Relight My Fire
Band 4 - 20%

Relight My Fire

(The Stranger Times 4)

Buch (Taschenbuch, Englisch)

20% sparen

15,59 € UVP 19,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

18,19 €
eBook

eBook

12,99 €

Relight My Fire

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 18,19 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,99 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

5879

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.01.2024

Verlag

Transworld Publ. Ltd UK

Seitenzahl

528

Beschreibung

Rezension

McDonnell's world is transgressively hilarious, grimly banal and beguilingly warm. Of course there's a story that the intrepid journalists of The Stranger Times have to tease out: grave-robbing, cryogenics, a very angry witch, and a washed-up indie legend looking for a lost album, but the real joy lies in the pitfalls and pratfalls of getting there. Jamie Buxton DAILY MAIL

Details

Verkaufsrang

5879

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.01.2024

Verlag

Transworld Publ. Ltd UK

Seitenzahl

528

Maße (L/B/H)

22,9/15,7/4,7 cm

Gewicht

629 g

Sprache

Englisch

ISBN

978-0-85750-536-1

Weitere Bände von The Stranger Times

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Weitere unerklärbare Geschehnisse in Manchster... Die Stranger Times forscht

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 27.03.2024

Bewertungsnummer: 2164026

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Weiter geht es mit den aussergewöhnlichen Geschehnissen in Manchester. Die Stranger Times findet sich natürlich wie immer mittendrin. Was hat es mit diesen Menschen auf sich, welche plötzlich magische Kräfte entwickeln? Was haben Friedhöfe damit zu tun? Was hat es mit Stellas Kräften auf sich? Der Schreibstil ist wie in den Vorgängern der Reihe einfach und flüssig zu lesen. Die Zeilen von C. K.. McDonnall sind auch mit sehr viel Humor gespränkelt. Die Storyline ist wunderbar unterhaltend und mit spannenden Wendungen darunter. Die bekannten Charaktere haben keine grosse Veränderung durchgemacht. Wenn auch Zeitdruck über Banecroft schwebt, bleibt er der alte unausstehliche Ekel mit seinen dummen Sprüchen. Doch genau diese dummen Sprüche lassen einen doch immer wieder Schmunzeln. Die neuen Zugänge in dem Band wie Cillian Blake, Emma Marsh und Dough finde ich sehr spannend. Ein Musiker der alleine gescheitert ist, eine verrückte Wissenschaftlerin die Magie beherrscht und ein Gehilfe, der seinen Job als Tourhelfer verloren hatte. Mit Dough hatte ich teils immer wieder Mitleid, doch zum Schluss dachte ich mir nur noch, dass er es eigentlich nicht anders wollte, da er Emma ja mehr als nur mochte. Die Entwicklungen in diesem Roman waren wieder sehr spannend und wie auch in den Vorgängern meist über eine sehr kurze Zeitspanne. Dieses Mal geschah alles innert 4-5 Tagen. Viel Rummel in einer sehr kurzen Zeit. Es war nicht immer einfach, sich vorzustellen, dass alles was geschah, in dieser kurzen Zeit war. Dies störte den Fluss des Buches jedoch in keiner Weise. Der Roman baut auf seinen Vorgängern auf und erzählt Geschichten über alle Charaktere, wobei Banecroft häufig doch der Hauptprotagonist blieb, der alle Bände der Reieh hauptsächlich zusammenhält. Ich muss sagen, dass ich auch diesen Roman super fand. Ich habe auch diesen wieder in der Originalsprache gelesen und kam damit sehr gut zurecht. Für alle Stranger Times Fans ein Muss, finde ich persönlich. Für alle begeisterten Fantasy Leser auch zu empfehlen, jedoch mit dem Wink, dass es nicht der typischen Fantasy Kategorie angehört.
Melden

Weitere unerklärbare Geschehnisse in Manchster... Die Stranger Times forscht

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 27.03.2024
Bewertungsnummer: 2164026
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Weiter geht es mit den aussergewöhnlichen Geschehnissen in Manchester. Die Stranger Times findet sich natürlich wie immer mittendrin. Was hat es mit diesen Menschen auf sich, welche plötzlich magische Kräfte entwickeln? Was haben Friedhöfe damit zu tun? Was hat es mit Stellas Kräften auf sich? Der Schreibstil ist wie in den Vorgängern der Reihe einfach und flüssig zu lesen. Die Zeilen von C. K.. McDonnall sind auch mit sehr viel Humor gespränkelt. Die Storyline ist wunderbar unterhaltend und mit spannenden Wendungen darunter. Die bekannten Charaktere haben keine grosse Veränderung durchgemacht. Wenn auch Zeitdruck über Banecroft schwebt, bleibt er der alte unausstehliche Ekel mit seinen dummen Sprüchen. Doch genau diese dummen Sprüche lassen einen doch immer wieder Schmunzeln. Die neuen Zugänge in dem Band wie Cillian Blake, Emma Marsh und Dough finde ich sehr spannend. Ein Musiker der alleine gescheitert ist, eine verrückte Wissenschaftlerin die Magie beherrscht und ein Gehilfe, der seinen Job als Tourhelfer verloren hatte. Mit Dough hatte ich teils immer wieder Mitleid, doch zum Schluss dachte ich mir nur noch, dass er es eigentlich nicht anders wollte, da er Emma ja mehr als nur mochte. Die Entwicklungen in diesem Roman waren wieder sehr spannend und wie auch in den Vorgängern meist über eine sehr kurze Zeitspanne. Dieses Mal geschah alles innert 4-5 Tagen. Viel Rummel in einer sehr kurzen Zeit. Es war nicht immer einfach, sich vorzustellen, dass alles was geschah, in dieser kurzen Zeit war. Dies störte den Fluss des Buches jedoch in keiner Weise. Der Roman baut auf seinen Vorgängern auf und erzählt Geschichten über alle Charaktere, wobei Banecroft häufig doch der Hauptprotagonist blieb, der alle Bände der Reieh hauptsächlich zusammenhält. Ich muss sagen, dass ich auch diesen Roman super fand. Ich habe auch diesen wieder in der Originalsprache gelesen und kam damit sehr gut zurecht. Für alle Stranger Times Fans ein Muss, finde ich persönlich. Für alle begeisterten Fantasy Leser auch zu empfehlen, jedoch mit dem Wink, dass es nicht der typischen Fantasy Kategorie angehört.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Relight My Fire

von C. K. McDonnell

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Relight My Fire