Der Teufel in der Weihnachtsnacht

Der Teufel in der Weihnachtsnacht

und Der liebe Gott beim Ortstermin

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Teufel in der Weihnachtsnacht

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 5,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.09.2023

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

88

Maße (L/B/H)

17,6/10,8/1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.09.2023

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

88

Maße (L/B/H)

17,6/10,8/1 cm

Gewicht

94 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Der Teufel in der Weihnachtsnacht und Der liebe Gott beim Ortstermin

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-24707-7

Weitere Bände von detebe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Papst mit Ferrari auf teuflischer Fahrt

Jürg Stocker (Mitglied der Book Circle Community) am 03.12.2023

Bewertungsnummer: 2080985

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Autor: Charles Lewinsky, 1946, lebt nur im Winter in Zürich. Was sicher ist, diese Geschichte ist fantasievoller als die Weihnachtsbeleuchtung in der Zürcher-Bahnhofstrasse. Zum Buch: Was sie hier nicht lesen, ist eine gewöhnliche Weihnachtsgeschichte. Es ist ein Feuerwerk humorvoller Einfälle. Die katholische Kirche hat Probleme. In der Nacht vor Weihnachten hat der Papst einen schrecklichen Traum. Der Teufel holt ihn in einem roten Ferrari ab, fährt mit ihm durch die Welt und gibt ihm bei dieser Gelegenheit Nachhilfeunterricht in Sachen Betriebswirtschaft und Personalplanung. Auch der liebe Gott hat noch seinen Auftritt. Er besucht die Erde und ist verwundert, was er da erleben muss. Seine Schöpfung gerät in Gefahr und er versucht Gegensteuer zu geben. Ob ihm das Gelingen wird?  Zitate aus dem Buch: Der Papst sass in einem Designersessel und wurde an einer Modeschau gefragt: «Was halten Sie von der neuen Frühlingsmode?» «Ich verstehe nichts von Kleidern», sagte der Papst. «Deshalb haben wir Sie ja eingeladen.»  Dr. Schäufele, Dozent an der Hochschule für Ökonomie, erklärt Gott: «Wenn ein Politiker klug ist, ist er nicht ehrlich. Und wenn er klug und ehrlich ist, dann ist er kein Politiker.»  Zum Cover: Für mich stellt das Cover eine Narrenkappe tragende Figur dar, die gleichzeitig den Teufel und den Papst symbolisiert. Eine Art “Nussknacker”. Fazit: Das Lewinsky auch Drehbuchautor ist, verwundert mich bei dieser Kurzgeschichte nicht. Sie strotzt nur so von Satire und es würde mich nicht wundern, wenn dieses Büchlein (83 Seiten) für einen Film herhalten würde.
Melden

Papst mit Ferrari auf teuflischer Fahrt

Jürg Stocker (Mitglied der Book Circle Community) am 03.12.2023
Bewertungsnummer: 2080985
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Autor: Charles Lewinsky, 1946, lebt nur im Winter in Zürich. Was sicher ist, diese Geschichte ist fantasievoller als die Weihnachtsbeleuchtung in der Zürcher-Bahnhofstrasse. Zum Buch: Was sie hier nicht lesen, ist eine gewöhnliche Weihnachtsgeschichte. Es ist ein Feuerwerk humorvoller Einfälle. Die katholische Kirche hat Probleme. In der Nacht vor Weihnachten hat der Papst einen schrecklichen Traum. Der Teufel holt ihn in einem roten Ferrari ab, fährt mit ihm durch die Welt und gibt ihm bei dieser Gelegenheit Nachhilfeunterricht in Sachen Betriebswirtschaft und Personalplanung. Auch der liebe Gott hat noch seinen Auftritt. Er besucht die Erde und ist verwundert, was er da erleben muss. Seine Schöpfung gerät in Gefahr und er versucht Gegensteuer zu geben. Ob ihm das Gelingen wird?  Zitate aus dem Buch: Der Papst sass in einem Designersessel und wurde an einer Modeschau gefragt: «Was halten Sie von der neuen Frühlingsmode?» «Ich verstehe nichts von Kleidern», sagte der Papst. «Deshalb haben wir Sie ja eingeladen.»  Dr. Schäufele, Dozent an der Hochschule für Ökonomie, erklärt Gott: «Wenn ein Politiker klug ist, ist er nicht ehrlich. Und wenn er klug und ehrlich ist, dann ist er kein Politiker.»  Zum Cover: Für mich stellt das Cover eine Narrenkappe tragende Figur dar, die gleichzeitig den Teufel und den Papst symbolisiert. Eine Art “Nussknacker”. Fazit: Das Lewinsky auch Drehbuchautor ist, verwundert mich bei dieser Kurzgeschichte nicht. Sie strotzt nur so von Satire und es würde mich nicht wundern, wenn dieses Büchlein (83 Seiten) für einen Film herhalten würde.

Melden

Auweia: zum Stand der Zeit

Daniela aus Berlin am 22.11.2023

Bewertungsnummer: 2074013

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr wortgewandte Top-Unterhaltung mit Humor. Zwei kleine und herrliche Geschichten ohne Happyend. Der Nussknacker passt sehr gut auf das Cover und das schmale Format in jede Handtasche.
Melden

Auweia: zum Stand der Zeit

Daniela aus Berlin am 22.11.2023
Bewertungsnummer: 2074013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr wortgewandte Top-Unterhaltung mit Humor. Zwei kleine und herrliche Geschichten ohne Happyend. Der Nussknacker passt sehr gut auf das Cover und das schmale Format in jede Handtasche.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Teufel in der Weihnachtsnacht

von Charles Lewinsky

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Thomas Brock

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Thomas Brock

Thalia Lübeck – LUV

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn der Teufel zum PR-Berataer für Papst und Kirche wird, ist Spaß vorprogrammiert. Zwei sehr witzige Kurzgeschichten mit göttlicher Beteiligung.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn der Teufel zum PR-Berataer für Papst und Kirche wird, ist Spaß vorprogrammiert. Zwei sehr witzige Kurzgeschichten mit göttlicher Beteiligung.

Thomas Brock
  • Thomas Brock
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Haike Zimmer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Haike Zimmer

Thalia Dresden – Elbe Park

Zum Portrait

2/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Teufel will den Papst verführen, durch Sponsoring die kirchlichen Finanzen aufzubessern.Und er bringt den lieben Gott dazu, sich um seine Schöpfung zu kümmern. Beides geht schief. Recht unterhaltsam, für zwischendurch.
2/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Teufel will den Papst verführen, durch Sponsoring die kirchlichen Finanzen aufzubessern.Und er bringt den lieben Gott dazu, sich um seine Schöpfung zu kümmern. Beides geht schief. Recht unterhaltsam, für zwischendurch.

Haike Zimmer
  • Haike Zimmer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Der Teufel in der Weihnachtsnacht

von Charles Lewinsky

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Teufel in der Weihnachtsnacht