Jeder und die Anderen

Jeder und die Anderen

DE

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Jeder und die Anderen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 7,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.11.2022

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

220

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/1,6 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.11.2022

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

220

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/1,6 cm

Gewicht

304 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7562-1385-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein etwas anderes Buch

Tomatenkind am 29.10.2022

Bewertungsnummer: 1815144

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ohne Handy oder Haustürschlüssel auf der Suche nach der "Wahrheit". Das Buch konnte mich leider von Anfang an nicht begeistern. Der Hauptcharakter war mir irgendwie unsympathisch - dafür wirkte er aber wenigstens realistisch, vielleicht etwas naiv (oder auch einfach nur sehr verloren). Besonders realistisch fand ich es allerdings nicht, dass ihm jeder direkt seine Lebensgeschichte erzählt. Andererseits gibt es ja anscheinend Leute, die das machen (und welche, die das wie magisch anziehen). Das Buch bietet ein bisschen was zum Nachdenken, wenn man sich darauf einlässt. Allerdings sind die Charaktere denen der Hauptcharakter begegnet auch sehr klischeehaft, da bekommt der Leser meiner Meinung nach nicht viel neues. Wenn man aber noch nicht wirklich reflektiert über den Sinn des Lebens nachgedacht hat, ist das Buch vielleicht interessanter. Insgesamt hat das Buch finde ich schwach angefangen, in der Mitte habe ich mich genauso planlos gefühlt wie der Hauptcharakter, in Bezug darauf wo die Geschichte hingeht. Vielleicht war das ja aber auch beabsichtigt.. Da das Buch nicht besonders lang ist, haben mich die Längen aber nicht ganz so gestört.
Melden

Ein etwas anderes Buch

Tomatenkind am 29.10.2022
Bewertungsnummer: 1815144
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ohne Handy oder Haustürschlüssel auf der Suche nach der "Wahrheit". Das Buch konnte mich leider von Anfang an nicht begeistern. Der Hauptcharakter war mir irgendwie unsympathisch - dafür wirkte er aber wenigstens realistisch, vielleicht etwas naiv (oder auch einfach nur sehr verloren). Besonders realistisch fand ich es allerdings nicht, dass ihm jeder direkt seine Lebensgeschichte erzählt. Andererseits gibt es ja anscheinend Leute, die das machen (und welche, die das wie magisch anziehen). Das Buch bietet ein bisschen was zum Nachdenken, wenn man sich darauf einlässt. Allerdings sind die Charaktere denen der Hauptcharakter begegnet auch sehr klischeehaft, da bekommt der Leser meiner Meinung nach nicht viel neues. Wenn man aber noch nicht wirklich reflektiert über den Sinn des Lebens nachgedacht hat, ist das Buch vielleicht interessanter. Insgesamt hat das Buch finde ich schwach angefangen, in der Mitte habe ich mich genauso planlos gefühlt wie der Hauptcharakter, in Bezug darauf wo die Geschichte hingeht. Vielleicht war das ja aber auch beabsichtigt.. Da das Buch nicht besonders lang ist, haben mich die Längen aber nicht ganz so gestört.

Melden

Ein besonderes Buch

Bewertung aus Remscheid am 22.10.2022

Bewertungsnummer: 1810539

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Buch begibt sich der Protagonist auf eine Reise. Sein Leben stellt ihn nicht mehr zufrieden und er möchte die Wahrheit finden und macht sich auf den Weg. Zufällig trifft er auch verschiedenste Menschen, mit denen er ins Gespräch kommt. So verschieden wie die Menschen sind, die er trifft, so sind es auch die Gespräche. Aber alle bringen ihn gedanklich seinem Ziel immer mehr entgegen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Erst wusste ich nicht recht, was mich erwartet, aber die Gespräche und Gedanken des Protagonisten haben mir sehr gut gefallen und mich auch selber zum Nachdenken gebracht. Einige Gespräche und Geschichten der Menschen hallten dabei länger in meinem Kopf nach als andere, aber so ist es ja auch im wahren Leben. Wenn man sich gerne Gedanken um Menschen macht, dann kann ich dieses Buch sehr empfehlen.
Melden

Ein besonderes Buch

Bewertung aus Remscheid am 22.10.2022
Bewertungsnummer: 1810539
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Buch begibt sich der Protagonist auf eine Reise. Sein Leben stellt ihn nicht mehr zufrieden und er möchte die Wahrheit finden und macht sich auf den Weg. Zufällig trifft er auch verschiedenste Menschen, mit denen er ins Gespräch kommt. So verschieden wie die Menschen sind, die er trifft, so sind es auch die Gespräche. Aber alle bringen ihn gedanklich seinem Ziel immer mehr entgegen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Erst wusste ich nicht recht, was mich erwartet, aber die Gespräche und Gedanken des Protagonisten haben mir sehr gut gefallen und mich auch selber zum Nachdenken gebracht. Einige Gespräche und Geschichten der Menschen hallten dabei länger in meinem Kopf nach als andere, aber so ist es ja auch im wahren Leben. Wenn man sich gerne Gedanken um Menschen macht, dann kann ich dieses Buch sehr empfehlen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Jeder und die Anderen

von Maximilian Böhm

3.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Jeder und die Anderen