Fake – Wer soll dir jetzt noch glauben?
Artikelbild von Fake – Wer soll dir jetzt noch glauben?
Arno Strobel

1. Fake – Wer soll dir jetzt noch glauben?

Fake – Wer soll dir jetzt noch glauben?

Psychothriller

Hörbuch-Download (MP3)

Taschenbuch

Taschenbuch

15,99 €
eBook

eBook

14,99 €
Variante: Hörbuch-Download (2022)

Fake – Wer soll dir jetzt noch glauben?

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,99 €
eBook

eBook

ab 14,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 12,80 €

Beschreibung


Wer soll dir jetzt noch glauben?

Patrick Dostert traut seinen Ohren nicht, als ihn die beiden Beamten der Kripo Erfurt mit ihrem Verdacht konfrontieren. Er soll drei Tage zuvor eine Frau misshandelt und entführt haben. Patrick hat ein Alibi für die Tatnacht, doch der einzige Zeuge, der ihn entlasten könnte, bleibt unauffindbar. Und die beste Freundin des Opfers belastet ihn schwer. Patrick beteuert verzweifelt seine Unschuld, bis das Video auftaucht. Das Video, in dem er zu sehen ist. Das ihn überführt. Obwohl er dem Opfer noch nie begegnet ist.

Patrick kommt in Haft, soll verurteilt werden. Und kann absolut nichts tun, denn Bilder sagen mehr als tausend Worte. Oder?

Sascha Rotermund weiß genau, wie man die Thriller von Arno Strobel zu Adrenalin-Hörbüchern macht. Mit ihm wird Fake zum Pflichtstück für hartgesottene Hörer. 

Details

Verkaufsrang

39

Sprecher

Sascha Rotermund

Spieldauer

7 Stunden und 7 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

39

Sprecher

Sascha Rotermund

Spieldauer

7 Stunden und 7 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

31.08.2022

Verlag

Argon Digital

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783732420117

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

107 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Wenn alles gegen dich spricht

Gavroche am 23.09.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Das Thema Fake News, Deep Fake etc. ist immer mal wieder im Gespräch, vor allem die immer besser werdenden technischen Möglichkeiten, die es schwieriger denn je machen, den Wahrheitsgehalt zu untersuchen. Patrick Dostert, der Protagonist, erzählt die Geschichte aus seiner Perspektive, hat dabei jedoch die dritte Person gewählt. Er ist seit drei Jahren mit seiner Frau Julia verheiratet. Sie sind glücklich miteinander und sorgen gut füreinander. Doch eines Tages klingelt die Polizei und Patrick wird verdächtigt, etwas mit dem Verschwinden einer Frau zu tun zu haben, deren Freundin diese als vermisst gemeldet hat. Allerdings hat Patrick für den Abend ein Alibi, da er mit einem chinesischen Geschäftsmann ein Essen im Restaurant hatte. Doch dieser Geschäftsmann und seine Firma scheinen nicht zu existieren. Wer möchte Patrick etwas anhängen und weshalb? Alle(s) scheint sich gegen ihn verschworen zu haben. Eine spannende Geschichte, die sich nach und nach entfaltet und die zum Nachdenken anregt. Das Ende war für mich logisch, allerdings hatte ich so etwas schon vermutet. Sascha Rotermund trägt das Hörbuch gewohnt spannend vor.

Wenn alles gegen dich spricht

Gavroche am 23.09.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Das Thema Fake News, Deep Fake etc. ist immer mal wieder im Gespräch, vor allem die immer besser werdenden technischen Möglichkeiten, die es schwieriger denn je machen, den Wahrheitsgehalt zu untersuchen. Patrick Dostert, der Protagonist, erzählt die Geschichte aus seiner Perspektive, hat dabei jedoch die dritte Person gewählt. Er ist seit drei Jahren mit seiner Frau Julia verheiratet. Sie sind glücklich miteinander und sorgen gut füreinander. Doch eines Tages klingelt die Polizei und Patrick wird verdächtigt, etwas mit dem Verschwinden einer Frau zu tun zu haben, deren Freundin diese als vermisst gemeldet hat. Allerdings hat Patrick für den Abend ein Alibi, da er mit einem chinesischen Geschäftsmann ein Essen im Restaurant hatte. Doch dieser Geschäftsmann und seine Firma scheinen nicht zu existieren. Wer möchte Patrick etwas anhängen und weshalb? Alle(s) scheint sich gegen ihn verschworen zu haben. Eine spannende Geschichte, die sich nach und nach entfaltet und die zum Nachdenken anregt. Das Ende war für mich logisch, allerdings hatte ich so etwas schon vermutet. Sascha Rotermund trägt das Hörbuch gewohnt spannend vor.

Genial vorgelesen - ein absoluter Pageturner!

Lesetiger am 20.09.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

"Fake-Wer soll dir jetzt noch glauben?" ist mein erstes Buch von Arno Strobel und der Autor hat nun definitiv einen Fan mehr! Der Schreibstil ist locker-flockig und absolut mitreißend. Die Story ist authentisch erzählt, der Autor verzichtet auf überflüssige Details und fokussiert sich auf das Wesentliche. Die Spannung ist von Beginn an da und hat auch durchweg gehalten. Es gab keine Längen, im Gegenteil, ich war ganz versessen darauf zu erfahren, was als nächstes passiert. Patrick Dorstert führt eine perfekte Ehe - bis die Polizei an seiner Tür klopft und ihn des Mordes bezichtigt. Es gibt Indizien, dann taucht ein Video auf. Doch Patrick beteuert seine Unschuld. Aber die Indizienlast ist tonnenschwer. Ein Freund verschafft ihm einen Anwalt, dem ein Privatdetektiv zur Seite steht. Die beiden sind die wenigen, die noch von seiner Unschuld überzeugt sind und der Staranwalt legt sich richtig ins Zeug. Es werden alle aus seinem näheren Umfeld befragt, Freunde wie Arbeitskollegen und jeder geht mit Patricks Verfehlungen anders um. Wow, was für ein spannender Plot. Ich habe mit Patrick mitgefiebert, er hat mir wirklich leid getan. Die Schilderung der Ereignisse auf dem Notebook in seiner Gefängniszelle war sehr eindrücklich und die Perspektive bzw. der Perspektivenwechsel war äußerst interessant. Und hier kommt Sascha Rotermund ins Spiel, der das Hörbuch aussdrucksstark und kurzweilig vorgelesen hat. Dabei hat der Zuhörer jede noch so kleine Emotion wahrgenommen. Dies hat meiner Meinung nach noch zusätzlich Spannung erzeugt. Es gibt jede Menge Verdächtige und mir hat es unheimlich Spaß gemacht, die detektivische Arbeit des Staranwalts zu verfolgen. Ja, ich hatte einen Verdächtigen auf dem Schirm und auch das Motiv war in meinem Kopf plausibel. Aber ich habe mich aufs Glatteis führen lassen. Denn der Autor hat uns am Ende einen Täter präsentiert, den ich so nicht auf dem Schirm hatte und der doch die ganze Zeit vor meinen Augen war. Das war absolut genial gemacht. Auch fand ich die Art und Weise, wie er die Charaktere zeichnete, sehr gut. Man lernt alle Beteiligten mehr oder weniger gut kennen und findet sie mehr oder weniger sympathisch. Doch am allermeisten habe ich den Staranwalt gefeiert, dem sehr daran gelegen ist, die kleinste Kleinigkeit ins richtige Licht zu rücken. Fazit: Ein faszinierender Thriller mit einem genialen Plot und überaschenden Wendungen. Das Buch bekommt definitiv fünf Sterne, aber der Hörbuchversion würde ich gerne einen Stern mehr geben. Großartig gelesen von Sascha Rotermund!

Genial vorgelesen - ein absoluter Pageturner!

Lesetiger am 20.09.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

"Fake-Wer soll dir jetzt noch glauben?" ist mein erstes Buch von Arno Strobel und der Autor hat nun definitiv einen Fan mehr! Der Schreibstil ist locker-flockig und absolut mitreißend. Die Story ist authentisch erzählt, der Autor verzichtet auf überflüssige Details und fokussiert sich auf das Wesentliche. Die Spannung ist von Beginn an da und hat auch durchweg gehalten. Es gab keine Längen, im Gegenteil, ich war ganz versessen darauf zu erfahren, was als nächstes passiert. Patrick Dorstert führt eine perfekte Ehe - bis die Polizei an seiner Tür klopft und ihn des Mordes bezichtigt. Es gibt Indizien, dann taucht ein Video auf. Doch Patrick beteuert seine Unschuld. Aber die Indizienlast ist tonnenschwer. Ein Freund verschafft ihm einen Anwalt, dem ein Privatdetektiv zur Seite steht. Die beiden sind die wenigen, die noch von seiner Unschuld überzeugt sind und der Staranwalt legt sich richtig ins Zeug. Es werden alle aus seinem näheren Umfeld befragt, Freunde wie Arbeitskollegen und jeder geht mit Patricks Verfehlungen anders um. Wow, was für ein spannender Plot. Ich habe mit Patrick mitgefiebert, er hat mir wirklich leid getan. Die Schilderung der Ereignisse auf dem Notebook in seiner Gefängniszelle war sehr eindrücklich und die Perspektive bzw. der Perspektivenwechsel war äußerst interessant. Und hier kommt Sascha Rotermund ins Spiel, der das Hörbuch aussdrucksstark und kurzweilig vorgelesen hat. Dabei hat der Zuhörer jede noch so kleine Emotion wahrgenommen. Dies hat meiner Meinung nach noch zusätzlich Spannung erzeugt. Es gibt jede Menge Verdächtige und mir hat es unheimlich Spaß gemacht, die detektivische Arbeit des Staranwalts zu verfolgen. Ja, ich hatte einen Verdächtigen auf dem Schirm und auch das Motiv war in meinem Kopf plausibel. Aber ich habe mich aufs Glatteis führen lassen. Denn der Autor hat uns am Ende einen Täter präsentiert, den ich so nicht auf dem Schirm hatte und der doch die ganze Zeit vor meinen Augen war. Das war absolut genial gemacht. Auch fand ich die Art und Weise, wie er die Charaktere zeichnete, sehr gut. Man lernt alle Beteiligten mehr oder weniger gut kennen und findet sie mehr oder weniger sympathisch. Doch am allermeisten habe ich den Staranwalt gefeiert, dem sehr daran gelegen ist, die kleinste Kleinigkeit ins richtige Licht zu rücken. Fazit: Ein faszinierender Thriller mit einem genialen Plot und überaschenden Wendungen. Das Buch bekommt definitiv fünf Sterne, aber der Hörbuchversion würde ich gerne einen Stern mehr geben. Großartig gelesen von Sascha Rotermund!

Unsere Kund*innen meinen

Fake – Wer soll dir jetzt noch glauben?

von Arno Strobel

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Erika Föst

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Erika Föst

Thalia Pforzheim

Zum Portrait

5/5

Psychothriller oder eher "Realothriller"?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Strobel zeigt uns eine Szenerie auf, in der man sich niemals selbst sehen will. Die Möglichkeiten, dass man sich plötzlich in einem Video wiederfindet, in dem man Dinge sagt bzw. tut, die man nie gesagt oder getan hat, sind erschreckend groß. Und wer kann unterscheiden, was Wirklichkeit oder Fake ist. Ein einziges Fake-Video reicht aus, um dein Leben zu zerstören... Spannend, erschreckend und wirklichkeitsnah.
5/5

Psychothriller oder eher "Realothriller"?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Strobel zeigt uns eine Szenerie auf, in der man sich niemals selbst sehen will. Die Möglichkeiten, dass man sich plötzlich in einem Video wiederfindet, in dem man Dinge sagt bzw. tut, die man nie gesagt oder getan hat, sind erschreckend groß. Und wer kann unterscheiden, was Wirklichkeit oder Fake ist. Ein einziges Fake-Video reicht aus, um dein Leben zu zerstören... Spannend, erschreckend und wirklichkeitsnah.

Erika Föst
  • Erika Föst
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Andrea Simon

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andrea Simon

Thalia Oberhausen - CentrO

Zum Portrait

5/5

Fake oder Fakt?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stell Dir vor, du wirst eines Tages beschuldigt, ein Verbrechen begangen zu haben und alle Hinweise sind „gefaket“ und keiner glaubt mehr an deine Unschuld?? Genau das passiert Patrick Dostert und er versucht mit allen Mitteln die Wahrheit zu beweisen, ein scheinbar aussichtsloses Unterfangen. Arno Strobel greift in seinem neuen Thriller wieder ein hochbrisantes und aktuelles Thema auf und verpackt dieses in eine gnadenlose spannende Geschichte! Für alle Strobel Fans ein Muss und die, die es werden möchten.
5/5

Fake oder Fakt?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stell Dir vor, du wirst eines Tages beschuldigt, ein Verbrechen begangen zu haben und alle Hinweise sind „gefaket“ und keiner glaubt mehr an deine Unschuld?? Genau das passiert Patrick Dostert und er versucht mit allen Mitteln die Wahrheit zu beweisen, ein scheinbar aussichtsloses Unterfangen. Arno Strobel greift in seinem neuen Thriller wieder ein hochbrisantes und aktuelles Thema auf und verpackt dieses in eine gnadenlose spannende Geschichte! Für alle Strobel Fans ein Muss und die, die es werden möchten.

Andrea Simon
  • Andrea Simon
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Fake – Wer soll dir jetzt noch glauben?

von Arno Strobel

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Fake – Wer soll dir jetzt noch glauben?