• «Mir geht's gut, wenn nicht heute, dann morgen.»
  • «Mir geht's gut, wenn nicht heute, dann morgen.»
  • «Mir geht's gut, wenn nicht heute, dann morgen.»
  • «Mir geht's gut, wenn nicht heute, dann morgen.»

«Mir geht's gut, wenn nicht heute, dann morgen.»

Erika Freeman: Der Roman eines Jahrhundertlebens

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

«Mir geht's gut, wenn nicht heute, dann morgen.»

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
eBook

eBook

ab 19,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3642

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

17.10.2023

Verlag

Rowohlt

Seitenzahl

256

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3642

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

17.10.2023

Verlag

Rowohlt

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

20,6/13,1/2,6 cm

Gewicht

343 g

Auflage

5. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-498-00374-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Julia Obermaier

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Julia Obermaier

Thalia Rosenheim

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Stermann beschreibt seine wöchentlichen Treffen mit Erika Freeman, eine Frau mit beeindruckender Biografie. Mit 12 Jahren flieht sie vor den Nazis in die USA, mit nun 95 Jahren kehrt sie zurück in ihre Heimatstadt Wien und lebt im Hotel Imperial. Charmant, witzig, lebensklug.
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Stermann beschreibt seine wöchentlichen Treffen mit Erika Freeman, eine Frau mit beeindruckender Biografie. Mit 12 Jahren flieht sie vor den Nazis in die USA, mit nun 95 Jahren kehrt sie zurück in ihre Heimatstadt Wien und lebt im Hotel Imperial. Charmant, witzig, lebensklug.

Julia Obermaier
  • Julia Obermaier
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Anja Cordes

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anja Cordes

Thalia Neuss - Rheinpark - Center Neuss

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dirk Stermannhat erzählt hier auf wunderbar charmante Art die Lebensgeschichte der bekannten Psychoanalytikerin Erika Freeman, die als Kind vor dem NS Regime fliehen musste. Ein Buch, das nichts an Aktualität verloren hat. Lassen Sie sich von Erika Freemans Leben mitreißen!
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dirk Stermannhat erzählt hier auf wunderbar charmante Art die Lebensgeschichte der bekannten Psychoanalytikerin Erika Freeman, die als Kind vor dem NS Regime fliehen musste. Ein Buch, das nichts an Aktualität verloren hat. Lassen Sie sich von Erika Freemans Leben mitreißen!

Anja Cordes
  • Anja Cordes
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

«Mir geht's gut, wenn nicht heute, dann morgen.»

von Dirk Stermann

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • «Mir geht's gut, wenn nicht heute, dann morgen.»
  • «Mir geht's gut, wenn nicht heute, dann morgen.»
  • «Mir geht's gut, wenn nicht heute, dann morgen.»
  • «Mir geht's gut, wenn nicht heute, dann morgen.»