Eine Braut für Admiral Worsley

Eine Braut für Admiral Worsley

Historischer Liebesroman

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Eine Braut für Admiral Worsley

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.08.2022

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

284

Maße (L/B/H)

19/12/2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.08.2022

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

284

Maße (L/B/H)

19/12/2 cm

Gewicht

305 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7557-7081-7

Weitere Bände von Lost in Regency

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Unterhaltsame Regency Romanze

H.B. am 30.09.2022

Bewertungsnummer: 1796673

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Braut für Admiral Worsley von Emily Alveston ist der zweite Band der Lost in Regency Reihe, kann aber auch ohne Vorkenntnisse des ersten Bandes gelesen und genossen werden. Als junge Witwe und Mutter ist Melina eine ungewöhnliche Protagonistin für einen Regency Roman. Selbstbewusst und aufrichtig ist sie eine sympathische und durchsetzungsfähige Figur, ihr Anecken mit Admiral Worsley ist amüsant zu verfolgen und die sich entwickelnde Beziehung fühlt sich authentisch an. Neben den erinnerungswürdigen Dialogen sind es vor allem die Charaktere, die mir nach Beenden des Romans im Gedächtnis geblieben sind: Haupt- und Nebenfiguren sind vielschichtig und glaubwürdig geschrieben, ihre Handlungen nachvollziehbar motiviert. Neben überraschenden, spannungsgeladenen Ereignissen gibt es ruhigere Momente zum Durchatmen, wodurch keine Lesemüdigkeit aufkommt. Gerüchte, Intrigen und die Regeln der Höflichkeit spielen eine große Rolle, dabei zeigt sich auch die vortreffliche Recherche der Autorin um den historischen Bewegungsraum der Figuren. Alles in allem kann ich diesen gelungenen Roman an alle Fans des Genres weiterempfehlen!
Melden

Unterhaltsame Regency Romanze

H.B. am 30.09.2022
Bewertungsnummer: 1796673
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Braut für Admiral Worsley von Emily Alveston ist der zweite Band der Lost in Regency Reihe, kann aber auch ohne Vorkenntnisse des ersten Bandes gelesen und genossen werden. Als junge Witwe und Mutter ist Melina eine ungewöhnliche Protagonistin für einen Regency Roman. Selbstbewusst und aufrichtig ist sie eine sympathische und durchsetzungsfähige Figur, ihr Anecken mit Admiral Worsley ist amüsant zu verfolgen und die sich entwickelnde Beziehung fühlt sich authentisch an. Neben den erinnerungswürdigen Dialogen sind es vor allem die Charaktere, die mir nach Beenden des Romans im Gedächtnis geblieben sind: Haupt- und Nebenfiguren sind vielschichtig und glaubwürdig geschrieben, ihre Handlungen nachvollziehbar motiviert. Neben überraschenden, spannungsgeladenen Ereignissen gibt es ruhigere Momente zum Durchatmen, wodurch keine Lesemüdigkeit aufkommt. Gerüchte, Intrigen und die Regeln der Höflichkeit spielen eine große Rolle, dabei zeigt sich auch die vortreffliche Recherche der Autorin um den historischen Bewegungsraum der Figuren. Alles in allem kann ich diesen gelungenen Roman an alle Fans des Genres weiterempfehlen!

Melden

Liebe und Humor in der Regency-Zeit

Maria am 13.09.2022

Bewertungsnummer: 1786081

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hier finden zwei wirklich sympathische Protagonisten zueinander. Melina ist Witwe und kümmert sich, untypisch für diese Zeit, um ein Gestüt. Admiral Benjamin Worsley kommt gerade mit seinem Schiff aus dem Mittelmeer zurück, wo er gegen die Kosten kämpfte. Das Kennenlernen der beiden fand ich witzig und süß, obwohl Melina dem definitiv nicht zustimmen würde. Beide haben mir wirklich gut gefallen, da Melina für sich einsteht und sich von den Männern nicht die Butter vom Brot nehmen lässt und Worsley einfach ein netter Kerl mit ganz viel Humor ist. Humor darf bei einem Mann einfach nicht fehlen! Melina hat zusätzlich eine nette Familie, insbesondere ihr Sohn Sammy. Natürlich dürfen auch die Antagonisten nicht fehlen und die leisten sich hier ordentlich was und bringen das Leben von Melina und Worsley ganz schön durcheinander. Besonders hat mir gefallen, dass es sich diesmal nicht im Personen aus dem Adel gehandelt hat. Der Schreibstil ist gut und für Regency-Fans ist das Buch ein Muss.
Melden

Liebe und Humor in der Regency-Zeit

Maria am 13.09.2022
Bewertungsnummer: 1786081
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hier finden zwei wirklich sympathische Protagonisten zueinander. Melina ist Witwe und kümmert sich, untypisch für diese Zeit, um ein Gestüt. Admiral Benjamin Worsley kommt gerade mit seinem Schiff aus dem Mittelmeer zurück, wo er gegen die Kosten kämpfte. Das Kennenlernen der beiden fand ich witzig und süß, obwohl Melina dem definitiv nicht zustimmen würde. Beide haben mir wirklich gut gefallen, da Melina für sich einsteht und sich von den Männern nicht die Butter vom Brot nehmen lässt und Worsley einfach ein netter Kerl mit ganz viel Humor ist. Humor darf bei einem Mann einfach nicht fehlen! Melina hat zusätzlich eine nette Familie, insbesondere ihr Sohn Sammy. Natürlich dürfen auch die Antagonisten nicht fehlen und die leisten sich hier ordentlich was und bringen das Leben von Melina und Worsley ganz schön durcheinander. Besonders hat mir gefallen, dass es sich diesmal nicht im Personen aus dem Adel gehandelt hat. Der Schreibstil ist gut und für Regency-Fans ist das Buch ein Muss.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Eine Braut für Admiral Worsley

von Emily Alveston

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Eine Braut für Admiral Worsley