Die kleine Patisserie ins Glück
Neu

Die kleine Patisserie ins Glück

DE

Buch (Gebundene Ausgabe)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.11.2022

Verlag

Tredition

Seitenzahl

208

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.11.2022

Verlag

Tredition

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

22,1/14/2 cm

Gewicht

416 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-347-78031-6

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine tolle Fortsetzung der Lovestory von Kim und Bo, die Weihnachtsflair verströmt

Pimpy2502 aus Gaggenau am 28.11.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit „Die kleine Patisserie ins Glück“ von Sanne Hipp ist vor ein paar Tagen die Fortführung zu „Mini Adventure ins Glück“ erschienen. Das frische Glück von Bo und Kim wird etwas getrübt, denn Kims Pläne, in eine Patisserie einzusteigen, nimmt Formen an. Dies bringt natürlich auch Änderungen mit sich, mit denen sich Bo nicht so recht anfreunden kann. Auch der Kontakt zu Kims Freunden aus der Selbsthilfegruppe scheint zu bröckeln. Kim lässt sich jedoch von ihrem Vorhaben nicht abbringen, aber es beschleichen sie Zweifel: Ist Bo die richtige Frau an ihrer Seite? Der Schreibstil hat es leicht gemacht, wieder schnell in der Story und bei Kim und Bo anzuknüpfen, wo man im Frühjahr bei „Mini Adventure ins Glück“ aufgehört hat, und ich habe mich darauf gefreut, dass es mit den beiden weitergeht. Auch wenn Bos Verhalten die Geschichte ungemein belebt hat, fand ich ihr Auftreten teilweise echt egoistisch. Ich kann verstehen, dass es auch für sie nicht leicht ist, sich durch Kims Kündigung auch im Berufsleben umzustellen, aber das Kim deshalb vorzuwerfen, dass sie ihren Traum lebt, fand ich etwas doof. Aber wie im wahren Leben auch, gibt es nun mal Meinungsverschiedenheiten, die ausgetragen werden müssen. Gut hat mir gefallen, wie Kim in ihrer neuen Rolle als Ladenmitinhaberin aufgeht und sie sich in die Strukturen einfügt. Das Ende hat mich berührt und ich fand wunderschön wie sich alles gefügt hat. Wenn es die Patisserie gäbe, könnte ich mir gut vorstellen, dort auch mal Gast zu sein. Das Ambiente macht einen heimeligen Eindruck zum Wohlfühlen. Zusammenfassend hat mir auch Teil zwei von der Geschichte um Bo und Kim sehr gut gefallen, man konnte die Aufs und Abs der doch noch recht frischen Beziehung miterleben und beim Lesen wird es definitiv nicht langweilig. Dazu verströmt die Geschichte tolles Weihnachtsflair. Ich fand das Buch perfekt für einen gemütlichen Nachmittag auf der Couch.

Eine tolle Fortsetzung der Lovestory von Kim und Bo, die Weihnachtsflair verströmt

Pimpy2502 aus Gaggenau am 28.11.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit „Die kleine Patisserie ins Glück“ von Sanne Hipp ist vor ein paar Tagen die Fortführung zu „Mini Adventure ins Glück“ erschienen. Das frische Glück von Bo und Kim wird etwas getrübt, denn Kims Pläne, in eine Patisserie einzusteigen, nimmt Formen an. Dies bringt natürlich auch Änderungen mit sich, mit denen sich Bo nicht so recht anfreunden kann. Auch der Kontakt zu Kims Freunden aus der Selbsthilfegruppe scheint zu bröckeln. Kim lässt sich jedoch von ihrem Vorhaben nicht abbringen, aber es beschleichen sie Zweifel: Ist Bo die richtige Frau an ihrer Seite? Der Schreibstil hat es leicht gemacht, wieder schnell in der Story und bei Kim und Bo anzuknüpfen, wo man im Frühjahr bei „Mini Adventure ins Glück“ aufgehört hat, und ich habe mich darauf gefreut, dass es mit den beiden weitergeht. Auch wenn Bos Verhalten die Geschichte ungemein belebt hat, fand ich ihr Auftreten teilweise echt egoistisch. Ich kann verstehen, dass es auch für sie nicht leicht ist, sich durch Kims Kündigung auch im Berufsleben umzustellen, aber das Kim deshalb vorzuwerfen, dass sie ihren Traum lebt, fand ich etwas doof. Aber wie im wahren Leben auch, gibt es nun mal Meinungsverschiedenheiten, die ausgetragen werden müssen. Gut hat mir gefallen, wie Kim in ihrer neuen Rolle als Ladenmitinhaberin aufgeht und sie sich in die Strukturen einfügt. Das Ende hat mich berührt und ich fand wunderschön wie sich alles gefügt hat. Wenn es die Patisserie gäbe, könnte ich mir gut vorstellen, dort auch mal Gast zu sein. Das Ambiente macht einen heimeligen Eindruck zum Wohlfühlen. Zusammenfassend hat mir auch Teil zwei von der Geschichte um Bo und Kim sehr gut gefallen, man konnte die Aufs und Abs der doch noch recht frischen Beziehung miterleben und beim Lesen wird es definitiv nicht langweilig. Dazu verströmt die Geschichte tolles Weihnachtsflair. Ich fand das Buch perfekt für einen gemütlichen Nachmittag auf der Couch.

Unsere Kund*innen meinen

Die kleine Patisserie ins Glück

von Sanne Hipp

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Die kleine Patisserie ins Glück