North Wind
Band 2
Artikelbild von North Wind
Stefanie Brunswick

1. North Wind

North Wind

Was, wenn es Liebe ist?

Hörbuch-Download (MP3)

North Wind

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 14,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Lea Saenz + weitere

Spieldauer

9 Stunden und 52 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

22.04.2023

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Spieldauer

9 Stunden und 52 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

22.04.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

37

Verlag

Audioparadies

Sprache

Deutsch

EAN

9783987472329

Weitere Bände von Neuseeland-Dilogie

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

gelungende Fortsetzung

Bewertung am 17.01.2023

Bewertungsnummer: 1861988

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es freute mich, dass ich ein Rezensionsexemplar erhalten habe. Cover: So wie beim 1. Band, South Wind, ist das Cover vom 2. Band für meinen Geschmack sehr schön geworden und alleine beim Anblick des Covers bekomme ich wieder Sehnsucht, Neuseeland bereisen und auch das Buch lesen zu wollen. Zitat: „Ich habe ihn vermisst, und er hat sogar zugegeben, dass ich ihm auch gefehlt habe. Es ist schön, seine Stimme zu hören.“ - Lilly S. 166 eigene Meinung: Es kommt nicht so oft vor, dass mir ein New Adult Roman oder sogar eine Diologie oder Trilogie so gut gefällt - und ich das als Lese- Highlight bezeichne - wie diese Reihe! :) Wie auch schon bei South Wind, fieberte ich mit Lilly und Finn mit und wollte am liebsten das Buch vor dem Auslesen nicht aus den Händen legen. Mir hat es sehr gut gefallen, dass diese Fortsetzung anders als der erste Band aufgebaut und somit einzigartig ist. Von mir eine klare Leseempfehlung. Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch mindestens eine Person in seinem Leben hat, die ihn ermutigt, weiter zu machen und besonders dann, wenn es einmal schwierig wird. Somit hat es mich sehr gefreut, dass Lilly Finn dafür hat und auch umgekehrt.
Melden

gelungende Fortsetzung

Bewertung am 17.01.2023
Bewertungsnummer: 1861988
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es freute mich, dass ich ein Rezensionsexemplar erhalten habe. Cover: So wie beim 1. Band, South Wind, ist das Cover vom 2. Band für meinen Geschmack sehr schön geworden und alleine beim Anblick des Covers bekomme ich wieder Sehnsucht, Neuseeland bereisen und auch das Buch lesen zu wollen. Zitat: „Ich habe ihn vermisst, und er hat sogar zugegeben, dass ich ihm auch gefehlt habe. Es ist schön, seine Stimme zu hören.“ - Lilly S. 166 eigene Meinung: Es kommt nicht so oft vor, dass mir ein New Adult Roman oder sogar eine Diologie oder Trilogie so gut gefällt - und ich das als Lese- Highlight bezeichne - wie diese Reihe! :) Wie auch schon bei South Wind, fieberte ich mit Lilly und Finn mit und wollte am liebsten das Buch vor dem Auslesen nicht aus den Händen legen. Mir hat es sehr gut gefallen, dass diese Fortsetzung anders als der erste Band aufgebaut und somit einzigartig ist. Von mir eine klare Leseempfehlung. Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch mindestens eine Person in seinem Leben hat, die ihn ermutigt, weiter zu machen und besonders dann, wenn es einmal schwierig wird. Somit hat es mich sehr gefreut, dass Lilly Finn dafür hat und auch umgekehrt.

Melden

Liebe auf Umwegen

Bewertung aus Landshut am 27.12.2022

Bewertungsnummer: 1849318

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stefanie Brunswick nimmt in North Wind den Leser mit auf eine turbulente Reise. Nachdem Lilly und Finn durch ein Missverständnis am Ende von South Wind auseinander gingen, wird nun erzählt, wie die Beiden ihre Leben leben und auch Jasmin und Rory kommen immer wieder vor. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und bildhaft. Durch die Zeitsprünge ist das Buch temporeich und spannend. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und geben zu Beginn immer einen Hinweis, wo die Szene Spielt und wer im Mittelpunkt steht. Lilly ist tatsächlich zu ihrem Exfreund zurück gegangen und muss sich schon bald von ihrer besten Freundin verabschieden, denn Jasmin möchte sich und Rory in Neuseeland eine Chance geben. Lilly lernt die Barkeeperin in ihrer Stammbar kennen und sie zeigt ihr, dass sie ihr Leben noch ändern kann. Lilly gibt den Job bei ihrem Vater auf und fängt ein Studium an in dem sie ihre kreative Seite ausleben kann. Finn bricht seine Zelte ebenfalls ab und will sein Leben auch weiterhin ohne feste Verpflichtungen leben. Als er bei seinem Bruder und Jasmin zu Besuch ist nimmt er einen Anruf von Lilly an und so kommen die Beiden wieder in Kontakt. Sie sprechen zwar nicht an, was damals zu diesem überstürzten Abgang von Finn geführt hat, doch sie finden eine Ebene freundschaftlich zu kommunizieren und sind eine Stütze für den Anderen.. Sie motivieren sich gegenseitig in ihren Jobs und als Familie Thomson einen schweren Schicksalsschlag ereilt versucht Lilly für Finn da zu sein. Jasmin und Rory wollen heiraten und damit ist klar, dass Lilly erneut nach Neuseeland reisen wird. Sie möchte die Gelegenheit nutzen und noch einige Ecken des Landes sehen, die sie damals nicht geschafft haben. Eigentlich will sie diese Zeit und Plätze mit Jasmin besuchen, doch sie wird kurzfristig im Job benötigt und somit kommt es zu unerwartet vielen Treffen mit Finn. Sie nähern sich an und merken schnell, dass die Anziehung immer noch da ist, doch auch diesmal führt ein Missverständnis dazu, dass das Happy End warten muss. Auch Teil 2 der Neuseeland-Dilogie macht richtig Lust aufs Lesen. Auch wenn diesmal ziemlich große Zeitsprünge dabei sind, ist die Geschichte einfach toll und lässt sich sehr schön lesen. Eine wirklich gelungene Dilogie, die richtig Lust auf Neuseeland und das Leben macht.
Melden

Liebe auf Umwegen

Bewertung aus Landshut am 27.12.2022
Bewertungsnummer: 1849318
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stefanie Brunswick nimmt in North Wind den Leser mit auf eine turbulente Reise. Nachdem Lilly und Finn durch ein Missverständnis am Ende von South Wind auseinander gingen, wird nun erzählt, wie die Beiden ihre Leben leben und auch Jasmin und Rory kommen immer wieder vor. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und bildhaft. Durch die Zeitsprünge ist das Buch temporeich und spannend. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und geben zu Beginn immer einen Hinweis, wo die Szene Spielt und wer im Mittelpunkt steht. Lilly ist tatsächlich zu ihrem Exfreund zurück gegangen und muss sich schon bald von ihrer besten Freundin verabschieden, denn Jasmin möchte sich und Rory in Neuseeland eine Chance geben. Lilly lernt die Barkeeperin in ihrer Stammbar kennen und sie zeigt ihr, dass sie ihr Leben noch ändern kann. Lilly gibt den Job bei ihrem Vater auf und fängt ein Studium an in dem sie ihre kreative Seite ausleben kann. Finn bricht seine Zelte ebenfalls ab und will sein Leben auch weiterhin ohne feste Verpflichtungen leben. Als er bei seinem Bruder und Jasmin zu Besuch ist nimmt er einen Anruf von Lilly an und so kommen die Beiden wieder in Kontakt. Sie sprechen zwar nicht an, was damals zu diesem überstürzten Abgang von Finn geführt hat, doch sie finden eine Ebene freundschaftlich zu kommunizieren und sind eine Stütze für den Anderen.. Sie motivieren sich gegenseitig in ihren Jobs und als Familie Thomson einen schweren Schicksalsschlag ereilt versucht Lilly für Finn da zu sein. Jasmin und Rory wollen heiraten und damit ist klar, dass Lilly erneut nach Neuseeland reisen wird. Sie möchte die Gelegenheit nutzen und noch einige Ecken des Landes sehen, die sie damals nicht geschafft haben. Eigentlich will sie diese Zeit und Plätze mit Jasmin besuchen, doch sie wird kurzfristig im Job benötigt und somit kommt es zu unerwartet vielen Treffen mit Finn. Sie nähern sich an und merken schnell, dass die Anziehung immer noch da ist, doch auch diesmal führt ein Missverständnis dazu, dass das Happy End warten muss. Auch Teil 2 der Neuseeland-Dilogie macht richtig Lust aufs Lesen. Auch wenn diesmal ziemlich große Zeitsprünge dabei sind, ist die Geschichte einfach toll und lässt sich sehr schön lesen. Eine wirklich gelungene Dilogie, die richtig Lust auf Neuseeland und das Leben macht.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

North Wind

von Stefanie Brunswick

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • North Wind