FederLeicht
Band 3

FederLeicht

Wie der Klang der Stille

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

FederLeicht

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.03.2022

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

462

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.03.2022

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

462

Maße (L/B/H)

19/12/3,2 cm

Gewicht

488 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7534-7737-4

Weitere Bände von FederLeichtSaga

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Leider schwächer als die Vorgänger

Bewertung am 30.04.2022

Bewertungsnummer: 1704504

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider muss ich gestehen, dass mich der dritte Teil etwas enttäuscht hat bzw es mir schwieriger fiel ihn zu lesen - was weniger an der Story lag als an Eliza. Fand ich sie in den ersten beiden Teilen schon nervig aufgrund ihrer kindischen und naiven Gedanken in Bezug auf Cassian (was ich aber noch irgendwo hinnehmen konnte aufgrund ihres Alters) und ihres darauf basierenden Handelns, war sie in dritten Teil - für mich - kaum zu ertragen und hat den Lesespaß endgültig gedämpft. Ihr Denken und Handeln erinnerte mich oft nicht an das einer fast 18jährigen sondern eher an das einer 10jährigen. Nichts gegen die Schwärmerei und Träumerei, aber das "wie" ist hier leider für mich nicht glücklich verlaufen. An dieser Stelle haette ich mir mehr mehr Reife und Verstand für Eliza gewünscht - eine Weiterentwicklung. Das haette nicht nur den Lesespaß aufrecht erhalten sondern auch den Charakter Eliza sympathischer und erträglicher gemacht. Nichts desto trotz werde ich die Reihe weiterlesen, da ich die Story an sich und die anderen Charaktere mag. Ich hoffe das Eliza noch den richtigen Dreh bekommt und das Lesen wieder leichter fällt. Trotzdem der eher negativ klingenden Kritik würde ich die Reihe trotzdem - jedoch mit der Einschränkung Eliza - weiterempfehlen.
Melden

Leider schwächer als die Vorgänger

Bewertung am 30.04.2022
Bewertungsnummer: 1704504
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider muss ich gestehen, dass mich der dritte Teil etwas enttäuscht hat bzw es mir schwieriger fiel ihn zu lesen - was weniger an der Story lag als an Eliza. Fand ich sie in den ersten beiden Teilen schon nervig aufgrund ihrer kindischen und naiven Gedanken in Bezug auf Cassian (was ich aber noch irgendwo hinnehmen konnte aufgrund ihres Alters) und ihres darauf basierenden Handelns, war sie in dritten Teil - für mich - kaum zu ertragen und hat den Lesespaß endgültig gedämpft. Ihr Denken und Handeln erinnerte mich oft nicht an das einer fast 18jährigen sondern eher an das einer 10jährigen. Nichts gegen die Schwärmerei und Träumerei, aber das "wie" ist hier leider für mich nicht glücklich verlaufen. An dieser Stelle haette ich mir mehr mehr Reife und Verstand für Eliza gewünscht - eine Weiterentwicklung. Das haette nicht nur den Lesespaß aufrecht erhalten sondern auch den Charakter Eliza sympathischer und erträglicher gemacht. Nichts desto trotz werde ich die Reihe weiterlesen, da ich die Story an sich und die anderen Charaktere mag. Ich hoffe das Eliza noch den richtigen Dreh bekommt und das Lesen wieder leichter fällt. Trotzdem der eher negativ klingenden Kritik würde ich die Reihe trotzdem - jedoch mit der Einschränkung Eliza - weiterempfehlen.

Melden

Lasst uns auf Zeitreise gehen

Julie's Bookhismus aus Ebstorf am 24.04.2024

Bewertungsnummer: 2186365

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem Eliza nicht mehr in die Elfenwelt zurück kann, steigert sich die Sehnsucht Tag für Tag. Und dann steht endlich Quirin wieder vor ihr und bittet sie um Hilfe. Jeder würde jetzt sagen, dass sie weglaufen soll, so wie auch ihre Freunde, doch wir kennen sie ja mittlerweile. Natürlich hilft sie Jade und Quirin und gerät dadurch nicht nur einmal in große Gefahr. Zum Glück ist da noch ein äußerst arroganter Elf, der ihr gern zu Hilfe eilt, es aber niemals zugeben würde. Hier war tatsächlich mehr Action und Gefahr als in Band eins. Die Protagonisten werden zwar nicht reifer, aber sie lernen definitiv dazu. Irgendwann werden wir bestimmt auch noch Cassian und seine Entscheidungen verstehen, denn er lässt sich auch hier wieder nichts aus der Nase ziehen. Regt mich auf dieser Elf! Eliza übrigens auch. Wie man sich denken kann, gibt es auch hier ein Happy End, mehr oder weniger, und es macht Lust auf die weiteren Bände. Ich bin sehr gespannt, was Eliza und Cassian noch erwarten wird.
Melden

Lasst uns auf Zeitreise gehen

Julie's Bookhismus aus Ebstorf am 24.04.2024
Bewertungsnummer: 2186365
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem Eliza nicht mehr in die Elfenwelt zurück kann, steigert sich die Sehnsucht Tag für Tag. Und dann steht endlich Quirin wieder vor ihr und bittet sie um Hilfe. Jeder würde jetzt sagen, dass sie weglaufen soll, so wie auch ihre Freunde, doch wir kennen sie ja mittlerweile. Natürlich hilft sie Jade und Quirin und gerät dadurch nicht nur einmal in große Gefahr. Zum Glück ist da noch ein äußerst arroganter Elf, der ihr gern zu Hilfe eilt, es aber niemals zugeben würde. Hier war tatsächlich mehr Action und Gefahr als in Band eins. Die Protagonisten werden zwar nicht reifer, aber sie lernen definitiv dazu. Irgendwann werden wir bestimmt auch noch Cassian und seine Entscheidungen verstehen, denn er lässt sich auch hier wieder nichts aus der Nase ziehen. Regt mich auf dieser Elf! Eliza übrigens auch. Wie man sich denken kann, gibt es auch hier ein Happy End, mehr oder weniger, und es macht Lust auf die weiteren Bände. Ich bin sehr gespannt, was Eliza und Cassian noch erwarten wird.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

FederLeicht

von Marah Woolf

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • FederLeicht