Niederrheinische Glut

Niederrheinische Glut

Kriminalroman

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Niederrheinische Glut

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.08.2022

Verlag

Emons Verlag

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

19,7/13,4/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.08.2022

Verlag

Emons Verlag

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

19,7/13,4/2,5 cm

Gewicht

321 g

Reihe

Niederrhein Krimi

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7408-1433-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ein heißer Kriminalroman mit Lokalkolorit

Bewertung aus Kreis Recklinghausen am 24.10.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Kriminalroman aus dem emons Verlag ist mir gleich ins Auge gestochen. Ja, auch am Niederrhein findet man sie – Windmühlen. Ein schönes Cover was auch zum Titel passt. Es handelt sich hier um das zweite Buch, allerdings kenne ich das erste Buch leider nicht. Ich persönlich habe aber nicht bemerkt, dass mir irgendetwas gefehlt hätte. Ich bin gut in die Story reingekommen. Die Story macht gleich neugierig, denn es beginnt spannend und man rätselt auch gleich mit. Wobei man dann aber auch immer überlegen muss, wie die Zusammenhänge sind. Es gibt viele tolle Charaktere, die mir sehr gut gefallen haben. Die Kommissarin und ihr Arbeitskollege, aber auch die privaten Storys um die Personen herum. Justin war schon besonders spannend. Besonders super fand ich die Ausdrucksweise von Justin. Ich würde es mal als Ruhrpott-Slang bezeichnen „so wie er spricht“. Einfach genial geschrieben und beschrieben. Leider kann ich mich hier nicht weiter zu äußern, sonst würde ich zu viel verraten. Sie alle passen prima in die heutige Zeit. Wenn man am Niederrhein wohnt, schon mal dort war bzw. sich dort auskennt, wird man auch viele Orte und Regionen wiedererkennen. Dieses Buch beinhaltet nicht nur einen Krimi. Auch die Personen dahinter regen zum Denken an (wenn man will) der Flüchtlingsjunge, der Rentner, der Heranwachsende und die Lesben, ja all diese bunten Menschen bewegen sich auch in diesem Buch, eben wie im echten Leben. Genau wie Freud und Leid, die manchmal auch dicht beieinander liegen. Und genau das macht das Leben aus. Ich kann nur eine klare Leseempfehlung geben. Es ist eine spannende Geschichte und ich werde mir auch noch das erste Buch zulegen.

Ein heißer Kriminalroman mit Lokalkolorit

Bewertung aus Kreis Recklinghausen am 24.10.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Kriminalroman aus dem emons Verlag ist mir gleich ins Auge gestochen. Ja, auch am Niederrhein findet man sie – Windmühlen. Ein schönes Cover was auch zum Titel passt. Es handelt sich hier um das zweite Buch, allerdings kenne ich das erste Buch leider nicht. Ich persönlich habe aber nicht bemerkt, dass mir irgendetwas gefehlt hätte. Ich bin gut in die Story reingekommen. Die Story macht gleich neugierig, denn es beginnt spannend und man rätselt auch gleich mit. Wobei man dann aber auch immer überlegen muss, wie die Zusammenhänge sind. Es gibt viele tolle Charaktere, die mir sehr gut gefallen haben. Die Kommissarin und ihr Arbeitskollege, aber auch die privaten Storys um die Personen herum. Justin war schon besonders spannend. Besonders super fand ich die Ausdrucksweise von Justin. Ich würde es mal als Ruhrpott-Slang bezeichnen „so wie er spricht“. Einfach genial geschrieben und beschrieben. Leider kann ich mich hier nicht weiter zu äußern, sonst würde ich zu viel verraten. Sie alle passen prima in die heutige Zeit. Wenn man am Niederrhein wohnt, schon mal dort war bzw. sich dort auskennt, wird man auch viele Orte und Regionen wiedererkennen. Dieses Buch beinhaltet nicht nur einen Krimi. Auch die Personen dahinter regen zum Denken an (wenn man will) der Flüchtlingsjunge, der Rentner, der Heranwachsende und die Lesben, ja all diese bunten Menschen bewegen sich auch in diesem Buch, eben wie im echten Leben. Genau wie Freud und Leid, die manchmal auch dicht beieinander liegen. Und genau das macht das Leben aus. Ich kann nur eine klare Leseempfehlung geben. Es ist eine spannende Geschichte und ich werde mir auch noch das erste Buch zulegen.

sehr guter Regionalkrimi

Bewertung am 21.10.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als im Dorf Walbeck Josef Bredenscheid entführt wird, ist die Lage ernst. Denn er ist krank und von der Dialyse abhängig. Wenn er nicht bald gefunden wird stirbt er. Die Familie hat jedoch keinen Kontakt mehr zu ihm und das macht es sehr schwierig. Überhaupt scheint es da einige Ungereimtheiten zu geben. Die Hauptkommissare Johanna Brenner und Axel Holtz haben somit einen kniffligen Fall zu lösen. Besonders gut hat mir der Aufbau des Buches in verschiedene Perspektiven gefallen. Somit lernt der Leser die unterschiedlichen Personen besser kennen und kann sich gut hinein versetzen. Dazu steigt die Spannung, denn man möchte immer wissen wie es aus der jeweiligen Perspektive weitergeht. Auch das Privatleben der Ermittler spielt eine Rolle, was wir sehr gefällt. Ich kenne die beiden schon aus dem Vorgängerbuch und finde es toll, sie noch näher kennengelernt zu haben. Wer einen richtig guten Regionalkrimi sucht ist hier genau richtig. Ich freue mich schon auf weitere Bücher des Ermittlerduos!

sehr guter Regionalkrimi

Bewertung am 21.10.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als im Dorf Walbeck Josef Bredenscheid entführt wird, ist die Lage ernst. Denn er ist krank und von der Dialyse abhängig. Wenn er nicht bald gefunden wird stirbt er. Die Familie hat jedoch keinen Kontakt mehr zu ihm und das macht es sehr schwierig. Überhaupt scheint es da einige Ungereimtheiten zu geben. Die Hauptkommissare Johanna Brenner und Axel Holtz haben somit einen kniffligen Fall zu lösen. Besonders gut hat mir der Aufbau des Buches in verschiedene Perspektiven gefallen. Somit lernt der Leser die unterschiedlichen Personen besser kennen und kann sich gut hinein versetzen. Dazu steigt die Spannung, denn man möchte immer wissen wie es aus der jeweiligen Perspektive weitergeht. Auch das Privatleben der Ermittler spielt eine Rolle, was wir sehr gefällt. Ich kenne die beiden schon aus dem Vorgängerbuch und finde es toll, sie noch näher kennengelernt zu haben. Wer einen richtig guten Regionalkrimi sucht ist hier genau richtig. Ich freue mich schon auf weitere Bücher des Ermittlerduos!

Unsere Kund*innen meinen

Niederrheinische Glut

von Anja Wedershoven

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Thomas Canje

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Thomas Canje

Thalia Krefeld

Zum Portrait

4/5

Hochspannung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Spannender Regionalkrimi. Zwei interessante Ermittler und eine packende Krimihandlung sorgen für ein kurzweiliges Lesevergnügen. Und zum Schluß gibt es ein dramatisches Finale an der Nordsee.
4/5

Hochspannung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Spannender Regionalkrimi. Zwei interessante Ermittler und eine packende Krimihandlung sorgen für ein kurzweiliges Lesevergnügen. Und zum Schluß gibt es ein dramatisches Finale an der Nordsee.

Thomas Canje
  • Thomas Canje
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Niederrheinische Glut

von Anja Wedershoven

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

»Hier am Niederrhein ist er geboren. Hierher ist er nach dem Scheitern seiner Ehe zurückgekehrt. Und hier musste er seine Eltern und seine Schwester beerdigen.«
  • Niederrheinische Glut