Band 2 zur Hand genommen hätte. Das Ende hat seine Wirkung also nicht verfehlt. (By the way liebe ich das Zusatzkapitel). Alles in allem ist der Auftakt der Reihe super gut gelungen, alles ist stimmig und toll geschrieben. Die Charaktere habe ich jetzt schon ins Herz geschlossen und bin schon super gespannt, wie es mit Band 2 weitergeht!

Ein unfassbar guter Reihenauftakt!

Bewertung aus Ostrach am 01.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Dann verfolg mich halt, wenn du unbedingt willst." Er zuckte mit den Schultern. "Mir egal." "Und wenn's bis ans Ende der Welt ist", knurrte ich. Unerwartet erwärmte ein Lächeln Ardens Züge. "Zeitlich oder räumlich gesehen?" Ich blinzelte perplex. "Sowohl als auch." *** „Andragal – Nebelnacht“ ist der Auftakt einer spannenden High Fantasy Reihe mit vielen neuen Fantasy Elementen, die man auf die Art und Weise noch nicht gesehen hat. Wie der Titel schon sagt geht es hier um Gestaltwandler, sogenannte „Andragale“, die ohne unser Wissen unter uns Menschen leben. Tumán möchte der Geheimhaltung ein Ende bereiten und stielt dafür die Kraft von jungen Andragalen, was diesen den Tod bringt. Auf seiner Abschussliste landet eine Gruppe Jugendlicher, deren Fähigkeiten er für den Verlauf seiner Mission dringend benötigt und für die jungen Andragale bedeutet das einen Kampf um ihr Leben. Erstmal möchte ich ein paar lobende Worte an das Cover aussprechen, dass ich super gut gelungen finde. Mich persönlich spricht es total an, es verrät eigentlich kaum etwas über die Story und lässt doch auf das Genre schließen, die Farben sind toll und das Setting ist einfach schön. Der Schreibstil ist flüssig und doch ganz anders, als in den meisten Büchern. Nyura hat in ihrem Roman ab und zu geschickt Wortneuschöpfungen oder einfach coole Ausdrücke verwendet, die ganz unterschiedliche Stimmungen erzeugt haben, oft musste ich auch wirklich breit Schmunzeln. Ein Highlight für mich war „dieses athletische, neunamige Upgrade“ Arden. Nicht nur die Formulierung ist toll, sondern auch der Charakter dahinter. Die Charaktere sind stimmig, ich liebe die Stimmung zwischen den Protagonisten, auch wenn sich in der Vergangenheit wohl einige Dissonanzen zwischen unseren Pärchen entwickelt haben, die manchmal für lustige Wortgefechte sorgen. Mein absolutes Highlight unter den Charakteren war definitiv Arden, auch wenn er wohl eher das Gegenteil eines Muster-Jugendlichen ist, den man als Verhaltensbeispiel für seine Kinder verwendet. Hier funktioniert wohl Alex besser, den ich auch total liebgewonnen habe! Arden ist aber dennoch mein Favorit, weil ich freche und draufgängerische Typen in Büchern liebe. Zum Fantasy Setting kann ich nur sagen, dass ich die Welt rund um die Andragale super spannend fand. Leider habe ich das Glossar erst am Ende entdeckt, was mich manchmal verwundert zurückgelassen hat, weil ich mit einem Begriff bis zum Ende nicht wirklich was anfangen konnte. Also Tipp an alle ebook Leser: es gibt ein Glossar, ganz hinten! xD Mein einziger Kritikpunkt bezieht sich auf den Einstieg ins Buch. Es wurden sehr viele Charaktere auf einmal vorgestellt, was an sich kaum zu Problemen geführt hätte. Da jedoch aus der Sicht von mehreren Personen erzählt wird und einige Charaktere einen Spitznamen oder (wie Arden) zwei Namen haben, hat es bei mir ein bisschen gedauert, bis ich im Kopf alles sortiert hatte. Das wars aber auch schon an Kritik. Das Ende hat mich dann doch etwas überrascht. Obwohl es keinen richtigen, klassischen Cliffhanger gab, kam das Ende so plötzlich und unerwartet, dass ich kaum glauben konnte, dass es schon zu Ende ist. Das hat mich wiederum so fassungslos zurückgelassen, dass ich am liebsten sofort Band 2 zur Hand genommen hätte. Das Ende hat seine Wirkung also nicht verfehlt. (By the way liebe ich das Zusatzkapitel). Alles in allem ist der Auftakt der Reihe super gut gelungen, alles ist stimmig und toll geschrieben. Die Charaktere habe ich jetzt schon ins Herz geschlossen und bin schon super gespannt, wie es mit Band 2 weitergeht!

Unsere Kund*innen meinen

Andragal

von Nyura Sheva

4.6

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Andragal