Adria mortale - Tod im Ginster
Artikelbild von Adria mortale - Tod im Ginster
Margherita Giovanni

1. Adria mortale - Tod im Ginster

Adria mortale - Tod im Ginster

. Ungekürzt.

Hörbuch-Download (MP3)

Adria mortale - Tod im Ginster

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €

Beschreibung


Ein lauer Frühsommerabend im Jahr 1959 in der Provinzhauptstadt Pesaro, eine Seitenstraße am Palazzo Mosca, auf dem Pflaster hingestreckt liegt eine tote Frau, ein unbeleuchteter Wagen braust davon ...

Als Federica Pellegrini in der Zeitung davon liest, ahnt sie, dass dahinter mehr als ein Unfall mit Fahrerflucht steckt, und beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen. Als Commissario Lorenzo Garibaldi den Fall auf seinen Schreibtisch bekommt, weiß er bereits, dass er es nicht mit einem Unfall zu tun hat. Die Spuren führen sowohl Federica als auch Garibaldi zu einer Kunstausstellung und zu einem jungen Mann aus Federicas Dorf. Wieder einmal machen die beiden gemeinsam Jagd auf einen Mörder.

Details

Sprecher

Sandrine Mittelstädt

Spieldauer

11 Stunden und 50 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Sandrine Mittelstädt

Spieldauer

11 Stunden und 50 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.03.2022

Verlag

Lübbe Audio

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783754001783

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Krimi mit mediterranem Flair

Helgas Bücherparadies am 06.06.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lene erfüllt sich ihren Traum von einem Urlaub in Italien und mietet sich in der kleinen Pension von Federica Pellegrini ein. Diese liegt in dem beschaulichen und ruhigen, aber wunderschönen Pesaro del Monte piccolo Cattolica. Mit der Ruhe ist es bald vorbei, da ein Unfall geschehen ist, in dem eine junge Frau getötet wurde. Federica wittert ein Verbrechen und mit kriminalistischem Spürsinn verfolgt sie jede kleine Spur. Auch ihre Pensionsgäste Lene und Friedhelm involviert sie. Nicht so gerne sieht das Commissario Lorenzo Garibaldi, aber er nimmt Federicas Hilfe gerne in Anspruch. Werden sie das angebliche Verbrechen aufklären? Dies ist nach bittersüßer Tod der zweite Teil mit Federica und Lorenzo. Es spielt Ende der 50 Jahre und die Autorin hat das gut umgesetzt. Man spürt, dass es nicht im Heute spielt. Federica gefällt mir sehr, aber auch ihre Feriengäste. Wobei ich mir etwas mehr Einblicke von Lene und Friedhelm gewünscht hätte. Es gibt viele Protagonisten, sodass ich manchmal den Überblick verlor. Vorne im Buch ist aber eine Personenübersicht. Der Krimi handelt von Erpressung, Liebschaften und Lügen und zeigt, wohin das führen kann. Hier wird jeder kleinen Spur nachgegangen, dadurch leidet ein wenig die Spannung. Fazit: Ein Krimi mit einer schönen Kulisse und guten Dialogen haben mich gut unterhalten. Von mir gibt es 4 Sterne

Ein Krimi mit mediterranem Flair

Helgas Bücherparadies am 06.06.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lene erfüllt sich ihren Traum von einem Urlaub in Italien und mietet sich in der kleinen Pension von Federica Pellegrini ein. Diese liegt in dem beschaulichen und ruhigen, aber wunderschönen Pesaro del Monte piccolo Cattolica. Mit der Ruhe ist es bald vorbei, da ein Unfall geschehen ist, in dem eine junge Frau getötet wurde. Federica wittert ein Verbrechen und mit kriminalistischem Spürsinn verfolgt sie jede kleine Spur. Auch ihre Pensionsgäste Lene und Friedhelm involviert sie. Nicht so gerne sieht das Commissario Lorenzo Garibaldi, aber er nimmt Federicas Hilfe gerne in Anspruch. Werden sie das angebliche Verbrechen aufklären? Dies ist nach bittersüßer Tod der zweite Teil mit Federica und Lorenzo. Es spielt Ende der 50 Jahre und die Autorin hat das gut umgesetzt. Man spürt, dass es nicht im Heute spielt. Federica gefällt mir sehr, aber auch ihre Feriengäste. Wobei ich mir etwas mehr Einblicke von Lene und Friedhelm gewünscht hätte. Es gibt viele Protagonisten, sodass ich manchmal den Überblick verlor. Vorne im Buch ist aber eine Personenübersicht. Der Krimi handelt von Erpressung, Liebschaften und Lügen und zeigt, wohin das führen kann. Hier wird jeder kleinen Spur nachgegangen, dadurch leidet ein wenig die Spannung. Fazit: Ein Krimi mit einer schönen Kulisse und guten Dialogen haben mich gut unterhalten. Von mir gibt es 4 Sterne

Unsere Kund*innen meinen

Adria mortale - Tod im Ginster

von Margherita Giovanni

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Alexandra Gerhard

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Alexandra Gerhard

Thalia Köln - City-Center

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser tolle Krimi mit hinreißenden 50er-Jahre- Flair gefällt mir wieder genauso gut wie der erste Teil, liebe Lesefreunde. Man spürt förmlich die südliche Atmosphäre, Hauptfigur Federica, Pensionswirtin mit Spürnase, ist eine Wucht, der Kommissar smart. Gerne noch mehr davon!
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser tolle Krimi mit hinreißenden 50er-Jahre- Flair gefällt mir wieder genauso gut wie der erste Teil, liebe Lesefreunde. Man spürt förmlich die südliche Atmosphäre, Hauptfigur Federica, Pensionswirtin mit Spürnase, ist eine Wucht, der Kommissar smart. Gerne noch mehr davon!

Alexandra Gerhard
  • Alexandra Gerhard
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Adria mortale - Tod im Ginster

von Margherita Giovanni

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Adria mortale - Tod im Ginster