• Das Geheimnis der Buddha-Katze
  • Das Geheimnis der Buddha-Katze

Das Geheimnis der Buddha-Katze

Auf leisen Pfoten zu innerer Freiheit und tiefer Zufriedenheit

Buch (Gebundene Ausgabe)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Geheimnis der Buddha-Katze

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 15,90 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

31.08.2022

Verlag

Lotos

Seitenzahl

272

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

31.08.2022

Verlag

Lotos

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

20,3/13,2/2,5 cm

Gewicht

368 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7787-8310-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

ganz okay

Kati aus Nürnberg am 22.04.2023

Bewertungsnummer: 1926991

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Rezension Buchname: Das Geheimnis der Buddha-Katze: Auf leisen Pfoten zu innerer Freiheit und tiefer Zufriedenheit Autor: Aljoscha Long und Ronald Schweppe Seiten: 272 (Print) Fromat: als Print, Hörbuch und Ebook erhältlich Verlag: ‎ ‎ Lotos; Originalausgabe Edition (31. August 2022) Sterne: 3 Cover: Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in dunklen bzw braun- und schwarzfarbenen Buchstaben im unteren Bereich. Man kann eine gezeichnete Katze auf einem Buddah auf dem Cover erkennen. .. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend. Klappentext: Die kleine Katze Maya hat es gut bei der reichen Witwe Alma – wenn da nicht dieses ständig nagende Gefühl von Unzufriedenheit und innerer Leere wäre. So verlässt Maya ihr vertrautes Samtkissen und begibt sich auf die Suche nach Sinn und Erfüllung. Doch weder bei den strengen »Heiligen Katzen«, noch bei den wilden Straßenkatzen und deren Vorliebe für allerlei Sinnesfreuden wird sie fündig. Erst als sie am Ende ihrer Kräfte von dem alten Maler Eugen aufgenommen wird, wendet sich das Blatt: In der Meditation entdeckt Maya die Kraft der Stille. Als Buddha-Katze macht sie sich auf, die Geheimnisse innerer Freiheit und tiefer Zufriedenheit in die Welt zu tragen … Ein außergewöhnliches Leseerlebnis, unterhaltsam und inspirierend. Mayas Geschichte vermittelt die Weisheit des Buddhismus für unser eigenes Leben - mit kleinen Übungen und geführten Meditationen. Schreibstil: Der Schreibstil der Autoren ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Charaktere: Die Hauptprotagonistin ist Alma und die Katze Maya Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Des weiteren gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen. Meinung: !!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!! Mir hat „Das Geheimnis der Buddha-Katze: Auf leisen Pfoten zu innerer Freiheit und tiefer Zufriedenheit“ von Aljoscha Long und Ronald Schweppe fande ich ganz nett.. Es waren ein paar gute Weißheiten dabei, aber sonst konnte es mich leider nicht ganz so mitnehmen wie die anderen Bücher des Autorenduos. Aber das Buch war auf gar keinen Fall schlecht oder so.. Mich hat es einfach nur nicht so berührt. Die Geschichte regte mich schon zum Denken an und die praktischen Beispiele fande ich auch gut und leicht zum Umsetzen. Das Cover und die Innengestaltung fande ich auch hier wieder richtig gut gelungen. Die Illustrationen rund um die kleine Katze Maya waren einfach nur sehr süß gemacht. Mir persönlich hat einfach noch das Gewisse Extra gefehlt. Aber das ist nur meine ganz persönliche Meinung. Vielleicht gefällt es euch ja besser. Nichtsdestotrotz, war es überhaupt kein schlechtes Buch bzw Ratgeber. Es ist wirklich lesenswert, nur mich konnte es nicht ganz so begeistern. Deshalb vergebe ich „Das Geheimnis der Buddha-Katze“ sehr gerne 3 Sterne und eine klare Leseempfehlung. Fazit: Tolles Buch mit super schönen Illustrationen und vielen nützlichen Weisheiten und Tipps.
Melden

ganz okay

Kati aus Nürnberg am 22.04.2023
Bewertungsnummer: 1926991
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Rezension Buchname: Das Geheimnis der Buddha-Katze: Auf leisen Pfoten zu innerer Freiheit und tiefer Zufriedenheit Autor: Aljoscha Long und Ronald Schweppe Seiten: 272 (Print) Fromat: als Print, Hörbuch und Ebook erhältlich Verlag: ‎ ‎ Lotos; Originalausgabe Edition (31. August 2022) Sterne: 3 Cover: Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in dunklen bzw braun- und schwarzfarbenen Buchstaben im unteren Bereich. Man kann eine gezeichnete Katze auf einem Buddah auf dem Cover erkennen. .. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend. Klappentext: Die kleine Katze Maya hat es gut bei der reichen Witwe Alma – wenn da nicht dieses ständig nagende Gefühl von Unzufriedenheit und innerer Leere wäre. So verlässt Maya ihr vertrautes Samtkissen und begibt sich auf die Suche nach Sinn und Erfüllung. Doch weder bei den strengen »Heiligen Katzen«, noch bei den wilden Straßenkatzen und deren Vorliebe für allerlei Sinnesfreuden wird sie fündig. Erst als sie am Ende ihrer Kräfte von dem alten Maler Eugen aufgenommen wird, wendet sich das Blatt: In der Meditation entdeckt Maya die Kraft der Stille. Als Buddha-Katze macht sie sich auf, die Geheimnisse innerer Freiheit und tiefer Zufriedenheit in die Welt zu tragen … Ein außergewöhnliches Leseerlebnis, unterhaltsam und inspirierend. Mayas Geschichte vermittelt die Weisheit des Buddhismus für unser eigenes Leben - mit kleinen Übungen und geführten Meditationen. Schreibstil: Der Schreibstil der Autoren ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Charaktere: Die Hauptprotagonistin ist Alma und die Katze Maya Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Des weiteren gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen. Meinung: !!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!! Mir hat „Das Geheimnis der Buddha-Katze: Auf leisen Pfoten zu innerer Freiheit und tiefer Zufriedenheit“ von Aljoscha Long und Ronald Schweppe fande ich ganz nett.. Es waren ein paar gute Weißheiten dabei, aber sonst konnte es mich leider nicht ganz so mitnehmen wie die anderen Bücher des Autorenduos. Aber das Buch war auf gar keinen Fall schlecht oder so.. Mich hat es einfach nur nicht so berührt. Die Geschichte regte mich schon zum Denken an und die praktischen Beispiele fande ich auch gut und leicht zum Umsetzen. Das Cover und die Innengestaltung fande ich auch hier wieder richtig gut gelungen. Die Illustrationen rund um die kleine Katze Maya waren einfach nur sehr süß gemacht. Mir persönlich hat einfach noch das Gewisse Extra gefehlt. Aber das ist nur meine ganz persönliche Meinung. Vielleicht gefällt es euch ja besser. Nichtsdestotrotz, war es überhaupt kein schlechtes Buch bzw Ratgeber. Es ist wirklich lesenswert, nur mich konnte es nicht ganz so begeistern. Deshalb vergebe ich „Das Geheimnis der Buddha-Katze“ sehr gerne 3 Sterne und eine klare Leseempfehlung. Fazit: Tolles Buch mit super schönen Illustrationen und vielen nützlichen Weisheiten und Tipps.

Melden

Eine Katze erklärt, wie man zu innerer Ruhe und Zufriedenheit gelangt

Mareike Kollenbrandt aus Jülich am 29.01.2023

Bewertungsnummer: 1868947

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Maya ist eine Hauskatze, ihr Leben bei Alma ist wundervoll. Doch dann stirbt die alte Dame und Maya gibt einem Ruf nach, der sie schon lange quält: Sie geht auf die Straßen der Stadt und versucht herauszufinden, was ihr fehlt. Viel zu lange hat sie schon das Gefühl einer großen Leere in sich. Doch die Suche ist nicht einfach, nicht jeder ist ihr freundlich gesinnt und viele halten ihre eigene Einstellung für die einzig Richtige. Doch dann trifft sie auf Eugen, einen alten Maler, der die Gabe besitzt, die Sprache der Tiere zu verstehen und mit ihnen zu kommunizieren. Bei ihm kommt sie zur Ruhe und entdeckt das Geheimnis der Meditation. Ihr Wissen trägt sie in die Welt hinaus und wird fortan von vielen nach ihrem Geheimnis befragt. Und sie verrät mit welchen Übungen und Meditationen ein jeder zur inneren Ruhe finden kann. Ein wunderbares Buch. Die enthaltenen Meditationen und Übungen sind so beschrieben, dass ein jeder sie schnell und einfach ausführen kann. Vielen Dank an @longschweppe für das Reziexemplar.
Melden

Eine Katze erklärt, wie man zu innerer Ruhe und Zufriedenheit gelangt

Mareike Kollenbrandt aus Jülich am 29.01.2023
Bewertungsnummer: 1868947
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Maya ist eine Hauskatze, ihr Leben bei Alma ist wundervoll. Doch dann stirbt die alte Dame und Maya gibt einem Ruf nach, der sie schon lange quält: Sie geht auf die Straßen der Stadt und versucht herauszufinden, was ihr fehlt. Viel zu lange hat sie schon das Gefühl einer großen Leere in sich. Doch die Suche ist nicht einfach, nicht jeder ist ihr freundlich gesinnt und viele halten ihre eigene Einstellung für die einzig Richtige. Doch dann trifft sie auf Eugen, einen alten Maler, der die Gabe besitzt, die Sprache der Tiere zu verstehen und mit ihnen zu kommunizieren. Bei ihm kommt sie zur Ruhe und entdeckt das Geheimnis der Meditation. Ihr Wissen trägt sie in die Welt hinaus und wird fortan von vielen nach ihrem Geheimnis befragt. Und sie verrät mit welchen Übungen und Meditationen ein jeder zur inneren Ruhe finden kann. Ein wunderbares Buch. Die enthaltenen Meditationen und Übungen sind so beschrieben, dass ein jeder sie schnell und einfach ausführen kann. Vielen Dank an @longschweppe für das Reziexemplar.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Geheimnis der Buddha-Katze

von Aljoscha Long, Ronald Schweppe

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Geheimnis der Buddha-Katze
  • Das Geheimnis der Buddha-Katze