Let's Jump

Let's Jump

Über alle Hindernisse

eBook

6,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Let's Jump

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,90 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Beschreibung

Eigentlich hatte die 15-Jährige Lu sich ihre Sommerferien anders vorgestellt, doch um die Deutsch-Nachprüfung zu bestehen, muss sie ein Buch lesen. Viel lieber würde sie für das große Street-Sport-Festival ihre Parkour-Skills trainieren, aber an dem darf sie nur teilnehmen, wenn sie in die 10. Klasse versetzt wird - so lautet die Bedingung ihrer Eltern. Dafür engagieren die sogar extra den zwei Jahre älteren Streber Sam als Nachhilfelehrer. Doch Lu hat ein Geheimnis, von dem nicht einmal ihr bester Freund Matteo weiß: Sie kann nicht richtig lesen.
Die Challenge, Sam loszuwerden, bevor er hinter ihr Geheimnis kommt, scheitert an seiner stoischen Ruhe. Schlimmer: Er ist ein Parkour-Läufer aus dem verhassten Konkurrenzteam und mag es, Lu immer wieder herauszufordern. Im Lesen und beim Sport. Als Sam zur Überraschung aller für einen verletzten Teamkollegen beim Festival einspringen soll, ist Lus Gefühlsleben längst aus dem Gleichgewicht geraten.

Sandra-Maria Erdmann, geboren 1980, lebt mit ihrem Mann und drei Teens in Iserlohn. Sie schreibt seit 2010 Geschichten, arbeitet freiberuflich mit Kindern und Jugendlichen im künstlerischen Bereich, spielt Bass-Gitarre und liebt das Reisen, besonders an die bretonische Küste. Nach ""Let's Surf - Mein Sommer in Orange" erscheint mit "Let's Jump - Über alle Hindernisse" der zweite Teil ihrer sportlichen Jugendbuchreihe.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

12 - 17 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

24.06.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

12 - 17 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

24.06.2022

Verlag

Parlez Verlag

Seitenzahl

300 (Printausgabe)

Dateigröße

1170 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783863270742

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannender und wunderschöner Jugend-Sport-Liebesroman

Bewertung aus Haan am 06.07.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Die 15-jährige Lu ist chaotisch und wild. Ihr Traum: Beim Street-Sport-Festival mit ihrer Truppe teilnehmen und allen ihre Parkour-Skills zeigen. Doch ihre Teilnahme ist gefährdet. Sie muss für die Deutsch-Nachprüfung ein Buch lesen. Und die Bedingung ihrer Eltern: Für die Teilnahme an dem Festival muss sie die Nachprüfung bestehen. Lu hat jedoch ein Geheimnis, wovon noch nicht mal ihr bester Freund Matteo weiß: Sie kann nicht richtig lesen. Wie soll sie da ein ganzes Buch lesen? Ihre Eltern organisieren ihr einen Streber als Nachhilfelehrer. Als sie beginnt, sich in ihn zu verlieben, ist nicht nur ihre Versetzung in Gefahr, sondern auch ihre Freundschaft zu ihrem besten Freund Matteo. Ein Jugendroman über die erste Liebe, wahre Freundschaft und Sport. Dabei wird ein Thema angesprochen, was in der Gesellschaft bei vielen nicht bekannt ist: Dass viele Menschen insgesamt, aber auch viele Jugendliche nicht lesen und schreiben können. Die Autorin schafft es, dass die Leserschaft sich gut in die Protagonistin hineinversetzen und die Schwierigkeiten, mit denen Lu tagtäglich zu kämpfen hat, miterleben kann. Da ist nicht nur Scham, sondern auch Angst - und das außerordentliche Talent, diesen Makel unter dem Deckmantel der Verschwiegenheit zu halten und ihn sogar vor Freunden und Familie geheim zu halten. Trotz der schweren Thematik kommt der Jugendroman mit einer sprachlichen Leichtigkeit daher. Liebe und Herzschmerz kommen auch nicht zu kurz. Der Roman ist spannend bis zu Schluss und in manchen Aspekten etwas skurril - denn was hat auf einmal diese Schildkröte auf dem Spielplatz verloren? Insgesamt ein spannender und wunderschöner Jugend-Sport-Roman, in dem es nicht nur um Liebe, sondern auch um ernste Probleme der Jugendlichen geht. Eine absolute Leseempfehlung.

Spannender und wunderschöner Jugend-Sport-Liebesroman

Bewertung aus Haan am 06.07.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Die 15-jährige Lu ist chaotisch und wild. Ihr Traum: Beim Street-Sport-Festival mit ihrer Truppe teilnehmen und allen ihre Parkour-Skills zeigen. Doch ihre Teilnahme ist gefährdet. Sie muss für die Deutsch-Nachprüfung ein Buch lesen. Und die Bedingung ihrer Eltern: Für die Teilnahme an dem Festival muss sie die Nachprüfung bestehen. Lu hat jedoch ein Geheimnis, wovon noch nicht mal ihr bester Freund Matteo weiß: Sie kann nicht richtig lesen. Wie soll sie da ein ganzes Buch lesen? Ihre Eltern organisieren ihr einen Streber als Nachhilfelehrer. Als sie beginnt, sich in ihn zu verlieben, ist nicht nur ihre Versetzung in Gefahr, sondern auch ihre Freundschaft zu ihrem besten Freund Matteo. Ein Jugendroman über die erste Liebe, wahre Freundschaft und Sport. Dabei wird ein Thema angesprochen, was in der Gesellschaft bei vielen nicht bekannt ist: Dass viele Menschen insgesamt, aber auch viele Jugendliche nicht lesen und schreiben können. Die Autorin schafft es, dass die Leserschaft sich gut in die Protagonistin hineinversetzen und die Schwierigkeiten, mit denen Lu tagtäglich zu kämpfen hat, miterleben kann. Da ist nicht nur Scham, sondern auch Angst - und das außerordentliche Talent, diesen Makel unter dem Deckmantel der Verschwiegenheit zu halten und ihn sogar vor Freunden und Familie geheim zu halten. Trotz der schweren Thematik kommt der Jugendroman mit einer sprachlichen Leichtigkeit daher. Liebe und Herzschmerz kommen auch nicht zu kurz. Der Roman ist spannend bis zu Schluss und in manchen Aspekten etwas skurril - denn was hat auf einmal diese Schildkröte auf dem Spielplatz verloren? Insgesamt ein spannender und wunderschöner Jugend-Sport-Roman, in dem es nicht nur um Liebe, sondern auch um ernste Probleme der Jugendlichen geht. Eine absolute Leseempfehlung.

Spannender und wunderschöner Jugend-Sport-Liebesroman

Bewertung aus Haan am 07.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die 15-jährige Lu ist chaotisch und wild. Ihr Traum: Beim Street-Sport-Festival mit ihrer Truppe teilnehmen und allen ihre Parkour-Skills zeigen. Doch ihre Teilnahme ist gefährdet. Sie muss für die Deutsch-Nachprüfung ein Buch lesen. Und die Bedingung ihrer Eltern: Für die Teilnahme an dem Festival muss sie die Nachprüfung bestehen. Lu hat jedoch ein Geheimnis, wovon noch nicht mal ihr bester Freund Matteo weiß: Sie kann nicht richtig lesen. Wie soll sie da ein ganzes Buch lesen? Ihre Eltern organisieren ihr einen Streber als Nachhilfelehrer. Als sie beginnt, sich in ihn zu verlieben, ist nicht nur ihre Versetzung in Gefahr, sondern auch ihre Freundschaft zu ihrem besten Freund Matteo.   Ein Jugendroman über die erste Liebe, wahre Freundschaft und Sport. Dabei wird ein Thema angesprochen, was in der Gesellschaft bei vielen nicht bekannt ist: Dass viele Menschen insgesamt, aber auch viele Jugendliche nicht lesen und schreiben können. Die Autorin schafft es, dass die Leserschaft sich gut in die Protagonistin hineinversetzen und die Schwierigkeiten, mit denen Lu tagtäglich zu kämpfen hat, miterleben kann. Da ist nicht nur Scham, sondern auch Angst - und das außerordentliche Talent, diesen Makel unter dem Deckmantel der Verschwiegenheit zu halten und ihn sogar vor Freunden und Familie geheim zu halten. Trotz der schweren Thematik kommt der Jugendroman mit einer sprachlichen Leichtigkeit daher. Liebe und Herzschmerz kommen auch nicht zu kurz. Der Roman ist spannend bis zu Schluss und in manchen Aspekten etwas skurril - denn was hat auf einmal diese Schildkröte auf dem Spielplatz verloren?   Insgesamt ein spannender und wunderschöner Jugend-Sport-Roman, in dem es nicht nur um Liebe, sondern auch um ernste Probleme der Jugendlichen geht. Eine absolute Leseempfehlung.

Spannender und wunderschöner Jugend-Sport-Liebesroman

Bewertung aus Haan am 07.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die 15-jährige Lu ist chaotisch und wild. Ihr Traum: Beim Street-Sport-Festival mit ihrer Truppe teilnehmen und allen ihre Parkour-Skills zeigen. Doch ihre Teilnahme ist gefährdet. Sie muss für die Deutsch-Nachprüfung ein Buch lesen. Und die Bedingung ihrer Eltern: Für die Teilnahme an dem Festival muss sie die Nachprüfung bestehen. Lu hat jedoch ein Geheimnis, wovon noch nicht mal ihr bester Freund Matteo weiß: Sie kann nicht richtig lesen. Wie soll sie da ein ganzes Buch lesen? Ihre Eltern organisieren ihr einen Streber als Nachhilfelehrer. Als sie beginnt, sich in ihn zu verlieben, ist nicht nur ihre Versetzung in Gefahr, sondern auch ihre Freundschaft zu ihrem besten Freund Matteo.   Ein Jugendroman über die erste Liebe, wahre Freundschaft und Sport. Dabei wird ein Thema angesprochen, was in der Gesellschaft bei vielen nicht bekannt ist: Dass viele Menschen insgesamt, aber auch viele Jugendliche nicht lesen und schreiben können. Die Autorin schafft es, dass die Leserschaft sich gut in die Protagonistin hineinversetzen und die Schwierigkeiten, mit denen Lu tagtäglich zu kämpfen hat, miterleben kann. Da ist nicht nur Scham, sondern auch Angst - und das außerordentliche Talent, diesen Makel unter dem Deckmantel der Verschwiegenheit zu halten und ihn sogar vor Freunden und Familie geheim zu halten. Trotz der schweren Thematik kommt der Jugendroman mit einer sprachlichen Leichtigkeit daher. Liebe und Herzschmerz kommen auch nicht zu kurz. Der Roman ist spannend bis zu Schluss und in manchen Aspekten etwas skurril - denn was hat auf einmal diese Schildkröte auf dem Spielplatz verloren?   Insgesamt ein spannender und wunderschöner Jugend-Sport-Roman, in dem es nicht nur um Liebe, sondern auch um ernste Probleme der Jugendlichen geht. Eine absolute Leseempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Let's Jump

von Sandra-Maria Erdmann

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Let's Jump