Wir schweigen bis ins Grab (Jana-Brinkhorst-Krimi 1)

Wir schweigen bis ins Grab (Jana-Brinkhorst-Krimi 1)

Buch (Taschenbuch)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Der spannungsgeladene Auftakt der Jana-Brinkhorst-Krimi-Reihe, ursprünglich erschienen unter dem Titel Sühnepakt, jetzt in der Neuauflage unter dem Titel Wir schweigen bis ins Grab.

Julius Wellenbrink, ein renommierter Anwalt, stirbt unter mysteriösen Umständen. Kriminalhauptkommissarin Jana Brinkhorst wird schnell klar, dass der Mann ermordet wurde. Kurze Zeit später wird der erfolgreiche Immobilienmakler Patrick Sanddorn getötet, ein alter Weggefährte Wellenbrinks. Zufall? Jana Brinkhorst gräbt immer tiefer und findet immer mehr Hinweise, dass die Morde mit einem seit Jahren ungeklärten Verbrechen zusammenhängen könnten. Stück für Stück setzt sie die einzelnen Puzzleteile zusammen, um am Ende die gesamte schockierende Wahrheit ans Tageslicht zu bringen!

Der Auftakt der Jana-Brinkhorst-Krimi-Reihe ist ein in sich geschlossener Fall.

Frank Esser, Jahrgang 1974, absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zum Industriekaufmann und arbeitet seitdem in der Medienbranche. Er lebt in der Nähe von Aachen. Seine Liebe zu Krimis inspirierte ihn, seinen ersten Regionalkrimi zu schreiben, der in der Domstadt spielt und 2017 veröffentlicht wurde. Mittlerweile veröffentlicht er neben seiner Aachen-Krimi-Reihe weitere Thriller und Krimis.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.08.2022

Herausgeber

Empire-Verlag

Verlag

Nova Md

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.08.2022

Herausgeber

Empire-Verlag

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

275

Maße (L/B/H)

19,2/12,4/2 cm

Gewicht

302 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9859534-0-0

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Was für ein Auftakt! Weiter so...

Bewertung am 14.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin Fan von Krimis und Thrillern und ich liebe Reihen. Diese Reihe hat einen grandiosen Start hingelegt und ich freue mich schon auf weitere Fälle mit der sehr sympathischen Kommissarin. Jana Brinkhorst folgt man sehr gerne. Sie ist einem sympathisch, sehr nett und mit Ecken und Kanten. Der Fall lädt zum Miträtseln ein und immer wenn man denkt, jetzt habe ich die Lösung, kommt es doch ganz anders. Ich hatte wunderbare Lesestunden, sehr viel Rätselspaß und spannende Unterhaltung. Ich bin sehr begeistert und werde definitiv auch den nächsten Band lesen, sobald dieser erscheint. Alle Fäden wurden am Ende verwoben, alle Fragen wurden geklärt. Die Lösung war plausibel und doch nicht vorhersehbar. Super und bitte weiter so!

Was für ein Auftakt! Weiter so...

Bewertung am 14.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin Fan von Krimis und Thrillern und ich liebe Reihen. Diese Reihe hat einen grandiosen Start hingelegt und ich freue mich schon auf weitere Fälle mit der sehr sympathischen Kommissarin. Jana Brinkhorst folgt man sehr gerne. Sie ist einem sympathisch, sehr nett und mit Ecken und Kanten. Der Fall lädt zum Miträtseln ein und immer wenn man denkt, jetzt habe ich die Lösung, kommt es doch ganz anders. Ich hatte wunderbare Lesestunden, sehr viel Rätselspaß und spannende Unterhaltung. Ich bin sehr begeistert und werde definitiv auch den nächsten Band lesen, sobald dieser erscheint. Alle Fäden wurden am Ende verwoben, alle Fragen wurden geklärt. Die Lösung war plausibel und doch nicht vorhersehbar. Super und bitte weiter so!

spannender und gut durchdachter Krimi, der Lust auf mehr macht

vronika22 aus Worms am 14.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch „Wir schweigen bis ins Grab“ wurde von Frank Esser geschrieben und ist im Empire-Verlag erschienen. Es stellt den ersten Band der Jana-Brinkhorst-Krimireihe dar. Zuerst wird die Leiche eines renommierten Anwalts tot aufgefunden. Eigentlich sieht es wie ein Unfall aus. Aber sehr schnell stellt sich heraus, dass es sich um einen Mord handelt. Bald schon wird die Leiche eines erfolgreichen Immobilienanwalts gefunden. Dieser war mit dem toten Anwalt gut bekannt. Zufall oder hängen die Morde zusammen? Dies war mein erstes Buch von Frank Esser und es hat eindeutig Lust auf mehr gemacht. Der Schreibstil gefällt mir außerordentlich gut. Sehr schnell kommt erste Spannung auf, die sich dann wie ein Faden durch das ganze Buch zieht. Man ahnt was, man spekuliert, aber so wirklich weiß man erst, was wirklich los ist, wenn man das Ende gelesen hat. So soll ein Krimi sein! Das Buch ist nicht nur spannend geschrieben, sondern es ist auch immer wieder ein wenig Humor eingeflochten, der das Ganze noch zusätzlich auflockert. Diese Mischung ist genau meins, so dass zusätzlich zur Spannung auch ein gewisser Unterhaltungswert enthalten ist. Jana Brinkhorst und ihr Team sind mir als sympathische Ermittler in Erinnerung geblieben und sie sind auch glaubhaft in Erscheinung getreten. Ich kann nur sagen: Gerne mehr davon!

spannender und gut durchdachter Krimi, der Lust auf mehr macht

vronika22 aus Worms am 14.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch „Wir schweigen bis ins Grab“ wurde von Frank Esser geschrieben und ist im Empire-Verlag erschienen. Es stellt den ersten Band der Jana-Brinkhorst-Krimireihe dar. Zuerst wird die Leiche eines renommierten Anwalts tot aufgefunden. Eigentlich sieht es wie ein Unfall aus. Aber sehr schnell stellt sich heraus, dass es sich um einen Mord handelt. Bald schon wird die Leiche eines erfolgreichen Immobilienanwalts gefunden. Dieser war mit dem toten Anwalt gut bekannt. Zufall oder hängen die Morde zusammen? Dies war mein erstes Buch von Frank Esser und es hat eindeutig Lust auf mehr gemacht. Der Schreibstil gefällt mir außerordentlich gut. Sehr schnell kommt erste Spannung auf, die sich dann wie ein Faden durch das ganze Buch zieht. Man ahnt was, man spekuliert, aber so wirklich weiß man erst, was wirklich los ist, wenn man das Ende gelesen hat. So soll ein Krimi sein! Das Buch ist nicht nur spannend geschrieben, sondern es ist auch immer wieder ein wenig Humor eingeflochten, der das Ganze noch zusätzlich auflockert. Diese Mischung ist genau meins, so dass zusätzlich zur Spannung auch ein gewisser Unterhaltungswert enthalten ist. Jana Brinkhorst und ihr Team sind mir als sympathische Ermittler in Erinnerung geblieben und sie sind auch glaubhaft in Erscheinung getreten. Ich kann nur sagen: Gerne mehr davon!

Unsere Kund*innen meinen

Wir schweigen bis ins Grab (Jana-Brinkhorst-Krimi 1)

von Frank Esser

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Wir schweigen bis ins Grab (Jana-Brinkhorst-Krimi 1)