Miesegrimm in Gefahr
Band 2
Miesegrimm Band 2

Miesegrimm in Gefahr

Buch (Gebundene Ausgabe)

19,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Miesegrimm in Gefahr

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 19,90 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,90 €

Beschreibung

Was ist los im Wald? Felix, sein Bruder Sebastian und ihre Koboldfreunde müssen es mit einem Feind aufnehmen, der nicht nur den Wald zerstört, sondern auch das Gebiet der geheimen Waldwesen bedroht. Doch das ist noch nicht alles. Eine Schneise der Verwüstung läuft direkt auf Miesegrimms Burg zu.
Auf ihrer verzweifelten Suche nach der Ursache geraten sie zu einer Höhle, die in Balduin und Benedikt alte Ängste weckt. Die Kobolde befürchten einen magischen Gegner. Mutig stellen sich die Felix, Sebastian, Balduin und Benedikt der Gefahr.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

8 - 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

10.05.2022

Illustrator

Anja Nehaus

Herausgeber

Kelebek Verlag

Verlag

Kelebek Verlag

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

8 - 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

10.05.2022

Illustrator

Anja Nehaus

Herausgeber

Kelebek Verlag

Verlag

Kelebek Verlag

Seitenzahl

180

Maße (L/B/H)

21,6/15,3/1,4 cm

Gewicht

381 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-947083-57-2

Weitere Bände von Miesegrimm

  • Miesegrimm
    Miesegrimm Martina Türschmann
    Band 1

    Miesegrimm

    von Martina Türschmann

    Buch

    19,50 €

    (4)

  • Miesegrimm in Gefahr
    Miesegrimm in Gefahr Martina Türschmann
    Band 2

    Miesegrimm in Gefahr

    von Martina Türschmann

    Buch

    19,90 €

    (1)

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Waldgefahr

Bewertung aus Hoogstede am 12.09.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Miesegrimm ist zurück und mit ihm ein spannendes Abenteuer! "Miesegrimm in Gefahr" von Martina Türschmann handelt von Felix und seinem Bruder Sebastian, die sich zusammen mit ihren Koboldfreunden Balduin und Benedikt einem gefährlichen Feind, der die Waldwesen bedroht und den Wald zerstört, entgegenstellen. Schon das ausdrucksstarke Cover zeigt, dass es in diesem Kinderbuch abenteuerlich wird. Zu sehen sind ein Kind und ein Kobold vor einer dunklen Höhle im Wald. Darüber schwebt der Geist Miesegrimm. Es weckt die Neugierde und man möchte direkt loslesen. Innen warten 17 Kapitel darauf entdeckt zu werden. Martina Türschmann schreibt lebendig, kraftvoll und man sieht alles deutlich vor sich. Besonders die Kobolde und Miesegrimm sind herrlich. Erstere sorgen für einige Schmunzler und Lacher. Und Miesegrimm ist einfach einzigartigm. Den muss man schon selbst erleben. Die Beschreibungen des Waldes wirken so lebendig, als würde man tatsächlich mit den Brüdern durch den Wald zu den Kobolden gehen. Ein weiteres Highlight sind die schwarzweißen Illustrationen. Sehr ausdrucksstark und doch filigran geben sie vereinzelt ein genaueres Bild eines Charakters oder einer Szene. Ihr Stil erinnert jedoch eher an Illustrationen für Jugendbücher. Hier erscheint mir Miesegrimm ein Grenzgänger zu sein, denn einerseits lässt es sich bereits von der Textgröße ab 9 Jahre lesen, andererseits passt es von der Thematik auch noch gut bis zum Alter von 11/12 Jahren.  "Miesegrimm in Gefahr " ist der zweite Band und man kann ihn gut lesen, auch wenn man den ersten noch nicht kennt. Besonders zu empfehlen ist es wegen der Thematik,  die sich wie ein roter Faden durch die Geschichte entlang zieht. Zum Einem geht es um den Schutz des Waldes und seiner Bewohner, zum anderen geht es um die Angst. Einfühlsam und immer auch wieder mit einer sanften Prise Humor führt die Autorin ihre Leser an das Thema heran und zeigt auf, dass Angst normal ist, man sich nicht dafür schämen muss und wie man gut mit ihr umgehen kann. Somit ist das Kinderbuch pädagogisch wertvoll und bis auf minimale Punkte absolut zu empfehlen. Es könnte sich auch gut im Unterricht oder in der Kinder- und Jugendtherapie bei Angstpatienten mit einbinden lassen.  "Miesegrimm in Gefahr" vereint ein nicht so leichtes Thema mit Humor, Spannung und einem Ende, das magisch ist. Es macht Mut, schenkt den Kindern Zuversicht und Kraft.  Miesegrimm hat sich einen Platz im Herzen und im Bücherregal absolut verdient. Für eventuelle Gruselanfälle und Miesepetrige Laune empfehle ich Band 1 zu lesen - vielleicht mit einer leckeren Tasse Kakao und leckeren Nüssen. ;)

Waldgefahr

Bewertung aus Hoogstede am 12.09.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Miesegrimm ist zurück und mit ihm ein spannendes Abenteuer! "Miesegrimm in Gefahr" von Martina Türschmann handelt von Felix und seinem Bruder Sebastian, die sich zusammen mit ihren Koboldfreunden Balduin und Benedikt einem gefährlichen Feind, der die Waldwesen bedroht und den Wald zerstört, entgegenstellen. Schon das ausdrucksstarke Cover zeigt, dass es in diesem Kinderbuch abenteuerlich wird. Zu sehen sind ein Kind und ein Kobold vor einer dunklen Höhle im Wald. Darüber schwebt der Geist Miesegrimm. Es weckt die Neugierde und man möchte direkt loslesen. Innen warten 17 Kapitel darauf entdeckt zu werden. Martina Türschmann schreibt lebendig, kraftvoll und man sieht alles deutlich vor sich. Besonders die Kobolde und Miesegrimm sind herrlich. Erstere sorgen für einige Schmunzler und Lacher. Und Miesegrimm ist einfach einzigartigm. Den muss man schon selbst erleben. Die Beschreibungen des Waldes wirken so lebendig, als würde man tatsächlich mit den Brüdern durch den Wald zu den Kobolden gehen. Ein weiteres Highlight sind die schwarzweißen Illustrationen. Sehr ausdrucksstark und doch filigran geben sie vereinzelt ein genaueres Bild eines Charakters oder einer Szene. Ihr Stil erinnert jedoch eher an Illustrationen für Jugendbücher. Hier erscheint mir Miesegrimm ein Grenzgänger zu sein, denn einerseits lässt es sich bereits von der Textgröße ab 9 Jahre lesen, andererseits passt es von der Thematik auch noch gut bis zum Alter von 11/12 Jahren.  "Miesegrimm in Gefahr " ist der zweite Band und man kann ihn gut lesen, auch wenn man den ersten noch nicht kennt. Besonders zu empfehlen ist es wegen der Thematik,  die sich wie ein roter Faden durch die Geschichte entlang zieht. Zum Einem geht es um den Schutz des Waldes und seiner Bewohner, zum anderen geht es um die Angst. Einfühlsam und immer auch wieder mit einer sanften Prise Humor führt die Autorin ihre Leser an das Thema heran und zeigt auf, dass Angst normal ist, man sich nicht dafür schämen muss und wie man gut mit ihr umgehen kann. Somit ist das Kinderbuch pädagogisch wertvoll und bis auf minimale Punkte absolut zu empfehlen. Es könnte sich auch gut im Unterricht oder in der Kinder- und Jugendtherapie bei Angstpatienten mit einbinden lassen.  "Miesegrimm in Gefahr" vereint ein nicht so leichtes Thema mit Humor, Spannung und einem Ende, das magisch ist. Es macht Mut, schenkt den Kindern Zuversicht und Kraft.  Miesegrimm hat sich einen Platz im Herzen und im Bücherregal absolut verdient. Für eventuelle Gruselanfälle und Miesepetrige Laune empfehle ich Band 1 zu lesen - vielleicht mit einer leckeren Tasse Kakao und leckeren Nüssen. ;)

Unsere Kund*innen meinen

Miesegrimm in Gefahr

von Martina Türschmann

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Miesegrimm in Gefahr