Jeder Mensch stirbt nur einmal

Jeder Mensch stirbt nur einmal

Begegnungen am Sterbebett

eBook

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Jeder Mensch stirbt nur einmal

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 24,00 €
eBook

eBook

ab 18,00 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

21.02.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

21.02.2022

Verlag

Zytglogge

Seitenzahl

264 (Printausgabe)

Dateigröße

4573 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783729623798

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

sterbend...

Claudia R. aus Berlin am 18.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext / Inhalt: Jeder Mensch wird einmal sterben. Das ist unausweichlich. Es ist aber auch so, dass jeder Mensch nur einmal stirbt. Das ist vielleicht die grösste Herausforderung unseres Lebens. Was ist es, was Sterbende in der Schlusskurve ihres Lebens beschäftigt? Was sind ihre Gedanken, ihre Hoffnungen, ihre Wünsche? Wovor haben sie Angst? Gibt es Dinge, die sie am Ende bedauern oder gar bereuen? Woran halten sie sich? Was ist für Sterbende tröstlich? Und schliesslich die grosse Frage: Wie stirbt man in einer Zeit, die keine verbindlichen Bilder und Vorstellungen von einem «Jenseits» mehr kennt? Der freie und kirchen-unabhängige Theologe und Seelsorger Daniel Kallen begleitet seit 30 Jahren Menschen am Ende ihres Lebens. In dieser langen Zeit hat er zahlreiche spannende, schöne, tiefsinnige, aber auch schräge und humorvolle Gespräche am Sterbebett geführt. Von seinen vielfältigen Begegnungen erzählt dieses Buch. Cover: Das Cover zeigt einen Schmetterling welcher an einer Seite beginnt sich aufzulösen. Das Cover ist in wunderschönen Blau-Tönen gehalten. Meinung: In diesem Buch geht es um das Thema Tod und Sterben. Was beschäftigt einem kurz vor den Tod? Welche Gedanken und Wünsche hat man und wie sieht ein Leben nach dem Tod aus, in einer Zeit in der sich die Werte und Glaubensvorstellungen geändert haben. Vielen Fragen und Gedanken zum Thema Sterne und Tod wird hier auf sehr einfühlsame und emotionale Weise nachgegangen. Ein Buch, welches nachdenklich stimmt, aber auch Anhaltspunkte und Reflektieren der Situationen und des Lebens gibt. Das Buch gibt Hoffnung und Zuversicht sich mit einem Thema auseinander zusetzen, welches man häufig meidet und vor ich hinschiebt, aber spätestens dann, wenn es unausweichlich ist, kann man in der Auseinandersetzung mit dem Tod auch Hoffnung schöpfen. Viele kleine Weisheiten und tiefgründige Gedanken werden hier aufgegriffen und bearbeitet. Auch Trauerbegleitung, Abschiedsfeiern, Sterbebett und vieles mehr spielen hier eine Rolle. Der Schreibstil ist angenehm und lässt sich gut und flüssig lesen. Man kommt gut in die Erzählweise hinein und es wird alles nachvollziehbar geschildert. Auch kann man sich in die Gedanken und Emotionen hineinversetzen und die einzelnen Punkte gut nachvollziehen. Man merkt, dass sich hier sehr gut mit dem Thema auseinandergesetzt und recherchiert wurde und auch sehr viel Erfahrung mit dem Thema vorhanden ist. Auch die Gliederung und der Aufbau haben mir sehr gut gefallen. Die einzelnen Abschnitte und Kapitel sind gut durchdacht und auch die Zitate zu Beginn bzw. ende der Kapitel haben mir sehr gut gefallen und wurde gut ausgewählt. Viele tiefgründige Gedanken fließen hier mit einen und berühren zusätzlich. Ein Buch, welches sich eingehend, aber auch berührend, um das Thema Sterben kümmert. Fazit: Berührende, tiefgründige und bewegende Eindrücke und Gedanken zum Thema Sterben.

sterbend...

Claudia R. aus Berlin am 18.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext / Inhalt: Jeder Mensch wird einmal sterben. Das ist unausweichlich. Es ist aber auch so, dass jeder Mensch nur einmal stirbt. Das ist vielleicht die grösste Herausforderung unseres Lebens. Was ist es, was Sterbende in der Schlusskurve ihres Lebens beschäftigt? Was sind ihre Gedanken, ihre Hoffnungen, ihre Wünsche? Wovor haben sie Angst? Gibt es Dinge, die sie am Ende bedauern oder gar bereuen? Woran halten sie sich? Was ist für Sterbende tröstlich? Und schliesslich die grosse Frage: Wie stirbt man in einer Zeit, die keine verbindlichen Bilder und Vorstellungen von einem «Jenseits» mehr kennt? Der freie und kirchen-unabhängige Theologe und Seelsorger Daniel Kallen begleitet seit 30 Jahren Menschen am Ende ihres Lebens. In dieser langen Zeit hat er zahlreiche spannende, schöne, tiefsinnige, aber auch schräge und humorvolle Gespräche am Sterbebett geführt. Von seinen vielfältigen Begegnungen erzählt dieses Buch. Cover: Das Cover zeigt einen Schmetterling welcher an einer Seite beginnt sich aufzulösen. Das Cover ist in wunderschönen Blau-Tönen gehalten. Meinung: In diesem Buch geht es um das Thema Tod und Sterben. Was beschäftigt einem kurz vor den Tod? Welche Gedanken und Wünsche hat man und wie sieht ein Leben nach dem Tod aus, in einer Zeit in der sich die Werte und Glaubensvorstellungen geändert haben. Vielen Fragen und Gedanken zum Thema Sterne und Tod wird hier auf sehr einfühlsame und emotionale Weise nachgegangen. Ein Buch, welches nachdenklich stimmt, aber auch Anhaltspunkte und Reflektieren der Situationen und des Lebens gibt. Das Buch gibt Hoffnung und Zuversicht sich mit einem Thema auseinander zusetzen, welches man häufig meidet und vor ich hinschiebt, aber spätestens dann, wenn es unausweichlich ist, kann man in der Auseinandersetzung mit dem Tod auch Hoffnung schöpfen. Viele kleine Weisheiten und tiefgründige Gedanken werden hier aufgegriffen und bearbeitet. Auch Trauerbegleitung, Abschiedsfeiern, Sterbebett und vieles mehr spielen hier eine Rolle. Der Schreibstil ist angenehm und lässt sich gut und flüssig lesen. Man kommt gut in die Erzählweise hinein und es wird alles nachvollziehbar geschildert. Auch kann man sich in die Gedanken und Emotionen hineinversetzen und die einzelnen Punkte gut nachvollziehen. Man merkt, dass sich hier sehr gut mit dem Thema auseinandergesetzt und recherchiert wurde und auch sehr viel Erfahrung mit dem Thema vorhanden ist. Auch die Gliederung und der Aufbau haben mir sehr gut gefallen. Die einzelnen Abschnitte und Kapitel sind gut durchdacht und auch die Zitate zu Beginn bzw. ende der Kapitel haben mir sehr gut gefallen und wurde gut ausgewählt. Viele tiefgründige Gedanken fließen hier mit einen und berühren zusätzlich. Ein Buch, welches sich eingehend, aber auch berührend, um das Thema Sterben kümmert. Fazit: Berührende, tiefgründige und bewegende Eindrücke und Gedanken zum Thema Sterben.

Unsere Kund*innen meinen

Jeder Mensch stirbt nur einmal

von Daniel Kallen

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Jeder Mensch stirbt nur einmal