Den Letzten beißen die Robben
Band 3

Den Letzten beißen die Robben

Ein Küsten-Krimi

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Den Letzten beißen die Robben

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 14,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4581

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.02.2023

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

4581

Erscheinungsdatum

01.02.2023

Verlag

Droemer Knaur

Seitenzahl

272 (Printausgabe)

Dateigröße

1902 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783426461051

Weitere Bände von Ino Tjarks & Co ermitteln

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

16 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wunderbar geschrieben

Witch-Journal am 03.06.2023

Bewertungsnummer: 1953894

Bewertet: eBook (ePUB)

Treffer!!!. Hier hat Regine Kölpin einen Krimi genau nach dem Geschmack des Lesers geschrieben. Es vereint sich alles was einen guten Krimi ausmacht. Spannung, Unterhaltung, sehr gut gewählte Protagonisten und auch ein Portion Humor. Besonders die Figur des Ino hat es mir angetan. Bei uns würde man sagen, er ist so richtig schön - treudoof. Das ist lieb gemeint. Die Wärme und das Einfühlungsvermögen, das dem Leser hier aus jeder Zeile entgegen strömt, ist ein Genuss. Regine Kölpin hat hier genau den richtigen Ton getroffen. Jede Menge sehr gute Unterhaltung springt dem Leser hier ins Gesicht. Man fühlt sich richtig heimisch in Tjarkshusen. Die Autorin weiß genau, wie sie sich den Lesern in die Herzen schreibt. Hier hat sie mal wieder so ein Lesegeschenk an ihre Fans gemacht. Hab vielen Dank liebe Regine.
Melden

Wunderbar geschrieben

Witch-Journal am 03.06.2023
Bewertungsnummer: 1953894
Bewertet: eBook (ePUB)

Treffer!!!. Hier hat Regine Kölpin einen Krimi genau nach dem Geschmack des Lesers geschrieben. Es vereint sich alles was einen guten Krimi ausmacht. Spannung, Unterhaltung, sehr gut gewählte Protagonisten und auch ein Portion Humor. Besonders die Figur des Ino hat es mir angetan. Bei uns würde man sagen, er ist so richtig schön - treudoof. Das ist lieb gemeint. Die Wärme und das Einfühlungsvermögen, das dem Leser hier aus jeder Zeile entgegen strömt, ist ein Genuss. Regine Kölpin hat hier genau den richtigen Ton getroffen. Jede Menge sehr gute Unterhaltung springt dem Leser hier ins Gesicht. Man fühlt sich richtig heimisch in Tjarkshusen. Die Autorin weiß genau, wie sie sich den Lesern in die Herzen schreibt. Hier hat sie mal wieder so ein Lesegeschenk an ihre Fans gemacht. Hab vielen Dank liebe Regine.

Melden

Einem Mörder auf der Spur...

Sylvia B. aus Fredersdorf-Vogelsdorf am 11.03.2023

Bewertungsnummer: 1897789

Bewertet: eBook (ePUB)

Den Letzten beißen die Robben von Regine Kölpin Den Leser erwartet ein humorvoller Kriminalroman. Dies ist bereits der dritte Teil einer Serie. Für mich ist es der erste Band, obwohl mir die Autorin bereits durch andere Geschichten vertraut ist. Das Cover spiegelt die Nordsee- Idylle wieder... Und so begebe ich mich nach Horumersiel. Hier wohnt unser Ermittler- Pärchen Tür an Tür und zwischen Gerda und Ino besteht ein trautes Gefühl. Nach ihren letzten Ermittlungserfolgen kehrt endlich Ruhe ein in Tjarkshusen an der Nordsee – denkt Ino Tjarks. Doch seiner Gerda Janßen ist langweilig, weshalb sie sich einer Theatergruppe anschließt, die im Gasthaus »Zur Robbe« probt. Doch auf dem Nachhauseweg entdecken Gerda und Traugott eine Leiche. Und es ist der Star ihrer Theatergruppe Hannes. Dieser hatte viele Neider und mit seiner Ehe stand es auch nicht zum Besten. Gerda ist sofort Feuer und Flamme- endlich wieder ein Fall. Ino dagegen möchte lieber seine Ruhe haben und ihm geht es gesundheitlich nicht gut. Aber er lässt sich von Gerda und Theda aus der Bäckerei mitreißen. Mit gewagten Aktionen scheuchen sie unseren Mörder auf und schaffen es gerade noch ihm zu entwischen. Unsere Protagonisten werden facettenreich und authentisch dargestellt. Ihre Ermittlungen sind mit Pep und ihre Erfolge geben ihnen recht.
Melden

Einem Mörder auf der Spur...

Sylvia B. aus Fredersdorf-Vogelsdorf am 11.03.2023
Bewertungsnummer: 1897789
Bewertet: eBook (ePUB)

Den Letzten beißen die Robben von Regine Kölpin Den Leser erwartet ein humorvoller Kriminalroman. Dies ist bereits der dritte Teil einer Serie. Für mich ist es der erste Band, obwohl mir die Autorin bereits durch andere Geschichten vertraut ist. Das Cover spiegelt die Nordsee- Idylle wieder... Und so begebe ich mich nach Horumersiel. Hier wohnt unser Ermittler- Pärchen Tür an Tür und zwischen Gerda und Ino besteht ein trautes Gefühl. Nach ihren letzten Ermittlungserfolgen kehrt endlich Ruhe ein in Tjarkshusen an der Nordsee – denkt Ino Tjarks. Doch seiner Gerda Janßen ist langweilig, weshalb sie sich einer Theatergruppe anschließt, die im Gasthaus »Zur Robbe« probt. Doch auf dem Nachhauseweg entdecken Gerda und Traugott eine Leiche. Und es ist der Star ihrer Theatergruppe Hannes. Dieser hatte viele Neider und mit seiner Ehe stand es auch nicht zum Besten. Gerda ist sofort Feuer und Flamme- endlich wieder ein Fall. Ino dagegen möchte lieber seine Ruhe haben und ihm geht es gesundheitlich nicht gut. Aber er lässt sich von Gerda und Theda aus der Bäckerei mitreißen. Mit gewagten Aktionen scheuchen sie unseren Mörder auf und schaffen es gerade noch ihm zu entwischen. Unsere Protagonisten werden facettenreich und authentisch dargestellt. Ihre Ermittlungen sind mit Pep und ihre Erfolge geben ihnen recht.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Den Letzten beißen die Robben

von Regine Kölpin

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Den Letzten beißen die Robben