• Die große Vertrauenskrise
  • Die große Vertrauenskrise

Die große Vertrauenskrise

Ein Bewältigungskompass

Buch (Gebundene Ausgabe)

25,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die große Vertrauenskrise

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 25,00 €
eBook

eBook

ab 19,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

39326

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

05.10.2023

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

336

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

39326

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

05.10.2023

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

21,1/13,7/3,2 cm

Gewicht

475 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-462-00582-0

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sascha Lobo analysiert die Vertrauenskrise

Books of Tigerlily am 22.01.2024

Bewertungsnummer: 2114078

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sascha Lobos letztes Buch „Realitätsschock“ konnte mich richtig begeistern. Nun hat er sich mit weiteren gesellschaftlichen Entwicklungen, zusammengefasst unter dem Begriff der Vertrauenskrise beschäftigt. Die Thematik Vertrauen und Vertrauenskrise durchwirkt derzeit viele Bereiche unseres gesellschaftlichen Lebens. Dem Autor ist es gelungen, diese Thematik zugänglich aufzubereiten. Das Buch überzeugt bereits vom Aufbau her. Nach einem kurzem Aufriss widmet sich Sascha Lobo in einem ersten Teil zum den Gründen und Folgen des Vetrauensverlustes. Dabei hat er diesen Themenbereich in kurze, inhaltlich abgrenzbare Unterkapitel unterteilt, wodurch die Vertrauenskrise aus vielen Gesichtspunkten beleuchtet wird. Dabei bedient sich Sascha Lobo einer klaren, humorigen Sprache und nähert sich den Themen mit vielen Beispielen und Zeitgeschehen, sodass der Leser schnell einen eigenen Zugang finden. Mir wurden dabei auch viele Entwicklungen vor Augen geführt, die mir so gar nicht bewusst waren. Durch Aufbau und den klugen und angenehmen Stil wird der Leser von den aufbereiteten Informationen nicht überfahren und hat die Möglichkeit, sich dem Thema in seinem eigenen Tempo und ohne Fachbegriffswirrwarr zun nähern. Im letzten großen Abschnitt nimmt der Autor den Leser an die Hand und gibt eine Art Bewältigungskompass zur Hand. Er zeigt auf, wie man die Entwicklungen der Moderne zu einem neuen Verständnis von Vertrauen im Hinblick auf Gesellschaft und Politik nutzen kann. Als Fazit lässt sich festhalten, dass sich das Warten auf Lobos neuestes Werk gelohnt hat, denn es ist hochaktuell am Puls der Zeit. Nach Realitätsschock gelingt es dem Autor erneut, die Entwicklungen der Neuzeit verständlich aufzubereiten und einzuordnen und einen optimistischen Ausblick zu wagen.
Melden

Sascha Lobo analysiert die Vertrauenskrise

Books of Tigerlily am 22.01.2024
Bewertungsnummer: 2114078
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sascha Lobos letztes Buch „Realitätsschock“ konnte mich richtig begeistern. Nun hat er sich mit weiteren gesellschaftlichen Entwicklungen, zusammengefasst unter dem Begriff der Vertrauenskrise beschäftigt. Die Thematik Vertrauen und Vertrauenskrise durchwirkt derzeit viele Bereiche unseres gesellschaftlichen Lebens. Dem Autor ist es gelungen, diese Thematik zugänglich aufzubereiten. Das Buch überzeugt bereits vom Aufbau her. Nach einem kurzem Aufriss widmet sich Sascha Lobo in einem ersten Teil zum den Gründen und Folgen des Vetrauensverlustes. Dabei hat er diesen Themenbereich in kurze, inhaltlich abgrenzbare Unterkapitel unterteilt, wodurch die Vertrauenskrise aus vielen Gesichtspunkten beleuchtet wird. Dabei bedient sich Sascha Lobo einer klaren, humorigen Sprache und nähert sich den Themen mit vielen Beispielen und Zeitgeschehen, sodass der Leser schnell einen eigenen Zugang finden. Mir wurden dabei auch viele Entwicklungen vor Augen geführt, die mir so gar nicht bewusst waren. Durch Aufbau und den klugen und angenehmen Stil wird der Leser von den aufbereiteten Informationen nicht überfahren und hat die Möglichkeit, sich dem Thema in seinem eigenen Tempo und ohne Fachbegriffswirrwarr zun nähern. Im letzten großen Abschnitt nimmt der Autor den Leser an die Hand und gibt eine Art Bewältigungskompass zur Hand. Er zeigt auf, wie man die Entwicklungen der Moderne zu einem neuen Verständnis von Vertrauen im Hinblick auf Gesellschaft und Politik nutzen kann. Als Fazit lässt sich festhalten, dass sich das Warten auf Lobos neuestes Werk gelohnt hat, denn es ist hochaktuell am Puls der Zeit. Nach Realitätsschock gelingt es dem Autor erneut, die Entwicklungen der Neuzeit verständlich aufzubereiten und einzuordnen und einen optimistischen Ausblick zu wagen.

Melden

Das Buch sollte jeder lesen.

Bewertung am 20.01.2024

Bewertungsnummer: 2112889

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch ist absolut lesenswert. Sascha Lobo erklärt die Ursachen der Vertrauenskrise so klar und verständlich, daß es jeder verstehen kann, der es verstehen möchte. Mir persönlich hat das Buch sehr geholfen mein diffuses "Gefühl" zu dem Thema einzuordnen. Weiterhin habe ich es als entlastend empfunden, dass es im zweiten Teil des Buches Lösungsvorschläge gibt. Somit hinterlässt das Buch - trotz der vielen Probleme die es aufzeigt - daß es möglich ist, positiv in die Zukunft zu blicken. Danke dafür.
Melden

Das Buch sollte jeder lesen.

Bewertung am 20.01.2024
Bewertungsnummer: 2112889
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch ist absolut lesenswert. Sascha Lobo erklärt die Ursachen der Vertrauenskrise so klar und verständlich, daß es jeder verstehen kann, der es verstehen möchte. Mir persönlich hat das Buch sehr geholfen mein diffuses "Gefühl" zu dem Thema einzuordnen. Weiterhin habe ich es als entlastend empfunden, dass es im zweiten Teil des Buches Lösungsvorschläge gibt. Somit hinterlässt das Buch - trotz der vielen Probleme die es aufzeigt - daß es möglich ist, positiv in die Zukunft zu blicken. Danke dafür.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die große Vertrauenskrise

von Sascha Lobo

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die große Vertrauenskrise
  • Die große Vertrauenskrise