Provenzalische Täuschung
Band 9
Artikelbild von Provenzalische Täuschung
Sophie Bonnet

1. Provenzalische Täuschung

Provenzalische Täuschung

Ein Fall für Pierre Durand

Hörbuch-Download (MP3)

eBook

eBook

10,99 €
Variante: MP3 Lesung, gekürzt

Provenzalische Täuschung

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 16,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Götz Otto

Spieldauer

9 Stunden und 26 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

09.05.2023

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Götz Otto

Spieldauer

9 Stunden und 26 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

09.05.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

132

Verlag

Random House Audio

Sprache

Deutsch

EAN

9783837164190

Weitere Bände von Die Pierre-Durand-Krimis

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

24 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Atmosphärischer und spannender Kriminalroman

Lilli33 am 08.06.2024

Bewertungsnummer: 2218879

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Ausgerechnet Gilbert Langlois, der Pierre Durand den Posten als Polizeichef streitig machen wollte, wird ermordet im Wald aufgefunden. Da Pierre kein Alibi hat, gehört er zum Kreis der Verdächtigen und wird vom Dienst beurlaubt. Er ermittelt natürlich auf eigene Faust, wobei sich sein Verdacht gegen seinen ungeliebten Vorgesetzten, den Bürgermeister Maurice Marechal, richtet. Meine Meinung: Ich habe bisher leider erst ein Buch dieser Reihe gelesen. Das ist aber nicht schlimm, man kann der Handlung gut auch ohne Vorkenntnisse folgen. „Provenzalische Täuschung“ hat mich sogar noch mehr fesseln können als „Provenzalischer Stolz“. Das Buch ist durchweg spannend und sehr atmosphärisch. Das Kopfkino lief bei mir auf Hochtouren und das Fernweh nahm von Seite zu Seite zu. Am liebsten wäre ich sofort nach Sainte-Valérie gefahren, um zusammen mit dem sympathischen und kompetenten Pierre Durand diesen verzwickten Fall aufzuklären. Leider ist der Ort fiktiv und ich war gezwungen, auf dem heimischen Sofa meine Ermittlungen aufzunehmen. Das Verhältnis zwischen Kriminalfall, der weitreichender ist als zunächst angenommen, und dem Privatleben der Protagonist*innen, empfand ich als angenehm ausgewogen. Und auch die Kulinarik spielt eine große Rolle und rundet die Handlung ganz wunderbar ab. Fazit: Ein spannender, aber nicht blutiger Krimi, der einem die wunderbare Atmosphäre der Provence schmackhaft macht. Die Reihe: 1. Provenzalische Verwicklungen 2. Provenzalische Geheimnisse 3. Provenzalische Intrige 4. Provenzalisches Feuer 5. Provenzalische Schuld 6. Provenzalischer Rosenkrieg 7. Provenzalischer Stolz 8. Provenzalischer Sturm 9. Provenzalische Täuschung 10. Provenzalische Flut
Melden

Atmosphärischer und spannender Kriminalroman

Lilli33 am 08.06.2024
Bewertungsnummer: 2218879
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Ausgerechnet Gilbert Langlois, der Pierre Durand den Posten als Polizeichef streitig machen wollte, wird ermordet im Wald aufgefunden. Da Pierre kein Alibi hat, gehört er zum Kreis der Verdächtigen und wird vom Dienst beurlaubt. Er ermittelt natürlich auf eigene Faust, wobei sich sein Verdacht gegen seinen ungeliebten Vorgesetzten, den Bürgermeister Maurice Marechal, richtet. Meine Meinung: Ich habe bisher leider erst ein Buch dieser Reihe gelesen. Das ist aber nicht schlimm, man kann der Handlung gut auch ohne Vorkenntnisse folgen. „Provenzalische Täuschung“ hat mich sogar noch mehr fesseln können als „Provenzalischer Stolz“. Das Buch ist durchweg spannend und sehr atmosphärisch. Das Kopfkino lief bei mir auf Hochtouren und das Fernweh nahm von Seite zu Seite zu. Am liebsten wäre ich sofort nach Sainte-Valérie gefahren, um zusammen mit dem sympathischen und kompetenten Pierre Durand diesen verzwickten Fall aufzuklären. Leider ist der Ort fiktiv und ich war gezwungen, auf dem heimischen Sofa meine Ermittlungen aufzunehmen. Das Verhältnis zwischen Kriminalfall, der weitreichender ist als zunächst angenommen, und dem Privatleben der Protagonist*innen, empfand ich als angenehm ausgewogen. Und auch die Kulinarik spielt eine große Rolle und rundet die Handlung ganz wunderbar ab. Fazit: Ein spannender, aber nicht blutiger Krimi, der einem die wunderbare Atmosphäre der Provence schmackhaft macht. Die Reihe: 1. Provenzalische Verwicklungen 2. Provenzalische Geheimnisse 3. Provenzalische Intrige 4. Provenzalisches Feuer 5. Provenzalische Schuld 6. Provenzalischer Rosenkrieg 7. Provenzalischer Stolz 8. Provenzalischer Sturm 9. Provenzalische Täuschung 10. Provenzalische Flut

Melden

Wieder ein mehr als großartiger Teil dieser Reihe

Bewertung aus Niederstetten am 25.04.2024

Bewertungsnummer: 2186684

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Provenzalische Täuschung - Sophie Bonnet Kurzbeschreibung: Es ist Trüffelzeit in der Provence. Pierre und Charlotte bereiten ihre Hochzeit vor, als eine Nachricht Sainte-Valérie in Aufregung versetzt: Gilbert Langlois – kürzlich in das Bergdorf gezogen, um Pierre seinen Posten streitig zu machen – liegt tot im Bach. Der Verdacht fällt auf Pierre, doch der glaubt zu wissen, wer der wahre Täter ist: Maurice Marechal, der Bürgermeister des Ortes. Fest entschlossen, ihn des Mordes zu überführen, beginnt Pierre verdeckt zu ermitteln. Die Spur führt ihn nach Mazan unweit des Mont Ventoux, wo sowohl das Opfer als auch Marechal aufgewachsen sind, und zu einem tragischen Fall aus der Vergangenheit. Alles deutet darauf hin, dass beide Geschehnisse miteinander verknüpft sind, als Pierre feststellt, dass es eine Person gibt, die sich an seine Fersen geheftet hat. Mein Leseeindruck: Wieder einmal hat mich der neue Provence-Krimi von Top Autorin Sophie Bonnet in diese schöne Gegend geführt und ich habe mit großem Vergnügen Pierre Durand beim Ermitteln mit über die Schulter geschaut. Auch dieses Mal wird es wieder sehr aufregend und spannend, muss doch Pierre nicht nur seine Hochzeit planen mit Charlotte, sondern auch im Fall seines ermordeten Rivalen um seinen Posten ermitteln. Und natürlich muss er sich von jeder Schuld freisprechen und daher den wahren Täter finden. Wieder einmal schafft es die Autorin die Leser unglaublich an das Buch zu fesseln und ich habe absolut mit gefiebert. Ob Trüffel oder Algerienkrieg, es ist immer wieder nicht nur unterhaltsam, sondern auch sehr lehrreich in den Krimis von Sophie Bonnet. Fazit: Ich bin begeistert und vergebe von Herzen gerne 5 Sterne. ***** Noch habe ich nicht alle Provence-Krimis dieser Reihe gelesen, aber ich habe mir gleich wieder einen nach Ende des Buches gekauft. Ich finde diese Reihe so genial. Natürlich möchte ich sie auch jedem Krimileser von Herzen empfehlen.
Melden

Wieder ein mehr als großartiger Teil dieser Reihe

Bewertung aus Niederstetten am 25.04.2024
Bewertungsnummer: 2186684
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Provenzalische Täuschung - Sophie Bonnet Kurzbeschreibung: Es ist Trüffelzeit in der Provence. Pierre und Charlotte bereiten ihre Hochzeit vor, als eine Nachricht Sainte-Valérie in Aufregung versetzt: Gilbert Langlois – kürzlich in das Bergdorf gezogen, um Pierre seinen Posten streitig zu machen – liegt tot im Bach. Der Verdacht fällt auf Pierre, doch der glaubt zu wissen, wer der wahre Täter ist: Maurice Marechal, der Bürgermeister des Ortes. Fest entschlossen, ihn des Mordes zu überführen, beginnt Pierre verdeckt zu ermitteln. Die Spur führt ihn nach Mazan unweit des Mont Ventoux, wo sowohl das Opfer als auch Marechal aufgewachsen sind, und zu einem tragischen Fall aus der Vergangenheit. Alles deutet darauf hin, dass beide Geschehnisse miteinander verknüpft sind, als Pierre feststellt, dass es eine Person gibt, die sich an seine Fersen geheftet hat. Mein Leseeindruck: Wieder einmal hat mich der neue Provence-Krimi von Top Autorin Sophie Bonnet in diese schöne Gegend geführt und ich habe mit großem Vergnügen Pierre Durand beim Ermitteln mit über die Schulter geschaut. Auch dieses Mal wird es wieder sehr aufregend und spannend, muss doch Pierre nicht nur seine Hochzeit planen mit Charlotte, sondern auch im Fall seines ermordeten Rivalen um seinen Posten ermitteln. Und natürlich muss er sich von jeder Schuld freisprechen und daher den wahren Täter finden. Wieder einmal schafft es die Autorin die Leser unglaublich an das Buch zu fesseln und ich habe absolut mit gefiebert. Ob Trüffel oder Algerienkrieg, es ist immer wieder nicht nur unterhaltsam, sondern auch sehr lehrreich in den Krimis von Sophie Bonnet. Fazit: Ich bin begeistert und vergebe von Herzen gerne 5 Sterne. ***** Noch habe ich nicht alle Provence-Krimis dieser Reihe gelesen, aber ich habe mir gleich wieder einen nach Ende des Buches gekauft. Ich finde diese Reihe so genial. Natürlich möchte ich sie auch jedem Krimileser von Herzen empfehlen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Provenzalische Täuschung

von Sophie Bonnet

4.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kaike Lösche

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kaike Lösche

Thalia Bremen – Roland Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hochzeit, Trüffel und ein toter Polizist - Pierre Durand ermittelt in seinem neunten, sehr, sehr spannenden Fall.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hochzeit, Trüffel und ein toter Polizist - Pierre Durand ermittelt in seinem neunten, sehr, sehr spannenden Fall.

Kaike Lösche
  • Kaike Lösche
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Provenzalische Täuschung

von Sophie Bonnet

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Provenzalische Täuschung