• Der Dieb und das Biest
  • Der Dieb und das Biest
  • Der Dieb und das Biest
  • Der Dieb und das Biest
  • Der Dieb und das Biest
  • Der Dieb und das Biest
  • Der Dieb und das Biest

Der Dieb und das Biest

Exotisch-erotischer Boys-Love-Einzelband mit Extra – unzensiert!

Buch (Taschenbuch)

8,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Dieb und das Biest

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 8,00 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

29337

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.01.2024

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

194

Maße (L/B/H)

17,7/12,4/2 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

29337

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.01.2024

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

194

Maße (L/B/H)

17,7/12,4/2 cm

Gewicht

172 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

KUROKI KEMONO WA AI NI OTSU

Übersetzt von

Christina Rinnerthaler

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-62394-2

Weitere Bände von Hayabusa

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein wunderschöner Einzelband *Herz*

mamabaer1a aus Deutschland am 17.01.2024

Bewertungsnummer: 2110678

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Zeichnungen sind super niedlich und runden die Story wunderbar ab. Besonders dass Asena viele seine Gefühle mit dem ganzen Körper ausdrückt, fand ich super niedlich. Auch wenn die Rute nicht immer dass zu machen scheint, was er will *lach* Ansonsten fühle ich mich irgendwie wie im Omegaverse. So dreht sich die Story hauptsächlich um Karim und Asena. Klar wird auch die Stadt und die Diebesgruppe mit einbezogen, doch das Schwerpunkt liegt auf den Gefühlen, das Vertrauen und der Wertschätzung der beiden zueinander. Natürlich bekommst du auch viel zu sehen ;) . Genre: Boys Love ab 18 Jahre wirklich unzensiert Extra in der 1. Auflage ist eine SNS Card
Melden

Ein wunderschöner Einzelband *Herz*

mamabaer1a aus Deutschland am 17.01.2024
Bewertungsnummer: 2110678
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Zeichnungen sind super niedlich und runden die Story wunderbar ab. Besonders dass Asena viele seine Gefühle mit dem ganzen Körper ausdrückt, fand ich super niedlich. Auch wenn die Rute nicht immer dass zu machen scheint, was er will *lach* Ansonsten fühle ich mich irgendwie wie im Omegaverse. So dreht sich die Story hauptsächlich um Karim und Asena. Klar wird auch die Stadt und die Diebesgruppe mit einbezogen, doch das Schwerpunkt liegt auf den Gefühlen, das Vertrauen und der Wertschätzung der beiden zueinander. Natürlich bekommst du auch viel zu sehen ;) . Genre: Boys Love ab 18 Jahre wirklich unzensiert Extra in der 1. Auflage ist eine SNS Card

Melden

Mehr Tiefgang als erwartet

steffi_heavy_fun aus Pasching am 14.01.2024

Bewertungsnummer: 2109074

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Einzelband hat mir persönlich sehr gut gefallen. Er war nicht nur äußerst spannend, auch die Thematik rund um die Ajin fand ich sehr faszinierend, da ich Hybriden aus Menschen und Tieren immer sehr gerne sehe. Die Hintergründe zu den Ajin wurden in meinen Augen ausreichend erläutert und es war unglaublich interessant die Gewohnheiten, Kultur und Bräuche dieser Rasse näher kennenzulernen. Ich hätte ehrlicherweise nicht mit diesem Tiefgang gerechnet und auch nicht damit, dass so viele unterschiedliche Themen aufgegriffen werden, da es sich doch um einen Einzelband handelt. In meinen Augen war aber für alles ausreichend Zeit und ich hatte nie das Gefühl, das etwas zu kurz gekommen wäre, auch wenn es mir am Ende sehr schwer fiel mich von den Protagonisten zu trennen, ich hätte jedenfalls nichts gegen eine Kurzreihe gehabt und hätte die Charaktere gerne noch einige weitere Bände begleitet, aber das ist natürlich nur ein persönlicher Wunsch. Die Zeichnungen entsprachen genau meinem Geschmack und waren einfach wunderschön gehalten, wobei unser Ajin Asena ein besonderer Augenschmaus war. Generell gefiel mir aber der orientalische Touch, der in diesem Band herrscht und es war für mich einfach mal was anderes. Ihr solltet euch aber auf jeden Fall auf einige heftigere Themen einstellen, da wir direkt auf einem Sklavenmarkt beginnen und dementsprechend Sklavenhandel, die Herabwürdigung von Ajin, übergriffiges Verhalten, Nötigung sowie Unterdrückung große Themen sind. In diesem Zuge werden auch wichtige Themen angesprochen wie ,,woher nimmt sich der Mensch das Recht andere Wesen zu unterdrücken und als Spielzeug anzusehen?“ oder ,,inwieweit kann man jemanden für seine Instinkte zur Verantwortung ziehen?“. Aufgelockert werden die ernsteren Szenen durch Erotik, wobei der Band nicht völlig unzensiert war wie eigentlich am Cover angegeben. Es wirkte stellenweise etwas willkürlich, aber mich hat es beim Lesen nicht weiter gestört. Karim ist ein wundervoller Protagonist, der das Herz am rechten Fleck hat und Asena die Welt der Menschen zeigt bzw. beweist, dass jedes Individuum eigene Entscheidungen treffen kann und nicht alle Menschen ,,böse“ sind. Für mich hatte der Einzelband viel mehr als ich im Vorfeld erwartet hätte und ich war sehr positiv überrascht, weswegen ich ihn bedenkenlos weiterempfehlen kann. Wer auf der Suche nach einem ungewöhnlichen Setting, einer tiefgründigen Geschichte, zuckersüßen Protagonisten und wunderschönen Zeichnungen rund um Ajin ist sollte hier genau richtig sein. In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß in diesem Konflikt Mensch vs. Tier und bin sehr gespannt auf wessen Seite ihr letztendlich stehen werdet.
Melden

Mehr Tiefgang als erwartet

steffi_heavy_fun aus Pasching am 14.01.2024
Bewertungsnummer: 2109074
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Einzelband hat mir persönlich sehr gut gefallen. Er war nicht nur äußerst spannend, auch die Thematik rund um die Ajin fand ich sehr faszinierend, da ich Hybriden aus Menschen und Tieren immer sehr gerne sehe. Die Hintergründe zu den Ajin wurden in meinen Augen ausreichend erläutert und es war unglaublich interessant die Gewohnheiten, Kultur und Bräuche dieser Rasse näher kennenzulernen. Ich hätte ehrlicherweise nicht mit diesem Tiefgang gerechnet und auch nicht damit, dass so viele unterschiedliche Themen aufgegriffen werden, da es sich doch um einen Einzelband handelt. In meinen Augen war aber für alles ausreichend Zeit und ich hatte nie das Gefühl, das etwas zu kurz gekommen wäre, auch wenn es mir am Ende sehr schwer fiel mich von den Protagonisten zu trennen, ich hätte jedenfalls nichts gegen eine Kurzreihe gehabt und hätte die Charaktere gerne noch einige weitere Bände begleitet, aber das ist natürlich nur ein persönlicher Wunsch. Die Zeichnungen entsprachen genau meinem Geschmack und waren einfach wunderschön gehalten, wobei unser Ajin Asena ein besonderer Augenschmaus war. Generell gefiel mir aber der orientalische Touch, der in diesem Band herrscht und es war für mich einfach mal was anderes. Ihr solltet euch aber auf jeden Fall auf einige heftigere Themen einstellen, da wir direkt auf einem Sklavenmarkt beginnen und dementsprechend Sklavenhandel, die Herabwürdigung von Ajin, übergriffiges Verhalten, Nötigung sowie Unterdrückung große Themen sind. In diesem Zuge werden auch wichtige Themen angesprochen wie ,,woher nimmt sich der Mensch das Recht andere Wesen zu unterdrücken und als Spielzeug anzusehen?“ oder ,,inwieweit kann man jemanden für seine Instinkte zur Verantwortung ziehen?“. Aufgelockert werden die ernsteren Szenen durch Erotik, wobei der Band nicht völlig unzensiert war wie eigentlich am Cover angegeben. Es wirkte stellenweise etwas willkürlich, aber mich hat es beim Lesen nicht weiter gestört. Karim ist ein wundervoller Protagonist, der das Herz am rechten Fleck hat und Asena die Welt der Menschen zeigt bzw. beweist, dass jedes Individuum eigene Entscheidungen treffen kann und nicht alle Menschen ,,böse“ sind. Für mich hatte der Einzelband viel mehr als ich im Vorfeld erwartet hätte und ich war sehr positiv überrascht, weswegen ich ihn bedenkenlos weiterempfehlen kann. Wer auf der Suche nach einem ungewöhnlichen Setting, einer tiefgründigen Geschichte, zuckersüßen Protagonisten und wunderschönen Zeichnungen rund um Ajin ist sollte hier genau richtig sein. In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß in diesem Konflikt Mensch vs. Tier und bin sehr gespannt auf wessen Seite ihr letztendlich stehen werdet.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Dieb und das Biest

von Rui Asajima

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von L. Behrens

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

L. Behrens

Thalia Bremen – Waterfront

Zum Portrait

5/5

Ich bin Überwältigt!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein weiterer Manga auf den ich mich sehr gefreut habe. Karim, ein Mann der nichts als Stehlen kennt, entdeckt auf einer Auktion Asena der als Sklave verkauft werden soll. als Karim und sein Kumpane gerade dabei sind die Schatzkammer auszuräumen geht Asena auf ihn los, kurzentschlossen nehmen sie ihn mit in ihr Versteck. Und natürlich kommt es wie es kommen musste, Karim muss sich um ihn kümmern. Eine Geschichte die ich so ehrlich gesagt nicht erwartet hatte und mich daher etwas überrascht hat, aber sie war wirklich sehr gut.
5/5

Ich bin Überwältigt!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein weiterer Manga auf den ich mich sehr gefreut habe. Karim, ein Mann der nichts als Stehlen kennt, entdeckt auf einer Auktion Asena der als Sklave verkauft werden soll. als Karim und sein Kumpane gerade dabei sind die Schatzkammer auszuräumen geht Asena auf ihn los, kurzentschlossen nehmen sie ihn mit in ihr Versteck. Und natürlich kommt es wie es kommen musste, Karim muss sich um ihn kümmern. Eine Geschichte die ich so ehrlich gesagt nicht erwartet hatte und mich daher etwas überrascht hat, aber sie war wirklich sehr gut.

L. Behrens
  • L. Behrens
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Natascha Rudolph

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Natascha Rudolph

Thalia Sulzbach – Main-Taunus-Zentrum

Zum Portrait

3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine kurzweilige Story in einem interessanten Setting, die allerdings an der ein oder anderen Stelle ein bisschen zu vorhersehbar ist. Dennoch gefällt mir vor allem das Charakterdesign und das Worldbuilding, wodurch sich der Manga trotzdem zu lesen lohnt und nicht zu simpel ist.
3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine kurzweilige Story in einem interessanten Setting, die allerdings an der ein oder anderen Stelle ein bisschen zu vorhersehbar ist. Dennoch gefällt mir vor allem das Charakterdesign und das Worldbuilding, wodurch sich der Manga trotzdem zu lesen lohnt und nicht zu simpel ist.

Natascha Rudolph
  • Natascha Rudolph
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Der Dieb und das Biest

von Rui Asajima

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Dieb und das Biest
  • Der Dieb und das Biest
  • Der Dieb und das Biest
  • Der Dieb und das Biest
  • Der Dieb und das Biest
  • Der Dieb und das Biest
  • Der Dieb und das Biest