Firefly Creek
Band 5
Artikelbild von Firefly Creek
Lilian Kaliner

1. In meinen Träumen bei dir

Firefly Creek

In meinen Träumen bei dir

Hörbuch-Download (MP3)

Firefly Creek

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Karoline Mask Oppen

Spieldauer

11 Stunden und 43 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

26.04.2023

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Karoline Mask Oppen

Spieldauer

11 Stunden und 43 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

26.04.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

182

Verlag

Argon Digital

Sprache

Deutsch

EAN

9783732455614

Weitere Bände von Firefly Creek

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

macht Spass und berührt das Herz

Bewertung aus Oberursel am 14.06.2024

Bewertungsnummer: 2223164

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der 5. und finale Band der Firefly-Creek-Serie liegt nun schon eine Weile bei mir auf dem „Stapel ungelesener Bücher“, obwohl ich mich seit dem Erscheinungstags darauf freue. Aber irgendwie kam immer was dazwischen. Also, aber jetzt endlich habe ich den Roman gelesen, und wie die 4 vorangegangenen Bände habe ich diesen hier inhaliert und geliebt. Die Titel dieser Serie sind allesamt etwas romantisch over-the-top, davon sollte man sich aber nicht abschrecken lassen, die Bücher sind alle toll . Firefly Creek, das ist ein Kaff irgendwo im australischem Nirgendwo, und wir sind hier zu Gast bei der Familie Bennet, einer Rinderfarmer-Family, bei der es den alten Harry, mittlerweile knappe 70, und seine ehedem 6, mittlerweile nur noch 5, Söhne gibt. Jeder der Bände der Reihe ist einem der Bennetsöhne gewidmet, und da dies ausgewiesenen Liebesromane sind, folgen wir hier jedem der 5, wie er seine große Liebe findet. Hört sich ein wenig altbacken an, wenn ich das so schreibe, aber die Geschichten sind es keineswegs, denn die Bennets sind eine große, laute, emotionale und auch sehr coole und witzige Sippschaft, und das macht es jedes Mal zu einem mitreißendem Leseerlebnis. Ja, und hier nun geht es um Quentin, den jüngsten Spross. Seinen Zwillingsbruder River haben wir im Band davor unter die Haube gebracht , und nun kommt Quentin dran. 27 Jahre jung, draufgängerisch, und Farmer mit Leib und Seele, trifft er auf Evie, die neue Tierarzthelferin im Ort. Evie kommt aus Adelaide, und irgendein Geheimnis scheint sie zu umgeben – zumindest hat sie eine Mission in Firefly Creek, und die betrifft die Familie Bennet. Und während Evie auf den Spuren der Vergangenheit recherchiert, kommen sie und Quentin sich näher, als ihr eigentlich lieb ist….. Natürlich ist schon ganz zu Beginn klar, dass die beiden Protagonisten sich am Ende kriegen werden, aber nichtsdestotrotz hat die Autorin eine spannende Geschichte mit so einigen Irrungen und Wirrungen gestrickt, und ich war ein weiteres Mal bestens unterhalten. Und was ich hier auch echt interessant fand: Von Anbeginn der Serie wissen wir, es gibt da einen alten Zwist zwischen Harry Bennet und seinem Nachbarn Richard Smith, beides Farmer mit riesigen Rinderherden, und durch alle Stories hindurch liefern sich nicht nur die beiden Patriarchen ihre Privatfehde, sondern beziehen auch immer den halben Ort da mit ein, und hier im finalen Band löst sich der Knoten. Wir erfahren endlich, um was es damals ging, und natürlich spielt auch Evie hier eine tragende Rolle. Ich frage mich bei sowas immer, ob die Autoren tatsächlich Plots über Jahre und lange Serien hinweg ersinnen, oder einfach spontan bei jedem Buch sich überlegen, wie könnten die Dinge so zusammenpassen? Egal, hier werden auf jeden Fall alle Fragen beantwortet und alle Dinge gelöst … weil: Ende gut, alles gut . Den großen Charme hier machen natürlich wieder das zauberhafte Setting und die liebenswerten Protagonisten aus. Die Großfamilie Bennet ist einfach ein Clan, bei dem sich jeder wohl fühlen würde, der Schreibstil ist gewohnt locker, witzig und flüssig, und natürlich gewinnt die Liebe – was will man mehr. Ich würde hier empfehlen, mit dem ersten Teil anzufangen. Man kann sicherlich auch jeden Band einzeln lesen, aber so ein paar Dinge beziehen sich ja doch aufeinander, und von daher macht die richtige Reihenfolge Sinn. Und jetzt sind ja alle Bände da – also bitte lesen . Macht einfach Spaß und berührt das Herz.
Melden

macht Spass und berührt das Herz

Bewertung aus Oberursel am 14.06.2024
Bewertungsnummer: 2223164
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der 5. und finale Band der Firefly-Creek-Serie liegt nun schon eine Weile bei mir auf dem „Stapel ungelesener Bücher“, obwohl ich mich seit dem Erscheinungstags darauf freue. Aber irgendwie kam immer was dazwischen. Also, aber jetzt endlich habe ich den Roman gelesen, und wie die 4 vorangegangenen Bände habe ich diesen hier inhaliert und geliebt. Die Titel dieser Serie sind allesamt etwas romantisch over-the-top, davon sollte man sich aber nicht abschrecken lassen, die Bücher sind alle toll . Firefly Creek, das ist ein Kaff irgendwo im australischem Nirgendwo, und wir sind hier zu Gast bei der Familie Bennet, einer Rinderfarmer-Family, bei der es den alten Harry, mittlerweile knappe 70, und seine ehedem 6, mittlerweile nur noch 5, Söhne gibt. Jeder der Bände der Reihe ist einem der Bennetsöhne gewidmet, und da dies ausgewiesenen Liebesromane sind, folgen wir hier jedem der 5, wie er seine große Liebe findet. Hört sich ein wenig altbacken an, wenn ich das so schreibe, aber die Geschichten sind es keineswegs, denn die Bennets sind eine große, laute, emotionale und auch sehr coole und witzige Sippschaft, und das macht es jedes Mal zu einem mitreißendem Leseerlebnis. Ja, und hier nun geht es um Quentin, den jüngsten Spross. Seinen Zwillingsbruder River haben wir im Band davor unter die Haube gebracht , und nun kommt Quentin dran. 27 Jahre jung, draufgängerisch, und Farmer mit Leib und Seele, trifft er auf Evie, die neue Tierarzthelferin im Ort. Evie kommt aus Adelaide, und irgendein Geheimnis scheint sie zu umgeben – zumindest hat sie eine Mission in Firefly Creek, und die betrifft die Familie Bennet. Und während Evie auf den Spuren der Vergangenheit recherchiert, kommen sie und Quentin sich näher, als ihr eigentlich lieb ist….. Natürlich ist schon ganz zu Beginn klar, dass die beiden Protagonisten sich am Ende kriegen werden, aber nichtsdestotrotz hat die Autorin eine spannende Geschichte mit so einigen Irrungen und Wirrungen gestrickt, und ich war ein weiteres Mal bestens unterhalten. Und was ich hier auch echt interessant fand: Von Anbeginn der Serie wissen wir, es gibt da einen alten Zwist zwischen Harry Bennet und seinem Nachbarn Richard Smith, beides Farmer mit riesigen Rinderherden, und durch alle Stories hindurch liefern sich nicht nur die beiden Patriarchen ihre Privatfehde, sondern beziehen auch immer den halben Ort da mit ein, und hier im finalen Band löst sich der Knoten. Wir erfahren endlich, um was es damals ging, und natürlich spielt auch Evie hier eine tragende Rolle. Ich frage mich bei sowas immer, ob die Autoren tatsächlich Plots über Jahre und lange Serien hinweg ersinnen, oder einfach spontan bei jedem Buch sich überlegen, wie könnten die Dinge so zusammenpassen? Egal, hier werden auf jeden Fall alle Fragen beantwortet und alle Dinge gelöst … weil: Ende gut, alles gut . Den großen Charme hier machen natürlich wieder das zauberhafte Setting und die liebenswerten Protagonisten aus. Die Großfamilie Bennet ist einfach ein Clan, bei dem sich jeder wohl fühlen würde, der Schreibstil ist gewohnt locker, witzig und flüssig, und natürlich gewinnt die Liebe – was will man mehr. Ich würde hier empfehlen, mit dem ersten Teil anzufangen. Man kann sicherlich auch jeden Band einzeln lesen, aber so ein paar Dinge beziehen sich ja doch aufeinander, und von daher macht die richtige Reihenfolge Sinn. Und jetzt sind ja alle Bände da – also bitte lesen . Macht einfach Spaß und berührt das Herz.

Melden

Bewertung am 21.02.2024

Bewertungsnummer: 2136403

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich musste gleich die ganze Reihe lesen.
Melden

Bewertung am 21.02.2024
Bewertungsnummer: 2136403
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich musste gleich die ganze Reihe lesen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Firefly Creek

von Lilian Kaliner

4.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Cora Köllner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Cora Köllner

Thalia Dresden – Elbe Park

Zum Portrait

4/5

Ein krönender Abschluss

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Firefly Creek - ein idyllischer Ort mit Farmen irgendwo im nirgendwo von Australien. Im letzten Teil lernen wir den noch verbleibenden Bennett Bruder Quentin ein bisschen besser kennen und lieben. Wie auch schon in den anderen Teilen können die Brüder mit ihrer rauen und charmanten Art überzeugen und erobern die Herzen aller im Sturm.
4/5

Ein krönender Abschluss

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Firefly Creek - ein idyllischer Ort mit Farmen irgendwo im nirgendwo von Australien. Im letzten Teil lernen wir den noch verbleibenden Bennett Bruder Quentin ein bisschen besser kennen und lieben. Wie auch schon in den anderen Teilen können die Brüder mit ihrer rauen und charmanten Art überzeugen und erobern die Herzen aller im Sturm.

Cora Köllner
  • Cora Köllner
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Firefly Creek

von Lilian Kaliner

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Firefly Creek