Killerinstinkt
Artikelbild von Killerinstinkt
Stephan Harbort

1. Killerinstinkt

Killerinstinkt

Serienmördern auf der Spur

Hörbuch-Download (MP3)

Killerinstinkt

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 17,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Martin Valdeig

Spieldauer

8 Stunden und 43 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

16.05.2022

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Martin Valdeig

Spieldauer

8 Stunden und 43 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

16.05.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

68

Verlag

Audio Verlag München

Sprache

Deutsch

EAN

9783748403272

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Der Mensch hinter dem Verbrechen

Buecherseele79 am 02.02.2021

Bewertungsnummer: 1034375

Bewertet: eBook (ePUB)

Wie werden Menschen zu Mördern? Wie können Menschen von einem Moment auf dem anderen "austicken" und eigene Familienmitglieder umbringen? In seinem Buch "Killerinstinkt" geht der Autor Stephan Harbort diesem "Phänomen" auf die Spur. Er schaut ganz genau hin und vorallem auch hinter die Kulissen was dieses Buch so erschreckend aber auch unglaublich interessant macht. In diesem Buch erzählt der Autor von 3 sehr grausamen Verbrechen und auch wie lange es brauchen kann bis diese wirklich aufgeklärt werden. Wie Familien von ermordeten Kindern endlich Gewissheit haben möchten, sich selbst auf die Suche nach dem Täter begeben, wie ein Mann wohl aus reiner Lust Menschen umbrachte, warum ein Krankenpfleger plötzlich entschliesst die Menschen von ihrem Leiden zu erlösen....bei all diesen Verbrechen schaut Kriminalhauptkommissar Stephan Harbort genau hin. Warum er diese Schiene der Ermittlung eingschlagen hat, was der Ausschlag dafür gab- auch dies erklärt der Autor in diesem Buch. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen, es ist eher ein ruhiges Buch ohne gross aufreißerisch zu wirken, reiner Profit zu schlagen bzw. Angst auszulösen. Was ich an den Büchern des Autors so spannend und ja, interessant finde- er setzt nicht nur die Opfer ins Licht, gibt ihnen die Stimme, die Ansichten aus ihrer Perspektive sondern er lässt auch die Täter zu Wort kommen, auch in diesem Buch. Keineswegs nimmt er die Täter in Schutz, aber er sieht hinter den Tätern nicht das reine Böse, die Monster sondern Menschen die von jetzt auf nachher schreckliche Verbrechen begangen hatten und er möchte wissen warum. Um dies näher in Erfahrung zu bringen nimmt der Autor immer Kontakt mit den Tätern auf um mit ihnen über diese Taten zu sprechen, um von ihrer Vergangenheit zu hören, was in ihrem Leben schief gegangen ist. Ein Buch was mich von Beginn an wieder fesseln konnte, ich kann diesen Autor wirklich jedem ans Herz legen.
Melden

Der Mensch hinter dem Verbrechen

Buecherseele79 am 02.02.2021
Bewertungsnummer: 1034375
Bewertet: eBook (ePUB)

Wie werden Menschen zu Mördern? Wie können Menschen von einem Moment auf dem anderen "austicken" und eigene Familienmitglieder umbringen? In seinem Buch "Killerinstinkt" geht der Autor Stephan Harbort diesem "Phänomen" auf die Spur. Er schaut ganz genau hin und vorallem auch hinter die Kulissen was dieses Buch so erschreckend aber auch unglaublich interessant macht. In diesem Buch erzählt der Autor von 3 sehr grausamen Verbrechen und auch wie lange es brauchen kann bis diese wirklich aufgeklärt werden. Wie Familien von ermordeten Kindern endlich Gewissheit haben möchten, sich selbst auf die Suche nach dem Täter begeben, wie ein Mann wohl aus reiner Lust Menschen umbrachte, warum ein Krankenpfleger plötzlich entschliesst die Menschen von ihrem Leiden zu erlösen....bei all diesen Verbrechen schaut Kriminalhauptkommissar Stephan Harbort genau hin. Warum er diese Schiene der Ermittlung eingschlagen hat, was der Ausschlag dafür gab- auch dies erklärt der Autor in diesem Buch. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen, es ist eher ein ruhiges Buch ohne gross aufreißerisch zu wirken, reiner Profit zu schlagen bzw. Angst auszulösen. Was ich an den Büchern des Autors so spannend und ja, interessant finde- er setzt nicht nur die Opfer ins Licht, gibt ihnen die Stimme, die Ansichten aus ihrer Perspektive sondern er lässt auch die Täter zu Wort kommen, auch in diesem Buch. Keineswegs nimmt er die Täter in Schutz, aber er sieht hinter den Tätern nicht das reine Böse, die Monster sondern Menschen die von jetzt auf nachher schreckliche Verbrechen begangen hatten und er möchte wissen warum. Um dies näher in Erfahrung zu bringen nimmt der Autor immer Kontakt mit den Tätern auf um mit ihnen über diese Taten zu sprechen, um von ihrer Vergangenheit zu hören, was in ihrem Leben schief gegangen ist. Ein Buch was mich von Beginn an wieder fesseln konnte, ich kann diesen Autor wirklich jedem ans Herz legen.

Melden

Bewertung am 27.05.2020

Bewertungsnummer: 293010

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Unglaublich packend! Zum Glück nicht unnötig aufgesetzt reißerisch geschrieben, sondern informativ. Je mehr man liest desto spannender wird es, bis man plötzlich vom Buch hochguckt und merkt, dass die Sonne schon vor einer ganzen Weile untergegangen sein muss. Das muss man lesen!
Melden

Bewertung am 27.05.2020
Bewertungsnummer: 293010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Unglaublich packend! Zum Glück nicht unnötig aufgesetzt reißerisch geschrieben, sondern informativ. Je mehr man liest desto spannender wird es, bis man plötzlich vom Buch hochguckt und merkt, dass die Sonne schon vor einer ganzen Weile untergegangen sein muss. Das muss man lesen!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Killerinstinkt

von Stephan Harbort

4.5

0 Bewertungen filtern

  • Killerinstinkt