Angst im Gepäck

Angst im Gepäck

Trotzdem glücklich leben

Buch (Taschenbuch)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

22,00 €

Angst im Gepäck

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 18,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1591

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.11.2022

Verlag

Komplett-Media GmbH

Seitenzahl

224

Beschreibung

Rezension

Hol dir dieses Buch! Meine Empfehlung ist es auf jeden Fall! Adrian Winkler im Podcast Oldest Soul Ich dachte, ich bin überhaupt kein ängstlicher Mensch und dann hatte ich ein Gespräch mit Manuel Cortez über Angst und da hatte ich so ein Aha-Moment. Denn Angst hat so viele Gesichter. Danke für das wichtige und schöne Buch! Sinah Diepold Ein sehr wichtiges Buch! Nico Gutjahr, Webtalkshow Manuel Cortez zeigt dir, wie du selbst in unsicheren Zeiten (Kriegsgefahr, Corona, Inflation etc.) ohne Angst dein Leben leben kannst und in deiner Mitte bleibst. Maxim Mankevich Dein Buch wird ganz sicherlich vielen Menschen helfen! Marlene Lufen, SAT1 Frühstücksfernsehen

Details

Verkaufsrang

1591

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.11.2022

Verlag

Komplett-Media GmbH

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

21,2/13,1/2,1 cm

Gewicht

314 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8312-0607-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Manuel

Bewertung am 01.12.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Angst im Gepäck Trotzdem glücklich leben Von Manuel Cortez Auf den Cover sieht man den Autor Manuel Cortez auf den Schinnen locker laufen. Umgeben von der Natur. Die Reisetasche trägt er lässig auf dem Rücken. Manuel Cortez ist Schauspieler und Coutch und natürlich jetzt auch Autor. Für mich ist es eher eine Biografie von seinem Leben als ein Ratgeber wie man mit der Angst und Panik umgeht. Manuel hatte keine einfache Kindheit. Vom Vater nicht mehr ,,geplant,, erblickte er die Welt. Der Vater war mehr abwesend als anwesend. Aufgewachsen mit 2 älteren Geschwistern und der Mutter die an Brustkrebs erkrankte. Die Familie wanderte schon bald nach Portugal aus. Der Autor war immer ein wenig anders als seine Mitschüler. Als Jugendlicher kommt er nach Deutschland zurück und macht Erfahrungen mit der Angsterkrankung und Panikatacken. Wie er lernte mit der Angst zu leben und mit ihr umzugehen, beschreibt er im Buch.

Manuel

Bewertung am 01.12.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Angst im Gepäck Trotzdem glücklich leben Von Manuel Cortez Auf den Cover sieht man den Autor Manuel Cortez auf den Schinnen locker laufen. Umgeben von der Natur. Die Reisetasche trägt er lässig auf dem Rücken. Manuel Cortez ist Schauspieler und Coutch und natürlich jetzt auch Autor. Für mich ist es eher eine Biografie von seinem Leben als ein Ratgeber wie man mit der Angst und Panik umgeht. Manuel hatte keine einfache Kindheit. Vom Vater nicht mehr ,,geplant,, erblickte er die Welt. Der Vater war mehr abwesend als anwesend. Aufgewachsen mit 2 älteren Geschwistern und der Mutter die an Brustkrebs erkrankte. Die Familie wanderte schon bald nach Portugal aus. Der Autor war immer ein wenig anders als seine Mitschüler. Als Jugendlicher kommt er nach Deutschland zurück und macht Erfahrungen mit der Angsterkrankung und Panikatacken. Wie er lernte mit der Angst zu leben und mit ihr umzugehen, beschreibt er im Buch.

Glück mit der Angst

Bewertung aus Hoogstede am 29.11.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Glücklich leben mit Panikattacken und Angstzuständen? In "Angst im Gepäck - Trotzdem glücklich leben" von Manuel Cortez wird diese Frage beantwortet.  Der Autor, Schauspieler und Coach schildert in seinem Buch seine eigenen Erfahrungen und gibt unterstützende Tipps zum Leben mit der Angst. Auf dem naturnahen Cover sieht man Manuel Cortez mit einer Reiserasche auf einem Bahngleis umgeben von Bäumen zielgerichtet laufen.  Direkt auf der ersten Seite stehen die ersten, herzlichen Zeilen an die Leser*innen gerichtet. Das Inhaltsverzeichnis gibt einen ersten Einblick, was die Leser erwartet. Ein Einblick in die Hintergründe und ein Einführungstext in die Angst und schon geht es richtig los. Manuel Cortez ist hier eine gute Mischung aus den Erzählungen seiner eigenen Erfahrungen und den hilfreichen Techniken gelungen. Dabei entsteht das Gefühl, dem Autor direkt gegenüber in einem lockeren Gespräch zu sitzen. Das macht es leicht, sich auf die nicht so leichten Themen einzulassen.  Denn es geht dabei nicht nur um die Kapitelüberschriften Zweifel, Kontrolle, Stress, Wut, Ablehnung  Schuld und Todesangst. Es werden z.B. schwere Drogenkonsum und dessen Folgen detaillierter beschrieben. Etwas,  was man nun nicht unbedingt in so einem Buch direkt erwarten würde. Gleichzeitig wirkt es manchmal eher wie eine Biografie, ehe es dann in den Abschnitt geht, in dem die Leser mit ins Boot genommen werden. Durch gezielte Fragestellungen kommt man ins Reflektieren,  kann Techniken für sich ausprobieren. Die Erlebnisse gehen teilweise schon sehr nahe, berühren und können triggern. Wer nicht stabil ist, dem kann das Ganze auch schnell zu viel werden. Grundsätzlich ist es kein Buch, das man mal eben so liest. Es fordert auf, sich mit seiner Angst auseinandersetzen zu setzen und das erfordert auch ein sich Auseinandersetzen mit seinen Gefühlen. Besonders gut gefallen hat mir hier, dass es immer wieder Hibweise gab, dass Msnuel Cortez verschiedenste fachliche Unterstützungen in Anspruch genommen hat. Er spricht seine Leser*innen direkt an ohne den Druck zu erzeugen, dass man an sich arbeiten muss oder zu implizieren, dass es nur den einen richtigen Weg gebe. Wichtige Erkenntnisse wurden in großer Schrift und fett gedruckt.  Für mich war es leider auch etwas anstrengend zu lesen, da der Text klein und blass gedruckt ist, zumindest in meiner Ausgabe. Gersde bei so einem existenziellen Thema hätte ich es mir etwas größer gewünscht. Ansonsten gab es hier für mich sehr viele wertvolle Reminder. Das Buch hat etwas in Bewegung gebracht, mit dem ich nun weiter arbeiten kann. Im Anhang finden sich noch gute Bücherempfehlungen zum Thema. "Angst im Gepäck" ist schon etwas Besonderes. Man fühlt sich verstanden,   angenommen , sieht anhand der Erfahrungen des Schauspielers, dass man nicht allein mit der Angst ist,  dass es anderen auch so geht. Vor Allem macht es Mut, den Weg weiterzugehen - mit der Angst. Sich die Angst als Freund zu machen und sich von alten Denkweisen zu verabschieden. Es ist eine intensive Reise, aber es ist eine,  die sich lohnt.

Glück mit der Angst

Bewertung aus Hoogstede am 29.11.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Glücklich leben mit Panikattacken und Angstzuständen? In "Angst im Gepäck - Trotzdem glücklich leben" von Manuel Cortez wird diese Frage beantwortet.  Der Autor, Schauspieler und Coach schildert in seinem Buch seine eigenen Erfahrungen und gibt unterstützende Tipps zum Leben mit der Angst. Auf dem naturnahen Cover sieht man Manuel Cortez mit einer Reiserasche auf einem Bahngleis umgeben von Bäumen zielgerichtet laufen.  Direkt auf der ersten Seite stehen die ersten, herzlichen Zeilen an die Leser*innen gerichtet. Das Inhaltsverzeichnis gibt einen ersten Einblick, was die Leser erwartet. Ein Einblick in die Hintergründe und ein Einführungstext in die Angst und schon geht es richtig los. Manuel Cortez ist hier eine gute Mischung aus den Erzählungen seiner eigenen Erfahrungen und den hilfreichen Techniken gelungen. Dabei entsteht das Gefühl, dem Autor direkt gegenüber in einem lockeren Gespräch zu sitzen. Das macht es leicht, sich auf die nicht so leichten Themen einzulassen.  Denn es geht dabei nicht nur um die Kapitelüberschriften Zweifel, Kontrolle, Stress, Wut, Ablehnung  Schuld und Todesangst. Es werden z.B. schwere Drogenkonsum und dessen Folgen detaillierter beschrieben. Etwas,  was man nun nicht unbedingt in so einem Buch direkt erwarten würde. Gleichzeitig wirkt es manchmal eher wie eine Biografie, ehe es dann in den Abschnitt geht, in dem die Leser mit ins Boot genommen werden. Durch gezielte Fragestellungen kommt man ins Reflektieren,  kann Techniken für sich ausprobieren. Die Erlebnisse gehen teilweise schon sehr nahe, berühren und können triggern. Wer nicht stabil ist, dem kann das Ganze auch schnell zu viel werden. Grundsätzlich ist es kein Buch, das man mal eben so liest. Es fordert auf, sich mit seiner Angst auseinandersetzen zu setzen und das erfordert auch ein sich Auseinandersetzen mit seinen Gefühlen. Besonders gut gefallen hat mir hier, dass es immer wieder Hibweise gab, dass Msnuel Cortez verschiedenste fachliche Unterstützungen in Anspruch genommen hat. Er spricht seine Leser*innen direkt an ohne den Druck zu erzeugen, dass man an sich arbeiten muss oder zu implizieren, dass es nur den einen richtigen Weg gebe. Wichtige Erkenntnisse wurden in großer Schrift und fett gedruckt.  Für mich war es leider auch etwas anstrengend zu lesen, da der Text klein und blass gedruckt ist, zumindest in meiner Ausgabe. Gersde bei so einem existenziellen Thema hätte ich es mir etwas größer gewünscht. Ansonsten gab es hier für mich sehr viele wertvolle Reminder. Das Buch hat etwas in Bewegung gebracht, mit dem ich nun weiter arbeiten kann. Im Anhang finden sich noch gute Bücherempfehlungen zum Thema. "Angst im Gepäck" ist schon etwas Besonderes. Man fühlt sich verstanden,   angenommen , sieht anhand der Erfahrungen des Schauspielers, dass man nicht allein mit der Angst ist,  dass es anderen auch so geht. Vor Allem macht es Mut, den Weg weiterzugehen - mit der Angst. Sich die Angst als Freund zu machen und sich von alten Denkweisen zu verabschieden. Es ist eine intensive Reise, aber es ist eine,  die sich lohnt.

Unsere Kund*innen meinen

Angst im Gepäck

von Manuel Cortez

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Angst im Gepäck