Der Straßenbahntrinker
Band 5

Der Straßenbahntrinker

Ein Fall für Tabor Süden

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Straßenbahntrinker

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.02.2023

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

202

Maße (L/B/H)

18,8/11,6/1,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.02.2023

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

202

Maße (L/B/H)

18,8/11,6/1,7 cm

Gewicht

196 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-518-47297-2

Weitere Bände von Ein Fall für Tabor Süden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tabor Süden greift ein.

Witch-Journal am 08.06.2024

Bewertungsnummer: 2218693

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe schon viele Fälle mit Tabor Süden geklärt. Bei diesem Fall kommt mir Kommissar - Tabor Süden - etwas anders vor. Es gibt einen alten Kriminalfilm mit Hans Alberts. Er heißt - Der Greifer -. So kommt Tabor Süden in diesen Krimi rüber. Ruhig, überlegen und zielsicher. Der Autor Friedrich Ani ist ein Meister der Dialoge. Das hat er hier auch bewiesen. Eine Story, wie man sich einen Krimi wünscht. Jedoch auch für den Leser gut zu verstehen. Spannung baut sich von Anfang an auf und läßt den Leser auch nicht los. Tabor Süden hat es in diesem Fall schwer. Doch er löst auch diesen Fall auf seine eigene Art. Schauplätze und Charaktere passen gut zusammen. Der Schreibstil von Friedrich Ani ist wie immer sehr bemerkenswert. Er schreibt wortgewandt, sehr flüssig und aufregend. Er versteht es immer wieder, den Leser in seinen Bann zu ziehen. Mit wenigen Worten sagt Friedrich Ani immer eine ganze Menge aus. Er ist ein Pedant der Recherche. Das ist das, was mir so gut gefällt. Zum Tragen kommt es auch in diesen Krimi. Jedes Detail stimm und fügt sich in die Story ein. Bin schon auf den nächsten Fall von Tabor Süden gespannt. Vielen Dank, Fritz.
Melden

Tabor Süden greift ein.

Witch-Journal am 08.06.2024
Bewertungsnummer: 2218693
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe schon viele Fälle mit Tabor Süden geklärt. Bei diesem Fall kommt mir Kommissar - Tabor Süden - etwas anders vor. Es gibt einen alten Kriminalfilm mit Hans Alberts. Er heißt - Der Greifer -. So kommt Tabor Süden in diesen Krimi rüber. Ruhig, überlegen und zielsicher. Der Autor Friedrich Ani ist ein Meister der Dialoge. Das hat er hier auch bewiesen. Eine Story, wie man sich einen Krimi wünscht. Jedoch auch für den Leser gut zu verstehen. Spannung baut sich von Anfang an auf und läßt den Leser auch nicht los. Tabor Süden hat es in diesem Fall schwer. Doch er löst auch diesen Fall auf seine eigene Art. Schauplätze und Charaktere passen gut zusammen. Der Schreibstil von Friedrich Ani ist wie immer sehr bemerkenswert. Er schreibt wortgewandt, sehr flüssig und aufregend. Er versteht es immer wieder, den Leser in seinen Bann zu ziehen. Mit wenigen Worten sagt Friedrich Ani immer eine ganze Menge aus. Er ist ein Pedant der Recherche. Das ist das, was mir so gut gefällt. Zum Tragen kommt es auch in diesen Krimi. Jedes Detail stimm und fügt sich in die Story ein. Bin schon auf den nächsten Fall von Tabor Süden gespannt. Vielen Dank, Fritz.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Straßenbahntrinker

von Friedrich Ani

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Straßenbahntrinker