• Kind aller Länder
  • Kind aller Länder
  • Kind aller Länder
  • Kind aller Länder
  • Kind aller Länder
  • Kind aller Länder
  • Kind aller Länder

Kind aller Länder

Roman | Die Klassiker-Neuentdeckung einer der bedeutendsten Schriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Kind aller Länder

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

27.07.2023

Verlag

Claassen

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

19,4/12,1/2,8 cm

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

27.07.2023

Verlag

Claassen

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

19,4/12,1/2,8 cm

Gewicht

296 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-546-10086-1

Weitere Bände von Irmgard Keun

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 23.07.2021

Bewertungsnummer: 1535656

Bewertet: Hörbuch (CD)

Eine große Vergessene der deutschen Literatur! Die 10-jährige Kully beschreibt ihr Leben in der Emmigration der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts. Dauernde Geldnot und die Unzuverlässigkeit des Vaters machen ihr und ihrer Mutter das Leben schwer. Irmgard Keun hatte, als sie das Buch schrieb, eine Affäre mit dem Exilautor Josef Roth. Das Hörbuch hat einen Bonustrack von dem Literaturkritiker Volker Weidermann, in dem er über das Buch und die damalige Zeit spricht. Für Literaturinteressierte, gut gelesen!
Melden

Bewertung am 23.07.2021
Bewertungsnummer: 1535656
Bewertet: Hörbuch (CD)

Eine große Vergessene der deutschen Literatur! Die 10-jährige Kully beschreibt ihr Leben in der Emmigration der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts. Dauernde Geldnot und die Unzuverlässigkeit des Vaters machen ihr und ihrer Mutter das Leben schwer. Irmgard Keun hatte, als sie das Buch schrieb, eine Affäre mit dem Exilautor Josef Roth. Das Hörbuch hat einen Bonustrack von dem Literaturkritiker Volker Weidermann, in dem er über das Buch und die damalige Zeit spricht. Für Literaturinteressierte, gut gelesen!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Kind aller Länder

von Irmgard Keun

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kind aller Länder
  • Kind aller Länder
  • Kind aller Länder
  • Kind aller Länder
  • Kind aller Länder
  • Kind aller Länder
  • Kind aller Länder