Aikaria - Das Herz der Taube (Band 3)
Band 3

Aikaria - Das Herz der Taube (Band 3)

Buch (Taschenbuch)

15,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

11.07.2022

Herausgeber

Heartcraft Verlag

Verlag

Nova Md

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

11.07.2022

Herausgeber

Heartcraft Verlag

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

358

Maße (L/B/H)

20,5/14,7/2,9 cm

Gewicht

396 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9859513-2-1

Weitere Bände von Aikaria

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein perfekter Abschluss

Bewertung aus Neumarkt am 07.09.2023

Bewertungsnummer: 2016911

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Stella konnte dank ihrer Fähigkeiten den König aus der Manipulation von Lucifer befreien. Gemeinsam bereitet sie sich nun mit den Rebellen gegen den finalen Kampf vor. Sie sind alle guter Dinge, denn sie sind stark und sie sind viele. Doch Stella plagen immer öfter die Auswirkungen ihres letzten Kampfes. Und auch Lucifer hat noch so einige Asse im Ärmel. Können die Freunde es schaffen Aikaria zu retten und endlich wieder Frieden über das Land bringen? Meine Meinung: Handlung: Das Ende von Band 2 hat mir ja regelrecht den Atem geraubt und somit war ich nun sehr gespannt wie nun alles enden wird. Der Anfang der Geschichte hat mich wieder sofort in den Bann ziehen können. Wir begleiten die Freunde und Stella auf ihre nächste Mission, doch gerade Stella plagen immer wieder sehr schlimme Schmerzen und somit versuchen alle gemeinsam eine Lösung dafür zu finden. Hier konnte mich die Autorin auch wieder mit ihren Wendungen und den vielen Überraschungen völlig flashen. Eins kommt nach den anderen und wir werden in einen Strudel aus Action, Kämpfe, Magie, Geheimnisse und Intrigen gezogen aus dem ich nicht mehr herausgekommen bin. Ich konnte es kaum fassen was hier alles noch passiert ist und vor allem was auch aufgedeckt wurde. Bei so manchen Sachen bin ich zwar mit meiner Vermutung richtig gelegen, dennoch blieb die Spannung auch konstant bestehen. Das Ende bietet auch nochmal einen sehr spannenden Showdown der mein Herz zum rasen gebracht hat und ich voller Aufregung verfolgt habe wie nun alles enden wird. Die letzten Seiten haben mich dann auch sehr berührt, alle meine Fragen wurden aufgelöst und ich bin auch etwas traurig darüber, dass nun alles vorbei ist. Insgesamt ist der dritte und abschließende Band alles was ich mir erhofft habe und hat alle meine Erwartungen übertroffen. Ich bin wirklich sehr beeindruckt was hier alles passiert ist und wie auch alles aufgelöst wurde. Diese Reihe ist für jeden Fantasyliebhaber ein Muss und auch für jeden Neueinsteiger eine perfekte Lektüre. Lasst euch die Welt von Aikaria nicht entgehen. Charaktere: Stella ist auch hier wieder unglaublich mutig und stark, aber ich finde eben auch ihre verletzliche und ängstliche Seite total spannend und macht sie auch so greifbar. Severyn hat hier in diesen Teil auch wieder so mit so einigen zu kämpfen. Dennoch ist er sich immer treu geblieben und ich mag ihn immer noch super gerne. Aber auch gerade die weiteren Charaktere machen diese Geschichte so spannend und schön. Ich liebe Vera und Jaron, Juna, Sydney, die Rebellen und auch die Bösewichte Nero und Lucifer. Setting: Aikaria ist für mich eine der schönsten Fantasysettings und ich liebe auch diese wunderschöne Karte im Buch. Alle Orte, sei es die Stadt und das Schloss, der Wald und diesmal auch die gefährlichen Winterberge, sind alle richtig toll beschrieben worden und ich konnte mir hierbei alles wunderbar vorstellen. Schreibstil: Dieser ist super leicht und ich bin wirklich durch die Seiten geflogen. Spannend, magisch und auch voller Herz. Auch finde ich es sehr schön wie diese Reihe von Teil zu Teil immer spannender wurde und auch wie die Charaktere sich dabei entwickelt haben. Cover: Das Cover ist diesmal in der Farbe blau gehalten. Eine Taube ist hier das Tier auf dem Cover und man erkennt zwei junge Menschen im Hintergrund. Auch die Ornamente am Rand passen wieder perfekt zu den anderen Covern. Mein Fazit: Eine super gelungener Abschlussteil der mich von Anfang bis Ende in den Bann ziehen konnte. Allgemein hat mir die Aikaria Reihe sehr gut gefallen und gehört in jedes Fantasyregal. Ich habe daher auch 5 von 5 Sternen vergeben.
Melden

Ein perfekter Abschluss

Bewertung aus Neumarkt am 07.09.2023
Bewertungsnummer: 2016911
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Stella konnte dank ihrer Fähigkeiten den König aus der Manipulation von Lucifer befreien. Gemeinsam bereitet sie sich nun mit den Rebellen gegen den finalen Kampf vor. Sie sind alle guter Dinge, denn sie sind stark und sie sind viele. Doch Stella plagen immer öfter die Auswirkungen ihres letzten Kampfes. Und auch Lucifer hat noch so einige Asse im Ärmel. Können die Freunde es schaffen Aikaria zu retten und endlich wieder Frieden über das Land bringen? Meine Meinung: Handlung: Das Ende von Band 2 hat mir ja regelrecht den Atem geraubt und somit war ich nun sehr gespannt wie nun alles enden wird. Der Anfang der Geschichte hat mich wieder sofort in den Bann ziehen können. Wir begleiten die Freunde und Stella auf ihre nächste Mission, doch gerade Stella plagen immer wieder sehr schlimme Schmerzen und somit versuchen alle gemeinsam eine Lösung dafür zu finden. Hier konnte mich die Autorin auch wieder mit ihren Wendungen und den vielen Überraschungen völlig flashen. Eins kommt nach den anderen und wir werden in einen Strudel aus Action, Kämpfe, Magie, Geheimnisse und Intrigen gezogen aus dem ich nicht mehr herausgekommen bin. Ich konnte es kaum fassen was hier alles noch passiert ist und vor allem was auch aufgedeckt wurde. Bei so manchen Sachen bin ich zwar mit meiner Vermutung richtig gelegen, dennoch blieb die Spannung auch konstant bestehen. Das Ende bietet auch nochmal einen sehr spannenden Showdown der mein Herz zum rasen gebracht hat und ich voller Aufregung verfolgt habe wie nun alles enden wird. Die letzten Seiten haben mich dann auch sehr berührt, alle meine Fragen wurden aufgelöst und ich bin auch etwas traurig darüber, dass nun alles vorbei ist. Insgesamt ist der dritte und abschließende Band alles was ich mir erhofft habe und hat alle meine Erwartungen übertroffen. Ich bin wirklich sehr beeindruckt was hier alles passiert ist und wie auch alles aufgelöst wurde. Diese Reihe ist für jeden Fantasyliebhaber ein Muss und auch für jeden Neueinsteiger eine perfekte Lektüre. Lasst euch die Welt von Aikaria nicht entgehen. Charaktere: Stella ist auch hier wieder unglaublich mutig und stark, aber ich finde eben auch ihre verletzliche und ängstliche Seite total spannend und macht sie auch so greifbar. Severyn hat hier in diesen Teil auch wieder so mit so einigen zu kämpfen. Dennoch ist er sich immer treu geblieben und ich mag ihn immer noch super gerne. Aber auch gerade die weiteren Charaktere machen diese Geschichte so spannend und schön. Ich liebe Vera und Jaron, Juna, Sydney, die Rebellen und auch die Bösewichte Nero und Lucifer. Setting: Aikaria ist für mich eine der schönsten Fantasysettings und ich liebe auch diese wunderschöne Karte im Buch. Alle Orte, sei es die Stadt und das Schloss, der Wald und diesmal auch die gefährlichen Winterberge, sind alle richtig toll beschrieben worden und ich konnte mir hierbei alles wunderbar vorstellen. Schreibstil: Dieser ist super leicht und ich bin wirklich durch die Seiten geflogen. Spannend, magisch und auch voller Herz. Auch finde ich es sehr schön wie diese Reihe von Teil zu Teil immer spannender wurde und auch wie die Charaktere sich dabei entwickelt haben. Cover: Das Cover ist diesmal in der Farbe blau gehalten. Eine Taube ist hier das Tier auf dem Cover und man erkennt zwei junge Menschen im Hintergrund. Auch die Ornamente am Rand passen wieder perfekt zu den anderen Covern. Mein Fazit: Eine super gelungener Abschlussteil der mich von Anfang bis Ende in den Bann ziehen konnte. Allgemein hat mir die Aikaria Reihe sehr gut gefallen und gehört in jedes Fantasyregal. Ich habe daher auch 5 von 5 Sternen vergeben.

Melden

Geschichte voller Freundschaft, Liebe und Magie

Isabel aus Thüringen am 22.07.2022

Bewertungsnummer: 1752422

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 3 von Aikaria empfängt uns Leser mit einer ernsten und düsteren Atmosphäre. Alles erscheint hoffnungslos und die Herausforderungen unüberwindbar. Ich konnte den Schmerz fühlen, den jeder einzelne im Kampf um Aikaria erleiden musste. Am meisten zerstört haben mich die Tagebucheinträge von Severyn und die Träume von Stella, welche am Anfang der Kapitel stehen. Ich liebe die Story von Aikaria mit ihren Ecken und Kanten. Sie ist nicht perfekt, doch dafür spürt man das Herzblut, welches die Autorin in die Story hat fließen lassen. Anne Schiller, du bist mit der Story gewachsen und hast dich innerhalb der Bände sooo sehr gesteigert, dass eine wunderschöne Geschichte voller Freundschaft, Liebe und Magie entstanden ist, welche auch die Schattenseiten und den Schmerz im Leben nicht auslässt. Ich bin sehr wehmütig, dass die Reise durch Aikaria nun zu Ende ist. Das Finale dieser abenteuerlichen und ereignisreichen Reise endet in einem unglaublichen, spannenden und herzzerreißenden Showdown, der mich emotional fast gekillt hätte. Das Ende ist einfach perfekt! Wirklich alles und jeder hat einen Abschluss und ein Happy End gefunden. Es war einfach wunderschön und hat mein Herz berührt. 4,5/5
Melden

Geschichte voller Freundschaft, Liebe und Magie

Isabel aus Thüringen am 22.07.2022
Bewertungsnummer: 1752422
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 3 von Aikaria empfängt uns Leser mit einer ernsten und düsteren Atmosphäre. Alles erscheint hoffnungslos und die Herausforderungen unüberwindbar. Ich konnte den Schmerz fühlen, den jeder einzelne im Kampf um Aikaria erleiden musste. Am meisten zerstört haben mich die Tagebucheinträge von Severyn und die Träume von Stella, welche am Anfang der Kapitel stehen. Ich liebe die Story von Aikaria mit ihren Ecken und Kanten. Sie ist nicht perfekt, doch dafür spürt man das Herzblut, welches die Autorin in die Story hat fließen lassen. Anne Schiller, du bist mit der Story gewachsen und hast dich innerhalb der Bände sooo sehr gesteigert, dass eine wunderschöne Geschichte voller Freundschaft, Liebe und Magie entstanden ist, welche auch die Schattenseiten und den Schmerz im Leben nicht auslässt. Ich bin sehr wehmütig, dass die Reise durch Aikaria nun zu Ende ist. Das Finale dieser abenteuerlichen und ereignisreichen Reise endet in einem unglaublichen, spannenden und herzzerreißenden Showdown, der mich emotional fast gekillt hätte. Das Ende ist einfach perfekt! Wirklich alles und jeder hat einen Abschluss und ein Happy End gefunden. Es war einfach wunderschön und hat mein Herz berührt. 4,5/5

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Aikaria - Das Herz der Taube (Band 3)

von Anne Schiler

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Aikaria - Das Herz der Taube (Band 3)