Firefly Creek
Band 4
Artikelbild von Firefly Creek
Lilian Kaliner

1. Jeder Moment für uns

Firefly Creek

Jeder Moment für uns

Hörbuch-Download (MP3)

Firefly Creek

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Karoline Mask Oppen

Spieldauer

9 Stunden und 16 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

25.01.2023

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Karoline Mask Oppen

Spieldauer

9 Stunden und 16 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

25.01.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

143

Verlag

Argon Digital

Sprache

Deutsch

EAN

9783732455607

Weitere Bände von Firefly Creek

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

22 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Willkommen zurück bei den Bennetts!

Furbaby_Mom am 28.08.2023

Bewertungsnummer: 2009993

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kennt ihr schon die Firefly-Creek-Reihe von Lilian Kaliner? Falls ja, erwartet euch mit Rivers Geschichte nicht nur eine emotionale Story, sondern auch ein tolles Wiedersehen mit all den vertrauten Charakteren, die sich gewiss schon in den Vorgängerbänden in euer Herz geschlichen haben. Und falls ihr ganz frisch in die Reihe hineinschnuppert (an dieser Stelle ein herzliches Hallo an alle Quereinsteiger:innen): No worries! Ihr werdet keinerlei Schwierigkeiten haben, den Ereignissen folgen zu können, alle wichtigen Infos sind von der Autorin gekonnt in die Handlung eingeflochten worden. (Rein theoretisch könnte jeder der Bände als Einzelwerk durchgehen, doch die Bennets bieten wahrlich genügend Erzählstoff!) Anne ist überarbeitet, ihr aktueller Chef nutzt ihre Gutmütigkeit aus, sie vermisst ihren besten Freund Ethan, mit dem sie einst die Museen der Stadt unsicher gemacht hat (der aber leider zurück zu seiner Familie = in die südaustralische Pampa gezogen ist) und überhaupt fühlt sie sich gerade irgendwie unzufrieden. Da kommt Ethans Einladung zur Taufe seiner kleinen Tochter Charlie gerade recht. Nicht nur, dass Anne sehr gerührt ist, als Taufpatin ausgewählt worden zu sein - auch eine kleine Auszeit auf der idyllisch gelegenen Bennett'schen Silverwood Ranch wird ihrer Seele ganz bestimmt guttun. Schnell erkennt sie: An Ruhe ist hier nicht zu denken, denn inmitten der chaotisch-charmanten Großfamilie herrscht Tag und Nacht viel Trubel und jeder hat zu allem eine Meinung. Harry, das knurrige Familienoberhaupt, hat schon so einige Schicksalsschläge verkraften müssen, aber hinter seiner harten Schale steckt ein gutes Herz. Mit manchen seiner Söhne kommt er besser zurecht als mit anderen, insbesondere River - der einzige seiner Jungs, der lieber an Motorrädern herumschraubt anstatt als Farmer zu arbeiten - bereitet ihm regelmäßig Sorgen. Viel Alkohol, Raufereien, diverse Frauengeschichten, ein unstrukturiertes Wesen … Ja, Rivers Image ist nicht gerade das, was Anne an Männern sonderlich attraktiv findet, diesbezüglich hat sie bereits schlechte Erfahrungen gemacht. Außerdem ist er … a) jünger als sie und verhält sich häufig ungestüm, b) der Bruder ihres besten Freundes (!), c) offensichtlich ein Herzensbrecher, d) ohnehin tabu für sie - immerhin bleibt sie nur für kurze Zeit auf der Ranch. Aber hinter seinem selbstzerstörerischen Verhalten steckt eine verletzte Seele, die so rein und unwiderstehlich ist, dass es verdammt schwierig wird, sich n i c h t in ihn zu verlieben … Was mir besonders gut gefallen hat: mega authentische Dialoge - so lebensnah und ungekünstelt, ich hab's geliebt, tiefgründig ausgearbeitete Haupt- und Nebenfiguren, in die ich mich wunderbar hineinversetzen konnte, die fesselnde Backgroundstory (Stichwort: Rivers und Quentins Mutter), die gleichermaßen unterhaltsame wie realistisch eingefangene Familiendynamik und die gesunde Balance zwischen Humor und ernsteren Themen. Ein tolles Extra: Der im Innencover enthaltene Stammbaum der Bennett-Familie. Bei Geschichten mit so vielen Charakteren ist solch eine Übersicht immer Gold wert. Fazit: Dieser herrliche Familien-/Liebes-/Australien-Roman wird euch gewiss angenehme Lesestunden bescheren. Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf meine nächste literarische Reise zu den Bennetts.
Melden

Willkommen zurück bei den Bennetts!

Furbaby_Mom am 28.08.2023
Bewertungsnummer: 2009993
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kennt ihr schon die Firefly-Creek-Reihe von Lilian Kaliner? Falls ja, erwartet euch mit Rivers Geschichte nicht nur eine emotionale Story, sondern auch ein tolles Wiedersehen mit all den vertrauten Charakteren, die sich gewiss schon in den Vorgängerbänden in euer Herz geschlichen haben. Und falls ihr ganz frisch in die Reihe hineinschnuppert (an dieser Stelle ein herzliches Hallo an alle Quereinsteiger:innen): No worries! Ihr werdet keinerlei Schwierigkeiten haben, den Ereignissen folgen zu können, alle wichtigen Infos sind von der Autorin gekonnt in die Handlung eingeflochten worden. (Rein theoretisch könnte jeder der Bände als Einzelwerk durchgehen, doch die Bennets bieten wahrlich genügend Erzählstoff!) Anne ist überarbeitet, ihr aktueller Chef nutzt ihre Gutmütigkeit aus, sie vermisst ihren besten Freund Ethan, mit dem sie einst die Museen der Stadt unsicher gemacht hat (der aber leider zurück zu seiner Familie = in die südaustralische Pampa gezogen ist) und überhaupt fühlt sie sich gerade irgendwie unzufrieden. Da kommt Ethans Einladung zur Taufe seiner kleinen Tochter Charlie gerade recht. Nicht nur, dass Anne sehr gerührt ist, als Taufpatin ausgewählt worden zu sein - auch eine kleine Auszeit auf der idyllisch gelegenen Bennett'schen Silverwood Ranch wird ihrer Seele ganz bestimmt guttun. Schnell erkennt sie: An Ruhe ist hier nicht zu denken, denn inmitten der chaotisch-charmanten Großfamilie herrscht Tag und Nacht viel Trubel und jeder hat zu allem eine Meinung. Harry, das knurrige Familienoberhaupt, hat schon so einige Schicksalsschläge verkraften müssen, aber hinter seiner harten Schale steckt ein gutes Herz. Mit manchen seiner Söhne kommt er besser zurecht als mit anderen, insbesondere River - der einzige seiner Jungs, der lieber an Motorrädern herumschraubt anstatt als Farmer zu arbeiten - bereitet ihm regelmäßig Sorgen. Viel Alkohol, Raufereien, diverse Frauengeschichten, ein unstrukturiertes Wesen … Ja, Rivers Image ist nicht gerade das, was Anne an Männern sonderlich attraktiv findet, diesbezüglich hat sie bereits schlechte Erfahrungen gemacht. Außerdem ist er … a) jünger als sie und verhält sich häufig ungestüm, b) der Bruder ihres besten Freundes (!), c) offensichtlich ein Herzensbrecher, d) ohnehin tabu für sie - immerhin bleibt sie nur für kurze Zeit auf der Ranch. Aber hinter seinem selbstzerstörerischen Verhalten steckt eine verletzte Seele, die so rein und unwiderstehlich ist, dass es verdammt schwierig wird, sich n i c h t in ihn zu verlieben … Was mir besonders gut gefallen hat: mega authentische Dialoge - so lebensnah und ungekünstelt, ich hab's geliebt, tiefgründig ausgearbeitete Haupt- und Nebenfiguren, in die ich mich wunderbar hineinversetzen konnte, die fesselnde Backgroundstory (Stichwort: Rivers und Quentins Mutter), die gleichermaßen unterhaltsame wie realistisch eingefangene Familiendynamik und die gesunde Balance zwischen Humor und ernsteren Themen. Ein tolles Extra: Der im Innencover enthaltene Stammbaum der Bennett-Familie. Bei Geschichten mit so vielen Charakteren ist solch eine Übersicht immer Gold wert. Fazit: Dieser herrliche Familien-/Liebes-/Australien-Roman wird euch gewiss angenehme Lesestunden bescheren. Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf meine nächste literarische Reise zu den Bennetts.

Melden

Rivers persönliche Geschichte - Teil 4 der Bennett-Familie auf der Silverwood Ranch

Märchens Bücherwelt aus Wolfenbüttel am 23.04.2023

Bewertungsnummer: 1927964

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meinung: Das ist schon das vorletzte Buch der Firefly-Creek Reihe und nun bekommt River seine ganz persönliche Geschichte. Er war in den letzten Teilen ja doch immer etwas auffälliger, weil er wie sein Zwillingsbruder Quentin zu Flirts, Alkohol und Raufereien nicht abgeneigt war und sie ihren Vater damit gehörig auf Trapp gehalten haben. Doch die Autorin lässt uns hier mal hinter die Kulissen von River gucken, seine Verletzlichkeit, seine Zweifel, sein angeknackstes Selbstbewusstsein verstehen, das er immer gern zu verbergen sucht. Doch so wohl sie sich in ihrer Familie und auf der Ranch fühlen, dass ihre Mutter sie damals ohne große Erklärung einfach im Stich gelassen hat, nagt sehr an beiden. Ich finde es toll, dass nicht jeder der Bennett-Jungs ein geborener Farmer ist, sondern, so wie River, das tut, was er liebt. Seine Vorliebe gilt Motorrädern und für dieses Hobby brennt er. Er steht vor der Entscheidung, die Werkstatt seines Chefs zu übernehmen, was guten Umsatz abwirft, denn die Farmer sind Dauerkunden. Doch man spürt seine innere Unruhe, die ihm auch Ethans langjährige Kollegin und Freundin Anne nicht nehmen kann, die zu Besuch kommt. Sie ist lustig, nicht auf den Mund gefallen und das, was sie in River dem „Wildling“ sieht, ist mehr, als sie gedacht hat. Aber auch sie steht vor vielen Entscheidungen und ihre Vergangenheit hat Spuren hinterlassen. Beide so unterschiedliche Charaktere zu erleben, zu schmunzeln, zu lachen und das Geschehen auf der Farm mit all den liebgewonnenen Menschen dort zu erleben, ist auch hier wieder toll beschrieben. Viele Ereignisse, die die Farm überrollen. Momente, die zu Tränen rühren, die einen überraschen und leider gibt es auch Vorfälle, weil alte Fehden aufbrechen und die Vergangenheit über sie wie eine Welle hinwegbricht. Das hat mich ziemlich überrumpelt, denn mit dem Verlauf habe ich nicht gerechnet und war überrascht, wie alle damit umgegangen sind. Das hat mich ziemlich nachdenklich gestimmt, denn dadurch, dass man sich schon wie ein Teil der Geschichte fühlt und jetzt fast jeden näher kennengelernt hat, überlegt man auch, wie man selbst reagiert hätte und ob man damit klargekommen wäre. Manchmal hätte ich mir noch ein wenig mehr Informationen zur Vergangenheit gewünscht, Beweggründe, Erlebnisse- das ist etwas oberflächlich geblieben, aber vielleicht kommt das im letzten Teil noch, der demnächst erscheint. Auf jeden Fall braucht es eine Weile, um Reaktionen, Emotionen und Verhalten zu verstehen und hier hat etwas länger gedauert, war aber dennoch schön zu lesen und hat mir auch gut gefallen, besonders weil Karoline als Sprecherin das Hörbuch wieder interessant wiedergibt und die Stimmung passend fängt. Jede Szene, jedes Gespräch, jede Emotion hat damit Bilder im Kopf gezaubert und einen auf die Farm versetzt, die man gar nicht mehr verlassen möchte und sich wie ein weiteres Familienmitglied fühlt. Eine tolle, unterhaltsame Australien-Reihe mit einer humorvollen, liebenswerten Familie, die alle Stürme des Lebens erfolgreich meistert, trotz Macken und Fehler zusammenhält, nicht aufgibt und das Herz auf dem rechten Fleck hat.
Melden

Rivers persönliche Geschichte - Teil 4 der Bennett-Familie auf der Silverwood Ranch

Märchens Bücherwelt aus Wolfenbüttel am 23.04.2023
Bewertungsnummer: 1927964
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meinung: Das ist schon das vorletzte Buch der Firefly-Creek Reihe und nun bekommt River seine ganz persönliche Geschichte. Er war in den letzten Teilen ja doch immer etwas auffälliger, weil er wie sein Zwillingsbruder Quentin zu Flirts, Alkohol und Raufereien nicht abgeneigt war und sie ihren Vater damit gehörig auf Trapp gehalten haben. Doch die Autorin lässt uns hier mal hinter die Kulissen von River gucken, seine Verletzlichkeit, seine Zweifel, sein angeknackstes Selbstbewusstsein verstehen, das er immer gern zu verbergen sucht. Doch so wohl sie sich in ihrer Familie und auf der Ranch fühlen, dass ihre Mutter sie damals ohne große Erklärung einfach im Stich gelassen hat, nagt sehr an beiden. Ich finde es toll, dass nicht jeder der Bennett-Jungs ein geborener Farmer ist, sondern, so wie River, das tut, was er liebt. Seine Vorliebe gilt Motorrädern und für dieses Hobby brennt er. Er steht vor der Entscheidung, die Werkstatt seines Chefs zu übernehmen, was guten Umsatz abwirft, denn die Farmer sind Dauerkunden. Doch man spürt seine innere Unruhe, die ihm auch Ethans langjährige Kollegin und Freundin Anne nicht nehmen kann, die zu Besuch kommt. Sie ist lustig, nicht auf den Mund gefallen und das, was sie in River dem „Wildling“ sieht, ist mehr, als sie gedacht hat. Aber auch sie steht vor vielen Entscheidungen und ihre Vergangenheit hat Spuren hinterlassen. Beide so unterschiedliche Charaktere zu erleben, zu schmunzeln, zu lachen und das Geschehen auf der Farm mit all den liebgewonnenen Menschen dort zu erleben, ist auch hier wieder toll beschrieben. Viele Ereignisse, die die Farm überrollen. Momente, die zu Tränen rühren, die einen überraschen und leider gibt es auch Vorfälle, weil alte Fehden aufbrechen und die Vergangenheit über sie wie eine Welle hinwegbricht. Das hat mich ziemlich überrumpelt, denn mit dem Verlauf habe ich nicht gerechnet und war überrascht, wie alle damit umgegangen sind. Das hat mich ziemlich nachdenklich gestimmt, denn dadurch, dass man sich schon wie ein Teil der Geschichte fühlt und jetzt fast jeden näher kennengelernt hat, überlegt man auch, wie man selbst reagiert hätte und ob man damit klargekommen wäre. Manchmal hätte ich mir noch ein wenig mehr Informationen zur Vergangenheit gewünscht, Beweggründe, Erlebnisse- das ist etwas oberflächlich geblieben, aber vielleicht kommt das im letzten Teil noch, der demnächst erscheint. Auf jeden Fall braucht es eine Weile, um Reaktionen, Emotionen und Verhalten zu verstehen und hier hat etwas länger gedauert, war aber dennoch schön zu lesen und hat mir auch gut gefallen, besonders weil Karoline als Sprecherin das Hörbuch wieder interessant wiedergibt und die Stimmung passend fängt. Jede Szene, jedes Gespräch, jede Emotion hat damit Bilder im Kopf gezaubert und einen auf die Farm versetzt, die man gar nicht mehr verlassen möchte und sich wie ein weiteres Familienmitglied fühlt. Eine tolle, unterhaltsame Australien-Reihe mit einer humorvollen, liebenswerten Familie, die alle Stürme des Lebens erfolgreich meistert, trotz Macken und Fehler zusammenhält, nicht aufgibt und das Herz auf dem rechten Fleck hat.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Firefly Creek

von Lilian Kaliner

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Cora Köllner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Cora Köllner

Thalia Dresden – Elbe Park

Zum Portrait

4/5

Neue Gesichter in Firefly Creek

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als in Firefly Creek auf einmal Ethans beste Freundin Anne auftaucht, scheint für River Bennett die Welt Kopf zustehen. Doch nicht nur in Rivers Liebesleben spielt verrückt, auch berufliche Entscheidungen stehen an, die sein ganzes Leben beeinflussen könnten. Und dann gibt es da auch noch diese mysteriöse Frau, die plötzlich ihr Lager in Firefly Creek aufschlägt.
4/5

Neue Gesichter in Firefly Creek

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als in Firefly Creek auf einmal Ethans beste Freundin Anne auftaucht, scheint für River Bennett die Welt Kopf zustehen. Doch nicht nur in Rivers Liebesleben spielt verrückt, auch berufliche Entscheidungen stehen an, die sein ganzes Leben beeinflussen könnten. Und dann gibt es da auch noch diese mysteriöse Frau, die plötzlich ihr Lager in Firefly Creek aufschlägt.

Cora Köllner
  • Cora Köllner
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Firefly Creek

von Lilian Kaliner

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Firefly Creek